Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

88 Beiträge, Schlüsselwörter: Terror, Irak, Isis

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:01
der Irak erhält nun auch aus Deutschland hochtechnologische Waffen. So erhoffen sich die Länder eine Bekämpfung der Isis Gruppierung. Ist das der falsche Ansatz? Sollte man nicht eher entwaffnen, statt bewaffnen? Es ist eine Frage der Zeit, bis die hochmoderne Waffentechnik in die Hände der Radikalen gelangt. Ist der Frieden zweitrangig und spielt der Millardenhohe Waffendeal vielleicht eine größere Rolle?


melden
Anzeige

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:05
Hochtechnologisch? Eine Panzerabwehrwaffe aus dem 70ern?


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:07
@paranomal
das denke ich wohl nicht.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:08
@bulkan
http://www.tagesschau.de/inland/waffenlieferungen-112.html


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:10
Die schwerste Waffe, die aus Bundeswehr-Lagern an die Kurden geht, ist die Panzerabwehrrakete Milan. 30 Systeme mit insgesamt 500 Raketen sollen geliefert werden.

In den 1970er-Jahren wurde die Milan von Deutschland und Frankreich gemeinsam entwickelt.
Die Kurden hatten sich für ihren Kampf vor allem panzerbrechende Waffen wie die Milan gewünscht. Zusätzlich zu der Lenkrakete werden sie jetzt noch 240 Panzerfäuste mit insgesamt 3500 Geschossen erhalten. Auch Handwaffen will Deutschland den Kurden zur Verfügung stellen. Dazu werden 8000 G3-Sturmgewehre mit zwei Millionen Schuss Munition gehören. Das Gewehr wurde 1959 in die Bundeswehr eingeführt und war bis 1997 die Standardwaffe der Armee. Dann erfolgte die Ablösung durch das Sturmgewehr G36. Trotzdem liegen noch Zehntausende G3 in den Depots.
Altes Zeug.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:10
@paranomal
selbst wenn das so sein sollte, auch die alten Waffnen sind zum töten geeignet.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:12
@bulkan
Ja klar, das ist wohl der Sinn und Zweck einer Waffe.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:13
ich denke das ist der falsche Weg. Man sollte diesen Lausbuben die Waffnen enteignen.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:13
Ich frage mich nur wie du die ISIS Truppen entwaffnen willst? Die klauen ihre Knarren ja nicht vor Ort, sondern bekommen die aus dem Ausland.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:15
genau das ist ja das Problem. Der Provit hat leider den Vorrang vor dem Frieden.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:16
bulkan schrieb:genau das ist ja das Problem. Der Provit hat leider den Vorrang vor dem Frieden.
?


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:18
@paranomal

Jeder will mit diesen Waffendeals Kohle machen. Der erhoffte Frieden spielt weniger die Rolle.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:23
Wen möchtest Du denn entwaffnen? Die Kurden im Nordirak? Die verteidigen sich nur - mehr schlecht als recht im Moment - damit sie nicht die nächsten sind, denen die Kehle durchgeschnitten wird.

Oder meinst Du die Religioten des IS? Wenn ja, wie glaubst Du kann man deren Entwaffnung bewerkstelligen? Durch gutes Zureden? Gemeinsame Gebete. Stuhlkreise?

Oder ist da nicht vielleicht doch eher Waffengewalt notwendig, weil sie nur diese Sprache verstehen und anderen "Argumenten" nicht zugänglich sind?


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:24
@bulkan

warte mal verstehe ich das richtig?
du möchtest den teil der leute im Irak entwaffnen die sich versuchen gegen die extremisten zu verteidigen?

die IS wird ihre waffen sicher nicht freiwillig abgeben.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:31
bulkan schrieb:Man sollte diesen Lausbuben die Waffnen enteignen.
Falls Du mit "Lausbuben" die Mörder des IS meinst... Wie alt bist Du... 12?


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:35
Und wenn sie uns die waffen nicht freiwillig geben, dann setzen wir sie auf die stille Treppe!


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:39
@bulkan
Gute Idee, geh doch mal zu den IS-Leuten und sag denen, sie sollen Dir ihre Waffen geben, weil Du sie ganz dolle doof findest, wenn sie es nicht tun. :D

Btw. es ist kein Milliardengeschäft, weil ein paar Anti-Panzer Geschosse und ein paar Knarren und Handgranaten nicht so viel wert wären und sie den Kurden zudem umsonst geliefert werden.


melden

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 21:55
@bulkan
Alternativ kannst du eben auch ein paar B-Bomben werfen, dann sind alle schnell entwaffnet. Oder sind die Waffen dann entkämpfert?

Alles nicht so einfach. Eine Welt ohne Waffen ist eine Utopie, gewöhn dich dran. :)


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 22:07
@bulkan

Vielleicht müsste man nur einen riesigen Magneten über den Irak hinweg bewegen um alle, also auch diejenigen, die sich stur stellen, zu entwaffnen?

Innovative Ideen müssen her!


melden
Anzeige
Paradigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irak, entwaffnen statt bewaffnen

02.09.2014 um 22:25
Komisches Gefühl, zu wissen dass "meine" alte G3 möglicherweise demnächst irgendwo im Nirgendwo auf Kopfjagd geht und höchstwahrscheinlich mehrmals die Seiten wechselt.

Hallo neuer Besitzer der G3 mit der Seriennummer XYZ123, der Haltepunkt liegt auf 400m ca. 2cm unterhalb. Waidmanns Heil.


melden
353 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt