Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

255 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Partei, Deutsche Mitte, Christoph Hörstel

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

09.12.2016 um 16:55
@paranomal
Liberatismus? Was soll den das sein?
Keine Grenzen alle Menschen sind gleich usw?
Ich sag dir was ,wen du das willst ,dann geht unser Sozialstaat vor die Hunde.
Schalte einmal deinen Kopf an,du gehst zum Zahnarzt ,du gehst zum Hausarzt,du gehst zur Kur usw alles Umsonst!
Meinst du den wirklich das dass so bleibt wen sämtliche Grenzen offen sind?
Wen ja bist du dämmlich,beschwer dich nur,aber es ist so


melden
Anzeige

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

09.12.2016 um 17:09
Anstatt sich einfach mal auf Die Linke oder meinetwegen Die Partei zu konzentrieren,
gründet oder wählt man lieber kleine Splitter- Neukreationen.
Sehr sinnig.
Falls es innerhalb dieser dann wieder zu Spaltungen oder Fehlleistungen
kommt gründet/wählt man einfach die nächste neue Partei und wundert sich warum alles beim Alten bleibt


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

09.12.2016 um 18:05
alados schrieb:Liberatismus? Was soll den das sein?
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
alados schrieb:Keine Grenzen alle Menschen sind gleich usw?
In welchem Sinne gleich und wo steht das?
alados schrieb:Ich sag dir was ,wen du das willst ,dann geht unser Sozialstaat vor die Hunde.
Ah du bist also Mentalist? Interessant.
alados schrieb:Schalte einmal deinen Kopf an,du gehst zum Zahnarzt ,du gehst zum Hausarzt,du gehst zur Kur usw alles Umsonst!
Meinst du den wirklich das dass so bleibt wen sämtliche Grenzen offen sind?
Wie jetzt geht es eigentlich um Kurplätze? Sehr wirr.


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

09.12.2016 um 18:30
@paranomal
Sehr wirr bist du,beherscht zwar die Rechtschreibung aus dem eff eff aber lesen scheint deine Schwäche zu sein.
diskutiere nicht mehr mit dir,bist mir die Zeit einfach nicht wert


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

09.12.2016 um 18:34
alados schrieb:Sehr wirr bist du,beherscht zwar die Rechtschreibung aus dem eff eff aber lesen scheint deine Schwäche zu sein.
Sorry, aber du scheinst irgendwie unter ner gestörten Wahrnehmung zu leiden. Du unterstellst mir einfach irgendwelche Dinge und willst dann Stellungnahmen dazu, anstatt auf das einzugehen, was ich wirklich geschrieben habe.
alados schrieb:diskutiere nicht mehr mit dir,bist mir die Zeit einfach nicht wert
Ja, bitte! Bitte!


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

23.02.2017 um 08:40
Deutsche Mitte spricht mich vom Programm her am ehesten an. 

Irgendwie wird jede neue Partei heute sofort ins Rechte Lager geschoben und damit hat sichs...
Die Antifa benimmt sich in ihren radikalsten Ausformungen heute so wie damals die SA und keiner in der Linken-Szene 
verurteilt es öffentlich.
Die Leute können langsam garnicht mehr eingrenzen was Links und was Rechts was Mitte... Für mich sowieso alles nur 
bedeutungsschwangere Begriffe... Mich interessiert am Ende die Konkretisierung der Problemlösung durch umsetzbare Vorschläge.

Die deutsche Mitte hat klare Ziele die sinnvoll sind und die unsere Gesellschaft jetzt braucht (falls es noch nicht zu spät ist)
Manche Ziele sind sehr hochgegriffen und hören sich utopisch an aber wenn auch nur 50% dessen umgesetzt werden würde dann würde das schon viel bewirken.

mfg
d


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

25.02.2017 um 10:07
Epico schrieb (Beitrag gelöscht):Franz Hörmann als Finanzpolitischer Sprecher
Hörmann ist weder Deutscher noch irgendwo politisch in der Mitte.


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

25.02.2017 um 10:12
Epico schrieb (Beitrag gelöscht):Hans Tolzin als Gesundheitspolitischer Sprecher -
Na, das zeugt ja mal von echter Kompetenz.


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

25.02.2017 um 14:53
Franz Hörmann als Finanzpolitischer Sprecher ist sowieso ein Witz ... 
Der kann noch nicht mal mit seinen eigenen Finanzen umgehen ...
http://derstandard.at/2000015760270/Das-Ende-des-Geldes-Franz-Hoermann-ist-pleite

Klar, in der Mitte angesiedelt ist die Partei nicht. Sie versucht nur Querfrontler und Außenseiter wie z.B. Impfgegner und Esoteriker anzuziehen ...

Wer Esoterik will, der kann auch 'Die Violetten' wählen ;)


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

27.02.2017 um 11:04
@Epico
Das ist mir also zu sehr Aluhut....


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

27.02.2017 um 23:30
@Epico
Tolzin,ein durchgeknallter Aluhutträger der Homosexualität für ne heilbare Krankheit hält,ein Anhänger der neuen germanischen Medizin des Totschlägers Hamer.
Noch alles frisch bei dir??


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

27.02.2017 um 23:59
Deutsche Mitte am Arsch, für so Leute ist die Mitte doch schon linksextrem verseucht.


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

28.02.2017 um 01:08
@Epico

Da hast du ja in den Videos eine bunte Mischung an Spinnern und Verschwörungstheoretikern zusammengesucht - was aber nicht verwunderlich ist, wenn es um eine Partei geht, die von Hörstel, einem der abgedrehtesten Verschwörungsirren überhaupt, angeführt wird. Dass du die Leute davon abhalten willst, die Einträge dieser Spinner bei Psiram nachzulesen, ist dann keine Überraschung mehr.


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

28.02.2017 um 06:23
Epico schrieb (Beitrag gelöscht):Und lasst euch nicht von den unsachlichen und hetzerischen Artikeln von Psiram und Wikipedia  veräppeln. Schaut euch die Interviews und Vorträge an und bildet euch eure eigene Meinung. Die Meinunugsmache in den Enzyklopädien ist auch Teil dieses Kapitalistisch verseuchten Systems das nur wenigen nützt.
Was soll das denn für ein Missionierungsversuch werden ?!

Wer sagt denn, das die Artikel unsachlich und hetzerisch sind ?! Du ?
Die Artikel im Psiram-Wiki sind alle sehr gut recherchiert und mit Quellenangaben versehen.
Epico schrieb (Beitrag gelöscht):Keine dieser Fraktionen hat begriffen wo die tatsächlichen Probleme liegen und was sie tun (wollen) ist bestenfalls Symptome bekämpfen. Dabei muss das Problem an der Wurzel gepackt werden, wenn dauerhaft Linderung eintreten soll. 
Was sind denn die "wirklichen Probleme" ? 

Das der Spinner Hörmann als finanzpolitischer Sprecher hier angeführt wird, der ja aktuell insolvent ist, weil er sich an "alternativen Projekten" beteiligt hat, die sich nicht so entwickelt hätten wie sie sollten ?! Was für eine Überraschung !

Und der Fiedler glaubt auch, wenn er seinen Quatsch beim Jebsen-Schwätzer nur oft genug erzählt, wird es schon richtig ?!

Natürlich wurde Fiedlers "Wikipedia-Kritik" nur auf den üblichen Spinnerseiten wie RT, Kopp, MMnews usw. positiv gesehen.
Auch fehlt Fiedler wohl das wissenschaftliche Verständnis für die Evolutionstheorie, sonst würde er nicht so einen Blödsinn behaupten, das man Kreationismus und Evolutionstheorie auf eine Stufe stellen soll.

Fiedler scheint auch nicht zu verstehen können oder zu wollen, wie Wikipedia funktioniert ?!

Wenn natürlich solche "Experten" wie Fiedler, Hörmann, Glöckner und Tolzin der Partei der Deutschen Mitte zur Seite stehen kann ja nichts mehr schief gehen ? 
Meinen sie jedenfalls ! 


melden
7maxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

07.03.2017 um 23:10
Christoph Hörstel hat einen beachtlichen Lebenslauf wo nicht viele Personen in D mithalten können. Seine Ansichten zur Weltpolitik sind zum großteil wahr und beweisbar.

Auch ein Jürgen Todenhöfer besitzt wissen und erfahrungen, wo kaum einer in D mithalten kann. Nach Peter Scholl Latours  tod haben die Medien versucht Todenhöfer zu seinem Nachfolger zu machen, bis sich herausgestellt hat das er zu ehrlich fürs TV ist .

Jürgen Todenhöfer wird vom Mainstream boykotiert nachdem er die Wahrheit über den Syrienkonflikt aussprach. Dabei wurde er nachdem PSL verstorben war, monate lang eingeladen und wurde zu dem "Nahost experten" gemacht.  

Jürgen Todenhöfer und Christoph Hörstel gehören zu den führenden Nahostexperten in D und werden vollkommen boykotiert. 

Weil wir die guten sind und die anderen die bösen. 


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

08.03.2017 um 01:20
@Landluft
@Warhead
@Issomad
@Narrenschiffer
Epico schrieb (Beitrag gelöscht):Selten so gelacht. Schau den 2. Teil vom Fiedler.
Die Artikel vom Psiram-Wiki sind sehr gut recherchiert, da hilft auch alles Lachen nichts.

Was du hier versuchst, haben schon andere Pseudo-Besserwisser und Esoterikspinner schon probiert, ist aber nicht gelungen !

Und du meinst, ich schaue mir über zwei Stunden das Gejammer von dem Fiedler an ?!
Das glaubst auch nur du !

Ganser um den es ja hauptsächlich in diesem Video geht, will ja anscheinend nicht als VT-Heini zu 9/11 erkannt werden ?!
Dann hätte er als Wissenschaftler mal lieber nicht so ein dummes Zeug zu 9/11 geäußert !

Die Realität von Fiedler und der Wikipedia sind doch so aus:
In diese Falle tappte auch ein Biolehrer aus Oldenburg namens Markus Fiedler. Als er auf der Diskussionsseite des Ganser-Artikels mit seinem Lamento zur Ganser-Verteidigung aufschlug, war bereits eine ganze Horde Ganser-Fans durchgetrollt und die Wikipedia-Gemeinschaft längst gründlich genervt von den immer wieder gleichen Strohmann-Argumenten, die sich nur noch im Kreise drehten (wenn man die offizielle 9/11-Theorie bezweifelt, sei man doch kein Verschwörungstheoretiker etc.).

So war dann auch Fiedlers Wiki-Leben bereits nach zwei Tagen mit einer Kontosperre beendet, da er nicht Willens war, sich erstmal mit dem bestehenden Diskussionsstand auseinanderzusetzen, anfing, gegen andere User zu trollen und zu drohen.

Für Fiedler aber liegt der wahre Grund für seine Sperrung wohl darin, dass er als Abweichler rausgemobbt werden sollte.
 https://blog.psiram.com/2015/11/die-kriegsspiele-des-daniele-ganser/#more-16976

Ja ja, es sind mal alle anderen Schuld, aber nicht der Fiedler !


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

08.03.2017 um 02:06
7maxx schrieb:Christoph Hörstel hat einen beachtlichen Lebenslauf wo nicht viele Personen in D mithalten können. Seine Ansichten zur Weltpolitik sind zum großteil wahr und beweisbar.
So so ! 
Beraten lassen sich die Friedenspiraten ausgerechnet vom umstrittenen Publizisten Christoph Hörstel. Einst als Experte und Journalist gefragt, gilt er heute weitgehend als diskreditiert.

Mal prangert Hörstel die angebliche Verwicklung der CIA in die Anschläge vom 11. September 2001 an, mal erzählt er einem iranischen Radiosender, Deutschland habe keinerlei Verantwortung für das Existenzrecht Israels. Die Palästina-Politik der Bundesregierung gehöre zertrümmert, "bis sie in kleinen Stücken am Boden liegt", meint er.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/piraten-ringen-um-positionen-zur-aussenpolitik-a-836801.html


Kein Wunder das Hörstel diskreditiert ist, wenn man solch ein Zeug schwurbelt !


Und dann das hier: 
Als Vermittler für den palästinensischen Minister, dessen Partei in ihrer Charta nach wie vor die Vernichtung Israels verlangt, trat der frühere Journalist Christoph Hörstel auf, Beiratsmitglied der Deutsch-Arabischen Gesellschaft (DAG) und Sprecher des "Friedenskreises". "Ich habe im Namen der DAG gehandelt. Das war autorisiert vom Generalsekretär Harald Bock", erklärte er im Gespräch im SPIEGEL ONLINE.

Die Kontaktaufnahme mit dem Hamas-Minister ist diplomatisch brisant, weil EU-weit ein Konsens besteht, mit der neuen palästinensischen Regierungspartei keine Gespräche zu führen, solange diese bestimmte Forderungen nicht erfüllt - im Wesentlichen die Anerkennung des israelischen Existenzrechts, den Verzicht auf Gewalt und die Anerkennung des Oslo-Abkommens. Vergangene Woche war Adwan nach Schweden und Norwegen gereist. Dass Schweden ihm ein Visum ausgestellt hatte, war europaweit kritisiert worden. Auch die Bundesregierung wies die schwedische Regierung darauf hin, dass der Ministerbesuch unerwünscht sei.

Die Hamas steht auf der EU-Terrorliste. Sie hat seit ihrer Gründung 1987 Dutzende Selbstmordattentate durchgeführt, allerdings nicht mehr in den letzten anderthalb Jahren.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/diplomatischer-fehltritt-bundestagsabgeordnete-trafen-hamas-minister-a-416695....

Der Hörstel lädt diesen Minister der Hamas Regierung ein und vermittelt Gespräche mit aktiven Bundestagsabgeordneten, obwohl die Hamas auf der EU-Terrorliste steht ?!

Das hätte Hörstel mit dem tollen Lebenslauf, aber besser wissen müssen !


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

08.03.2017 um 15:18
Das wird jetzt zu krank hier,kann mal jemand diesen schlechten Satirethread in den VT-Bereich verlegen,denn da gehört er hin


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt