Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

1.598 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Russland, Demokratie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

21.08.2007 um 01:31
der war gut..........


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

21.08.2007 um 01:33
Ich kenn fast alle Jugendlichen aus meiner Heimatgemeinde,
den die hat nur ca. 1700 Einwohner. In diesem Dorf ist findet
nämlich ein sehr aktives Vereinsleben statt, dass die Jugendlichen
sehr gut einbindet und fördert, dass diese gar nicht auf den
Gedanken kommen würden Drogen zu nehmen. Sicherlich mit
Alkohol hast recht da is des Einstiegsalter auch in dem "Idyll"
schon auf 14 gesunken. Aber da haben manche Großstadtkinder
schon das erst mal gekifft, unter anderem auch Immigrantenkinder.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

21.08.2007 um 01:38
und weiter?


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

21.08.2007 um 01:50
Des wars eigentlich schon.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

21.08.2007 um 02:02
Gute Nacht


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

21.08.2007 um 17:34
>das sieht man schon an den Vornahmen ganz klar.
Nicht Karl, Friedrich, Heinz oder so, sondern Ivan, Sergej, Nikolay usw.<

komm hör mir auf mit den Vornamen... "Jaqueline, Janine, Nadine, Mandy, Enriquo, Patrick, Mike, Jason, Kevin"...an den Vornamen kannst du jedenfalls nicht ablesen, wie sehr sich einer mit seiner deutschen Identität identifiziert...


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

21.08.2007 um 17:41
Und ich kenne auch genügend Russlandeutsche, die deutsche Vornamen haben, die ihren Kindern deutsche Nachnamen geben..und vielleicht sogar eher als Deutsche zu erkennen sind ,als irgendwelche Möchtegern-Nigger in Ghetto-Kluft...


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

21.08.2007 um 17:43
Dei haben auch nicht so eine assige Aussprache wie diese Möchtegern-Nigger in Ghetto-Kluft


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

21.08.2007 um 17:48
Erm...ich kenne Deutsche mit dem namen ivan und nikolai, die nie in keinster weise i welche Familien Kontakte zu Russland hatten...von daher....

l


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

21.08.2007 um 17:53
"und vielleicht sogar eher als Deutsche zu erkennen sind ,als irgendwelche Möchtegern-Nigger in Ghetto-Kluft"



Lol Jeans und T- Shirt, das alte deutsche Traditionsgut

Wobei man es mit der T- Shirtlänge schon ein bisschen übertreiben kann ... ;)


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

21.08.2007 um 18:06
Jqa auch wir haben gesellschaftliche Konventionen wow.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

21.08.2007 um 18:51
lol, Deutscher Ivan, Russlanddeutscher Heinz - was es nicht alles auf der Welt gibt. :)

Okey, Ausnahmen bestätigen die Regeln.

In der Regel ist es aber so, dass die Deutschrussen, auch die die in sogenanten Deutschen Dörfern aufgewachsen sind haben viel zu wenig Verbindung zur Deutschland.

Um sich als Deutscher zu fühlen, muss man erstmals wissen wie es ist ein Deutscher zu sein. Der Name im Ausweiss reicht dazu nicht aus. Auch die die zuhause deutsch geschprochen haben, haben eher nicht ausschliesslich deutsch geredet sondern ein gemischtes Deutsch-Russisch.

Und wenn man niemals in Deutschland war, nicht die Deutsche Geschichte kennt, keine Deutsche Dichter, Muzik, Bücher oder sonst was. Dann hat man nicht viel was einen mit Deutschland verbindet.

Wie gesagt den Namen kann man einem nicht wegnehmen, deshalb waren sich natürlich alle der Deutschen Abstammung bewusst. Aber als Deutscher gefühlt haben sich nur sehr, sehr wenige.
DieMeisten haben sich als Sowjetische Bürger deutscher Abstammung gefühlt und wie sollte es auch anders sein, wenn man nichts anderes kennt........

Versteht mich nicht falsch, die Abstammung würde nicht geleugnet, nur nicht so ganz wargenommen. Ihr müsst es ungefähr so sehen, da steht bei mir Deutsch im Ausweiss, aber ich weiss nicht so richtig was das heisst, ich habe nichts womit ich es in Verbindung setzen könnte.
Da könnte staat "Deutsch" genauso "Känguruh" stehen, davon fühle ich mich nicht mehr Australisch. :)


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

22.08.2007 um 02:20
>Versteht mich nicht falsch, die Abstammung würde nicht geleugnet, nur nicht so ganz wargenommen. Ihr müsst es ungefähr so sehen, da steht bei mir Deutsch im Ausweiss, aber ich weiss nicht so richtig was das heisst, ich habe nichts womit ich es in Verbindung setzen könnte.<


ich kann dir aber sagen ,daß es jede Menge Russlandeutsche gibt, die NICHT so denken wie du, die in Russland selbstbewußt ihre deutsche Identität, ihre deutschen Wurzeln gepflegt haben.

Das sind auch zum größten Teil diejenigen Russlanddeutschen, die zuerst nach Deutschland ausreisten.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

22.08.2007 um 10:24
Also bei uns in Koeln gibts nur Probleme mit den Russlanddeutschen Jugendlichen bzw Mitt Zwanziger.

Die sind so sinnlos brutal wenn die sich schlagen.

Ich hab nichts gegen Prügeln, find das ok , männlich , brabra.

Aber ich hab was dagegen wenn man Skrupelos anfaengt dinge in einen menschlichen Koerper zu bohren nur weil man zuviel Wodka gesoffen hat.

Und es sind hier nicht die Tuercken , nein, mit denen haut man sich "normal" ^^ , auch keine andere Randgruppe, ausnahmelos die Russen, die dann auch immer den Stress herausbeschwören.

Ich hab echt angst mal in so ne Sitaution zu kommen hier, weil ich weiß das das hier skrupellose bastarde sind.

Die könnte man von mir aus wieder zurueckverfrachten


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

05.10.2007 um 10:41
Die Deutschrussen sind im Grunde Russen.

Gruß

Mirko


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

05.10.2007 um 10:54
>Die Deutschrussen sind im Grunde Russen.<

Nur ,weil du es bislang nur mit einer bestimmten Sorte von Russlanddeutschen zu tun hattest, glaubst du ,zu diesem Urteil kommen zu können..

aber ehrlich gesagt, ich kann dich gut verstehen, bei dem Superrussen-Gehabe, das viele von ihnen -also zu 99% diejenigen, die als letzte kamen -an den Tag legen.

Geh mal in eine von Deutschen aus Russland gegründete Baptistenkirche/Freikirche, dann wirst du ja schon sehen, ob dein Urteil stimmt.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

05.10.2007 um 12:11
Bei Deutschrussen muss man differenzieren.
Es gibt dumme Bauern die seit den Tagen Katharina der Großen dumme Bauern geblieben sind, in Zentralasien noch bäuerlicher geworden sind ;) und sich halt scheiße benehmen etc. (Natürlichg gibts auch gute Menschen in dieser Gruppe, so stark pauschalisieren geht nicht). Andererseits gibt es die, die als Gelehrte, Ingenieure etc. nach Russland gekommen sind und dementsprechend in St. Petersburg oder Moskau gelebt haben, die verhalten sich meist normal. (Selbstverständlich sind in dieser Gruppe auch Arschlöcher^^)


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

05.10.2007 um 12:50
Ich kenne eine Aussiedlerfamilie, welche durch und durch als anständig, bodenständig und exterem freundlich zu bezeichnen ist. Nie von einzelnen Deppen auf alle anderen schliessen.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

05.10.2007 um 12:55
jop, Gladi hat recht...

es gibt eben die, die aus Russland herkommen, und meinen hier was erreichen zu können. Tellerwäscher zum Millionär...american dream bullshit eben...tja, und das Problem ist, das diese Leute in Russland schon NICHTS waren...sozusagen die Hartz4 leute...(nicht übel nehmen...^^)...und die können hier dann netmal die sprache...somit sind sie hier noch weniger als NICHTS...

und dann gibts eben die, die in Russland zur Mittelschicht oder zur gehobenen Schicht gehören, (also Akademiker familien), und die leben hier dann auch so weiter...auch wenn sie den beruf ihrer wahl nicht mehr ausleben können oder so...trotzdem werden sie auch hier zur Mittelschicht...


und DAS trifft bei allen Einwanderern zu...bei manchen Ländern gibts eben mehr Akademiker, bei anderen weniger...wobei die Russen da denke ich ziemlich gut dastehen...also in der Statistik ;)


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

05.10.2007 um 15:47
>Es gibt dumme Bauern die seit den Tagen Katharina der Großen dumme Bauern geblieben sind<

seltsamerweise haben die russlanddeutschen ,die deinem dummen Bauernklischee entsprechen, meistens einen russischen Vater oder eine russische mutter.
Ein Schelm ,wer böses dabei denkt...

Da dich die Geschichte deienr deutschen Vorfahren nicht interessiert, weisst du ja auch nicht, daß die meisten Deutschen in Russland sich aus dem Nichts eine wohlhabende Existenz aufgebaut haben, in der russsichen Armee und in anderen Bereichen hohe Ämter bekleideten, und das waren nicht diese Paar Ingenieure, die Peter der Grosse kommen lies, um sein russisches Bauernvolk ein bissel aufzupeppen...


melden