Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

248 Beiträge, Schlüsselwörter: NSA, BND, Grundgesetz, Verfassung, BSI

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

18.08.2014 um 19:33
Ganz ehrlich, wenn der BND dazu nicht in der Lage wäre würde ich mir sorgen machen.

Wer überrascht ist, der hat sich nie Gedanken über die Methoden und Aufgaben des Geheimdienstes gemacht.

Ich schrieb schon zur NSA affähre, das alle nach ihren Möglichkeiten das Gleiche versuchen.


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

18.08.2014 um 19:39
Fedaykin
schrieb:
ch schrieb schon zur NSA affähre, das alle nach ihren Möglichkeiten das Gleiche versuchen.
Eben. So kann man die STASI auch sehen.


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

18.08.2014 um 19:47
Keiner kann dem ANDEREN diesbezüglich etwas vorwerfen. Mehr oder weniger tun doch alle mehr oder weniger das GLEICHE.
Die falsche Entrüstung und Heuchlerichkeit der Deutschen, sagt mal wieder aus, was im "Deutschen Lande" los ist.
Und am Schlimmsten ist die Merkel! Wie sagte sie: Freunde spioniert man nicht aus! Der große Brüller schlecht hin.
Wie an Karneval in der Bütt! Bum baaaf bum baaf ...

Ernsthaft gesehen; Im Grunde zum Kot ....!


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

18.08.2014 um 19:48
Stasi war blos sehr aufs Inland geeicht.


melden
unreal-live
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

18.08.2014 um 19:52
@Fedaykin
Fedaykin
schrieb:
Stasi war blos sehr aufs Inland geeicht.
Die Stasi war gleichzeitig der Auslandsgeheimdienst und hatte genauso hohe Prio, nur weil man nicht so viel davon gehört hat bedeutet es nicht, dass der Part weniger wichtig war.
In den 40 Jahren von 1949 bis 1989 waren in der Bundesrepublik Deutschland etwa 12.000 West-Spione tätig.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

18.08.2014 um 19:58
Heute braucht es weniger Spione, dafür mehr Server und Speichersysteme.


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.09.2014 um 14:49
Nirgendwo in Europa ist die NSA so aktiv wie in Deutschland. Dutzende Dokumente aus dem Archiv von Edward Snowden, die SPIEGEL ONLINE nun veröffentlicht, offenbaren Details der Spionage - und die Kooperation mit den Deutschen.
Deutschland ist der "wichtigste Partner" und "engste Freund" der USA, eben deshalb spionieren sie uns.
Bin gespannt – warum ist kein Wort über die Mitwirkung der Schweden an der Affäre zu hören? Alle reden über die Teilnahme des schwedischen Geheimdienstes Försvarets Radioanstalt (FRA) am Abhörskandal, doch gibt es in Medien keine Zeile davon! Dass FRA die Spionage für die NSA treibt, ist ein offenes Geheimnis. Und diese Affäre ist keine Ausnahme. Es scheint, die Schweden haben so peinliches Kompromat über Merkel ausgegraben, dass die USA sie nun erpressen. Denn sie macht alles, um die EU wirtschaftlich zu vernichten. Zwar gibt es mehrere Staaten, die gegen die Sanktionen auftreten, doch haben sie ihre Unterschriften darunter gesetzt. Warum? Bestimmt setzt Berlin Tschechien, die Slowakei und Ungarn unter Druck! Und nun müssen sie deswegen große Schäden erleiden...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

12.12.2014 um 12:47
http://www.focus.de/politik/deutschland/bundesverfassungsgericht-klage-wegen-snowden-vernehmung-abgewiesen_id_4340501.ht...
Bundesverfassungsgericht

Klage wegen Snowden-Vernehmung abgewiesen

Das Bundesverfassungsgericht hat die Klage der Opposition in Berlin zur Zeugenvernehmung des früheren US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden in Deutschland abgewiesen. "Die Anträge sind unzulässig", teilte das Gericht mit.


Das Bundesverfassungsgericht hat die Klage der Opposition in Berlin zur Zeugenvernehmung des früheren US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden in Deutschland abgewiesen. "Die Anträge sind unzulässig", teilte das Gericht am Freitag mit. Es sieht sich in dieser Sache als nicht zuständig an.

Mit ihrer Klage wollten Grüne und Linke erreichen, dass der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags Snowden als Zeugen in Berlin befragt. Die Koalition lehnt dies ab. Daher reichte die Opposition im September Organklage in Karlsruhe gegen die Bundesregierung und den Untersuchungsausschuss ein.

Gegen die Ablehnung des Untersuchungsausschusses, die Vernehmung in Berlin durchzuführen, sei der Rechtsweg zum Bundesverfassungsgericht nicht eröffnet, teilten die Richter des Zweiten Senats jetzt mit. Sie sehen den Bundesgerichtshof als dafür zuständiges Gericht an.


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

22.01.2015 um 17:22
http://www.fr-online.de/panorama/madonna-dankt-polizei-fuer-festnahme-nach-hackerangriff,27392196,29639600.html
Popstar Madonna hat dem amerikanischen FBI und der israelischen Polizei für die Festnahme eines mutmaßlichen Hackers gedankt.
Die Härte:
«Das Ende der Privatsphäre ist nichts, wofür irgendeiner von uns bereit ist», schrieb Madonna im Kurznachrichtendienst Twitter.
Ja, diese gemeinen Verbrecher, diese. Die "NSA" hat bestimmt genauso gelacht wie ich, als "sie" das gelesen haben.


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

23.01.2015 um 19:37
Tja, die haben halt einen staatlichen Auftrag / Gesetzesgrundlagen. Privatpersonen in der Regel nicht ;)

(Ganz gleich davon, was man natürlich davon halten mag)


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

07.02.2015 um 04:26
Interessant wie in diesem Zusammenhang ein britisches Gericht entschied:
Ein britisches Spezialgericht hat entschieden, dass Aktionen des britischen Geheimdienstes teilweise illegal waren. Gemäss Urteil verstiess die Zusammenarbeit des britischen Geheimdienstes mit dem US-Nachrichtendienst NSA gegen die Europäische Menschenrechtskonvention.

Richter bemängelten, dass die Abmachungen zwischen den Geheimdiensten geheimgehalten wurden. Es ging dabei um die Daten von Millionen Briten, die die NSA sammelte und an den britischen Geheimdienst weiterleitete.

Es ist das erste Mal, dass das Spezialgericht gegen einen Abhördienst entschieden hat.
http://www.srf.ch/news/ticker


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

14.02.2015 um 06:52
Im Zusammenhang mit Hackerangriffen will US-Präsident Barack Obama, dass Internetunternehmen untereinander vermehrt Daten austauschen und diese auch mit der Regierung teilen.

Nur so könnten Angriffe künftig verhindert werden, sagte Obama im Silicon Valley bei einem Treffen zum Thema Cyber-Sicherheit. Um die Daten über digitale Attacken zu analysieren und weiterzugeben, sollen neue Organisationen geschaffen werden.

Einige der wichtigsten Internetkonzerne stehen kritisch zur Forderung Obamas. Sie befürchten eine staatliche Überwachung.
http://www.srf.ch/news/ticker
Angriff ist die beste Verteidigung..


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

21.02.2015 um 22:50
@unreal-live
Hier sollen die Ergebnisse und Meinungen zur NSA - Affäre, insbesondere aber die Rolle der deutschen Geheimdienste sowie der Regierung besprochen werden.
*Irres Gekicher*
Codewort Eikonal - der Albtraum der Bundesregierung
http://www.sueddeutsche.de/politik/geheimdienste-codewort-eikonal-der-albtraum-der-bundesregierung-1.2157432

Sehr geehrte Zuschauer (und -Innen),

anläßlich des Debüts unserer Sendereihe "Dienste voll auf Sendung" freut es uns, das heiligen wir und mich, sehr, Sie endlich in unserer neuen Rubrik "Rants renitenter Renitiere" begrüßen zu dürfen.

*räusper*

Es folgt nun der Beitrag:

Eikonal Enki, Herr der Tore und Schwarzalb ohne Kleider

*Aktiviere Märchenonkelmodus*

Damals Kinder, vor Jahrzehnten... als noch alles besser war... wissenschon... ebai und so, da wurde dieser Schwarzalb-Traum von Eikonal noch als Spukgeschichte wie Pornos auf ekeligstem Pergament verhökert.
Der ganze metamagische Datenskandal erschien noch den weisesten Debunkönigen (und -Innen) in ihren hohen Elfenbeintürmchen voller großer Schreibtische, für die sie im Zuge sehr schmerzvoll wirkender Initiationsriten ständig neue Tischplatten bestellten, zu jener fernen Zeit also... doch tatsächlich noch un...möglich! Solcherley Albtraum-Aberglaube wurde als lächerliches Sagenwerk heidnischer Leichtgläubigkeit abgetan, welches vornehmlich dem fernen Lande Viermongerkacka entstammte und schon deswegen nich von dieser, so viel lichteren -weil besseren- Welt war.
Es herrschte die allgemein anerkannte Leer-Meinung, derartige Häresie würden nur die wildesten Hofnarren (kaum -Innen) in die Köpfe der Gutgläubigen (keine - Innen, denn die waren schon immer per se sehr, sehr böse gläubig) pflanzten. Und das ausschließlich, um ihren Zuhörern (-Innen hören so gut wie nie zu) das wertvollste zu nehmen, das sie besitzen würden... ihren... MEINEN Schatzzz... natürlich nich ohne ihnen gleichzeitig noch die Pest, alle bekannten & unbekannten Geschlechtskrankheiten, ansteckende Anstecknadeln, sämtliche Fluchzauber und die volle Bandbreite aller schwarzmagischer Verwünschungen zu hinterlassen, die jemals erdacht wurden (und werden würden, meinetwegen sogar -Innen).
Der Fall war klar wie jene Rasiermesser-Klosbrühe von Ockham, die schon seit je her nur sehr kurz im Halse stecken blieb. So stand es dann all-sbald auch in all-en ungeschriebenen Schriften geschrieben, welche -vornehmlich im I-talic genannten Kursivschnitt und fern dieser damals noch zu erkundenen Utopen-I-Fone- über Röhren gemonitort kursierten. Einige ganz Gewitze ließen sich diese -als Weltformel formulierte- Weisheit allerdings gleich, vielleicht nur aus Ermangelung einer auch nur halbwegs anständige Zitierfunktion, direkt in die verhärtete Großhirnrinde meißeln. War halt noch nix mit Twitter, gab nur Chats mit Tripper.
Echt bitter...

Und wenn sie nich gestorben sind, dann posten sie das noch heute... die Poster (und -Innen) am Poster-Innenrand...

*Tusch, Fanfaren & Prompeten*

:trollsanta:

Und jetzt? Snowden als Zeuge im NSA-Prozeß?
Muahaharhar... :D

In 10 Jahren vielleicht... falls sich der Mainscream bis dahin von seiner Schockstarre erholt haben sollte und damit beginnen würde, diesen "Meilenstein der Sicherheit" ansatzweise sachlich auszuleuchten.
Vielleicht gäbe es irgendwann auch sowas wie nen gewissen Druck seitens der Öffentlichen/ veröffentlichten Meinung, dieser Sache möglichst schonungslos auf den Grund zu gehn.

@Glünggi
Glünggi
schrieb am 07.02.2015:
Es ist das erste Mal, dass das Spezialgericht gegen einen Abhördienst entschieden hat.
Hmm... Seltsam. Die Affäre wurde doch unlängst für beendet erklärt:
Am 16. August 2013 erklärte Friedrich die NSA-Affäre erstmals für beendet
https://web.archive.org/web/20131022173944/http://www.spiegel.de/politik/deutschland/friedrich-sieht-alle-vorwuerfe-in-n...
:D
Immer wieder bluna wie Loki, dieser Tor von Friedrich... und seiner Zeit definitiv ein paar Jahre im voraus zurück geblieben...

Noch ne kleine Filmempfehlung für die Freunde der nationalen Sicherheit:
WATCH: THE SURRENDER
https://firstlook.org/theintercept/2015/02/18/the-surrender/
Nur einer von 8, na denn gehts ja noch...


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

30.04.2015 um 08:35
@kurvenkrieger
Die Affäre wurde doch unlängst für beendet erklärt:

Am 16. August 2013 erklärte Friedrich die NSA-Affäre erstmals für beendet
--->
Nachrichtendienst-Affäre: BND half NSA beim Ausspionieren der französischen Regierung

Die BND-Affäre weitet sich aus: Laut einem Zeitungsbericht soll der deutsche Nachrichtendienst der NSA dabei geholfen haben, Frankreich auszuspähen. Auch die EU-Kommission sei im Visier der USA gewesen.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bnd-half-beim-ausspionieren-der-franzoesischen-regierung-a-1031374.html


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

30.04.2015 um 08:43
Hier noch die Stellungsname von Thomas de Maizière als Video:
http://www.spiegel.de/video/bnd-thomas-de-maiziere-aeussert-sich-zu-vorwuerfen-video-video-1573674.html
Er kann leider nichts sagen, weil es um geheime und streng geheime Daten geht.
Aber er streitet alles als unwahr ab....


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

30.04.2015 um 09:04
Die Abhöraktivitäten sind nicht beendet, ich denke sogar die werden künftig noch viel stärker zulegen. Im verlinkten Artikel von @kurvenkrieger wird es bereits erwähnt. Nicht in den USA, nicht in China, in DE befindet sich der grösste Internet-Knoten der WELT, der DE-CIX. Wikipedia: DE-CIX

Es ist wohl kein Zufall, dass in in Wiesbaden, also in der Nähe das "Vereinigtes Nachrichtendienstliches Zentrum" der US Army Europe gebaut wird, welches Ende dieses Jahres voll ausgebaut sein soll. Wikipedia: Consolidated_Intelligence_Center


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

30.04.2015 um 10:59
Also ich mach mir da keine Sorgen, was die Aufklärung dieses Skandals angeht.
Das wird ala business as usual gehandelt, man is ja schließlich noch warmgelaufen durch den NSU Skandal. Alten und neueren Erfahrungen im Umgang mit einem Zuviel an Information, wird man da auch sicherlich Herr durch altbekannte Methoden wie:
geschredderte Akten
partieller Gedächtnissverlust
kompletter Gedächtnisschwund
Maulkorb vom Dienstherrn(innere Sicherheit und so....)
Aussitzen
Dementieren(auch wenns da eigentlich nix mehr zu dementieren gibt)
Bauernopfer
usw. usf.

Auch der NSA wird da sicherlich noch gerne Tipps beitragen können/wollen/dürfen
oooder gar müßen?
Bin echt mal gespannt, wieviel Macht der Staat im Staate nun aufbieten kann.

:popcorn:

Denn sollte sich dieser Skandal tatsächlich gegen alle Anstrengungen nicht nur als wahr
erweisen, sondern sich noch ausweiten, dann ist das der Grundstein für eine echte Regierungskrise.
Allerdings vlt. auch nicht, denn schließlich wußte man doch dass Geheimdienste solche Dinge tun, nicht erst seit Snowden...
Da sagt meine Glaskugel:
So könnte die gleiche Spezies nun auch argumentieren, dass doch eigentlich auch jeder weiß, dass Regierungen lügen, man denke an Wahlversprechen oder Statements oder oder.....
Kurz und gut, es gibt also weder Skandal, noch Regierungskrise und wir können alle weitergehen und uns mit wirklich wichtigen Dingen beschäftigen, wie...äh...
Naja, ihr wißt schon.


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

01.05.2015 um 12:47
Also dass Jacob Augstein noch so einen Artikel hinkriegt, nich übel, wie ich finde.
Thema natürlich BND, NSA usw.
Hier mal ein Auszug aus dem Artikel:
Schon im Jahr 2013 hatte Angela Merkel ihren berühmten Satz gesagt: "Ausspähen unter Freunden, das geht gar nicht." Die Wahrheit ist: Es geht, und Merkel weiß es längst. Im Sommer vergangenen Jahres beantwortete die Regierung eine entsprechende Anfrage der Linken so: "Die Bundesregierung hat keine Erkenntnisse zu angeblicher Wirtschaftsspionage durch die NSA oder andere US-Dienste in anderen Staaten." Und vor zwei Wochen bekräftigte sie auf eine neue Anfrage der Linken hin noch einmal: "Es liegen weiterhin keine Erkenntnisse zu angeblicher Wirtschaftsspionage durch die NSA oder anderen US-Diensten in anderen Staaten vor."

Inzwischen hat sich herausgestellt: Beide Aussagen waren falsch, unwahr, trafen nicht zu. Wie soll man das nennen? Einen Irrtum?
Vlt. hätte ich meiner obigen Liste noch ein Wort hinzufügen sollen, nämlich "Lügen"?
Man weiß es nicht oder vielmehr noch nich. :popcorn:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/bnd-skandal-kolumne-von-jakob-augstein-a-1031425.html

Oder dieser kurze Auszug:
Allein, man mag das Wort "Skandal" nicht mehr nutzen. "Skandale" sind die Ausnahme. Was die Geheimdienste angeht, ist diese Mischung aus Rechtsbruch und Chaos eher die Regel.
Doch schon deutliche Worte oder nur wieder linke Propaganda?
Wie auch immer, is schon mehr als gruselig, was da abgeht. :troll:


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

02.05.2015 um 00:02
@skep
Vergiss das alles... denn: "Spionage macht die Welt sicherer"
Man muss sehen, dass solche Spionage-Vorfälle in Deutschland und Europa völlig alltäglich sind. Auch die «Freunde», insbesondere die USA, möchten kontrollieren, ob irgendwelche komischen Rüstungsgeschichten laufen – aus Europa in den Iran, nach Russland oder China. Sie wollen auch wissen, welche Politiker vielleicht involviert sind in bestimmte sicherheitspolitische Entscheidungen. Gerade in Deutschland wissen wir, dass etwa Ex-Kanzler Schröder einer der grossen Kumpel von Putin ist. Während die Ukraine angegriffen wurde, hat er seinen 70. Geburtstag mit seinen Freunden in St. Petersburg gefeiert...Das sind Sachen, die sicherheitspolitisch relevant und daher berechtigte Ziele für Spionage sind.
http://www.srf.ch/news/international/spionage-macht-die-welt-sicherer
Und der Schenkelklopfer:
« Es kommt natürlich darauf, wer Spionage betreibt. Wenn es jemand ist, der die Welt unsicher machen will, wird sie auch unsicherer. »
:D


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

02.05.2015 um 18:37
Prinzeisenherz
schrieb am 18.08.2014:
Freunde spioniert man nicht aus!
Glünggi
schrieb:
Die BND-Affäre weitet sich aus: Laut einem Zeitungsbericht soll der deutsche Nachrichtendienst der NSA dabei geholfen haben, Frankreich auszuspähen. Auch die EU-Kommission sei im Visier der USA gewesen.
Wie wird das so schön in der Heute Show zusammen gefasst? Entweder die Aussage Merkels war eine Lüge, oder die Franzosen sind gar nicht die Freunde der Deutschen :).

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2396272/heute-show-vom-01.05.2015#/beitrag/video/2396240/Bundes-Nachrichten...


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt