Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

501 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Terror, Isis

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

18.10.2014 um 20:38
@Tankster
Tankster schrieb am 14.10.2014:Und in wievielen dieser Länder herrscht wahre Gerechtigkeit? Ich denke einzig Indonesien kommt einem gerechten islamischen Staat am nächsten. In anderen Orten herrscht Diktatur bei der einer oder wenige machen was sie wollen.

Die Resultate sieht man dabei recht deutlich.... all diese muslimischen Staaten haben keine Wirtschaft und schotten sich ab... es ist klar, dass irgendwann Unzufriedenheit entsteht. Dann kommt der böse westen und kauft diesen Herrschern kostbare Ressourcen ab, mit denen die einheimischen eh nichts anfangen könnten da ihr Glauben ihnen im Weg steht.... und so bauscht sich der Hass gegen den westen immer mehr auf, anstatt mal zu sehen das man vielleicht mal in den eigenen Reihen die faulen Eier aussortieren sollte.
"Der Terror des Islamischen Staates
Die späte Rache der Wüste



Der IS ist ein Kind des späten Kalten Krieges und zugleich der Beginn eines totalen Krieges gegen die Länder des arabischen Ostens. Er ist die Folge des Zusammenbruchs politischer, moralischer und sozialer Werte in der Region, schreibt der libanesische Autor Elias Khoury in seinem Essay.


Wenn es einem nicht so peinlich wäre, würde man es eine Verschwörung nennen. Es ist aber tatsächlich eine, und keine Scham und auch nicht die momentane Mode, Verschwörungstheorien zurückzuweisen, werden mich davon abhalten, die Dinge beim Namen zu nennen.

Es ist aber nicht einfach eine amerikanische Verschwörung, wie manche Naiven glauben, und auch keine israelische, wie wir gern behaupten würden, sondern eine arabische. Wir Araber haben uns gegen uns selbst verschworen, und wir sollten uns dies zunächst eingestehen, um uns dann das Recht nehmen zu können, über die Mitverantwortung anderer zu sprechen.
"
http://de.qantara.de/inhalt/der-terror-des-islamischen-staates-die-spaete-rache-der-wueste


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

18.10.2014 um 20:44
Künftig soll der Personalausweis von deutschen radikalen Islamisten durch einen Papierausweis ersetzt werden, der deutlich sichtbar vor dieser Person warnt.
Eine Sonderkonferenz der Innenminister des Bundes und der Länder hat sich nach einer Pressemitteilung des Bundesinnenmisteriums darauf verständigt, ausreisewilligen radikalen Islamisten den Personalausweis zu entziehen, wenn es Indizien dafür gibt, dass diese im Ausland in den Kampf ziehen wollen. Sie sollen ein papiergebundenes Ersatzdokument erhalten, das "einen deutlichen Hinweis" darauf enthält, dass sie Deutschland nicht verlassen dürfen.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Radikale-Islamisten-bekommen-eigenes-Ausweisdokument-ohne-Chip-2427815.html
Warum nicht gleich einen gelben Halbmond oder eine Nummer tätowieren, Deutschland besinnt sich seinen "Stärken" oder wie soll man das verstehen? Bei aller Gefährlichkeit der IS, aber das geht definitiv zu weit. Keine 70 Jahre haben unsere Grundwerte Bestand gehabt. Man könnte sich glatt schämen!


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

18.10.2014 um 20:49
@lilit
Also einen bedeutenden Unterschied zur Bibel hat der Koran jedoch. In der Bibel findet man diverse Geschichten die von brutalen Schlachten und Kämpfe zeugen. Aber anders als im Koran sind mir nicht Stellen bekannt wo dazu aufgerufen wird, Andersgläubige zu jagen, zu töten, zu konvertieren .... und vor allem diese Andersgläubige als das Übel schlechthin zu bezeichnen.

Das es sehr viel Interpretationsfreihet besitzt habe ich auch gemerkt... ich hatte mal den Vogel sagen hören im Koran findet man den Beweis das Allah selbst dem Mohamed seine Weisheiten diktiert hat. Den er spricht von Sachen die ein Mensch in der damaligen Zeit gar nicht wissen konnte.

Hier einige Beispiele:

“Beim Himmel mit seiner Wiederkehr.” (Quran 86:11)
“[Er] Der euch die Erde zu einer Ruhestätte und den Himmel zu einem Bau gemacht hat... ” (Quran 2:22)

Das beweist das Mohamed wusste, dass eine Atmosphäre existiert und über atmosphärischen Phänomen bescheid wusste.

“Und wahrlich, Wir erschufen den Menschen aus einer Substanz aus Lehm. Alsdann setzten Wir ihn als Samentropfen an eine sichere Ruhestätte. Dann bildeten Wir den Tropfen zu einem Blutklumpen (‘alaqah); dann bildeten Wir den Blutklumpen zu einem Fleischklumpen (mudhrah)…)…” (Quran 23:12-14)
Das beweist das Mohamed wusste wie ein Menschenleben entsteht... von der Befruchtung zur Embryobildung bis hin zum Fötus

Wenn man aus diesen Sachen echt soweit was interpretieren kann, dann kann jeder Spinner sich alles mögliche darunter vorstellen...


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

18.10.2014 um 20:51
@unreal-live
unreal-live schrieb:Künftig soll der Personalausweis von deutschen radikalen Islamisten durch einen Papierausweis ersetzt werden, der deutlich sichtbar vor dieser Person warnt.
Irgendwie muss man sie ja bremsen!


"Mehr als 400 Ausreisen von deutschen Islamisten nach Syrien und den Irak hat das Bundesamt für Verfassungsschutz bereits verzeichnet. Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sagte der „Rheinischen Post“, dass mindestens 24 Minderjährige dorthin gereist seien – darunter auch vier Frauen.
"
http://www.focus.de/politik/ausland/heirat-mit-is-kriegern-15-jaehrige-reisst-nach-syrien-aus-was-junge-europaeerinnen-i...


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

18.10.2014 um 20:57
@lilit Warum nutzt man nicht die selben Mechanismen wie bei Straftätern? Sorry, wenn es so Anfängt, wo hört es dann auf? Dafür hab ich gar kein Verständnis.

Außerdem nach welcher Rechtsgrundlage? Es kann doch eigentlich nur eine richterliche Anordnung für sowas geben. Es zählt immer noch "Unschuldig bis zum Beweis des Gegenteils". Zählen solche Grundrechte etwa nicht mehr für jeden, brauchen wir sowas wie zb Sippenhaftung, wo zieht man die Grenzen, wie sollen Erkenntnisse bewertet und ausgewertet werden, wer macht das etc?


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

18.10.2014 um 21:07
@Lilith
lilit schrieb:"Der Terror des Islamischen Staates
Die späte Rache der Wüste



Der IS ist ein Kind des späten Kalten Krieges und zugleich der Beginn eines totalen Krieges gegen die Länder des arabischen Ostens. Er ist die Folge des Zusammenbruchs politischer, moralischer und sozialer Werte in der Region, schreibt der libanesische Autor Elias Khoury in seinem Essay.


Wenn es einem nicht so peinlich wäre, würde man es eine Verschwörung nennen. Es ist aber tatsächlich eine, und keine Scham und auch nicht die momentane Mode, Verschwörungstheorien zurückzuweisen, werden mich davon abhalten, die Dinge beim Namen zu nennen.

Es ist aber nicht einfach eine amerikanische Verschwörung, wie manche Naiven glauben, und auch keine israelische, wie wir gern behaupten würden, sondern eine arabische. Wir Araber haben uns gegen uns selbst verschworen, und wir sollten uns dies zunächst eingestehen, um uns dann das Recht nehmen zu können, über die Mitverantwortung anderer zu sprechen.
Sehr interessant dieser Bericht den Du mir da gepostet hast. Frage: Wie willst Du jemand mit menschlichen Werten "umstimmen" wenn diese Werte für diese Leute keine Bedeutung haben? Zudem, bei diesen IS Kämpfer wird der Tod im Kampf regelrecht gesucht.... wie willst Du gegen jemanden vorgehen der bewusst seinen Tod in kauf nimmt, weil ihm jemand erzählt danach hat er auf ewig ausgesorgt?

Und etwas möchte ich noch erwähnen, was meiner Meinung nach das gefährlichste Phänomen an diesem Konflikt ist. Es sind nicht die Araber die mir Sorgen bereiten. Es sind die Konvertierten die mir Angst machen... es sind die, die eigentlich mit dem Geschehenen in diesen Ländern nichts zu tun haben. Was bringt einen schweizer nach Syrien zu gehen und dort für etwas zu kämpfen was ihn nie tangiert hat? Wie will man solche Leute "kurieren"?


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

18.10.2014 um 21:15
@Tankster
Tankster schrieb:Wenn man aus diesen Sachen echt soweit was interpretieren kann, dann kann jeder Spinner sich alles mögliche darunter vorstellen...
Genau, wenn die genau Koranzitate auseinandernehmen willst, ist nicht hier der Ort.
Islam ist eine der drei monotheistischen >Weltreligionen
und macht im Moment Schlimmste Konfrontation mit extremistischen radikalen Gruppen durch, die einander gegenseitig aufheizen, die Krönung nach al kaida-Schrecken ist nun IS.

Das die alles auf Islam begründen und sich als Jünger des Propheten und dessen Gefolgschaft, Nachkommen sehen, machts nicht besser.

Nichtsdestotrotz distanzieren sich die grosse Mehrheit der Muslime weltweit von Terrorismus
und leben dies auch vor.
Der Schatten des islamistischem Terrorismus schadet der Weltreligion Islam ungemein.

Ob das jetzt Schuld des Islam ist oder der extrem Salafisekten- Köpfe , eher des Zweiten.

"Da kursierte im Internet eine Unterstützungserklärung für Isis, unterschrieben von namhaften Jihad-Ideologen – und, wie der Islamismusexperte Behnam T. Said in seinem neuen Buch, „Islamischer Staat“, schreibt, einem gewissen Abu Usama al-Gharib."
http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/3893429/Wie-ein-Wiener-zum-TopPropagandisten-fur-den-IS-wurde

"Klappentext zu „Islamischer Staat“
Unter den Augen der staunenden Weltöffentlichkeit haben Islamisten der Miliz Islamischer Staat in Irak und Syrien (ISIS) ein riesiges Gebiet mit Grossstädten, Waffenarsenalen und Ölvorkommen unter ihre Kontrolle gebracht, das sie mittlerweile Kalifat nennen. Diese grösste Terrororganisation aller Zeiten rekrutiert sich aus der arabischen Welt, aus Europa und gerade auch aus Deutschland. Sie gewähren zu lassen bedroht den Frieden in der Region. Sie anzugreifen birgt unabsehbare Anschlagsrisiken.
Der Jihadismus-Experte Behnam T. Said geht in seinem alarmierenden Lagebericht den Hintergründen dieser Gefahr nach. Er erklärt, wie in Syrien seit Jahrzehnten im Geheimen islamistische Gruppen entstanden sind, die sich im Schatten der Aufstände gegen das Assad-Regime eine Machtbasis schaffen konnten, wie es zur Feindschaft zwischen ISIS und al-Qaida gekommen ist, warum so viele Islamisten aus Deutschland den Jihad unterstützen und welche Folgen die Krise für die internationalen Beziehungen hat. Ein Muss für alle, die die Gefahr vor den Toren Europas nicht länger übersehen wollen.
"
http://www.weltbild.ch/3/19559186-1/buch/islamischer-staat.html


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

18.10.2014 um 21:24
Ich möchte gar nicht die Zitate auseinander nehmen. Bin dran den Koran zu lesen weil mich das ganze interessiert und ich mir ein Bild machen möchte wie jemand daraus eine Anleitung zum morden machen kann.


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

18.10.2014 um 21:25
@Tankster
Tankster schrieb:Wie will man solche Leute "kurieren"?
Keine Ahnung! :D


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.10.2014 um 01:16
@Tankster
Du musst aber auch die Hadithe lesen, die das Leben und Morden des Propheten beschreiben. Diese stehen nur eine Stufe unter dem Koran. Da Mohammed Vorbild in allen Lebenslagen ist, überträgt sich auch die Mordlust des "heiligen" Propheten auf seine Anhänger.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.10.2014 um 04:25
Und wie sagte doch zurecht Ayatollah Sâdiq Khalkhâliyy:
“Gegner des Tötens haben keinen Platz im Islam. Unser Prophet tötete mit seinen eigenen GESEGNETEN HÄNDEN!”
Wikipedia: Sadegh_Chalchali


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.10.2014 um 05:59
@Tankster
Du brauchst gar keine Anleitung zum Töten.
Wir haben das im Mittelalter mit Nächsten und Feindesliebe hingekriegt.
Als dann der Buchdruck erfunden wurde, steigerte es sich zuerst in einen Konfessionskrieg, bis es dann irgendwann abflaute... naja bis auf eine kleine Insel im Norden.
Du brauchst einfach eine Ideologie und ein Feindbild.
Die IS ist in meinen Augen eine islamische Endzeitsekte. Die glauben sich im finalen Kampf zu befinden und warten wohl auf das Erscheinen des Madhi und Jesus.
Gibt ein paar sehr bekannte Youtube Videos zur islamischen Endzeit... zbsp Die Ankünfte.
Die bereiten den künftigen IS'ler schon mal thematisch vor. Den Rest erledigen dann die Rekrutierer.
Und was europäische Jugendlich daran so anziehend finden ist unter anderem Teil von etwas Beutendem zu sein, Struktur - eine Form von Halt, und Anerkennung in der Gruppe.
Oft kommt dann da unten das grosse Erwachen... und was machst dann wenn Dir die Hinrichtung droht bei Kündigung?
Obwohl ich nun schon einige gesehen habe die behaupten mal bei der IS gewesen zu sein und noch leben. Also ab und an scheinen sie Gnade walten zu lassen, aber ich vermute das ist Stimmungsabhängig.


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.10.2014 um 11:40
iijilvor 5 Stunden
@Tankster
Du brauchst gar keine Anleitung zum Töten.
Wir haben das im Mittelalter mit Nächsten und Feindesliebe hingekriegt.
Als dann der Buchdruck erfunden wurde, steigerte es sich zuerst in einen Konfessionskrieg, bis es dann irgendwann abflaute... naja bis auf eine kleine Insel im Norden.
Du brauchst einfach eine Ideologie und ein Feindbild.
Die IS ist in meinen Augen eine islamische Endzeitsekte. Die glauben sich im finalen Kampf zu befinden und warten wohl auf das Erscheinen des Madhi und Jesus.
Gibt ein paar sehr bekannte Youtube Videos zur islamischen Endzeit... zbsp Die Ankünfte.
Die bereiten den künftigen IS'ler schon mal thematisch vor. Den Rest erledigen dann die Rekrutierer.
Und was europäische Jugendlich daran so anziehend finden ist unter anderem Teil von etwas Beutendem zu sein, Struktur - eine Form von Halt, und Anerkennung in der Gruppe.
Oft kommt dann da unten das grosse Erwachen... und was machst dann wenn Dir die Hinrichtung droht bei Kündigung?
Obwohl ich nun schon einige gesehen habe die behaupten mal bei der IS gewesen zu sein und noch leben. Also ab und an scheinen sie Gnade walten zu lassen, aber ich vermute das ist Stimmungsabhängig.
Moment mal... Du willst mir wohl nicht das Mittelalter mit dem Jahr 2014 vergleichen??


melden
bliebig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.10.2014 um 12:04
Das Auftreten von Terrorismus ist immer auch ein Zeichen für den Gesundheitszustand einer Gesellschaft.

Daher sollte man dem Terrorismus wie einer Krankheit begegnen. Je früher man diese erkennt, umso schneller ist man geheilt. Wenn Terrorismus auftritt muss man sofort die Symptome bekämpfen und sich später der Ursache widmen. Das verhindert ein schnelles Wiederauftreten.

Wenn man zulange wartet, ist es wie Krebs der metastasiert. Syrien und Irak ist ein gutes Beispiel wie sich der der Krebs unaufhaltsam ausbreitet. Der Patient Syrien und Irak wird sterben. Die operativen Eingriffe (Luftschläge gegen die ISIS) werden die Ausbreitung nicht stoppen nur ein wenig aufhalten.


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.10.2014 um 14:36
Glünggi schrieb:Und was europäische Jugendlich daran so anziehend finden ist unter anderem Teil von etwas Beutendem zu sein, Struktur - eine Form von Halt, und Anerkennung in der Gruppe.
Joo, viele Jugendlich sehnen sich nach so etwas, die wenigsten sind allerdings bereit dafür andere zu töten, oder besser zu schlachten, vergewaltigen, zu verklaven, ethnische Säuberungen durchzuführen und würden sich daher in einer solchen Gruppe besonders gut aufgehoben fühlen.

Auch erklärt die Sehnsucht nach Halt (mir kommen gleich die Tränen) alleine nicht wieso arabische Jugendliche in Deutschland beieinander sitzen und sich lachend an Hinrichtungen durch den IS auf ihren smartphones ergötzen, wie jüngst geschehen. Blöd nur das dann eine Gruppe Kurden oder Jesiden vorbeikam und das bemerkte.

Stand in einer Zeitung, finde den Link aber gerade nicht.

Was ich eigentlich erwähnen wollte, es gehört wohl weit mehr zur Verherrlichung solcher Dinge, als nur die typische jugendliche Sinnsuche.


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.10.2014 um 14:39
http://www.blick.ch/news/schweiz/dschihadisten-gesucht-islamisten-locken-junge-schweizer-mit-geld-und-sex-id3208044.html

Soviel zum thema...


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

19.10.2014 um 17:43
@Banana_Joe
Da haben wir ja Glück , dass sich der Grossteil der Jugendlichen keine Gewaltvideos reinziehen und dabei lachen.
Klar gehört dazu eine Ideologie und ein Feindbild um die Sache abzurunden. Aber es gibt nunmal empfängliche und weniger empfängliche Menschen dafür.
Meiner laienhaften Vorstellung nach ist da eine Persönlichkeitsstörung vorhanden.
Wir haben nunmal viele Persönlichkeitsstörungen in unserer Gesellschaft... und auch viele Psychopathen. Was vermutlich daran liegt, dass unsere Familien im Arsch sind... wir selten auf bedingungslose Liebe treffen, gewohnt sind etwas leisten zu müssen um Liebe zu empfangen.
@Tankster
Nein ich wollte nur aufzeigen, dass man auch Gewalt anwenden kann wenn man jeden Sonntag Nächstenliebe predigt. Das war bei uns im Mittelalter beim Christentum der Fall.
Und vor knapp 70 Jahren haben wirs nochmal mit dem Nationalsozialismus getan. Da war das Mittelalter schon lange vorbei und 2014 nicht soweit weg. Wir habens nicht nur 1x getan sondern mehrfach und wir sind heute noch nicht imun dagegen.
Es kommt nur sekundär drauf an was man dafür verwendet.. viel mehr wie man es verkauft.
Da kannste sogar die Juden als Christusmörder betiteln und dabei ausblenden, dass Jesus selbst ein Jude war...und darüberhinaus auch noch, was Jesus gepredigt hat. Von wegen andere Wange hinhalten, die Feinde lieben etc. Da greift man dann lieber zum Auge um Auge.
Der Koran mag geeigneter für sowas sein, als die Bibel, aber es geht auch mit der Botschaft der Nächstenliebe. Du kannst auch im Namen des Humanismus Leute umlegen.
Wir können gewaltsam im Namen des Humanismus gegen den Islam vorgehen, indem wir die Religion als inhuman bezeichnen und mit aller Härte dagegen vorgehen.
Viel fehlt dazu nichtmehr.
Nicht nur die da unten radikalisieren sich, auch wir radikalisieren uns, als Reaktion darauf.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

20.10.2014 um 01:22
Ja, das stimmt wohl, dass ISIS eine islamische Endzeitsekte ist. Aber bis auf die Kindermorde machen sie alles, wie es auch der Prophet getan hat! Niemand kann behaupten, dass ISIS nicht korrekt islamisch wäre (bis auf das Ermorden der Feindeskinder, damit diese nicht später Rache nehmen können; Mohammed hat keine Kinder getötet).


melden

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

20.10.2014 um 02:09
fabriciusvor 44 Minuten
Ja, das stimmt wohl, dass ISIS eine islamische Endzeitsekte ist. Aber bis auf die Kindermorde machen sie alles, wie es auch der Prophet getan hat! Niemand kann behaupten, dass ISIS nicht korrekt islamisch wäre (bis auf das Ermorden der Feindeskinder, damit diese nicht später Rache nehmen können; Mohammed hat keine Kinder getötet).
Eigentlich machen die blos was da in dem buch steht... Hast völlig recht


melden
Anzeige
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isis, Krieg, Terroristen. Sinn und Zweck? Sinnlos?

22.10.2014 um 15:23
Glünggi schrieb:Da haben wir ja Glück , dass sich der Grossteil der Jugendlichen keine Gewaltvideos reinziehen
Tun sie nicht? ^^


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schnauze voll80 Beiträge