weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

255 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Deutschland, Islam, Christentum, Staat, AFD
Negev
Diskussionsleiter
Profil von Negev
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 13:01
Es wird tatsächlich darüber Diskutiert, ob der Islam zu Deutschland passe... fast wöchentlich wird dies in irgendeine Talk-Runde zur Sprache gebracht. Die AfD hat diese Frage für sich neuerdings klar beantwortet: Der Islam gehört nicht zu Deutschland.

Die Ablehnung, in Deutschland, gegenüber des Islams wächst.

Ich persönlich denke: in einer aufgeklärten Gesellschaft, so wie es Deutschland sein will, passt keine Religion.

Nun ist es so, das Staat und Religion getrennt sind. Aber nicht konsequent genug! Religion sollte, in allen Bereichen, Privatsache sein!


Warum sollte das Christentum zu Deutschland passen?


melden
Anzeige

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 13:07
@Negev

Auch wenn ich dir hinsichtlich der Beziehung zwischen Staat und Religion zustimme, kann man doch nicht bestreiten, dass inzwischen viele christliche Rituale und Traditionen zu allgemein-gesellschaftlichen Ritualen und Traditionen geworden sind. Alleine Weihnachten, Ostern und Alles, was drumherum stattfindet ... das wird ja nicht nur von praktizierenden Christen gelebt. Teilweise hat man ja auch gar keine Möglichkeit sich dem zu entziehen.


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 13:30
@slider
Naja rein christlich sind diese Feiertage nun auch nicht alle. Das Christentum hat sich halt mit alten Gebräuchen vermischt. Gerade Weihnachten mit dem Tannenbaum und Ostern mit dem Osterhasen... den man ja angeblich gekreuzigt haben soll. Dinge die nicht wirklich etwas mit dieser nahöstlichen Religion zu tun haben die wir eigen nennen.


melden
Negev
Diskussionsleiter
Profil von Negev
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 13:52
slider schrieb:Alleine Weihnachten, Ostern
Insbesondere Weihnachten versteh ich, als nicht Gläubiger, als Familienfest. Mit Ostern (wenngleich der Tag keinen besonders hohen Stellenwert hat) schauts ähnlich aus. Alle anderen Feiertage sind Tage an denen man nicht Arbeiten muss.


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 13:54
@Glünggi
Ach, den Osterhasen haben Sie gekreuzigt? Na dann wird mir ja einiges klar.....
:-)


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 13:59
Negev schrieb:Warum sollte das Christentum zu Deutschland passen?
es gibt viele Kirchen hier.
dann hat man die ganzen Feiertage. Das Christentum vermittelt viele gute Werte. Es ist schon über tausend Jahre die vorherrschende Religion hier.


melden
Negev
Diskussionsleiter
Profil von Negev
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 14:04
Durchfall schrieb:es gibt viele Kirchen hier.
Die kann man abreißen... oder zumindest als Bauwerk stehen lassen. Vielleicht kann man darin ein Lidel oder Aldi unterbringen?
Durchfall schrieb:dann hat man die ganzen Feiertage.
Siehe Beitrag oben.
Durchfall schrieb:Das Christentum vermittelt viele gute Werte.
Die nicht besser sind als irgendwelche anderen von Menschen erdachte Werte. Wenn man sich nur daran halten würde...
Darüber hinaus vermittelt jede Religion Werte...
Durchfall schrieb:Es ist schon über tausend Jahre die vorherrschende Religion hier.
Und deshalb unumstößlich? Unantastbar?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 14:06
@Negev
Meine Tradition ist es jedenfalls nicht...ich opfere Moloch Baal jeden Tag frische Hühnerherzen,obwohl er nach Menschenblut schreit


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 14:08
Die kann man abreißen... oder zumindest als Bauwerk stehen lassen. Vielleicht kann man ein Lidel oder Aldi unterbringen?
das wäre recht radikal.
Negev schrieb:Die nicht besser sind als irgendwelche anderen von Menschen erdachte Werte.
Natürlich sind sie besser als "irgendwelche" Werte. Früher hat sich einfach der Stärkere durchgesetzt. Das finde ich sind keine guten Werte.
Negev schrieb:Und deshalb unumstößlich? Unantastbar?
Ja schon. Amen.


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 14:11
Gotteshäuser abreisen, Leute stigmatisieren, kommt mir alles sehr bekannt vor und gab es hier schon mal.
War man sich nicht einig, so was nicht noch mal erleben zu wollen?


melden
Negev
Diskussionsleiter
Profil von Negev
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 14:20
@stanmarsh
Ohje... da gibt man eine unbedachte Antwort... schon kommt die NS-Keule.
Abreisen? Nein, einige Gebäude sollte man zumindest als Baudenkmal erhalten.

Darum sollte es aber hier auch nicht gehen. Von mir aus können da Leute drin Predigen wie sie wollen.

Mir gehts darum Kirche und Staat ordentlich zu trennen!
Und um die befremdliche Aussage: Der Islam gehört nicht zu Deutschland... das Christentum aber schon.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 14:25
Ö@stanmarsh
Man kann sie auch unwidmen...zu Moscheen,Museen,Mitfickzentralen,Baalkathedralen


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 14:30
@The_saint
Das kommt eben davon wenn man eine nahöstliche Religion mit alten Fruchtbarkeitsrythen mischt, dann muss der Hase eben dran glauben. ;)


melden
Negev
Diskussionsleiter
Profil von Negev
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 14:32
@Warhead
@Durchfall
Da für die meisten der Kapitalismus zu einer Religion geworden ist, finde ich die Idee - Kirchen zu Einkaufszentren umzugestalten - gar nicht mal so Falsch...

Ein Apple-Store im Kölner-Dom wäre doch was?!


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 14:33
@Negev

Es werden doch schon bereits viele Kirchen wieder zu normalen Gebäuden, wenn diese nicht mehr gebraucht werden.
Das ist ein langsamer Prozess und vielleicht gibt es hier irgendwann keine Kirchen mehr, wenn niemand mehr danach verlangt.

Das darf man aber nicht fordern, so was entwickelt sich über Generationen von alleine.

Ich stimme Dir aber zu, dass eine Trennung von Staat und Kirche erhalten bleiben muss, das ist was ganz anderes als die Privatangelegenheiten.

Daher haben z.B. in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen auffällige religöse Symbole nichts verloren. Also keine Kreuze in jedem Klassenzimmer, keine Nonnen mit Hauben, keine Kopftücher und keine Nudelsiebe von Pastafaris bei Schülern und Lehrern. Wenn einer ein kleines Kreuz/Nudel/Mondsichel halb versteckt um den Hals trägt, ist das noch mal was anderes.


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 14:34
@Negev
Der persönliche Profit ist eh die grösste aller Religionen und die halte mal vom Staat fern ;)


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 14:41
@Negev
Ne Trennung von Wirtschaft und Staat... das wär doch mal was?


melden

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 14:45
Glünggi schrieb:Ne Trennung von Wirtschaft und Staat... das wär doch mal was?
Musst du die FDP wählen. Sobald sie die absolute Mehrheit bekommen, kommt dann ein 'Macht doch, was ihr wollt, wir mischen uns nicht ein' an die Wirtschaft ;)

Wenn der Staat keinen Einfluss auf die Wirtschaft mehr hätte, dann hätte sich auch der Lobbyismus erledigt, weil es nichts mehr bringen würde ...


melden
Negev
Diskussionsleiter
Profil von Negev
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 14:45
@Glünggi
Wie meinst du das?
Noch weniger Kontrolle der Wirtschaft durch den Staat oder den Lobbyismus bekämpfen?


melden
Anzeige

Das Christentum gehört nicht zu Deutschland

10.05.2016 um 14:46
In einer saekularen Gesellschaften haben Religionen ausserhalb der eigenen vier Waende keinen Platz. Nein, das Christentum gehoert nicht zu Deutschland - nicht zu meinem Deutschland. Das Christentum gehoert zu den Christen in deren vier Waende und keinen Meter darueber hinaus.

Dass sich ehemals christliche Braeuche - wie Weihnachten - zu gesellschaftlichen Feiertagen entwickelt haben, an denen Mann Kindern Maerchen erzaehlt und die Zeit mit der eigenen Familie verbringt, bedeutet ja nicht, dass man diese Tage dazu nutzt, magische Wesen, die auf Wolken wohnen, anzubeten. Es sind arbeitsfreie Tage, verlaengerte Wochenenden, viel mehr nicht.

Die Realitaet in Deutschland ist ja leider etwas anders. Die Trennung von Kirche und Staat ist bei uns sicher nicht so deutlich, wie sie sein sollte. Wir haben immernoch Parteien, die "christlich" im Namen tragen und ihre Politik nach tausende Jahren alten Maerchen gestalten. Auf Bundesebene - "Gott" sei Dank - nicht mehr, aber lokal faellt das haeufiger auf.

Auch haben wir in Deutschland immernoch ein opt-out fuer Kirchenzugehoerigkeit. Man zahlt also automatisch Kirchensteuer, nur weil die Eltern mal religioes waren. Das ist in meinen Augen schon eine absolut dreiste, widerwaertige Unverschaemtheit.

//edit: Es gibt bei uns natuerlich noch deutlich mehr Punkte, die eines modernen, aufgeklaerten Staates unwuerdig sind. Z.B. das Blasphemie-Gesetz, wonach man auch wegen Beleidigung abgestraft werden kann, obwohl man niemals einen Menschen beleidigt hat.

@Glünggi
Glünggi schrieb:Ne Trennung von Wirtschaft und Staat... das wär doch mal was?
Spannender Weise sind es insbesondere die CxU-Parteien, die sich seit Jahren vehement gegen ein Anti-Korruptions-Gesetz staemmen. Korruption scheint also einer dieser christlichen Werte zu sein, von denen alle immer reden. So viel dann zur Trenung von Staat und Wirtschaft.


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden