Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

1.153 Beiträge, Schlüsselwörter: Pädophilie, Kinderpornografie, Friedrich, Edathy, Dienstgeheimnis, Oppermann

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

24.02.2014 um 17:48
Die Presseerklärung im Wortlaut:

http://www.tagesschau.de/inland/edathypresseerklaerung100.html


melden
Anzeige

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

24.02.2014 um 17:50
Der hat sich schon wieder gemeldet und will Strafanzeige gegen die Ermittlungsbehörden machen!
Was hat der bloß für Freunde und Anwälte? Unfassbar. Der will Soft-Kinder-Porno gesellschaftsfähig machen, anders kann ich mir das nicht erklären. Oder der leidet unter Entzugserscheinungen. Mannoman, warum regt mich das so auf?


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

24.02.2014 um 17:55
@AgathaChristo

Weils berechtigt ist. Es ist einfach nur schockierend wie er sich am letzten strohhalm festzubeißen versucht um ja nicht selbst ins abseits zu geraten. Er ist der typische mensch der auch über leichen gehen würde.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

24.02.2014 um 18:16
Ja danke! Bisher habe ich auch nur Politiker vor ihrem Abschuss wahrgenommen, die erst salamitaktisch Lügen verbreiten, um dann als letzten Strohhalm es gerichtlich klären lassen zu wollen. Und was dabei rauskommen kann, wissen wir ja.
@aseria23


melden
ExNihilo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

25.02.2014 um 15:48
@AgathaChristo
@aseria23

Tja, aber wo er Recht hat, hat er Recht und das bekommt er sicher auch. Schließlich hat ein mutmaßlicher Straftäter auch Rechte. Aber sein Ruf ist sicher dauerhaft ruiniert, ich glaube nicht, dass der nochmal in Amt und Würden kommt.

Die Ermittler wussten sicher, dass man ihn strafrechtlich nicht belangen kann, trotz ziemlich eindeutigem Verdacht. Und dann hat man halt andere Mittel und Wege gesucht und hat es der Presse gesteckt. Ist zwar rechtlich nicht ganz einwandfrei, aber ich finde das trotzdem in Ordnung und verständlich.

Das ist mal wirklich ein ergiebiger und schauriger Skandal! Der Friedrich hat es der SPD-Führung verraten, die hat Edathy so lange gedeckt wie es ging und die Ermittler haben auch was falsch gemacht, aber als einzige richtig gehandelt. Also das hat wirklich mal politische Sprengkraft, wenn jetzt noch raus käme, dass Merkel und Seehofer auch Bescheid wussten, ist der Super-GAU perfekt.


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

25.02.2014 um 17:20
@ExNihilo
ExNihilo schrieb:Tja, aber wo er Recht hat, hat er Recht und das bekommt er sicher auch. Schließlich hat ein mutmaßlicher Straftäter auch Rechte. Aber sein Ruf ist sicher dauerhaft ruiniert, ich glaube nicht, dass der nochmal in Amt und Würden kommt.
Bei Frau Zschäbe hat ihn als Vorsitzender des Untersuchungsausschusses die öffentliche Vorverurteilung der Beschuldigten garnicht so sehr gestört...aber wehe jemand redet öffentlich von seiner Stammkundschaft bei einem hochkriminellen Kinderpornoring. Rechtsstaatlichkeit ist für solche Unmenschen eine Einbahnstraße!

Dann noch all diese "Sonderbarkeiten" im Zusammenhang mit verschwundenen Rechnern und dem Geständnis von Edathy, einen Tipp bekommen zu haben...


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

25.02.2014 um 17:50
Heute äußerte sich ein Ermittler, dass er er seine Kollegen klonen müßte, um die Vielzahl der Fälle abarbeiten zu können. Das glaube ich dem. Aber es ist schon erschreckend, wie viele sich mit Kinder-Porno beschäftigen.
Mein ehemaliger Chef spekulierte mal, das, seit es die Immunkrankheit Aids gibt, vermehrt auf Kinder zugegriffen wird. Ich weiß nicht ob das zutrifft, aber unschuldige Kindern als Triebmittel spart die Verhütung, Gesundheitsamt und fördert Machtgefühle ohne Repressalien der Opfer.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

25.02.2014 um 19:32
Die Menschheit an sich kann schlecht empfunden werden. Aber jeder, der noch Anstand, Moral und Ethik als solches empfinden kann, realisiert es und erhebt sich gegen praktizierende Menschenverachtung und das ist gut so.


melden
Regenerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

28.02.2014 um 23:11
Es hat zwar indirekt mit Edathy zutun, aber es passt irgendwie:

Bei einem BKA Beamten wurden Kinderpornos gefunden.

Laut einem Spiegel-Online Bericht habe ein hochrangiger Beamte des BKA auf derselben Liste gestanden wie Sebastian Edathy.

Das BKA soll anfang 2012 die Sache an die Staatsanwaltschaft Mainz übergeben haben. Ende demselben Jahres wurde das Verfahren eingestellt.

Ein Jahr später (2013) wurde der BKA Beamte in den vorzeitigen Ruhestand versetzt.

Der BKA Beamte soll bei demselben Anbieter wie Sebastian Edathy bestellt haben. Im Gegensatz zu Edathy sei es aber "eindeutig illegal".
Nach "Spiegel"-Informationen musste der hohe Beamte gehen, weil er sogenannte Posing-Bilder bei demselben kanadischen Anbieter bezog, bei dem auch Edathy bestellte. Das Material, das die Staatsanwaltschaft Mainz bei dem BKA-Mann sichergestellt habe, sei allerdings - anders als bei Edathy - unzweifelhaft illegal und strafrechtlich relevant gewesen. Zu einem Prozess sei es aber nicht gekommen, weil der Beamte Ende 2012 einen Strafbefehl akzeptiert und eine Summe zwischen 10.000 und 20.000 Euro gezahlt habe.
http://www.tagesschau.de/inland/bka150.html

---

Ist das nicht ein tolles Ding? Da ist etwas "eindeutig illegal" und was passiert? NICHTS! Der Mann kommt nicht ins Gefängnis sondern muss "nur" eine Geldstrafe bezahlen von seinem sicher eh schon guten Gehalt!

Da kriegt man echt das kotzen! Diese Leute gehören genauso verurteilt wie jeder andere auch, der so etwas im Besitz hat. Aber war klar. Große lässt man laufen, kleine hängt man.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

28.02.2014 um 23:24
@Regenerate

Der Beamte wurde doch ganz normal verurteilt...Vollzug eines Strafbefehls ist ein Urteil.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

01.03.2014 um 12:57
Regenerate schrieb:Große lässt man laufen, kleine hängt man.
In diesem Fall war es doch aber genau anders herum :)


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

01.03.2014 um 13:14
Wurde ein Strafbefehl akzeptiert ist das keine Verurteilung.
Hier kann immer von einem Deal gesprochen werden.......

News aus der Bundeshauptstadt:

http://www.berliner-zeitung.de/politik/fall-edathy-kritik-am-parteiverfahren-gegen-edathy,10808018,26344570.html


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

01.03.2014 um 13:22
crimepix schrieb:Hier kann immer von einem Deal gesprochen werden.......
KLar ist das ein Urteil.


melden
Regenerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

01.03.2014 um 16:42
@Mittelscheitel

Für die Opfer ist das aber ein Schlag ins Gesicht! Man kauft sich sozusagen "frei". Und beim nächsten Mal auch wieder paar Euros auf dem Tisch und alles ist erledigt?

Es ist nunmal immer so. Wenn Politiker oder Beamte Dreck am stecken haben kommen sie glimpflich davon. Zumal das Verfahren ja auch eingestellt wurde. Bei solchen Fällen sollte es nicht eingestellt werden, wenn es sich um nachweislich illegales Material handelt!


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

01.03.2014 um 18:41
@Mittelscheitel

Ist die Einstellung eines Strafverfahrens gegen Zahlung einer Summe X einer Verurteilung gleichzustellen? Ich denke nicht.
Das ist politischer Zündstoff........und die Zündschnur brennt schon.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

01.03.2014 um 19:04
Das ist weder ein Freikaufen noch eine "Einstellung" eines Strafverfahrens. Es IST ein Strafverfahren, aber ohne mündliche Hauptverhandlung. Es ist im Prinzip schlicht das Schuldeingeständnis eines Angeklagten. (Denn wenn dieser Einspruch erhebt, wird auch mündlich verhandelt).

Das hat auch nix mit Beamten oder Politikern zu tn, sondern mit dem Straftatbestand und der zu erwartenden Sttrafe. Gehr es z. B. um zu erwartende Freiheitsstrafen, geht gar kein Strafbefehlsverfahren, da muß verhandelt werden.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

01.03.2014 um 19:26
@crimepix
Der Strafbefehl ist für das Gericht der einfachste Weg ein Verfahren schnell zu beenden,
da der Fall ja eindeutig ist.
Das erspart dem Gericht und der Staatsanwalschaft weitere Verhandlungstage und Ermittlungen.

Der Beklagte hat noch eine Einspruchsmöglichkeit gegen den Strafbefehl, wird die Einspruchsfrist versäumt, der Einspruch abgelehnt oder erkennt der Beklagte den Strafbefehl an, wird dieser rechtskräftig.
Enthält dieser Strafbefehl 180 Tagessätze oder mehr, gilt der Beklagte als vorbestraft.
Ein Beamter wird mit 180 Tagessätzen oder mehr aus dem Beamtenverhältnis entlassen.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2014 um 12:47
@all

http://www.tagesschau.de/inland/bka158.html


melden
melden
Anzeige
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.03.2014 um 19:52
@crimepix
"Ich bin nicht pädophil. In der Kunstgeschichte hat der männliche Akt, auch der Kinder- und Jugendakt, eine lange Tradition. Man muss daran keinen Gefallen finden, man darf es aber."
verstehe er ist kunstliebhaber.
wenn er der meinung ist soll er sich mal vor der cam ausziehn.


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt