weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

173 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, IS, Kireg

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 10:17
Bei immer mehr Konflikten auf der Welt frage ich mich, wieso z.B jetzt Obama nicht hingeht, meinetwegen mit diversen Schutzmaßnahmen und einfach mal so mit den IS redet. Verhandelt, hört was der Führer von denen sagt, was sie wollen, Vereinbarungen trifft etc.


Oder bei diversen anderen Konflikten. Wieso lässt man immer wieder die Waffen sprechen, als zu reden? Es ist allgemein bekannt, dass Gewalt immer wieder Gegengewalt produziert.

Gewalt und Krieg löst erst dann ein Konflikt, wenn der andere aufgibt. Und wenn der andere gewonnen hat. Aber bis dahin, hat man möglicherweiße alles Platt gemacht und unzählige getötet.


melden

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 10:21
Ich denke beim Endziel des IS lohnt sich reden gar nicht. Die kennen im Grunde nur alles oder nix.


melden

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 10:21
@Samsaraa

Allgemein wünsche ich mir auch etwas mehr Diplomatie, aber das mit dem IS ist ein schlechtes Beispiel. Was der IS will, steht ja schon im Namen, deren Interpretation des Islam ist auch bekannt, und da gibts einfach keine Verhandlungspositionen, auf die man sich einigen könnte.


melden

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 10:23
@Samsaraa
Welches konsensfähige Ziel könntest Du Dir denn vorstellen?


melden

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 10:31
@kleinundgrün
Vielleicht erst mal eine Waffenruhe.

Ich weiß, dass man mit den IS schlecht verhandeln kann, weil Ihr Ziel jegliche Werte übertirfft und man Sie allsamt verneint.

Aber dennoch könnte man diesen Konflikt irgendwie dämpfen.


melden

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 10:33
...und ich wünsche mir mehr Konsequenz und Durchgreifen mit dem IS.


melden

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 10:34
@Samsaraa

Eine momentane Dämpfung bedeutet noch lange nicht, dass irgendwas dadurch besser wird.

Siehe z.B. Münchner Abkommen, 1938.


melden

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 10:34
@Raptor
Und führt das wirklich zum Ziel?


melden

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 10:37
Samsaraa schrieb:Oder bei diversen anderen Konflikten. Wieso lässt man immer wieder die Waffen sprechen, als zu reden? Es ist allgemein bekannt, dass Gewalt immer wieder Gegengewalt produziert.
Hahaha, ja, der IS wehrt sich nur, erst die amerikanische Aktion erzeugt die islamistische Reaktion respektive Gewalt. Die antiimperialistischen Narrative funktionieren noch.

Aber mit Putler im Ava wundert es mich auch nicht.


melden

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 10:39
@Samsaraa

Wurde noch nie ausprobiert, meiner Meinung nach soll man mit einer ideologisch, faschistischen Vereinigung nicht Verhandeln.
Der einzige Grund warum nicht durchgegriffen wird ist derjenige dass man kein Profit dadurch erwirtschaften kann.

Wie willst du einen Waffenstillstand überwachen wer soll den Aufrechterhalten und kontrollieren? Die OSCE?
Über so ein riesiges Gebiet?

In einer Sache bin ich völlig deiner Meinung; dieser Konflikt muss eine Ende finden.


melden

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 10:40
Alles wartet bis der IS Top ausgebildet ist , kriegserfahren und bis zu den Zähnen bewaffnet . Dann stehen sie bei uns vor der Haustür und alles jammert das man nicht früher eingegriffen hat . Würde mir auch mehr Aktionismus erwünschen . Problem dürfte sein das vermutlich sogar gewisse Akzeptanz in der Bevölkerung herrscht , mal von der Angst abgesehen .


melden

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 10:43
Ich möchte mal den Botschafter sehen der mit denen Verhandeln soll. :troll:


melden

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 10:53
Reden funktioniert leider nur bei Menschen die noch rational denken und Handeln, was im Fall einer IS nicht gegeben ist. Wenn sich jemand in die Luft sprengt und dabei möglichst viele seiner Mitmenschen töten möchte, weil er glaubt darin sein Seelenheil zu finden, dann ist er nicht mehr rational, sondern gefangen in seiner Ideologie.


melden

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 11:11
Die USA und ihre Verbündeten haben Milliarden Dollar für den Krieg gegen den "Islamischen Staat" (IS) ausgegeben und mehr als zehntausend Dschihadisten getötet. Trotzdem ist die Terrororganisation seit Beginn der Militäroffensive vor einem Jahr kaum geschwächt worden. Zu diesem Schluss kommt eine Analyse mehrerer US-Geheimdienste.

Zwar sei es gelungen, den Zusammenbruch des Irak zu verhindern und den IS in Nordsyrien unter Druck zu setzen. Unter dem Strich bilanzieren die Geheimdienste aber ein Patt: Der IS bleibe eine extremistische Armee, die gefallene Kämpfer durch den Zulauf ausländischer Dschihadisten ersetzen könne. Darüber hinaus sei es der Terrororganisation gelungen, unter anderem nach Libyen, Ägypten und Afghanistan zu expandieren.
Die Einschätzung der Geheimdienste widerspricht den optimistischen Äußerungen von General John Allen, Barack Obamas Sonderbeauftragten für die Internationale Allianz gegen den IS. "Der IS verliert", hatte Allen in der vergangenen Woche gesagt.

"Wir sehen keine bedeutenden Verluste bei der Zahl ihrer Kämpfer", sagte ein Verteidigungsbeamter dagegen nun der Nachrichtenagentur AP. Geheimdienstschätzungen sprechen von 20.000 bis 30.000-IS-Kämpfern - das sind genauso viele wie im August 2014 zu Beginn der Luftschläge.

Die Analysten kritisieren die zögerliche Haltung der US-Regierung. Weil es Präsident Obama den US-Truppen verboten hat, verbündete Milizen im Kampf zu begleiten und Luftschläge vom Boden aus zu koordinieren, könnte es ein Jahrzehnt dauern, den IS aus seinen Hochburgen zu vertreiben.

Laut einer Untersuchung des Analyse- und Sicherheitsunternehmens IHS hat der IS im ersten Halbjahr 2015 etwa neun Prozent seines Territoriums verloren. Zudem hat die Terrormiliz den Schwung des Jahres 2014 verloren, als der Vormarsch der Dschihadisten nahezu zwangsläufig erschien. Besonders im Norden Syriens hat der IS Gebiete an kurdische Milizen verloren.

Im Irak ist es den radikalen Islamisten hingegen gelungen, die Großstadt Ramadi einzunehmen und zu halten. Weil die Regierung in Bagdad keine Anstalten unternimmt, die irakischen Sunniten einzubinden, gehen die US-Geheimdienste davon aus, dass sich der IS dort weiter festsetzen kann.
Als Reaktion auf die Luftangriffe der US-geführten Koalition haben die Dschihadisten laut Analysten ihre Taktik geändert. Sie bewegten sich nun nicht mehr in großen Kolonnen sondern benutzten Frauen und Kinder als menschliche Schutzschilde. Zudem kommuniziere der IS verstärkt mithilfe von Kurieren, um das Abhören und die Lokalisation durch US-Geheimdienste zu verhindern.

Auch die IS-Einnahmen sind offenbar kaum geringer geworden. Laut der jüngsten Schätzung des US-Finanzministeriums hat die Miliz in einem Jahr 500 Millionen Dollar durch Ölverkäufe eingenommen. Zudem hat die Organisation eine Milliarde Dollar aus den Banken in ihrem Territorium erbeutet.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/islamischer-staat-laut-us-geheimdiensten-so-stark-wie-vor-einem-jahr-a-1046118.htm...


melden

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 11:20
Raptor schrieb:Ich möchte mal den Botschafter sehen der mit denen Verhandeln soll.
Putin hatte doch nen brauchbaren Vorschlag: Terroristen aufm Klo beim Kacken abknallen. Ist also nicht alles Mist, was er von sich gibt :)


melden

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 11:26
Worüber Reden? Ein Vertrag über das Nichtköpfen von Ungläubigen oder sonstigen Personen?

Über das Nichtzerstören von Kulturgütern?

Sorry mit manchen "Fraktionen" ist eine Konsenz oder Diplomatische Lösung nicht Hilfreich oder möglich.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 11:32
@Samsaraa
Samsaraa schrieb: Bei immer mehr Konflikten auf der Welt frage ich mich, wieso z.B jetzt Obama nicht hingeht, meinetwegen mit diversen Schutzmaßnahmen und einfach mal so mit den IS redet. Verhandelt, hört was der Führer von denen sagt, was sie wollen, Vereinbarungen trifft etc.
ROFL. :D
Schau mal in ein Geschichtsbuch. :D Appeasement-Politik hat schon mit dem Dritten Reich und Hitler nicht so wirklich funktioniert.
Der IS hat als tragende Säule seiner religösen Ideologie nichts weiter als die Weltherrschaft im Sinne und will alle Andersgläubigen enthaupten. Über was genau willst Du mit solchen Menschen verhandeln? Das raffen sie nicht mal, sondern sehen es als Schwäche.
Samsaraa schrieb: Oder bei diversen anderen Konflikten. Wieso lässt man immer wieder die Waffen sprechen, als zu reden? Es ist allgemein bekannt, dass Gewalt immer wieder Gegengewalt produziert.
Und auch hier zeigt die Geschichte, dass Gewalt eben in solchen Fällen doch eine Lösung ist.
Samsaraa schrieb: Gewalt und Krieg löst erst dann ein Konflikt, wenn der andere aufgibt. Und wenn der andere gewonnen hat. Aber bis dahin, hat man möglicherweiße alles Platt gemacht und unzählige getötet.
Was den IS und seine Kämpfer und Sympathisanten betrifft, ist das kein Verlust.


melden

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 11:37
Vielleicht könnte man ja die Anzahl der Hinrichtungen pro Monat reduzieren. So eine Art START Abkommen mit dem IS.


Relativ lustiger Thread.


melden

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 12:23
@Tyon

Vielleicht könnte man auch über saubere und scharfe Schwerter für Hinrichtungen verhandeln und dass Kinder unter 2 Jahren Schutzbrillen tragen bei öffentlichen Verbrennungen.

Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es fast lustig.


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso redet Obama nicht mit den IS?

31.07.2015 um 12:32
catman schrieb:Putin hatte doch nen brauchbaren Vorschlag: Terroristen aufm Klo beim Kacken abknallen. Ist also nicht alles Mist, was er von sich gibt :)
Die Russen haben ja auch bei einer Geiselkrise in den 80ern schon - ich sag mal - Stärke gezeigt. So hart es auch klingt: das ist der einzige Weg.
http://articles.philly.com/1986-01-15/news/26052630_1_hostage-crisis-soviet-captives-islamic-liberation-organization


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt