Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

1.598 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Russland, Demokratie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

11.06.2009 um 14:15
@al-mekka
„Natürlich, aber leider kann nicht jeder Deutsche so richtig darüber nachdenken. Das gilt natürlich auch für andere Völker.“

Da hast Du vollkommen Recht.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

11.06.2009 um 16:08
Hallo zusammen,
wenn die Politiker früher nicht die Gastarbeiter nach Deutschland geholt hätte dann würden die Deutschen schlecht leben denn manche Gastarbeiter arbeiten sogar für´nen Euro wie ich es vor hin Geschrieben habe.

In Amerika sind doch viele Afro-Amerikaner oder etwa nicht die weißen amy´s mussten die Akzeptieren und mit denen Leben,natürlich gibt es dort auch streitigkeiten und so aber sie das wichtigste ist doch das sie sich Repektieren.

Viele Deutsche glauben sie müssen Nazi oder Neo-Nazi werden um die Ausländer zu vertreiben.Denn in meiner Klasse war so das ich der Einzige Deutsch-Russe war,natürlich gab es paar andere Ausländer die aus anderen Kontinte abstammten.
Was ich sagen will egal ob ich ein Halb Deutschblütiger bin Akzeptieren sie mich trotdem nicht.

Ich habe mich gefragt ob die Sicherlich früher verwandte oder die Großeltern oder auch Ur,Ur und so weiter..
auch ausländer waren.Den unser Vorname ist Deutsch aber bei manchen frage ich was das für vornamen sind und bestimmt habt oder hattet Verwandte die Ausänder waren.

z.B. meine vorfahren waren deutsche die aber in dem 17.Jarhundert nach Russland zogen weil da Fruchtbarer boden war.

Ihr habt doch schon mal von "Wolga-Deutsche" gehört oder ?

Wie einer von euch schon erwähnt hat können die Deutschen die Niederlage immer noch nicht Akzeptieren und das ein Fehler.

Wer aus seinen Fehler nichts dazu lernt der ist Verloren. :)


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

12.06.2009 um 09:50
Mir ist es schon ziemlich egal, wo eine/r her kommt. Ob nun Wolga-Deutscher oder Wodka-Deutscher.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

12.06.2009 um 18:40
naja vornamen sagen niht wirklich viel über familienabstammung aus
ich heis hier auch anders als im meinen heimatland


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

12.06.2009 um 18:58
Hallo zusammen,
ich meine nur das keiner Rassistisch sein solll.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

12.06.2009 um 23:55
@Thedon
Du hast deinen Namen gewechselt? Wozu? Ich hab auch ein russischen Namen und es ist mir egal ob einer sofort weis ob ich aus Russland komme. Wen dieser Mensch davon abgeschreckt ist dann besser sofort als später, ich brauch niemanden in meiner Umgebung der etwas gegen meine Herkunft ist.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

23.06.2009 um 17:59
naja ich mag russen eig ausser das sie soviel alk trinken:)
die russen aus meiner gegen sind eig richtig korrekt nur ein paar von denen beldigen türken ab und zu und dann sagen sie immer ja komm ''ich hol mein vater'' dann sagt mann zb ja hol du alle die du kennst ich hol alle die ich kenne
und dann stehen die da alleine und ich habe 7-8 leute geholt
dann schlägt mann die nichtmal dann schreiben die im internet türken können nur mit mehreren leuten kommen-.-
was mich noch aufregt wenn sie sagen das sie deutsche sind und sogar bei der wm/em
deutschland unterstützen(wogegen ich nichts habe weil ich als türke selber deutschland unterstütze)
aber dabei ihr eigenes land in dreck ziehen und sagen zb scheis auf die oder sonst irgendwas-.-
naja es gibt dumme türken dumme russen und dumme deutsche
bei mir in der gegend sind ungefähr 80% der russen in ordnung die ich kenne


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

30.06.2009 um 19:12
Hallo Leute!!

Anhand der Diskussion kann man wirklich sehr schön sehen
das es einfach ein zu großes Defizit an Wissen gibt um überhaupt
nur im Ansatz zu verstehen was das Zusammenleben in Deutschland zwischen
unterschiedlichen Volksgruppen bedeuted.

Punkt 1. Ich bin 32 und wuchs noch mit der CCCP auf und in der Schule war
das Thema Sowjetunion kein Thema außer ein paar Flüße, Städte, Seen, und dann
war Schluss.Gut der Kalte Krieg und das ganze erlaubte einfach keine Leninlehre usw.
Jeder der in den 80er groß geworden ist kennt noch die Kindersprüche "Die Russen kommen" das kam noch von unseren Großeltern und mehr vernünftige Infos gab es nicht.

Als die Mauer fiel kam ab 1990 die erste Welle,mit denen ich meine erste Erfahrungen
machte.Diese erste Generation war aus heutiger Sicht noch eine andere wie in den
Jahren danach.Für uns waren die Russen was ganz ganz neues und fremdes, ist
ja auch verständlich wenn man nur mit Franzosen (westliche Alliseite),Amerikaner und
Türken groß wird.

Punkt.2 ACHTUNG HIER IST EIN ENTSCHEIDENTES FAKTUM:

Genau an diesem Punkt hat die Politik insbesonder die Schule einfach
gnadenlos versagt.Ich hab ja nicht mal mehr in der Schule erfahren warum hier bei uns
so viele französische und amerikanische Soldaten rumlaufen.Ich bin mir sicher manche
wissen es bis heute nicht.Dann nach der Wende kamen in Wellen Aussiedler zu Tausenden nach Deutschland, nebenbei war noch Balkankrieg und diese wurden dann natürlich zu Recht als deutsche vom Staat ohne Bedenken integriert.Meinte der Staat und dachte alles geht einfach reibungslos vonstatten ohne Probleme.Nur wieviel
Deutsche interessierten sich 1991 oder 1992 für Rußlanddeutsche bzw wer wußte denn
überhaupt wo die herkamen.Für die meisten waren es Flüchtlinge der neuen GUS,im
übrigen für mich auch.Kein Mensch wußte woher sie kamen und warum weshalb.
Das das bei vielen auf Mißverständnisse stößt und nicht verstehen war doch
logisch.Ich hab damals schon darauf hingewiesen das man den Kindern zu dem Thema
ein gewissen Grundwissen beibringen soll um deren Umfeld zu verstehen um ohne
Vorurteile dem Mitmenschen entgegenzutreten.

Punkt.3 Ich habe mitte 90er ganz intensiv mit den Damen der Schöpfung Kontakt
aufgenommen und war sowas von begeistert das ich auch gleich eine heiratete.
Ich kann nur sagen,wenn es nur eins ist was wir lernen können, dann die Gastfreundschaft und Fürsorge.Sowas war für mich fremd in Deutschland und auch
das Feiern von Festen und Hochzeiten einfach sensationell.

Punkt.4 Leider hat es aber auch seine Schattenseiten wie alles im Leben und so
mußte ich auch negative Dinge erleben.
Zum einen gibt es immer noch erhebliche Sprachprobleme welche natürlich eine
gewisse Schulbildung erschweren und bei manchen dann in Frust umschlägt.Die
Eltern sind in Deutschland meiner Meinung teilweise machtlos weil sie selber viel zu viele Probleme haben um ihren pubertierenden Sohn auf den richtigen Weg zu führen.
Ja leider betrifft dieses Problem hauptsächlich männliche Jugendliche und ich rede
hier nicht von ein paar Ausnahmen ich komme aus einer Großstadt mit mehreren
Vierteln unterer Sozialschicht/Arbeiterschicht.
Was ich gar nicht nachvollziehen kann,sind jene jugendliche die die Sowjetunion
nicht kannten,in Rußland wenn überhaupt nur in Moskau am Flughafen waren und zwar bei der Durchreise und dann in Deutschland die russische Fahne schwenken.Ich weiß das vor 10 Jahren kein Mensch hier eine russische Fahne in der Hand hielt.
Aber da sieht man schon allein das Identitätsproblem,es ist ja seit WM 2006 und EM 2008 cool die Fahne zu schwenken und weil es cool ist auch noch die russische zu schwenken machen wir mit und das Problem fängt wieder von neuem an.Die Russen in Rußland schimpfen auf die Rußlandeutschen ihr seit keine Russen sondern Kolchosi (Bauern) und die jungen Rußlanddeutschen die noch nie in Rußland waren und zum Teil nicht mal wissen wer Präsident ist laufen stolz mit Rußlandfahnen durch die Internetlandschaft und wenn dann auch nur einer sagt scheiss nemce oder scheiss germany zieht er alle damit in den Schmutz und wir haben unser Clischee.
Leute wenn ihr euch zu Rußland bekennt,für mich persönlich kein Problem dann
informiert euch bitte mal was Rußland ist es ist eben mehr als eine Fahne.

Das waren mal grob meine Erfahrungen,ich habe viele russische Freunde in Rußland,
viele Freunde von früher aus Kasachstan,Usbekistan usw.Habe mehrere Jahre in
einer Familie gelebt und miterlebt.
Es ist aus meiner Erfahrung die Unwissenheit,Verbohrtheit,eigene Unzufriedenheit und Arroganz die uns zu dem werden lassen was wir sind.

Ich liebe Rußland, das arme immer wieder gebeutelte einfache Volk,die wunderbare Natur,die Geschichte und die Kultur.Beide Volksgruppen sollten mehr übereinander erfahren und lernen und zwar schon in der Schule in der Familie und auf der Arbeit.

MFG T34


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

30.06.2009 um 19:18
T34@

Du triffst den Nagel auf den Kopf!

In der Schule werden beinahe NULL Informationen über die sozialen und ethnischen Herkunft der Schüler in diesem Land vermittelt.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

30.06.2009 um 19:37
@t34

Ehrlich gesagt ich hab noch nie gesehen das jemand mit einer Russlandfahne rumlief, außer natürlich auf der EM letztes Jahr. Aber warum sollen sie das nicht tun? Ich sehe darin überhaupt kein Problem. Und übrigens ich bin 2 mal im Jahr drüben und zu mir hat noch kein einziger gesagt das ich ein scheiss Deutscher oder Bauer bin. Wie man märkt warst du schon lange nicht drüben, die Lage hat sich gravierend verändert.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

30.06.2009 um 20:25
Es ist wie mit einer Ente... du kannst sie noch solange anstarren und es wird trotzdem kein Farrari draus!

Die Integration allgemein ist gescheitert.
Natürlich gibt es auch welche die sich angepasst haben, aber das sind so wenige das man einfach nicht sagen kann das es erfolg gehabt hat.

Und wenns um Integration und Dankbarkeit geht sind noch nicht mal die Russland Deutschen die Schlimmsten.

Aber wie soll sich auch was ändern, wenn die Politik Jahre lang alle Probleme ignoriert hat, und heute nur noch alles schön geredet wird.

Aber es ist auch die Grenzenlose Toleranz der Deutschen gegenüber allem was sich als schlecht erweist und dennoch egal was es auch kosten mag weitergeführt wird.

Das fängt bei Ausländischen Ghetto Gangs an geht über Strafakten die so Dick sind wie die Bibel und hört vorm Gericht mit ihr Scheiss Deutschen auf. Man hält den Mund.
Das denken und Handeln legt man anderen in die Hand die genau sowenig ein intresse daran haben die Probleme zu lösen. Hauptsache man ist kein Nazi hinterher der sich über das System beschwert hat. Und das alles in einer Demokratie die zum Himmel stinkt weil es keine wirgliche ist.

Die Strassen werden unsicherer und das spürt man, und die neusten Statistiken belegen eine erschreckende zunehmende Gewalt nicht nur von Ausländern angemerkt.
Aber Prozentuall zu der Masse ist das unakzeptabel.

Ein weiterer Grund ist das die Deutsche Art zuleben, die dieses Land ausmacht verdrängt wird. Das liegt nicht daran das alle Ausländer keine Integration wollen sondern weil es garnicht mehr nötig ist. In allen Wirtschaftlichen Bereichen findet man heute Ausländische Alternativen. Und welcher Türke spricht bitte Deutsch bei einem Türkischen Friseur, wenn er sich danach in der Dönerbude was zu essen holt und danach in eine Türkische Teebar geht, um danach in der Moschee betten zu gehen.
Und genau das spiegelt sich so weiter.

Aber es ist ja gerade die unterschiedliche Kultur und Lebensphilosophie die heutzutage in Deutschland genau diese ganzen Probleme hervorruft.

Und da wundern sich genau die, die all diese Probleme hervorgerufen haben wieso die Integration nicht funktioniert.

Nehmen wir mal die Religionsfreiheit. Ist ja eine feine Sache für so manchen..
Für mich bedeutet das letztenendes nur Narrenfreiheit.
Und da ist ein weiterer Kern aller Probleme. Wie kann unter diesem Aspekt Integration realität werden? Besonders wenn es Religionen sind die nicht einfach nur ein Glaube in verbindung moderner Denkweise, sondern unerschütterliche Lebeninhalt darstellt. Welche klare Regeln aufzeigen um sein Leben zu Leben.

Integration kann funktionieren, aber so wie heute niemals.
Wir steuern auf eine Gewaltgeprägte Gesellschaft der Trennung zu, in der Hass Neid und alle diese schönen Dinge noch stärker an der Tagesordnung sein werden als jemals zuvor.

Aber wie gesagt das Blatt kann noch gewendet werden, für unser aller Land.
Auch an die Ausländer es ist ein Geschenk was wir gemeinsam auspacken könnten und es könnte so strahlen wie niemals zuvor.

Das muss und kann nur das Ziel einer Modernen Gesellschaft sein.
Einer für alle und alle für einen.


2x zitiertmelden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

30.06.2009 um 23:08
@Denkmal

Gibt es auch konkrete Vorschläge von deiner Seite oder bleibt alles nur bei der Aufregung?


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

02.07.2009 um 20:11
Tja,mit dem Russen im Landgericht haben wir jetzt das beste beispiel!


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

02.07.2009 um 20:26
Genau die sind alle gleich. Hab auch gerade erst eine erstochen.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

02.07.2009 um 20:40
@F-117
Soldaten in Afghanistan: Wer sind die jungen Deutschen?
Sie riskieren ihr Leben in Afghanistan aber „Krieg“ – so will das noch immer kaum ein Politiker in Deutschland nennen.

Der 29. April. Eine Panzerabwehrgranate der Taliban trifft den deutschen Hauptgefreiten Sergej Motz(† 21), der in der Heckluke eines Transportpanzers sitzt. Er verblutet auf einer Straße, im Staub, unter den Händen einer jungen Sanitäterin. Sie hat diesen Krieg erlebt, wie er nie in Deutschland ankommt. Den Moment, in dem ein Mensch stirbt und sich nicht verabschieden kann.

„Wenn Sergej die Granate nicht mit seinem Körper abgefangen hätte, wären noch viel mehr Jungs draufgegangen“, sagt einer von Sergejs Kameraden.

„Wenn jemand bei einem Verkehrsunfall in Deutschland fünf Menschen das Leben rettet, ist er der Held der Nation. Wenn so was hier in Afghanistan passiert, interessiert das keinen zu Hause. Aber für uns ist Sergej ein Held.“
Tja, wenn man im braunen Sumpf steckt, dann sieht man nicht viele Beispiele, was?


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

02.07.2009 um 22:24
Wie gesagt gegen Arbeitende Migranten habe ich ja nicht, bin ja immer noch selber einer!
Aber gegen Arbeitslose und Kriminelle habe ich schon was und wegen den Linken Gutmenschen geht es denen so gut!


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

03.07.2009 um 03:25
Zitat von DenkmalDenkmal schrieb:Und das alles in einer Demokratie die zum Himmel stinkt weil es keine wirgliche ist
Aber wirglich wahr!

Rassentrennung rulez ;)


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

03.07.2009 um 11:09
@F-117


Ich habe nichts gegen Arbeitslose. Dazu sind es mit knapp 4 Mio. einfach zu viele. Da kann ich nicht wie Du jeden persönlich hassen. Die Zeit hätte ich jobbedingt gar nicht.

Die Gleichsetzung von Arbeitslosen und Kriminellen sagt schon sehr viel über Dein Weltbild aus. Bist Du FDP-Ehrenmitglied oder staatlich geförderter Hartz-IV-Abbauer?

Warum allerdings Linke dafür sorgen, dass es diesen kriminellen Arbeitslosen so gut geht - das wüsste man in Berlin sicher gern, wo der Sozialabbau unter einem SPD/Linke-Senat Formen annimmt, die sich die CDU nicht trauen würde.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

03.07.2009 um 11:18
@Denkmal
Zitat von DenkmalDenkmal schrieb:Wir steuern auf eine Gewaltgeprägte Gesellschaft der Trennung zu, in der Hass Neid und alle diese schönen Dinge noch stärker an der Tagesordnung sein werden als jemals zuvor.
Aber das ist auf keinen Fall (nur) Schuld der Ausländer. Das ist ein gesamten gesellschaftliches Problem, den alle egal welcher Religion, Ethnie oder Herkunft verursacht haben.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

04.07.2009 um 00:07
Ich bin Mitglied der US-Amerikanischen Republikaner!
Es ist nun mal das einige (ich sage 30%) einen Job haben könnten!


1x zitiertmelden