Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

1.153 Beiträge, Schlüsselwörter: Pädophilie, Kinderpornografie, Friedrich, Edathy, Dienstgeheimnis, Oppermann

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 16:56
@Lemniskate

Du kannst nicht differenzieren, dein menschlicher Standpunkt in allen Ehren, und ich gebe @Mittelscheitel auch Recht, aber dennoch bin ich der Meinung das Du in einem Rechtsstaat nur Leute nur für Sachen verurteilen darf, die Du auch beweisen kannst, und nicht für Dinge die man vermutet...


melden
Anzeige

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 16:58
Niederbayern88 schrieb:Ich finde es mitlerweile eine echte Frechheit was sich Politiker erlauben dürfen.
"Nur" 5000 Euro bezahlen und schon passt alles.

Er hat sich gezielt die Bilder runtergeladen, aber er legte nach Monaten ein geständniss ab und zählt die 5000 Euro.
Richtig toll. danke Justiz für deine "fairen" Urteile.
Du bist also der Meinung das es fairer ist, Menschen für Sachen zu verurteilen, die Ihnen nicht nachgewiesen werden können, bzw für Dinge, die keinen Straftatbestand erfüllen?


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 16:59
@cejar
Wieso nachweisen?
1. Er hat gestanden
2. Es ist bewiesen, dass er "gewarnt" wurde. Demnach konnte er locker alles gut beiseite räumen.

Oder wieso glaubst du hat er sich solange vorher versteckt?


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 16:59
Das war doch kein Geständnis... Wie kommt man überhaupt auf die Idee, in einem festgelegten Justizapparat "Deals" anzubieten? Das steht doch in absolut keinem Verhältnis. Die Richter waren bestimmt auch treue SPD Anhänger.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 17:00
@DerFremde
Vieleicht verdienen die Richter nicht so viel wie wir dachten ;)


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 17:01
@Niederbayern88

Das ws er zugegeben hat, war der Teil, der nicht strafbar war. Das was er zugegeben hat, waren nur die Nacktbilder, nicht die pornografischen Bilder.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 17:03
@Niederbayern88

Hmm möglicherweise, vielleicht kam da die Zuwendung der SPD in Form von Steuergeldern gerade recht für den neuen Pool...

Wobei eigentlich, die Höchststrafe hat er trotzdem bekommen. Er hat alles verloren, seine Freunde, sein Gesicht, und bald wohl auch seine Mitgliedschaft.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 17:05
@cejar
Dann sag mir bitte eines von seinem Verhalten her.

Wieso hat er so einen Schrott auf den Notebook gehabt? Wieso hat er sich dann verdächtig und flüchtend verhalten wenn er angeblich nix hatte? Dennoch hat er seien Schuld eingeräumt und ist nur klimpflich davon gekommen weil er eben Lücken in den Gesetzen gefunden hat.

Für jeden logisch denkenden Menschen ist er schuldig. Das ist meine Meinung


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 17:07
Komischerweise ist der Laptop unter "mysteriösen" umständen verschwunden. Wer weis was da noch alles drauf war... Der hat ihn sicher noch schnell vorher versteckt oder zerstört bzw beides.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 17:07
@Niederbayern88

Und das ist genau das, wo man differenzieren muss. Ich halte Edathy auch für ein Schwein und ein Arschloch, dennoch ist es perfide nun der Justiz irgendeinen schwarzen Peter zuzuschieben, denn aufgrund der tatsächlich nachweisbaren Aktionen und der Sozialprognose konnte das Gericht gar nicht anders entscheiden, das hat nichts mit Mauschelei und "politiker sind alle geiler" etc zu tun, sondern mehr gaben die Ermittlungsergebnisse einfach nicht her.

Ich will nicht Edathy verteidigen, sondern das Gericht, das einfach nicht mehr machen konnte aus diesem Fall.

@DerFremde

Verschwundende beweise beweisen halt leider nichts.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 17:08
@DerFremde
Laberlaber..solche Deals sind gang und gebe bei Gerichten. Mehrmals täglich.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 17:08
@Mittelscheitel

Deswegen trägt Justizia also eine Augenbinde...


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 17:09
@cejar
Okay. Indemfall hatte ich deinen Standpunkt falsch verstanden. Ich dachte du verteidigt Edathy.
Mein Fehler, Sorry


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 17:10
@DerFremde
Nein. Erzählt man sich das so am Stammtisch? Das dient der Entlastung der Gerichte.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 17:13
Man kann sagen was man will, ganz sauber ist die Geschichte nicht. Das Gericht hätte da ganz sicher mehr rausholen können. Vielleicht hat man sich auch dafür entschieden, da der soziale Abstieg dieses Mannes auch schon als Teil der Bestrafung passend ist.

Das Thema kann man zu den Akten legen. SPD wird Stimmverluste einfahren, Edathy wird im Untergrund verschwinden. Also alles gut.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 17:17
@cejar
cejar schrieb:Und das ist genau das, wo man differenzieren muss. Ich halte Edathy auch für ein Schwein und ein Arschloch, dennoch ist es perfide nun der Justiz irgendeinen schwarzen Peter zuzuschieben, denn aufgrund der tatsächlich nachweisbaren Aktionen und der Sozialprognose konnte das Gericht gar nicht anders entscheiden, das hat nichts mit Mauschelei und "politiker sind alle geiler" etc zu tun, sondern mehr gaben die Ermittlungsergebnisse einfach nicht her.

Ich will nicht Edathy verteidigen, sondern das Gericht, das einfach nicht mehr machen konnte aus diesem Fall.
cejar schrieb:Das ws er zugegeben hat, war der Teil, der nicht strafbar war. Das was er zugegeben hat, waren nur die Nacktbilder, nicht die pornografischen Bilder.
Das stimmt alles nicht! In dem Prozess ging es in keinster Art und Weise um die lediglich als "grenzwertig", jedoch legal eingestuften Bilder und Videos des kanadischen Anbieters! Was sollten die überhaupt Bestandteil eines Gerichtsprozesses sein, wenn sie als legal eingestuft wurden? Wie hat man sich das vorzustellen? Richter: "Haben Sie die legalen Bilder und Videos heruntergeladen, Herr Edathy?", Edathy: "Ja, hab' ich!" Und nun? Nein, es ging um illegale, kinderpornografische Bilder und Videos, die er sich runtergeladen haben soll und juristisch gesehen gilt es nun als bewiesen, dass er es auch getan hat, da er eben gestanden hat! So zumindest habe ich das ganze verstanden, steht auch hier:

http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1003538.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=https://www.google.de/

http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1001839.html

In diesem Sinne.....

MfG


melden
ichdenkemir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 17:18
Ich könnte echt kotzen!
Er lädt pornographische bzw. Nacktbilder von Kindern runter und die Staatsanwaltschaft bietet Ihm ein Deal an.
Grund: Wegen Geringfügigkeit lohnt sich der Prozess nicht. Zudem wäre er "schon" genug gestraft, da er jetzt
gebrandmarkt ist.
Wer bitte fragt nach den Kindern, die sind doch gebrandmarkt und nicht dieser ......!
Ich könnte so ausrasten, bei Steuerhinterziehung wird ein Aufstand gemacht und wirklich mal ein Exempel gesetzt werden kann, wird das Verfahren gegen Zahlung eingestellt.
Ich bin echt echt echt traurig und könnte weinen. Wegen ein Strafzettel den ich angefochten habe musste ich letztendlich eine Zahlung von 790,- (mit Anwaltskosten) leisten.
Das steht alles nicht im Verhältnis....


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 17:19
@DerFremde
"Das Gericht" muß ohnehin nichts "rausholen". Wenn, dann muß sich die Anklage ins Zeug legen und Beweise und Zeugen bringen.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 17:22
@Radi0head

nur konnte der Teil nicht bewiesen werden. Selbst Dein Spiegellink bestätigt dies. Ohne den Laptop, der weg ist, kann man das ganze leider nicht vollumfänglich beweisen.


melden
Anzeige

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

02.03.2015 um 17:23
ichdenkemir schrieb:ein Exempel gesetzt
Zum Glück gibts in Deutschland keine Schauprozesse.
Die Anwaltskosten sind Dein Problem, wenn Du meinst, was anfechten zu müssen. Die dürften fürr Herrn Edathy auch weit mehr betragen als 790 Euro.


melden
684 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt