Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

501 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Terror, Isis
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 19:34
Man sollte sich vor Augen halten:

Sich auf Kosten von Ungläubigen zu bereichern, sie zu belügen, zu betrügen, zu beschimpfen, zu hintergehen oder sie körperlich oder seelisch zu misshandeln ist für diese "Menschen" keine Sünde, denn es sind ja nur Ungläubige.


melden
Anzeige
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 19:38
Und das sie "wenn es darum geht Ihre Macht zu untermauern" selbst vor ihresgleichen keinen Halt machen, zeigt umso deutlicher, wie primitiv und gefährlich sie sind.


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 19:56
Und nicht zuletzt gibt es ja noch die alljährlich wiederkehrende "Reinigung der Seele und des Herzens" somit ist man frei von allen Sünden, und kann ganz getrost wieder von vorne Anfangen, oder da weitermachen womit man für 6 Wochen eine Pause eingelegt hat.


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 21:40
@Filia

Sah deine Frage;

laut vielen muslimischen Verbänden ist das was sie dort unten anrichten und versuchen zu etablieren ein Schaden für das Image des Islam. Es wird stark verdammt und sich dagegen ausgedrückt, es sei laut dem Islam nicht erlaubt Menschen zu töten oder so grausam hinzurichten.
Wenn man ein bisschen stöbert findet man mehrere Beiträge wo sich Muslime dagegen aussprechen was dort unten angerichtet wird, manche haben auf ihren social Media Portalen das Arabische Wort/ Buchstaben für Christ als Profilbild, um ein Zeichen zu setzen da die IS Häuser von Christen, und in deren Augen auch "Ungläubigen" , an Türen mit diesem Buchstaben gekennzeichnet wurden.

Fast alle sprechen gegen diese Gewalt die stattfindet und sagen das dies nicht vom Islam gepredigt wird und somit nicht islamisch ist.

Ich denke persönlich das es schon mit dem Islam irgendwo zu tun hat, da man gewisse Passagen sehr negativ deuten kann, wenn man will. Und genau das tun sie.

Gibt viele die dagegen argumentieren, meinen das Christen ja auch schon Kreuzzüge hinter sich hatten da sie die Bibel nach ihren Vorstellungen ausrichteten.
Problem an der ganzen Sache ist, wenn man sich nicht theologisch und etwas distanzierter mit dem Koran befasst, so kann es schon mal passieren das sich Leute auf den Koran beziehen wenn sie ihre ekelhaften Taten rechtfertigen.

Gibt auch manche die argumentieren das diese islamischen Verbände lügen, da das Lügen im Koran in ihren Augen erlaubt ist, zumindest gegenüber Ungläubigen um sich Selbst zu schützen. Und dann gibt es auch wieder Stellen im Koran wo Lügner extrem verdammt werden und das kein Muslim der lügt ein wahrer Muslim ist.


.. Ist alles sehr kompliziert und frustrierend, die Welt ist gespalten über dieses Thema :>


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 21:53
Sie legen den Koran, einzelne Passagen und ihren Glauben zu ihren Gunsten aus, bzw. folgen einer islamischen Richtung/Strömung die dies predigt und für Gut heißt und handeln somit im Einklang mit ihrem Glauben.


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 21:57
@GuteLaune
Schade eigentlich, nicht?

Gibt genug Menschen die den Islam als Religion des Friedens bezeichnen. Wenn dem alle folgen würden, wäre es wohl wesentlicher einfacher mit dieser Welt. Aber was will man sich da schon herbei wünschen.
Muslime sind unter sich schon oft geteilt, es gibt zig Schulen die verschiedene Dinge predigen


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 22:02
@cbarkyn
cbarkyn schrieb:Schade eigentlich, nicht?

Gibt genug Menschen die den Islam als Religion des Friedens bezeichnen. Wenn dem alle folgen würden, wäre es wohl wesentlicher einfacher mit dieser Welt. Aber was will man sich da schon herbei wünschen.
Muslime sind unter sich schon oft geteilt, es gibt zig Schulen die verschiedene Dinge predigen
Ja.

Und ich fühlte mich noch nie so "genötigt" mich mit dieser Religion zu befassen wie zur Zeit.


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 22:09
@GuteLaune
GuteLaune schrieb:Und ich fühlte mich noch nie so "genötigt" mich mit dieser Religion zu befassen wie zur Zeit.
Genötigt ist ein gutes Wort in dem Zusammenhang.
Ich kann schon gar nicht mehr aufhören nachzustöbern und nachzufragen, was es denn mit dem und dem auf sich hat, nur um zu wissen ob eine "Gefahr" droht oder nicht.

Klingt übertrieben aber da eben alle Meinungen so darüber gespalten sind, weiß man nicht mehr was man glauben soll oder kann. Sich sogar damit selbst zu beschäftigen scheint ab und zu ein Trugbild zu schaffen da verschiedene Webportale und Medien alles für sich so auslegen wie es ihnen passt.

Generell hab ich ja nichts gegen den Islam,
aber er scheint doch Angst zu verbreiten, und da muss ich mit dieser Bedrohung der Radikalisierung zustimmen. :> Es ist nicht immer einfach diese religiöse Gruppe, mit all dem medialen Druck, als eine neutrale und friedliebende Religion zu betrachten, und das macht es dann um so schwerer unvoreingenommen auf die Straße zu gehen oder Dinge zu lesen.


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 22:20
@cbarkyn
cbarkyn schrieb:Genötigt ist ein gutes Wort in dem Zusammenhang.
Ich kann schon gar nicht mehr aufhören nachzustöbern und nachzufragen, was es denn mit dem und dem auf sich hat, nur um zu wissen ob eine "Gefahr" droht oder nicht
Das ist das Ergebnis der zunehmenden Globalisierung.

Jeder wird davon betroffen.


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 22:21
@GuteLaune

Bin auch mal froh wenn ich nicht von Globalisierung so getroffen werde. Ganz ehrlich.


On another note, ums auf Englisch auszudrücken, fand gerade das hier:

http://exmuslime.com/universelle-menschenrechte-und-keinen-schritt-zurueck/


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 22:25
@cbarkyn
hab den Link jetzt mal "grob" überflogen.

Diese fahrlässige Toleranz gegenüber der zu erwartenden Intoleranz ist das Ergebnis.

Dennoch macht jeder seine Erfahrungen, die einen so und die anderen so.


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 22:29
@GuteLaune
Eben. Ich glaube diese Toleranz Politik hört bald auf, und zwar wenn sich die Bürger aufregen :> Das ist glaube ich nicht mal mehr soweit entfernt.


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 22:36
@cbarkyn
leider glaube ich das nicht.

Welcher Bürger traut sich noch "tatsächlich" öffentlich aufzuregen. Es sei denn er nimmt in Kauf als extrem zu gelten.

Ich erkundige mich über Dinge die mich interessieren oder bei denen ich denke sie müssen mich zwangsläufig interessieren. Höre mir unterschiedliche Meinungen an. Akzeptiere diese.

Glaube aber meinem Instinkt.


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 22:40
@GuteLaune
Ich hab noch Hoffnung, drücken wir das mal so aus :D

Wenn man in Foren so liest scheint aber die Wut der Allgemeinheit nicht weit zu sein,
Worte bedeuten keine Taten aber ich bezweifle das sich die Politik so wie die Menschen wirklich einen komplett muslimischen Staat gefallen lassen.

Es wurden eh schon mehrere Moscheen Anschläge verübt als eine Art Vorwarnung denke ich mal. Nicht das ich das gut heiße, meine bloß das Teilen der Bevölkerung diese Islamisierung nicht gefällt.


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 22:46
cbarkyn schrieb:Es wurden eh schon mehrere Moscheen Anschläge verübt als eine Art Vorwarnung denke ich mal. Nicht das ich das gut heiße, meine bloß das Teilen der Bevölkerung diese Islamisierung nicht gefällt.
Ich heiße das auch nicht für gut. Besser sowas würde nicht vorkommen.

Aber selbst das wird ignoriert und ganz schnell im Keime erstickt.


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 22:49
@GuteLaune

Problem ist nur das sich die Bevölkerung Teils nicht besser zu wehren weiß.
Ich kann die Motivation verstehen Moscheen zu zerstören, (würde dies sicherlich nie tun)
aber das führt ja nur zu weiterem Hass gegenüber Deutschland, und dann kann weiter damit Muslim-Hetze propagiert werden, womit sie sich weiter in die Opferrolle rücken. So wie Pierre Vogel das eben predigt und tut.

Ich weiß selbst nicht wie man diesem Problem ein Ende bereiten könnte, denn wie soll man für so ein "Islamisierungsproblem" (im übertriebenen Sinne) eine Lösung finden ohne gleich ans intolerant beschimpft zu werden?
Vielleicht muss man den Titel von Intoleranz besitzen und damit leben können, um wirklich dagegen zu wirken.


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 22:55
@cbarkyn
sehe ich ganz genauso wie Du. Ich habe auch keine Lösung parat.

Aber die Toleranz, wird in mir durch gefühlte Bedrohung erstickt, ohne das ich es möchte.


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 22:59
@GuteLaune
GuteLaune schrieb: Aber die Toleranz, wird in mir durch gefühlte Bedrohung erstickt, ohne das ich es möchte.
Da teilen wir wohl die gleiche Meinung.
Denke aber, das diese Meinung auch ebenfalls wieder viele teilen, bedenkt man wie viele rechte Parteien an Stimmen dazugewonnen /gewinnen werden.
Man will ja Toleranz akzeptieren, fühlt sich verdrängt. Verdrängt und selbst bedroht, da diese Toleranz oft nicht von der anderen Seite Retour kommt. Sehe ich nicht ein und will ich nicht einsehen.
Alle die mich in Ruhe lassen werde auch ich in Ruhe lassen. So einfach ist das


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.09.2014 um 23:02
cbarkyn schrieb:Alle die mich in Ruhe lassen werde auch ich in Ruhe lassen. So einfach ist das
Guter Abschluss. Das ist auch meins.


melden
Anzeige

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

20.09.2014 um 08:02
@GuteLaune
Sie legen den Koran, einzelne Passagen und ihren Glauben zu ihren Gunsten aus, bzw. folgen einer islamischen Richtung/Strömung die dies predigt und für Gut heißt und handeln somit im Einklang mit ihrem Glauben.]
ich sagte ja schon mal, es ist der liebe junge von nebenan und so stellt sich mutti ihren schwiegersohn vor.

mann mann, dass hat nichts mehr mit glauben zu tun. das ist nur menschenverachten, faschismus pur.


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt