Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Westen ist eine Religion

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Islam, Christentum, Westen
Diese Diskussion wurde von Merlina geschlossen.
Begründung: Propaganda
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 21:26
Ich vertrete schon lange die These, dass der Westen an sich keine Kultur mehr ist, sondern eine Art Religion. Wenn man vom Glauben an Gott einmal absieht, so vertritt der Westen so gut wie alle Merkmale einer klassischen Religion:

- Universalität: Der Westen beansprucht für sich und seine Werte einen universellen Geltungsanspruch. Keine andere Kultur hat so etwas, weder die Chinesen, noch die Japaner, die Südamerikaner oder afrikanische Länder.

Nur Religionen haben in der Regel einen universellen Geltungsanspruch.

- Grenzenlosigkeit: Der Westen ist die einzige Kultur, die nicht regional begrenzt ist. Sie nahm ihren Anfang in Europa, jetzt ist sie in den USA, in Teilen Asiens, in Australien und Neuseeland, Teilen Afrikas usw.

- Verweisen auf sich selbst: Der Westen, wie die meisten Religionen, verweist auf sich selbst, um seinen Anspruch Gültigkeit zu geben. Wir sagen so, dass es so ist, also ist es so. Die Bibel macht es zum Beispiel ähnlich, in dem sie einfach sagt, sie sei Gottes Wort

Ein berühmtes Beispiel ist natürlich:We hold these truths to be self-evident, that all men are created equal, der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung.

Aber auch sonst verweist der Westen auf sich selbst, auf die eigene Geschichte und die Wahrheiten, die daraus resultieren, um den Universalitätsanspruch abzuleiten.

- Universalität bei den Gläubigen: Im Gegensatz zu anderen Kulturen, kann jeder Westler sein. Völlig unabhängig davon, welcher Ethnie man angehört, welcher Religion oder wo man lebt.

Es gibt Millionen von Westler die leben in Russland, in China, im Iran usw. All die Menschen, die an westliche Ideen und Werte glauben. Auch das gibt es sonst nur bei Religionen.

Und wenn ihr mal bemerkt, bei den meisten Islamdebatten, wird ja oftmals so getan, als würde es einen Konflikt zwischen Islam und Christentum geben. Das ist nicht wahr. Es gibt keinen Konflikt zwischen den beiden, gibt z.B. keinen Konflikt zwischen Iran und Chile.

Nein, es gibt einen Konflikt zwischen dem Islam und dem Westen. Und das Christentum ist zurzeit nur zufällig die Religion der Mehrheit der Menschen im Westen. Vom Westen selbst mal abgesehen.

Ja, der Westen hat viele Merkmale einer Religion.


melden
Anzeige

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 21:33
Sogar die Sonne geht schon im Westen auf und unter.
Von Deutschland aus gesehen.


melden

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 21:36
völliger unsinn ... sorry ...
NeoAge schrieb:kann jeder Westler sein. Völlig unabhängig davon, welcher Ethnie man angehört, welcher Religion oder wo man lebt
wie bitte ? heißt das jetzt, wenn ich von heut auf morgen beschließe ein westler zu sein bin ich einer ... ?

also ich weiß ja nicht ob du nicht einfach den kapitalismus (welcher angefangen in den 'westlichen' ländern) mit deinen äußerungen nur anders darstellst ...

WAS BITTE DEFINIERT DENN EINEN 'WESTLER' ? wenn du schon behauptest jeder (auf der ganzen welt) könnte einer sein


und noch eines
NeoAge schrieb:wird ja oftmals so getan, als würde es einen Konflikt zwischen Islam und Christentum geben. Das ist nicht wahr
genau ... darum fand auch zu weihnachten erst ein anschlag auf christen in einem überwiegend anders-gläubigen land statt ...
Solch eine Äußerung grenzt schon an die Verleugnung der Massenmorde zu Zeiten der Nationanlsozialisten !


melden
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 21:42
@azrael

Natürlich kannst du Westler sein. Glaubst du an Demokratie, an Gleichberechtigung, an Marktwirtschaft, an Freiheit usw. ? Dann bist du Westler.

Das ist ja wieder etwas, was sonst nur Religion haben: Du kannst Anhänger von etwas werden, wenn du an gewisse Dinge glaubst. Glaubst du Jesus, bist du Christ. Glaubst du an Mohammed, bist du Moslem.

Glaubst du an oben genannte Dinge, bist du Westler.


melden

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 21:48
Was ist mit den Menschen aus dem Osten? Glaubst du wir sind Kulturlose Barbaren die sich um ein Lagerfeuer kauern und Ziegen Opfern?


melden

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 21:49
NeoAge schrieb:- Universalität: Der Westen beansprucht für sich und seine Werte einen universellen Geltungsanspruch. Keine andere Kultur hat so etwas, weder die Chinesen, noch die Japaner, die Südamerikaner oder afrikanische Länder.
Falsch. Auch in China gibt es in manchen Kreisen die Meinung, dass das chinesische Reich sich über die ganze Welt ausdehnen müsse, ihm dies zustünde.
Ein berühmtes Beispiel ist natürlich:We hold these truths to be self-evident, that all men are created equal, der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung.
Auch falsch. Es handelte sich bei der Unabhängigkeitserklärung um ein Grundmanifest von Menschen, die sich in den USA zusammen schlossen und sagten:,,Auf diesen Grundsätzen wollen wir unseren Staat aufbauen und unser Zusammenleben gestalten".
Oder siehst du etwa auch das deutsche Grundgesetz als ,,Religion Deutsch" an?
NeoAge schrieb:- Universalität bei den Gläubigen: Im Gegensatz zu anderen Kulturen, kann jeder Westler sein. Völlig unabhängig davon, welcher Ethnie man angehört, welcher Religion oder wo man lebt.
Das sind einfach die Grundsätze unserer Gesellschaft. Wir Menschen, die wir hier leben, sagen:,,Wir wollen uns daran halten. Auf diesen Grundlagen leben wir zusammen."

Unabhängig davon, ob man wirklich an sie glaubt. Nimm beispielsweise die Strafe für das ,,bei Rot über die Ampel fahren". Wir verständigen uns darauf, obwohl wir längst nicht alle daran glauben, dass hier wirklich immer eine Geldstrafe her muss.


Und allgemein: Entschuldige mal, ist das jetzt schlimm, dass in Deutschland, in der EU, in den USA und anderen ,,westlichen Ländern" bestimmte, gemeinsame Grundregeln herrschen?
Wir sind Gesellschaften mit Milliarden Mitgliedern. Natürlich brauchen wir dafür Grundsätze. Das hat nichts mit Religion zu tun, sondern ist eine reine Notwendigkeit.

Zuletzt: Religion ist eine transzendente Angelegenheit, keine direkt physische.


melden
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 21:49
@DerFremde

Welche Menschen im Osten? Etwas genauer bitte.


melden

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 21:51
@NeoAge

Die Menschen aus dem Ehemaligen Ostblock z.B. oder die Asiaten.


melden

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 21:52
NeoAge schrieb:Natürlich kannst du Westler sein. Glaubst du an Demokratie, an Gleichberechtigung, an Marktwirtschaft, an Freiheit usw. ? Dann bist du Westler.
Aha ... Ich bin dennoch der Meinung das diese These Unsinnig ist. Du wirfst Sachen in den Raum und 'bastelst' dir was daraus ... das kann auch ein 5-jähriger.
NeoAge schrieb:Glaubst du Jesus, bist du Christ.
Hahaha ... Ich komm' aus dem Lachen nicht mehr Raus ... Wenn du denkst dasss es Tatsächlich soo einfach ist dann bleibt mir nichts weiter übrig, als dich für Naiv zu halten ...


btw. Ich glaube an eine gewisse Form von Demokratie und auch an Gleichberechtigung und die Persönliche Freiheit ...
... aber an DEINE 'westlichen' Prinzipien glaube ich mit sicherheit nicht !


melden
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 21:52
@Kc

Es kommt auf die Verankerung in der Bevölkerung an. Manche Chinesen mögen das glauben, manche Inder oder Japaner vielleicht auch. Aber die Mehrheit der Bevölkerungen nicht.

Die im Westen schon.


melden
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 21:53
@DerFremde

Die Menschen aus dem ehem. Ostblock werden doch verwestlicht. Darauf zielt die EU und Nato ab.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 21:56
@NeoAge

Ich werde die Werte des Westen nich anbeten denn dazu sind sie zu verwässert und ebenso will ich sie nicht einer Unveränderbarkeit unterziehen wie es in manchen kranken Religionen geschieht. Die Welt ist im steten Wandel und somit auch die Menschen. Werte und Ideologien die sich für unveränderbar halten sind in meinen Augen einfach nur krank


melden

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 21:57
@NeoAge

Und wie sieht diese Verwestlichung aus? Die ärmere Bevölkerung kann sich Westlichen Standart gar nicht leisten. Beispiel Rumänien.


melden
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 21:57
@Valentini

Wandel ist ein Wert des Westens. Vielleicht sogar der größte.


melden

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 21:59
@NeoAge

Ist jeder "Westler" automatisch Angehöriger dieser "Religion"?
Kann man dieser "Religion" auch austreten, aber trotzdem für Gleichberechtigung, Menschenrechte, Demokratie etc sein?

Außerdem scheinst du da etwas durcheinander zu bringen. Gleichberechtigung, Menschenrechte und Demokratie sind umsetzbar. Versuch mal Gott "umzusetzen" ;)


melden
NeoAge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 21:59
@DerFremde

Das ist bedauerlich, aber unvermeidbar. Sie sind Opfer eines Systemwechsels, das gibt es überall. Ihre Kinder werden angepasst sein, nur dieses System kennen und mehrheitlich damit umgehen können und profitieren.


melden

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 22:00
@NeoAge
NeoAge schrieb:Es kommt auf die Verankerung in der Bevölkerung an. Manche Chinesen mögen das glauben, manche Inder oder Japaner vielleicht auch. Aber die Mehrheit der Bevölkerungen nicht.

Die im Westen schon.
Eine bloße Behauptung ohne Beweis.
Hast du z.B. eine entsprechend untermauernde Meinungsumfrage, die repräsentativ für ,,den Westen" ist?


Und falls ja: Es erschließt sich mir immer noch nicht, warum das Bekenntnis beispielsweise zu Menschenrechten oder der Demokratie eine Religion sein soll?


Wenn du sagst:,,Ich trinke am liebsten Kaffee" - bist du dann etwa ein ,,Kaffeeist"?


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 22:00
Wenn der Westen eine Religion ist,
sind dann Dekadenz und die Ausbeutung Dritter-Weltländer Gebote?


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 22:00
NeoAge schrieb:Natürlich kannst du Westler sein. Glaubst du an Demokratie, an Gleichberechtigung, an Marktwirtschaft, an Freiheit usw. ? Dann bist du Westler.
Klasse, laßt uns das in Nordkorea verkünden. Wenn Ihr wollt, seid Ihr jetzt alle Westler.


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Westen ist eine Religion

04.01.2011 um 22:00
@NeoAge

Wandelbarkeit ist der höchste Wert!


melden
366 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt