weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UK droht mit EU-Austritt

96 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, Europa, UK, Austritt, Großbrittanien
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UK droht mit EU-Austritt

02.06.2014 um 22:05
@Anti-Imperium

Trotzdem würde ich Asien nicht jedem empfehlen. Die halten auch nicht sonderlich viel von der westlichen Demokratie, das sieht man denke ich am besten in China.
Auch in Singapur hat man sich gegen die Demokratie ausgesprochen weil man es nicht mit asiatischen Werten vereinbaren konnte. Da gibt es stattdessen eine Meritokratie, also man kann nur durch Leistung in die höchsten Ämter gelangen. Es gibt außerdem nur eine Partei die zeitweise alle Sitze im Parlament besetzt hat und es gibt extreme Strafen wie Züchtigung und die Todesstrafe durch Erhängen in vielen Fällen. Also ich weiß nicht ob das so zu empfehlen wäre.
Aber auch die Japaner halten nicht so viel von unserer Demokratie und deshalb wurde da fast immer die gleiche Partei gewählt. Auch die Japaner sind für die Todesstrafe, sowie für den Verzehr von Walen und Delfinen sowie für Atomkraft. Man ist ziemlich radikal gegen Ausländer, also das ist nicht unbedingt jetzt für alle ein geeignetes Modell.
Und in Thailand, da putschte mal wieder das Militär. Wie schon so oft in der Geschichte. Wenn man sich das so anschaut, dann sind uns faule Südeuropäer doch deutlich lieber, aber halt nicht im Euro, weil vorher hätten wir fleißigen Deutschen nichts dagegen gesagt und das sogar sehr sympathisch gefunden, jetzt aber gilt es für sie "deutscher" zu werden, aber sie hassen uns Deutsche jetzt für unser Deutschsein.


melden
Anzeige

UK droht mit EU-Austritt

02.06.2014 um 23:01
@Simowitsch
Was genau besagt denn dieser Index?
Und das Deutschland seit jeher Exportorientiert ist ist auch nicht erst mit Einführung des Euro so. Unser Wohlstand beruht seit jeher auf unseren Exporterfolgen. Das andere Länder wirtschaftlich nicht so frei und so erfolgreich sind dafür sind die ja in erster Linie selbst verantwortlich. Der Euro hat doch auch gerade zu mehr Wettbewerb geführt. Es sind also die Länder abgeschlagen die sich nicht weiterentwickelt haben. Das der Euro dazu verleitet nichts mehr zu tun sehe ich demnach nicht, das Gegenteil ist eher der Fall.


melden

UK droht mit EU-Austritt

02.06.2014 um 23:15
@McMurdo
McMurdo schrieb: Das andere Länder wirtschaftlich nicht so frei und so erfolgreich sind dafür sind die ja in erster Linie selbst verantwortlich.
Also de facto ist hauptsächlich Deutschland daran Schuld, dass andere EU Länder nicht wettbewerbsfähig sind!!!


melden

UK droht mit EU-Austritt

02.06.2014 um 23:15
Haben die das nicht schon einmal gedroht?


melden

UK droht mit EU-Austritt

02.06.2014 um 23:49
@CurtisNewton
Das ist doch Quark. Warum exportieren andere Länder nicht so erfolgreich wie wir? Warum kaufen die Menschen lieber einen Mercedes als einen Fiat? Warum sind deusche Industrieunternehmen so viel erfolgreicher als französische oder englische? Doch nicht weil wir denen verboten haben erfolgreich zu sein.
ich weiß viele sehen diese Exportüberschüsse kritisch aber die Nachfrage nach den Produkten ist ja nunmal da, soll man deshalb darauf verzichten diese Nachfrage zu bedienen und es einfach anderen überlassen? Das fasst sich doch jeder Unternehmer an den Kopf.


melden

UK droht mit EU-Austritt

03.06.2014 um 00:14
@McMurdo
Andere Länder zahlen bessere Löhne,bessere Renten,deckeln den Unternehmerbeitrag nicht bei den Sozialleistungen,naja,so geht das in einem fort,das Ergebnis sind halt Exportprodukte die unschlagbar billig sind,auch wenn die Qualitätskontrolle bei den Turbinen von KWU/Siemens kaputtgespart wurde,was dazu führt das die Turbinen schonmal durch ne Staumauer rauschen,nachdem sie das Maschinenhaus in Trümmer gelegt haben



Und in anderen Ländern sind die Straßen nicht in so einem erbärmlichen Zustand,und die Schulen,die kaputtgesparten Unis,die desaströsen Schienenwege,die Altenpflege...deshalb gehen Computerinder dahin und nicht hierhin


melden

UK droht mit EU-Austritt

03.06.2014 um 08:09
@Warhead
Die Länder die du meinst kannst du aber auch an einer Hand abzählen. Du wirst doch nicht behaupten das Deutschland bei Löhnen, Sozialleistungen und Infrastruktur usw. nicht immer noch zu den führenden Ländern gehört. Das es Investitionsbedarf gibt streite ich nicht ab. Gerade für Infrastruktur und Bildung.


melden

UK droht mit EU-Austritt

03.06.2014 um 08:35
@McMurdo
McMurdo schrieb:Du wirst doch nicht behaupten das Deutschland bei Löhnen
Warum gab es wohl vor der BT-Wahl letztes Jahr so eine Riesendebatte um den Mindestlohn?


melden

UK droht mit EU-Austritt

03.06.2014 um 09:17
Simowitsch schrieb:Doch. Dort will man halt weniger Staat und das wird der Grund sein.
Ich glaube eher nicht, zumindest nicht diejenigen die gegen die EU sind. DAs sind gerade die die sich nach den Prä Thatcher Zeiten sehnen.
Simowitsch schrieb:In Asien ist man halt noch etwas vernünftiger. Dort gibt es keine EU oder sowas ähnliches.
Klar gibt es dort Ansätze, ist noch nicht Eu aber EG oder EWG Nivau. Und ob das Vernunft ist, oder ob Asien eher noch in Geschichtlichen Aversionen verstrickt ist, zeigt die Zukunft
Simowitsch schrieb:Das können natürlich mal wieder nur Europäer, vorrangig wir Deutsche erfinden.
Dort will man auch nicht so viel Staat, übrigens waren die Asiaten die ersten, die den Kommunismus wieder abgeschafft haben
Wer von denen, 1) waren nicht alle Kommunistisch Sozialistisch 2) Wer war es und hat es denn wieder abgeschafft.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UK droht mit EU-Austritt

03.06.2014 um 09:37
Simowitsch schrieb: übrigens waren die Asiaten die ersten, die den Kommunismus wieder abgeschafft haben
Welche "Asiaten"? Die Chinesen? Nope. Nordkorea? Noch weniger. Zumal man das nicht wirklich Kommunismus nennen kann aber das steht auf einem anderen Blatt.


melden

UK droht mit EU-Austritt

03.06.2014 um 09:47
@CurtisNewton
Beim Mindestlohn geht es aber auch nicht um die Jobs die unseren Wohlstand sichern, sondern eher um Jobs mit wenigen / niedrigen Qualifikationen usw. In erfolgreichen Unternehmen wird doch jetzt schon über dem Mindestlohn bezahlt.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UK droht mit EU-Austritt

03.06.2014 um 11:02
Wespenfan schrieb:Haben die das nicht schon einmal gedroht?
ja, schon mehrfach.....


melden

UK droht mit EU-Austritt

03.06.2014 um 11:07
@McMurdo

Also mit Verlaub, die Realität sieht aber ganz anders aus.

Deutschland hat EU-weit den größten Niedriglohnsektor, Beschäftigung von Zeitarbeitern ist auch in erfolgreichen Unternehmen an der Tagesordnung, insbesondere in den Branchen Maschinenbau und der Automobilindustrie, die Deutschland jedesmal den Titel "Exportweltmeister" sichern!
McMurdo schrieb:sondern eher um Jobs mit wenigen / niedrigen Qualifikationen
grenzt schon an Realitätsverlust, denn auch in Zeitarbeitsfirmen arbeiten hochqualifizierte Leute, grad was das handwerkliche angeht, was in besagten Branchen extrem wichtig ist! In welcher Welt lebst Du?


melden

UK droht mit EU-Austritt

03.06.2014 um 11:43
@CurtisNewton
Was verdienen denn Zeitarbeiter z.B. in der Automobil- und Maschinenbauindustrie?
Hast du da mal Tabellen?


melden

UK droht mit EU-Austritt

03.06.2014 um 11:50
@McMurdo

z.B.

http://www.focus.de/finanzen/karriere/perspektiven/zeitarbeit/tid-6555/arbeitsrecht_aid_63091.html
Laut einer IAB-Studie verdienten sie für dieselbe Arbeit im Schnitt zwischen 20 bis 25 Prozent weniger als regulär Beschäftigte.
Die Stundensätze des BZA-Tarifvertrags im Westen reichen derzeit von 7,60 in Gruppe eins bis 17,11 Euro in Gruppe neun. Im Osten liegen die Stundenlöhne zwischen 6,65 und 14,88 Euro.
brutto, wohlgemerkt!

http://www.zeit.de/wirtschaft/2013-09/leiharbeit-mindeslohn-erhoehung
Die neuen Entgelte entsprechen Stundenlöhnen von mindestens 8,50 Euro im Westen, im Osten sind es 7,86 Euro. Bis zum Jahr 2016 soll der Mindestlohn schrittweise auf 9,00 Euro im Westen und 8,50 Euro im Osten angehoben werden.
brutto!

http://www.autobild.de/artikel/zeitarbeit-in-der-autoindustrie-220379.html
Ich bin Billigarbeiter bei BMW

... und baue den 3er in Leipzig für 8,15 Euro die Stunde.
brutto!
Die Bedeutung der Zeitarbeit wächst, besonders in der Autoindustrie. Es geht darum, Auftragsspitzen kurzfristig abdecken zu können. Mercedes leiht sich für diese Fälle maximal vier Prozent der Belegschaft von Zeitarbeitsfirmen. Bei BMW in Leipzig wird jeder dritte Mitarbeiter bei Zeitarbeitsfirmen bestellt.
bekommt von seinem Arbeitgeber, der Zeitarbeitsfirma Randstad, einen Tariflohn von 6,42 die Stunde. Sechs Euro und zweiundvierzig Cent! Dazu kommen 1,73 Euro BMW-Zulagen. Macht 8,15 Euro. Er arbeitet in der Frühschicht von sechs bis 13.45 Uhr, in der Spätschicht von 13.45 bis 23.30 Uhr. Winkler erhält für das Montieren eines 3er, eines Premiumprodukts made in Germany, 1263,41 Euro brutto im Monat – das ist in etwa so viel, wie ein polnischer Spargelstecher auf ostdeutschen Feldern verdient.
1263,41 brutto......na dann rechne mal schön, was da netto bei rauskommt und wieviel man sich davon leisten kann. Ne Kapitalgedeckte Altervorsorge wird er sich DAVON nicht leisten können!

EDIT: Zusatz....

http://www.welt.de/wirtschaft/article13761036/Wie-Zeitarbeit-zum-dauerhaften-Niedriglohn-fuehrt.html
Statt der 1900 Euro brutto, die der Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie ohne Schichtzuschläge vorschreibt, bekommt sie gerade mal 1100 Euro pro Monat. Ganze 42 Prozent weniger, für die gleichen 35 Stunden pro Woche.


melden

UK droht mit EU-Austritt

03.06.2014 um 12:49
Simowitsch schrieb:Auch in Singapur hat man sich gegen die Demokratie ausgesprochen weil man es nicht mit asiatischen Werten vereinbaren konnte.
Falsch. Wenn das stimmen würde, dann würden die Superreichen nicht mehr ihre riesigen Vermögen aus der Schweiz nach Singapur bringen!
Soviel ich weiß sind sogar einige bekannte Investment Legenden wie z.B. Jim Rogers aus den USA nach Singapur ausgewandert


melden

UK droht mit EU-Austritt

03.06.2014 um 12:51
McMurdo schrieb:Was genau besagt denn dieser Index?
Und das Deutschland seit jeher Exportorientiert ist ist auch nicht erst mit Einführung des Euro so. Unser Wohlstand beruht seit jeher auf unseren Exporterfolgen. Das andere Länder wirtschaftlich nicht so frei und so erfolgreich sind dafür sind die ja in erster Linie selbst verantwortlich. Der Euro hat doch auch gerade zu mehr Wettbewerb geführt. Es sind also die Länder abgeschlagen die sich nicht weiterentwickelt haben. Das der Euro dazu verleitet nichts mehr zu tun sehe ich demnach nicht, das Gegenteil ist eher der Fall.
@McMurdo
Unsinn. Lange nicht mehr so einen Bullshit gelesen...
Vor allem der Satz "Der Euro hat doch auch gerade zu mehr Wettbewerb geführt."
Selbst mein früherer Prof. würde Sie für diesen Satz stundelang auslachen.

Was den großen Wettbewerbsvorteil der deutschen Industrie gegenüber dem Rest der Welt angeht so ist es nicht dem Euro zu verdanken
http://www.weitwinkelsubjektiv.com/2013/05/16/das-rezept-eines-drogendealers/

Außerdem Deutschland ist eines von 3 EU Staaten , in denen die Reallöhne in den letzten 14 Jahren gesunken sind!


melden

UK droht mit EU-Austritt

03.06.2014 um 13:32
Simowitsch schrieb: Die halten auch nicht sonderlich viel von der westlichen Demokratie
Warum sollten sie auch? Ist es das Maß aller Dinge?


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UK droht mit EU-Austritt

03.06.2014 um 13:58
Sersch schrieb:Warum sollten sie auch? Ist es das Maß aller Dinge?
Es ist kaum ein Zufall, dass die beiden Bestplatzierten auf diesem Index der wirtschaftlichen Freiheit, Hongkong und Singapur, keine Demokratie wie wir haben. Wenn es nur darum geht, die größtmögliche wirtschaftliche Freiheit durchzudrücken, regelt man das am besten autoritär.
Auch Chile hat seine marktwirtschaftlichen Reformen ja unter einer Militärdiktatur Augusto Pinochets eingeführt. Dann ließ es zwar Demokratie zu, aber nur in beschränktem Umfang auf Grundlage der Verfassung von 1980. Das heißt, dass die Grundsätze der Wirtschaftsordnung nicht angetastet werden durften, bis heute. Mehr Staat oder gar staatliche Verschuldung durchzusetzen, wäre dort sehr schwierig. Das kann aber keine echte Demokratie sein, wenn man hier nichts verändern kann.
Hingegen hat die Schweiz, die den vierten Platz auf dem Index belegt, immernoch eine sehr gut funktionierende Demokratie, die sogar weiter geht als das was sonst so als Demokratie bezeichnet wird. Und auch der drittplatzierte, Australien, ist natürlich auch nicht schlecht.
Dass aber die Staatsform Demokratie nicht immer nur positiv ist, wird gerade an den unsoliden Haushalten der EU-Länder deutlich. Deutschland hat übrigens damit angefangen, indem es nach 1965 die Staatsausgaben im Verhältnis zum BIP stark erhöht hat. Seither will die CDU auf keinen Fall unsozialer dastehen als die SPD. Die Demokratie macht Wahlgeschenke und lässt deshalb die Staatsausgaben steigen. In der Schweiz mit ihrer Demokratieform ist das vielleicht eher weniger der Fall.


melden
Anzeige
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UK droht mit EU-Austritt

03.06.2014 um 19:32
Wenn UK die EU verlässt dauert es nich mehr lange und dann is Frankreich auch draußen. Deshalb is ja Frau Merkel auch so daran interessiert UK in der EU zu halten und lässt sich von Cameron die Bedingungen diktieren. Sie fürchtet den Dominoeffekt. Und da hat sie meiner Meinung nach auch allen Grund für.

Wäre ich Engländer würde ich sicher auch für einen EU-Austritt stimmen, den ich kann beim besten Willen nich erkennen, welche Vorteile die EU-Mitgliedschaft für das Land noch hat. Der Kanal is dort nun mal breiter als der Atlantik, bildlich gesprochen.

Gruß greenkeeper


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden