weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwarze Löcher

346 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Schwarze Löcher
ragnarök
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 12:23
@kikuchi

Okay,das leuchtet ein,wobei die zahlen gerne vom Spiegel übertrieben werden.
Die setzen natürlich auf Masse statt Klasse.

Und genau deswegen,darf die EU das Waffenembargo nicht aufheben...sonst haben sie in einem Jahr zumindest einen Teil ihrer Streitkräfte auf einem ebenbürtigem Niveau.

@namenloser

Austrittswelle aus der KP? Ehrlich gesagt,habe ich davon noch nicht gehört. Habe das SPIEGEL Spezial zu diesem Thema,wohl doch nicht so sorgfältig gelesen;)

Dort stand auch drin,dass immer mehr Menschen gegen die KP aufbegehren. Zwar noch nicht landesweit organisiert,aber in kleinen Grppen, beispielsweise Hausbesitzer,die sich gegen den Abriss ihrer Häuser wehren.

Da würde die Austrittswelle gut zu passen. Nur ist es immer noch so,das eine Mitgliedschaft in der Partei und konformes Verhalten fast immer noch Vorraussetzung für eine Karriere sind.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
Anzeige
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 12:25
@ragnarök,
Ich kann versichern das es eine Austrittswelle gibt und gab...
Im laufe der Zeit haben sich viele Parteiinterne Gegner gefunden..
aber ob die Demokratisch sind, sei dahingestellt.



で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
ragnarök
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 12:27
@kikuchi

Gute Idee....mal sehen ob ich was im Netz finde...

http://www.taiwan-info.de/html/deutsch/kudamm.htm

Hmmm....ist aber schon was her;)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 12:29
ich schaus mir an, und werd mich natürlich eintragen!
wie sieht das mit dem Waffenembargo aus?

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 12:29
sorry, ich sehs schon^^

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 12:34
Hm, kann man sich da auch irgendwo eintragen?

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 12:38
@ragnarök

Zum Thema Austrittswelle:

guck mal www.auf China-intern.de , die veröffentlichen da immer aktuelle Zahlen.

Es gibt eine Webseite, auf der man offziell seinen Austritt erklären kann. Außerdem gibt es Bilder, auf denen Tafeln zu sehen sind, an der Leute ihren Austritt erklären. Haupgrund dafür sind die 9 Kommentare über die KPC der Zeitung dayijuan, bzw. epochtime, bzw. Neue Epoche.
Links poste ich gleich, muss ich noch suchen.

Schlechte Nachrichten über China kommen kaum durch die Nachrichtensperre hier in D.



真 善 忍


melden

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 12:44
Links:

Dajyyuan:

www.dajiyuan.com

=> Für diejenigen die chin. können....

Englische Version:

http://www.theepochtimes.com/

Bericht über Austritte:

http://www.theepochtimes.com/news/5-3-18/27157.html

CCP Resignations: Withdrawals from Communist Party Exceeds 300,000

Deutsch:

http://www.dieneueepoche.com/Neun_Kommentare_ueber.96.0.html


Die Webseite mit derAustrittserklärung online suche ich noch.



真 善 忍


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 12:49
Namenloser, was ist mit einer Unterschriften aktion, gibt es sowas im INternationalen Massstab?

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
adihh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 12:53
Hier noch eine Quelle, die vor allem zeigt wer jetzt das militärische Kommando in China hat:
>China betrachte die Taiwan-Frage als innere Angelegenheit. "Wir lehnen Einmischung von außen ab, aber wir fürchten sie nicht", sagte Wen in Anspielung auf Befürchtungen, China könnte wegen Taiwan in Konflikt mit den USA kommen.

Die Vorlage wurde von 2 896 Delegierten unter lautem Beifall angenommen, nur zwei Abgeordnete enthielten sich der Stimme. Der chinesische Partei- und Staatschef Hu Jintao hatte am Sonntag die Streitkräfte aufgerufen, ihre "historische Mission im neuen Jahrhundert zu erfüllen und die staatliche Souveränität Chinas, seine territoriale Integrität und nationalen Interessen zu schützen". Der 62-jährige Hu hatte am selben Tag vom ehemaligen Partei- und Staatschef Jiang Zemin auch die Funktion des Vorsitzenden der Staatlichen Zentralen Militärkommission übernommen. <
Quelle:
http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/politik/430489.html?2005-03-15


Es ist nichts verborgen, was nicht offenbar wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wird. Matthäus 10, 26


melden

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 12:54
@kikuchi

Was genau meinst du?
Die Sache mit der Austritterklärung geht darum aus der KPC bzw. angeschlossenen Organisationen auszutreten. Den Link such ich noch...



真 善 忍


melden

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 13:18
Link: tuidang.dajiyuan.com (extern)

Online Austritt aus der KP:

http://tuidang.dajiyuan.com/



真 善 忍


melden
adihh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 13:22
Nicht nur die U.S.A. werden stillhalten, auch Rußland!
Zitat:
>Die Regierung in Taipeh sprach von einer ernsthaften Provokation, die die Sicherheit in der gesamten Region gefährden könnte. Kritik kam auch aus Japan, während sich Russland hinter China stellte.

Man werde unter keinen Umständen eine Abspaltung Taiwans zuzulassen, betonte Parlamentspräsident Wu Bangguo. Zuvor hatte Staatspräsident Hu Jintao die Streitkräfte aufgerufen, stets auf einen etwaigen Krieg vorbereitet zu sein.

Dem Gesetzestext zufolge will die Volksrepublik ihre Beziehungen mit Taiwan ausweiten und sich um eine friedliche Wiedervereinigung bemühen. Sollten alle diese Mittel jedoch ausgeschöpft sein, werde Peking "nicht-friedliche Mittel" anwenden.
Quelle:
http://www.merkur-online.de/nachrichten/politik/aktuell/art297,376756.html




Es ist nichts verborgen, was nicht offenbar wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wird. Matthäus 10, 26


melden
ragnarök
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 13:29
@namenloser

Ah danke,bedauerlich,das ich keine chinesichen Schriftzeichen lesen kann. Ziemlich gewagt eine solche Seite zu veröffentlichen. Aber man muss den Betreibern und den Austritsswilligen zu ihrem Mut gratulieren.

Die Gedanken sind eben doch frei:)

Ich glaube Kikuchi meinte eine Unterschriftenaktion gegen Aufhebung des Waffenembargos.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 13:38
@ragnarök

Sieht so aus, als ob die Seite von der Da Ji Yuan iniziert wurde. Der größten Chinesischsprachigen Zeitung ausserhalb des Festlands China. => D.H. keine Zensur durch die KPC.

Suche gerade einen deutschen Bericht über Austrittswelle....


Mit dem Waffenembargo sollte man die vielleicht einfach mal anschreiben, dass sie ne online-Petition einrichten...



真 善 忍


melden
ragnarök
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 13:39
Oder wir schicken einfach eine e-mail an den Kanzler....und zwar jeder eine:)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 13:43
Link: www.chinaintern.de (extern)

Habe derzeit nur auch china-intern was gefunden:

Neun Kommentare lösen Austrittswelle aus KP aus

14.12.2004 Seit die "neun Kommentare" ( Jiu Ping) über die KP erschienen sind, versucht die herrschende Partei alles, um ihre Verbreitung innerhalb Chinas zu verhindern. Dies gelingt jedoch nicht. Seit drei Wochen, dem erstmaligen Erscheinen der neun Kommentare, treten täglich bis zu 200 Chinesen aus der Partei aus.

Seit die neun Kommentare in der auflagenstärksten chinesischsprachigen Auslandszeitung erschienen sind, folgt eine Sondersitzung der entsprechenden Behörden auf die andere. Innerhalb von nur acht Tagen traten 1000 prominente KP-Mitglieder aus der Partei aus, darunter sogar Olympiamedaillengewinner. Die Partei weiß nicht mehr, wie sie reagieren soll. Bislang schweigen die Staatsmedien über die neun Kommentare, aus Furcht, jede Erwähnung könnte die, die noch nichts davon wissen, aufmerksam machen.

=> wird unter dem Link fortgesetzt...





真 善 忍


melden

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 13:51
Link: www.qicaiqiao.org (extern)

@ragnarök
Der hat schon alleine von mir einige mails erhalten...genauso wie von anderen....der weiß mit Sicherheit genau was da abgeht....aber er hat Angst um die deutsche Wirtschaft...

Hier noch ein Link von nem deutschen-chin. Radiosender.

http://www.qicaiqiao.org/german.html



真 善 忍


melden
ragnarök
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 13:55
Tja....

Die Tastatur ist oftmals mächtiger als der Panzer;)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
Anzeige
adihh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Löcher

19.03.2005 um 14:17
Link: www.glaube.de (extern)

Das Wort ist die schärste Waffe. :)
Ansonsten empfehle ich folgende Ausrüstung: Bitte externen Link öffnen!

Es ist nichts verborgen, was nicht offenbar wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wird. Matthäus 10, 26


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden