Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

17.906 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Kriegsverbrechen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

21.06.2024 um 18:36
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Die Aussagen stammen von einem gewissen Herrn Bronk.
Der setzt halt zusätzlich noch auf die Gripen, da diese im Gegensatz zur F16/Mirage dann auch noch eine Luft-Luft-Rakete vom Typ Meteor tragen könnte.
Laut Bronk könnte es ein Jahr oder länger dauern, bis die Ukraine über eine Kampfflugzeug-Raketen-Kombination verfügt, die Russlands Gleitbomber abschießen kann, ohne die ukrainischen Piloten einem extremen Risiko auszusetzen. Bis dahin heißt es für die Ukraine: Die Suchois am Boden angreifen.
Quelle: https://www.hersfelder-zeitung.de/politik/ukraine-krieg-russland-kampfjets-f16-luftabwehr-piloten-manoever-russland-putin-zr-93139955.html


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

22.06.2024 um 07:19
Neue Hiobsbotschaft für die Unkenrufer:
Munition im Wert von bis zu 8,5 Milliarden Euro hat die Bundeswehr bei Rheinmetall in Auftrag gegeben. Es ist der bislang größte Auftrag in der Geschichte der Rüstungsfirma.
Quelle: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/ausland/rheinmetall-bundeswehr-artillerie-munition-ukraine-krieg-russland-100.html

Aber, sind bestimmt wieder nur Strohhalme, an die wir uns klammern.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

22.06.2024 um 11:55
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Die Aussagen stammen von einem gewissen Herrn Bronk.
Mögen auch grundsätzlich stimmen, das die Werte anders sind, nur nicht wie stark der Einfluss ist.

Gravitation ist ziemlich egal die wirkt eh gleich in jeder Höhe. Über die wir Reden.


Geschwindigkeit...na die Raketen geht eh auf mach 4

Der Luftwiderstand. Ist natürlich ein Ding, allerdings auch abhängig davon wie schnell die Luftschichten durchquert werden..

Ich finde leider keine belastbaren Zahlen . Was mich jetzt sehr interessieren würde, auch seitens des Doktors...

Das ganze häng natürlich noch von der Rakete ab...gehn wir davon aus das AIM 120 in irgendeiner Form eingesetzt werden..

Klar sind da die theoretischen Maximalreichweiten nicht gegeben...

Ob es so viel Unterschied macht? Sobald Flieger in der Luft sind wird es für die Russen bestimmt nicht leichter


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

24.06.2024 um 19:06
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb am 19.06.2024:Geht das auch mal auf Deutsch?

Dieses verkleisterte Internet-Gequatsche geht mir langsam auf den Geist. Laufend werden neue Worte und Bezeichnungen erfunden.
"NAFO" ist ein Eigenbegriff oder Name. (Anti-)"Woke" quasi auch bzw. genauer gesagt, kann man jetzt ja mal insgesamt durchaus sagen, dass sich das etabliert hat.

"Konträr" sowie "Typus" sind deutsche Worte. Zu jedem Begriff findet man notfalls über die Suchmaschine eine Definition oder Erklärung. Nicht pissig gemeint - aber wenn einem etwas unklar ist, dann ist manchmal Wissen auch eine Holschuld bzw. es gibt immer die Option mal kurz danach zu recherchieren wenn einem was unklar ist.

Bei "woke" bzw. "anti-woke" kann ich eine Kritik ggf. noch nachvollziehen obwohl meines Erachtens auch dieser Begriff mittlerweile etabliert sein müsste was gewisse Diskussions- und Themenfelder angeht. Breit genug, dass die Verwendung auch ohne immerwährende Erklärung ok ist.

"NAFO" ist halt ein Eigenname einer breiten Bewegung.

Ich gehe sonst davon aus, dass die deutschen Begriffe "konträr" und "Typus" bekannt sind.

Man muss gewisse Wörter natürlich am Ende immer noch nicht mögen, aber Sprache verändert sich halt mit der Zeit und es finden auch teils neue Begrifflichkeiten (ob Eigenbezeichnungen oder anderen Sprachen entlehnte Begriffe) ihren Weg in den Sprachgebrauch.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

25.06.2024 um 07:25
Morgens früh aufstehen & den Tag mit klaren Strukturen beginnen .
„Die USA, die einen hybriden Krieg gegen Russland führen, sind Konfliktpartei geworden“, erklärte das Ministerium am Montag. Der Angriff werde „nicht ungestraft bleiben“.
Quelle: https://www.welt.de/politik/ausland/article252171890/Krim-Moskau-bestellt-US-Botschafterin-ein-Kreml-Sprecher-wuetet.html


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

25.06.2024 um 12:40
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Morgens früh aufstehen & den Tag mit klaren Strukturen beginnen .
Also irgendwie klappt das mit der Bestrafung der USA noch nicht so richtig.

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-sendungen/videos/moskau-brand-forschungsinstitut-video-100.html


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

25.06.2024 um 12:46
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Also irgendwie klappt das mit der Bestrafung der USA noch nicht so richtig.
Kommt eher subtil daher seit Jahren. Trump war durchaus Bestrafung & Die westbindung ist auch hier Ziel der Aussage und wir haben genug Marionetten in Deutschland die das aufnehmen.
Selbst die CDU ist in echter Gefahr dem ganzen auf den Leim zu gehen..

https://www.tagesspiegel.de/politik/typischer-csu-populismus-dobrindts-ruckkehrforderung-fur-ukrainische-fluchtlinge-stosst-auf-breite-ablehnung-11888243.html


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

25.06.2024 um 13:01
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Kommt eher subtil daher seit Jahren. Trump war durchaus Bestrafung & Die westbindung ist auch hier Ziel der Aussage und wir haben genug Marionetten in Deutschland die das aufnehmen.
Selbst die CDU ist in echter Gefahr dem ganzen auf den Leim zu gehen..
Dobrinth zum Beispiel bekommt eine Menge Widerspruch und Schwesig ist erst kürzlich in Kiew zu Kreuze gekrochen. Klar, es gibt noch mehr als genug Putin-Fans oder einfach Leute die wirklich oder vermeintlich Angst vor ihm haben. Aber ich denke die Zahl nimmt ab. Siehe Südkorea: Die werden wohl bald der Ukraine direkt helfen. Putin und der Kreml drohen immer, machen aber nix. Das kann nicht ewig funktionieren.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

25.06.2024 um 13:18
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Schwesig ist erst kürzlich in Kiew zu Kreuze gekrochen
Einfach nur leere Worte um sich & die spd reinzuwaschen - dabei kann man eher von ausgehen das sie ein trojanisches Pferd ist und Putin direkt dort am Tisch mit sass
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Dobrinth zum Beispiel bekommt eine Menge Widerspruch
Es wird nur das unsagbare sagbar gemacht , morgen kommt der nächste um die Ecke und haut noch was Wilderer raus. sollten wir langsam gecheckt haben wie das läuft .....
Die afd zieht die Ost-cdu in den Strudel und die ost-cdu die West CDU gleich mit.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

25.06.2024 um 15:05
Trumps "Friedensplan".
wei wichtige Berater von Donald Trump haben ihm einen Plan zur Beendigung des russischen Krieges in der Ukraine vorgelegt – für den Fall, dass er die Präsidentschaftswahlen gewinnt . Darin wird der Ukraine mitgeteilt, dass sie nur dann mehr US-Waffen erhält, wenn sie sich an Friedensgesprächen beteiligt.
Gleichzeitig würden die USA Moskau warnen, dass jede Verweigerung von Verhandlungen eine verstärkte US-Unterstützung für die Ukraine zur Folge hätte, sagte der pensionierte Generalleutnant Keith Kellogg, einer von Trumps nationalen Sicherheitsberatern, in einem Interview.
Quelle: https://www.reuters.com/world/us/trump-reviews-plan-halt-us-military-aid-ukraine-unless-it-negotiates-peace-with-2024-06-25/

Ohne die Ukraine mit ausreichend Waffen zu versorgen wird Putin nicht einlenken, dass ist nach 2,5 Jahren Invasion hoffentlich jedem klar geworden. Scholz und Biden haben es bislang vermieden die Ukraine ausreichend zu versorgen, was Putin hoffen lässt auf Dauer den Sieg zu erringen.
Die Hoffnung der Putin Lagers scheinen damit wohl begraben, dass Trump die Ukraine einfach fallen lassen würde.
Ob Russland nun Biden im Wahlkampf unterstützen wird?


2x zitiert1x verlinktmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

25.06.2024 um 15:44
Zitat von RöhrichRöhrich schrieb:Keith Kellogg
Sass mit am Tisch als trump selenski erpresst hatte ihm ein gefallen zu tun . Ist dann genauso gut wie Manuala schwesig oder Harald kujat 😀 und ich glaub das kommt auch einer Erpressung gleich . Man darf auch nicht so tun als wäre die Ukraine nicht verhandlungsbereit aber erstmal müssen die Russen abziehen , zumindest sinnloses geballer mit gleitbomben Unterlassen etc


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

25.06.2024 um 16:05
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Man darf auch nicht so tun als wäre die Ukraine nicht verhandlungsbereit aber erstmal müssen die Russen abziehen
Warum sollte Russland nach seinem All In nun abziehen? Bislang ist die westliche Unterstützung zu gering, damit Putin überhaupt darüber nachdenkt.
Russland wird erst ernsthafte Verhandlungen aufnehmen, die nicht eine Kapitulation der Ukraine bedingen, wenn Russland sich militärisch nicht gewachsen sieht.
Das die Ukraine über den Abzug Russlands vom ukrainischen Gebiet verhandlungsbereit ist, brauchst Du nicht wiederholen.
Nur wird die Ukraine ohne viel, viel mehr schweres Gerät militärisch da nicht zu in der Lage sein, das durchzusetzen.

Der Westen hätte solche Forderungen seit Anbeginn stellen sollen, entweder man setzt sich ernsthaft zusammen oder man wird die Produktion anlaufen lassen, dass die Ukraine in absehbarer Zeit massiv Gerät bekommt.
Glaubst Du, mit Biden und Scholz ihren Kurs wird der Krieg im Sinne der Ukraine irgendwann enden?
Derzeit Deutschland wird nicht mehr viel liefern können, vielleicht ab 2030 dann wieder ein paar Leopard 2 A8...


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

25.06.2024 um 16:14
Zitat von RöhrichRöhrich schrieb:Warum sollte Russland nach seinem All In nun abziehen?
Das sollte zumindest für Europa weiter die Prämisse sein ausser man will trump entscheiden lassen wann die Ukraine genug verhandlungsbereitschaft zeigt . Das Angebot Russlands liegt ja auf dem Tisch die 4 Oblaste kampflos & danach ist Ruhe. Auf ein Einfrieren wird man sich so & so nicht einigen können weil das Wort " waffen(Ruhe)" sehr flexibel ist bei den Russen. They cease we fire wird seit 10 Jahren angewandt , daraus dürften die ukrainer gelernt haben.
Desweiteren geht grad das südkoreanische Fenster für Waffen auf wie predicted


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

25.06.2024 um 17:06
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Das sollte zumindest für Europa weiter die Prämisse sein ausser man will trump entscheiden lassen wann die Ukraine genug verhandlungsbereitschaft zeigt .
Derzeit gibt es jedenfalls niemanden im Westen, der Putin ernsthaft an den Tisch zwingt.
Wie lange wird die Bereitschaft so noch im Westen vorhanden sein, wenn die Ukraine nur vor sich hindümpelt und Russland alle 2 Wochen 1 Kilometer mehr errungen hat?

Biden hat jedenfalls keine Strategie, um den Krieg irgendwie zu beenden.
Die bisherigen Waffenlieferungen reichen bei weitem nicht und Druck auf Russland wird auch keine Aufgebaut.

Wie es derzeit läuft, wird die Ukraine ihr Staatsgebiet nicht befreien können, da ändern auch die F16 nichts.
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Desweiteren geht grad das südkoreanische Fenster für Waffen auf wie predicted
Munition, die eigentlich hätte lange im Westen produziert werden müssen...

Wird Südkorea denn seine Panzer und Artillerie Produktion noch mal verdreifachen können? Das haben die seit 2022 bis heute geschafft.
Das reicht derzeit um die Bestellungen zeitnah zu bedienen.
Dann zahlen wir halt den Südkoreanern das, was eigentlich die deutsche Rüstungsindustrie hätte bekommen können, wenn der Staat 2022 gehandelt hätte.

Ich glaube auch nicht, dass Putin so einfach verhandeln wird, mit einer derartigen Ansage wird es schwer für ihn da nein zu sagen.
Denn die USA hat tausende Panzer auf Halde stehen, 1500 in die Ukraine und 1000 bis 2000 Artilleriegeschütze, 150 Himars samt Munition wären kriegsentscheidend.
Wir sollten uns nichts vormachen, die paar Panzer die geschickt wurden reichen derzeit gerade einmal für die Verteidigung und die werden ja eher weniger durch den Kampf.


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

26.06.2024 um 10:15
Ungarn ist verärgert darüber, dass es kein Veto gegen EU-Ukrainehilfen mehr einlegen kann.
Kein Veto möglich
EU beschließt milliardenschwere Ukrainehilfen, Ungarn ist verärgert

Seit Monaten blockiert Ungarn neue Hilfen für die Ukraine. Nun haben die Außenminister der EU einen Weg gefunden, die Blockade zu umgehen. In Ungarn ist man von dem »beispiellosen Verstoß« erzürnt.
...
Über Monate hat Ungarn sein Möglichstes getan, um Hilfen für die Ukraine angesichts des russischen Angriffskriegs zu verhindern. Nun haben die restlichen Außenminister der EU einen Weg gefunden, die Blockade zu umgehen. Gegen den Willen der ungarischen Regierung wurden nun rund 1,4 Milliarden Euro für Militärhilfen für die Ukraine auf den Weg gebracht.

Bei einem Außenministertreffen in Luxemburg wurde das geplante Verfahren dafür gebilligt, wie der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell am Abend in einer Pressekonferenz bestätigte. Es sieht vor, dass Ungarn gegen die Entscheidung kein Veto einlegen kann, weil sich das Land bei einer vorherigen Grundsatzentscheidung zum Thema enthalten hatte.

Zudem beschlossen die Außenminister ein neues Paket mit Sanktionen gegen Russland. Es umfasst Maßnahmen gegen milliardenschwere Geschäfte mit Flüssigerdgas (LNG) und Unternehmen, die an der Umgehung von Sanktionen beteiligt sind.
...
Quelle: https://www.spiegel.de/ausland/ukraine-hilfen-eu-umgeht-ungarns-blockade-mit-milliardenschwerem-beschluss-a-b4bf5ad3-a1bc-46a8-a5dd-93909cdf06db


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

26.06.2024 um 15:47
Zitat von RöhrichRöhrich schrieb:Biden hat jedenfalls keine Strategie, um den Krieg irgendwie zu beenden.
Trump genauso wenig. (die Verhadlungskünste Trumps sind desaströs, sieht man zum Beispiel an dem Abkommen mit den Taliban oder beim sinnlosen Treffen mit Diktator Kim)
Der Vorschlag aus dem Trump Umfeld klammert die wichtigste Frage aus, nämlich wie soll denn die "Neutralität" der Ukraine aussehen.
Im Frühjahr 22 war die Ukraine bereit, die Besetzung der Gebiete zu akzeptieren und auf die Natomitgliedschaft zu verzichten. Das war putin nicht ausreichend, er wollte de facto die Kapitulation der Ukraine.

Putin führt ja diesen Krieg nicht um für die russische Minderheit Rechte durchzusetzen oder weil er sich von der nato bedroht sieht, er will halt die Kapitulation der Ukraine.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

26.06.2024 um 16:00
Zitat von parabolparabol schrieb:Putin führt ja diesen Krieg nicht um für die russische Minderheit Rechte durchzusetzen oder weil er sich von der nato bedroht sieht, er will halt die Kapitulation der Ukraine.
Und das wird ein Trump offenbar nicht akzeptieren.
Was ist daran nicht zu verstehen?


Wenn Biden so weiter macht, dann wird die Ukraine in einigen Jahren kapitulieren müssen.
Außer warme Wort ist kein Konzept vorhanden.
Zitat von RöhrichRöhrich schrieb:Gleichzeitig würden die USA Moskau warnen, dass jede Verweigerung von Verhandlungen eine verstärkte US-Unterstützung für die Ukraine zur Folge hätte
Biden ist nicht bereit ausreichend Material zu liefern, dass die Ukraine den Krieg militärisch zu ihren Gunsten drehen kann.
Da wird immer erst geliefert, wenn es zu spät ist oder Freigaben zu spät erteilt und vor allem viel zu wenig.

Wenn sich an der militärischen Hilfe durch die USA und Europa nicht gravierend etwas ändert (viel mehr, viel mehr Freiraum), sehe ich für die Ukraine derzeit keine Möglichkeit seine Gebiete wieder zu befreien. Der Krieg wird sehr lange dauern, was Russland in die Karten spielen wird und der Westen seine Unterstützung irgendwann immer weiter reduzieren wird.


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

26.06.2024 um 16:13
Zitat von RöhrichRöhrich schrieb:Und das wird ein Trump offenbar nicht akzeptieren.
Was ist daran nicht zu verstehen?
Bin mir echt nicht sicher ob wir trump hier als seriöse Quelle führen können , heute hü morgen Hott.
Wenn ich ihn an seinen markigen wahlkampfaufftrittssprüchen mess beendet er den Krieg innerhalb von 24 Stunden. Und da kann ich eigtl schon 1 und 1 zusammen zählen .
Zitat von RöhrichRöhrich schrieb:Außer warme Wort ist kein Konzept vorhanden.
Das konzept muss von europa kommen , die USA waren eigtl 2014 schon raus aus der Nummer Richtung Pazifik , bis eben der volle Krieg Ausbrach & wir doch nicht zurecht kommen .
Minsk 1 und 2 sind europäische Konzepte. Das ist der Punkt.
Zitat von RöhrichRöhrich schrieb:Munition, die eigentlich hätte lange im Westen produziert werden müssen...
Insgesamt bin ich vollkommen bei dir .


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

26.06.2024 um 16:18
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Das konzept muss von europa kommen , die USA waren eigtl 2014 schon raus aus der Nummer Richtung Pazifik
Minsk 1 und 2 sind europäische Konzepte. Das ist der Punkt.
Japp.
Finde ich auch.
Es wird zwar nicht offen kommuniziert aber ich meine aus Washingtoner Perspektive ist Moskau ein europäisches Problem.
Der Indopazifik ist auch eine andere Liga.
Und rein auf dem Papier wäre Moskau für die Europäer auch ein schaffbarer Fall.
Ich meine damit keinen direkten Krieg EU vs. RUS sondern die Konfrontation über Wirtschaft, Diplomatie, Stellvertretermässig über die Ukraine.
Problem: Europa ist mental dafür nicht mehr fähig-momentan nicht fähig.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

26.06.2024 um 16:21
Zitat von RöhrichRöhrich schrieb:Wenn Biden so weiter macht, dann wird die Ukraine in einigen Jahren kapitulieren müssen.
Außer warme Wort ist kein Konzept vorhanden.
Zitat von RöhrichRöhrich schrieb:Biden ist nicht bereit ausreichend Material zu liefern, dass die Ukraine den Krieg militärisch zu ihren Gunsten drehen kann.
Da wird immer erst geliefert, wenn es zu spät ist oder Freigaben zu spät erteilt und vor allem viel zu wenig.
Ist das Leute-Verdummung oder was?

Seit Beerdigung des Lieferstops läuft das Material unaufhaltsam.
Es wird sogar explizit die Ukraine inzwischen bevorzugt.
Washington D.C. – Die Vereinigten Staaten werden den geplanten Export von Hunderten von Luftabwehrwaffen an ihre Verbündeten und Partner aussetzen und sie in die Ukraine umleiten, so das Weiße Haus am Donnerstag (20. Juni),
Der Sprecher des Nationalen Sicherheitsrates, John Kirby, bezeichnete die Entscheidung gegenüber Reportern als „schwierig, aber notwendig“ und sagte, sie werde vor allem die Lieferungen von Patriot- und NASAMS-Abfangraketen betreffen.
„Wir haben natürlich alle betroffenen Länder darüber informiert, dass wir diesen außergewöhnlichen Schritt unternehmen, und wir tun alles, um negative Auswirkungen zu minimieren“, sagte Kirby. Er fügte hinzu, dass die Verbündeten der USA, als sie erfuhren, dass sich ihre Lieferungen verzögern würden, „mit großer Unterstützung reagierten, weil sie wissen, wie groß die Not in der Ukraine ist“.
Quelle: https://www.merkur.de/politik/ukraine-krieg-usa-russland-luftverteidigung-patriot-exporte-putin-kreml-zr-93143277.html


1x zitiertmelden