weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kobane

3.030 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Islam, Türkei, Freiheit, Kurden, Isis, PKK, Kurdistan, Kobane, YPG, YPJ + 12 weitere

Kobane

07.10.2014 um 23:08
Für mich ehrlich gesagt nicht nachvollziehbar. Da gucken hunderte Journalisten und die weltgemeinschaft zu, wie diese Stadt vom is erobert wird. Live und in Farbe. Die Hilfe rufe verhallen scheinbar ungehört. Die usa die sonst eine Maus treffen scheinen mit luftschlagen nichts auszurichten, und die Türken gucken mit ihren Panzern zu. Nicht nachvollziehbar das ganze. Obama scheint es immer noch nicht zu begreifen. Gegen isis helfen nur noch bodentruppen. Ich finds ne Sauerei das man die stadt und die kurden Kämpfer opfert. Irgendwie haben die alle ein riesiges problem.


melden
Anzeige

Kobane

07.10.2014 um 23:11
Aperitif schrieb:Gegen isis helfen nur noch bodentruppen.
Genau, nur wollen die arabischen Staaten keine stellen und der Westen wird einen Teufel tun um sich dort einzumischen, warum auch, wenn man am Ende doch wieder als der Aggressor dasteht ?


melden

Kobane

07.10.2014 um 23:13
Was soll das immer das Problem des Westens sein wenn die es dort nicht auf die reihe kriegen normal zu leben? Sollen die doch machen was sie wollen.


melden

Kobane

07.10.2014 um 23:15
Erdogan ist es nur recht das Kurden sterben. Finde es auch lächerlich das der Westen da was machen soll....wobei die USA diese Region ungemein destabilisiert und somit schon Verantwortung trägt....


melden
ruhigbleiben
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kobane

07.10.2014 um 23:16
vor unserer tür sind 100.000de syrer die asyl wollen? ist das unser problem?
sollen wir sie in die trükei schicken? oder in die usa weil die usa in syrien mitsmischen?


melden

Kobane

07.10.2014 um 23:17
@zauberervonott
zauberervonott schrieb:wobei die USA diese Region ungemein destabilisiert und somit schon Verantwortung trägt....
Aber nicht per se die Anti-Westliche Propaganda seitens der arabischen und des persischen Staates vergessen, endlich trägt sie doch Früchte. Somit kann sich der "böse" Westen raushalten und die "guten" können das unter sich ausmachen.


melden

Kobane

07.10.2014 um 23:22
Naja die Amerikaner haben eigentlich immer nur ein Chaos hinterlassen. Wann wird begriffen das wir und die amys da nix zu suchen haben. Das ist ein anderer Kulturkreis. Ein Kampf gegen Windmühlen. Wobei ich meinen Hut ziehe das die ammys bei der ebola kriese wirklich was sinnvolles machen. Aber was da gerade ab geht mit dem is finde ich schlimm. Es ist aber typisch das die ganze Ecke da hinten(Araber etc.) nix machen. Die arabische Liga ist ein Witz.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kobane

07.10.2014 um 23:31
Freiheit für alle kurdischen Männer und Frauen innerhalb der Terrorherrschaft der ISIS!



melden

Kobane

07.10.2014 um 23:33
Eines wird wieder mal klar, ohne die USA geht nichts. Direkt vor der türkischen Haustür wütet die IS und die rühren keinen Finger.

Eine Schande.


melden

Kobane

07.10.2014 um 23:34
@insideman
Wie gesagt erdogan hat eigene Interessen. Ist ihm nur recht wenn PKK und andere Kurden drauf gehen.


melden
Potenzial
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kobane

07.10.2014 um 23:35
@insideman
die türkei weiß, wenn sie jeetzt angreifen, könnten die 1000 IS anhänger in der türkei anschläge begehen, es ist eine verdammt schwere situation.


melden

Kobane

07.10.2014 um 23:40
zauberervonott schrieb:Wie gesagt erdogan hat eigene Interessen. Ist ihm nur recht wenn PKK und andere Kurden drauf gehen.
Die IS sollte mittlerweile das größere Übel sein.
Potenzial schrieb:die türkei weiß, wenn sie jeetzt angreifen, könnten die 1000 IS anhänger in der türkei anschläge begehen, es ist eine verdammt schwere situation.
Das Problem haben auch andere Staaten, nur die Türkei sollte hier ein besonderes Interesse haben, die IS zu bekämpfen.
Kann mir nicht vorstellen, dass sie an ihrer Grenze eine unkontrollierbare IS an der Macht haben möchte.

Möglicherweise spielt man aber mit dem Feuer und lässt die ihre Arbeit tun und hofft dann dass danach die USA kommt und dann die IS aus dem Weg räumt.

So wären sie, ohne selbst etwas getan zu haben, der große Gewinner.

In dem Fall sollten die USA aber nicht reagieren und die IS sollte gleich in die Türkei einrücken, damit die gezwungen wird vorzugehen.

Vl verstehen die es nicht anders.


melden
Potenzial
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kobane

07.10.2014 um 23:42
@insideman
naja einfach drauf losstürmen ist zu riskant. 1) anschläge innerhalb der türkei wäre eine katastrophe 2.das leben der türkischen soldaten wäre in gefahr 3. man würde diejenigen beschützn, die gegen einem kämpfen.. irgendwie ist das nicht türkeis aufgabe, sondern die der welt. mich wundert eher, wie die terroristen trotz luftangriffe die stadt erobern


melden

Kobane

07.10.2014 um 23:51
Potenzial schrieb:naja einfach drauf losstürmen ist zu riskant. 1) anschläge innerhalb der türkei wäre eine katastrophe 2.das leben der türkischen soldaten wäre in gefahr 3. man würde diejenigen beschützn, die gegen einem kämpfen.. irgendwie ist das nicht türkeis aufgabe, sondern die der welt. mich wundert eher, wie die terroristen trotz luftangriffe die stadt erobern
Die Türkei hat nach den USA in der Nato das 2t größte Heer, auf wen sollen die warten? Die haben die Mitteln und auch die Pflicht hier etwas zu unternehmen, direkt an ihrer Grenze.

Sie wollen einfach nicht. Sie fühlen sich wohl auch nicht unmittelbar bedroht von der IS, weil diese auch wissen wird, dass sie in der Türkei kein Land sehen werden.

Die Türkei sieht zu wie alle ihre Feinde sich gegenseitig umbringen und am Ende soll die USA die wegräumen, die übrig bleiben, die IS.

Erdogan faselt was von einer internationalen Bodentruppe und seine Panzer fahren einen Steinwurf weg im Kreis.

Wo war die Türkei bis jetzt?


melden

Kobane

07.10.2014 um 23:52
@Dick

Tut mir Leid, aber irgendwie hat dein Beitrag was. Es ist irgendwie entmutigend, dass jetzt Bodentruppen rein gehen würden bis es zum nächsten showdown kommt und wieder Bodentruppen rein müssen bis einfach wieder Bodentruppen rein müssen. Diese Weltregion....holy shit.....

Soviele Bodentruppen kann der Westen gar nicht haben, um diese Weltregion dauerhaft zu befrieden.


melden

Kobane

07.10.2014 um 23:52
Aperitif schrieb: Obama scheint es immer noch nicht zu begreifen.
Wo sind Russland oder China oder, oder .. ? Ach stimmt, die Amerikaner müssen es mal wieder richten.


melden

Kobane

07.10.2014 um 23:54
Aldaris schrieb:Wo sind Russland oder China oder, oder .. ? Ach stimmt, die Amerikaner müssen es mal wieder richten.
Und wenn die Amerikaner dann dort sind mit Bodentruppen kommt von den gleichen Leuten "Was machen die Amerikaner, diese Kriegstreiber, schonwieder da? Die wollen bestimmt wieder nur das Öl!"


melden

Kobane

07.10.2014 um 23:56
@Nerok

Haha genau. Egal wie es die Amerikaner, sie können nur verlieren. Die haben so oder so kein Geld für Bodentruppen schicken. Der nächste Haushaltsstreit kommt bestimmt, die Milliarden für den möglichen Einsatz werden zum Stopfen der Haushaltslöcher gebraucht.


melden

Kobane

08.10.2014 um 00:15
@kofi
@Nerok

Ach, das wird doch schnell wegargumentiert mit der Begründung, dass die Amerikaner ohnehin an der ganzen Misere Schuld sind und allein sie es deshalb wieder ausbügeln müssen. Der Schrei des Mob kommt danach garantiert.


melden
Anzeige

Kobane

08.10.2014 um 00:18
Es geht darum dass der Westen genau das will, nämlich dass Syrien und Irak so viel Ölgebiete als möglich verlieren und dann der Westen sich die "Belohnung" holen kann. Übrigens verstehe ich nicht wie man ISIS unterstützen kann nach all diesen Gräueltaten die sie begangen haben?


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden