Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

1.008 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wahl, Österreich, Flüchtlinge ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

04.12.2016 um 20:38
@Narrenschiffer

Was genau ist das Problem an dem Orden?
Also was bedeutet das deiner Meinung nach, bzw. Sagt es über den Träger aus?


1x zitiertmelden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

04.12.2016 um 20:42
Zitat von egahtegaht schrieb:wo ist da ein winziges licht?
der ganze himmel über weite teile von europa gehört seit jahrzehnten
den etablierten.
Was schreibst du da für einen Wirrsinn?

Im Gegensatz zur FPÖ, die uns mit den Schwarzen auch betrogen und ausgeplündert hat, waren die Grünen nie in einer österreichischen Regierung.

Einem ultrakonservativen und reaktionären Elitenklüngel ist heute eine ordentliche Watschen erteilt worden. Soll ihnen der Schädel noch Monate und Jahre brummen!

@Deepthroat23
Zitat von Deepthroat23Deepthroat23 schrieb:Was genau ist das Problem an dem Orden?
Das!
Nach dem Ableben Kaiser Karls I. ging der Titel des rechtmäßigen Kaisers von Österreich, Königs von Ungarn und Kroatien und Königs von Böhmen auf seinen ältesten Sohn, Erzherzog Otto über.

In der dynastischen Sukzession ging auch das Protektorat des St. Georgs-Ordens an Erzherzog Otto und nunmehr auf seinen Sohn Erzherzog Karl, als Chef des Hauses Habsburg-Lothringen, über.

http://www.georgsorden.at/geschichte/
Es war ein Fehler, den Habsburgern in den 70er Jahren die Einreise nach Österreich zu gestatten. Ihre Absage vom Thron war nur ein Lippenbekenntnis.

Und Ehrenritter dieses Klüngels geben sich als Vertreter des "kleinen Mannes" aus? Was für eine Farce.

Wenn so Leute - wie auch heute Abend wieder - von einem Kampf gegen "das System" reden, dann meinen die das mit hoher Wahrscheinlichkeit, wie ich es verstehe: ihnen sind demokratische Strukturen im Inneren ihres Herzen ein Gräuel.


melden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

04.12.2016 um 20:47
Diese Wahl ist ein Lichtblick, aber man darf sie nur als Ansporn verstehen.

Die Wahl bedeutet, dass sich einige menschen, die vorher norbert hofer wollten, jetzt umentschieden haben und (ich würde das wort etabliert benutzen, aber seien wir ehrlich: Die fpö ist etabliert) demokratischen kräften noch eine chance geben wollen.

Und das muss so auch verstanden werden.
Nicht vom Präisdenten. Der regiert ja nicht.
Aber von grundsätzlich allen politischen verantwortlichen.

Nehmen wir z.b. die flüchtlingskrise.
Da hat österreich erst mitgezogen und wollte ganz viel ganz schnell aufnehmen, bis die politik merkte, dass das nicht so gut ankommt wie sie dachten, und eine kehrtwende gemacht hat.
Egal, welche der ansätze man besser fand: Sowas ist natürlich fragwürdig.
Entweder das eine, oder das andere, aber dann auch geplant und klar kommuniziert.


melden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

04.12.2016 um 21:24
SPON:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/alexander-van-der-bellen-gewinnt-wahl-in-oesterreich-servus-rechtsruck-a-1124374.html
Die Prognosen stimmten wieder einmal nicht: Nahezu alle sahen Norbert Hofer von der rechtspopulistischen FPÖ knapp vor dem früheren Grünen-Chef
Kennt man
Der Bundespräsident ist frei in seiner Entscheidung, wen er nach einer Wahl mit der Regierungsbildung beauftragt.
Van der Bellen hat immer betont, dass er die FPÖ nicht mit der Aufgabe betrauen werde. In Umfragen liegt die FPÖ jedoch in der Wählergunst ganz weit vorne.
Wären heute Parlamentswahlen, wäre sie mit Abstand die stärkste Kraft.
Das wird ein Spass .... ein Präsident, der den Wahlsieger nicht angelobt.


1x zitiertmelden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

04.12.2016 um 22:42
@Kybela
Zitat von KybelaKybela schrieb:Das wird ein Spass .... ein Präsident, der den Wahlsieger nicht angelobt.
Na, derjenige, der eine Regierungsmehrheit zusammen bringt wird ernannt...ansonsten hätten wir in der BRD fast ausschließlich die CDU/CSU in der Regierung gehabt.


melden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

04.12.2016 um 22:45
BRD!=A
Der Bundespräsident ist frei in seiner Entscheidung, wen er nach einer Wahl mit der Regierungsbildung beauftragt.
Folgende Akte des Bundespräsidenten bedürfen keines Vorschlags:

die Ernennung des Bundeskanzlers (Art. 70 Abs 1 B-VG)
die Entlassung des Bundeskanzlers oder der gesamten Bundesregierung (Art. 70 Abs 1 B-VG; zur Entlassung einzelner Bundesminister ist jedoch ein Vorschlag des Bundeskanzlers erforderlich)
die Bestellung einer einstweiligen Bundesregierung (Art. 71 B-VG)
die Angelobung des Bundeskanzlers, der Bundesminister, Staatssekretäre, Landeshauptleute etc



melden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

04.12.2016 um 22:49
Zitat von richie1strichie1st schrieb:Auf die Frage wer denn zu den Eliten gehöre, fiel ihm die geniale Antwort ein: "Elitäre Menschen".
Naja, auf Burschenschaftler ist er halt nicht gekommen. ;)
Einen Hänger hat doch jeder mal...


melden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

04.12.2016 um 22:50
@canales
@Kybela

ja, die ernennung des bundeskanzlers ist das einzige ("alltägliche") dass er komplett alleine entscheidet!
er kann dann auch den tankwart seines vertrauens zum bundeskanzler ernennen - als ausgleich zum vergessenen trinkgeld! ;)


1x zitiertmelden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

04.12.2016 um 22:55
Ich find die Aussage vom VdB eh nicht in Ordnung. Mit der FPÖ hätten wir nicht auf einmal Mordor, Orks und feuerspeiende Vulkane im Land.


3x zitiertmelden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

04.12.2016 um 22:57
Zitat von KybelaKybela schrieb:Mit der FPÖ hätten wir nicht aufeinmal Mordor, Orks und feuerspeiende Vulkane im Land.
du wirst dich wundern, was alles möglich ist! :troll:


1x zitiertmelden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

04.12.2016 um 23:02
Zitat von KybelaKybela schrieb:Mit der FPÖ hätten wir nicht auf einmal Mordor, Orks und feuerspeiende Vulkane im Land.
Eine Hypo reicht.


melden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

04.12.2016 um 23:02
Zitat von osttimorosttimor schrieb:du wirst dich wundern, was alles möglich ist!
Verdammt, wo hab ich den Ring hingetan


melden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

04.12.2016 um 23:19
OT

Das Referendum in Italien wurde mit großer Wahrscheinlichkeit abgelehnt.
Erste Prognosen der RAI (Italienisches Fernsehen) sprechen von 54% bis 58% für Nein.

Venerdi


melden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

04.12.2016 um 23:32
@Kybela

Gabs das nicht schon mal unter Schüsssel bezüglich Jörg Haider? Man stelle sich vor die Fpö wird stärkste Kraft und Vdbellen verweigert die Ernennung.


melden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

04.12.2016 um 23:33
Zitat von KybelaKybela schrieb:Ich find die Aussage vom VdB eh nicht in Ordnung. Mit der FPÖ hätten wir nicht auf einmal Mordor, Orks und feuerspeiende Vulkane im Land.
Dann hätte Österreich einen Bundespräsidenten, der nur die FPÖ anlobt, egal ob noch andere Regierungs-Konstellationen möglich sind ...

Ansonsten wird so lange gewählt, bis das Ergebnis für die FPÖ stimmt ...


melden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

05.12.2016 um 00:09
Schade, das Ergebnisl. Ist leider auf diplomatischer Ebene (Russland, USA) nicht gut für uns.

Ansonsten ist das Amt ja eh eher repräsentativ.


1x zitiertmelden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

05.12.2016 um 00:29
@Fonix
Zitat von FonixFonix schrieb:Ist leider auf diplomatischer Ebene (Russland, USA) nicht gut für uns.
Wieso denn nicht :ask: Ich sehe nicht wo das Problem sein sollte :X


melden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

05.12.2016 um 00:31
@Venom

Naja, schlicht in der Tatsache dass Trump und Putin offen Hofer unterstützten und VdB im Vorfeld der Elektion in Amerika abfällig über den Herrn Trump sprach.

Mal abgesehen davon dass ein Raucher als Staatsrepräsentant mal garnicht geht. Wer seine körpereigenen Zwänge und Süchte nicht unter Kontrolle hat, sollte auch kein so hohes staatliches Amt bekleiden bzw unter "Kontrolle" haben.


melden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

05.12.2016 um 00:37
@Fonix
Wer seine Körpereigenen Zwänge nicht unter Kontrolle hat, sollte auch kein staatliches Amt bekleiden bzw unter "Kontrolle" haben.
Naja und Hofer hat alles "unter Kontrolle" :ask: Alleine schon wenn man sich seine Wähler anguckt bzw wie sie sich auf FB und sonstigen sozialen Netzwerken präsentieren, da will man sowas auch nicht an der Macht haben.


melden

Politik in Österreich: Bundespräsidentenwahl 2016

05.12.2016 um 00:38
@Venom

Also bist du für eine Aristokratie, in der nur die gebildetesten Menschen entscheiden?

Gutes Argument.


melden