Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in Frankreich

134 Beiträge, Schlüsselwörter: Frankreich, Demo, Reform, Unruhen

Unruhen in Frankreich

01.06.2016 um 10:06
nickellodeon schrieb:Im euro wirds schwer, mit einer eigenen Währung inflationiert man die Defizit-Haushalte weg.
Ja weil Inflationen ja auch so Sinnvoll für die Volkswirtschaft sind .Bekommen zwar alles ihre France aber die sind dann eben nur noch Spielgeld.

Das setzt auch voraus da man natürlich die Zentralbank der jeweiligen Regierung überlässt. Hat bisher nie was gutes gebracht.


melden
Anzeige

Unruhen in Frankreich

01.06.2016 um 10:11
nickellodeon schrieb:Wenn man denkt, Behörden blockieren sich selbst, hat den Konzern noch nicht von innen gesehen. Korrupter und ineffizienter geht nicht. Kenne niemanden, der da mit Freude und Begeisterung arbeitet.
Schätze du kennst nicht viele. Die Konzerne sind je nach Berufsausbildung schon die beliebtesten Arbeitgeber.


melden

Unruhen in Frankreich

01.06.2016 um 11:31
Am Dienstagabend hat ein Streik bei der Staatsbahn SNCF begonnen. Laut deren Angaben wird heute Mittwoch rund die Hälfte der nationalen und regionalen Verbindungen betroffen sein.
Neben dem Bahnverkehr ist auch das städtische Netz von Paris von Streiks betroffen, denn am Donnerstag wollen Mitarbeitende der dortigen Metro ihre Arbeit niederlegen.
Zudem haben Piloten der Fluggesellschaft Air France mit einem längeren Streik in den nächsten Wochen gedroht.

Wegen der Streiks wächst in Frankreich die Sorge vor Behinderungen bei der Fussball-EM. Der Chef der Gewerkschaft CGT, Philippe Martinez, wollte nicht Entwarnung geben: «Wir werden die Menschen nicht daran hindern, Fussballspiele zu sehen, aber die Regierung muss bereit sein, zu diskutieren.» Alles liege nun in den Händen der Regierung.

Trotz aller Proteste will Präsident François Hollande die Massnahmen zur Lockerung des Kündigungsschutzes nicht zurücknehmen, wie er der Regionalzeitung «Sud Ouest» sagte. Mehr Sorgen als wegen Streiks macht sich Hollande ohnehin wegen möglicher Anschläge während der EM: «Die wahre Bedrohung ist der Terrorismus.»
http://www.srf.ch/news/international/streiks-kurz-vor-der-em-in-frankreich
Hmm.... Wenn dem mal nicht die Mistgabeln um die Ohren fliegen... aber das ist dann wohl auch Terrorismus.
Die Frage ist; spielt er die Streiks absichtlich herunter oder hat er konkrete Hinweise auf einen Anschlag, dass er so darauf fixiert ist?


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in Frankreich

03.06.2016 um 15:32
https://deutsch.rt.com/europa/38701-frankreich-regierung-versucht-proteste-zu/

passt natürlich gut zu demokratischen Staaten, Proteste zu kriminalisieren. Und soweit zu provozieren, das es zur Stigmatisierung dient.


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in Frankreich

11.06.2016 um 07:30



War euch bekannt, das Hollande, da er keine parlamentarische Mehrheit erzielt, per Dekret seine Reformgesetze durchbringen will?

Und das es heute einen Tag der internationalen Solidarität in Frankreich gibt mit mindestens so vielen Teilnehmern wie bei Charlie Hebdot

Das Ergebniss der beschäftigung von dopingverseuchten multimillionären über 90 minuten wird jedem bekannt sein. Ist das noch Brot und Spiele oder ist das schon medienverdummung?


melden

Unruhen in Frankreich

11.06.2016 um 10:02
Ach ja die Russen spielen ja auch mit...

daher das Doping


melden

Unruhen in Frankreich

11.06.2016 um 10:03
nickellodeon schrieb:Das Ergebniss der beschäftigung von dopingverseuchten multimillionären über 90 minuten wird jedem bekannt sein. Ist das noch Brot und Spiele oder ist das schon medienverdummung?
Eigentlich berichten alle Medien doch darüber, sie weisen sogar auf den von dir genannten Brot und Spiele-Faktor hin.

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/pilotenstreik-air-france-streicht-fluege-am-samstag-a-1096926.html
Für den Präsidenten des EM-Organisationskomitees, Jacques Lambert, hat Frankreichs Ansehen bereits Schaden genommen: "Dieses Bild wollten wir nicht abgeben", sagte er dem Sender France Inter. Auf die Frage, ob die Streiks das Fußballfest verderben könnten, antwortete Lambert, dies sei bereits der Fall.
http://www.tagesschau.de/ausland/frankreich-em-sicherheit-101.html
Für den 14. Juni ist in Paris eine Großdemonstration angekündigt. Weil seit ein paar Tagen die Müllwagenfahrer in Paris und Saint Etienne streiken, werden die Abfallberge in den Straßen bis dahin wohl noch weiter anwachsen.
...
Eine Gewissheit hat die französische Regierung: Die Fußball-EM wird am 10. Juli wieder vorbei sein. Bei den Protesten allerdings gibt es derzeit noch keine Aussicht auf ein Ende.
http://www.sueddeutsche.de/sport/start-der-fussball-em-die-em-wird-zur-politischen-parabel-1.3027866
Fußball hat noch nie im gesellschaftlichen Vakuum stattgefunden. Aber selten war ein Turnier von so vielen politischen Fragen überlagert wie dieses.
Da frage ich mich ist das Starrsinn oder schon Ignoranz ?


melden

Unruhen in Frankreich

11.06.2016 um 10:11
Vor wieviel Jahren wurde entschieden dass es die EM jetzt in Frankreich gibt ?


melden

Unruhen in Frankreich

11.06.2016 um 10:24
Eben,

Die WM wurde Gott sei Dank vor 4 Wochen nach Frankreich gelegt damit man was gegen die Unsinnsproteste tun kann.


Schön doof der Franzose, wählt sich den hollande, als Sozialisten und Reformer und jetzt wo er nach zig Jahren endlich mal was versucht, machen die Eine Welle, vereinfacht wegen 5 Stunden Wochenarbeitszeit.

Ich verstehe durchaus das die Jungen Wilden auch die Privilegien haben wollen, aus der Zeit als Frankreich vielleicht echt noch die Wirtschaftskraft in Europa war.

Aber was nützt es wenn keiner Eingestellt wird, oder die Unternehmen daran kaputt gehen?

Ist ja nicht so als wären die Forderungen unverschämt.

Andererseits bietet es sich ja an für das Einwanderungsland Deutschland junge Franzosen rüberzuholen. Wir brauchen auch Analphabeten , warum dann keine Franzosen.


melden

Unruhen in Frankreich

12.06.2016 um 21:54
Die Unruhen durch Hooligans haben sie wohl ziemlich unterschätzt, anstatt Terroristen machen jetzt die Fans auf sich aufmerksam, das Konzept der Sicherheit scheint nicht besonders ausgeklügelt zu sein, wenn man die Schlägereien so sieht, da braut sich einiges zusammen.


melden

Unruhen in Frankreich

12.06.2016 um 22:15
Es scheint, dass die HoGeSa jetzt auch in Frankreich angekommen ist. jedenfalls hatten die deutschen Hools heute Reichstagsflaggen dabei ...


melden

Unruhen in Frankreich

13.06.2016 um 01:47
Es ist ja eh schon fast auf eine traurige weise komisch, dass in frankreich alle sorgen vor terroristen hatten und jetzt franzosen, russen und engländer diejenigen sind, die in den straßen angst verbreiten.


melden

Unruhen in Frankreich

13.06.2016 um 16:37
@Shionoro
Da geb ich dir recht . Was meinen eigentlich "die Experten "dazu.
Russische Hooligans waren gezielt trainiert
Blogvon pes. 13.6.2016, 06:14 Uhr
Laut der französischen Staatsanwaltschaft waren an den Ausschreitungen in Marseille 150 russische Hooligans beteiligt. Sie sollen sich extra darauf vorbereitet haben.
http://www.nzz.ch/euro2016/live-blog-euro-russische-hooligans-waren-gezielt-trainiert-ld.88490

Soso,gezielt trainierte.
Also mich überrascht das Grad wenig , wusste aber gar nicht das hools gezielt trainieren.
Oder hat man es mit Einer äusserst professionellen , abgebrühten Einheit zutun.
Im Kontext gesehen hätten diese " einheiten" in den letzten jahren recht viel gezieltes Training gehabt, mehr wie ISIS


melden

Unruhen in Frankreich

13.06.2016 um 18:34
eine doch eher exklusive meinung die herr lebedew hier hat
Moskau. Der russische Parlaments-Vizepräsident Igor Lebedew hat die Fanausschreitungen von Marseille verteidigt. „Ich kann nichts Schlimmes an kämpfenden Fans finden. Im Gegenteil, gut gemacht Jungs. Weiter so!“, schrieb der Politiker der nationalistischen Liberaldemokraten am Montag im Kurznachrichtendienst Twitter. Lebedew ist auch Vorstandsmitglied des russischen Fußball-Verbandes. Er verstehe die Politiker und Funktionäre nicht, die die Fans kritisieren würden. „Wir sollten sie verteidigen und dann können wir es klären, wenn sie nach Hause kommen“, äußerte Lebedew weiter.
http://www.sz-online.de/nachrichten/gut-gemacht-jungs-weiter-so-3419049.html

naja , am ende vielleicht doch nur ne pro russische self defense einheit
Mesquida described the Russians as "paramilitary groups" and said they arrived in Marseille, "with the intention to hurt, to cause injuries among the British."
The Russian hooligans "were prepared for hyper-quick and hyper-violent intervention, and that's where the difficulty came from in proceeding with their arrests," Robin said. "I will not say they are violence professionals, but they were highly trained."
http://abcnews.go.com/Sports/wireStory/prosecutor-150-russians-marseille-trouble-39811377


alles ganz ruhig bleiben , möglicherweise nur ne paramilitärische einheit gewesen


melden

Unruhen in Frankreich

13.06.2016 um 18:43
jedimindtricks schrieb:alles ganz ruhig bleiben , möglicherweise nur ne paramilitärische einheit gewesen
"Urlauber" halt... :D


melden

Unruhen in Frankreich

15.06.2016 um 16:37
Jetzt hat Frankreich die Hooligans verhaftet... und was folgt ?

http://www.dailystar.com.lb/Sports/Football/2016/Jun-15/357139-moscow-summons-french-ambassador-over-russian-soccer-fans...
MOSCOW: Russia's Foreign Ministry on Wednesday summoned the French ambassador in Moscow over the detention of Russian soccer fans during the Euro 2016 tournament, the ministry said.

The French envoy was notified about "discrimination" towards the Russian citizens, it said, adding that "further fanning of anti-Russian sentiments" could damage relations between France and Russia.
:D


melden

Unruhen in Frankreich

15.06.2016 um 18:10
@JoschiX
das dürfte anhand der vielen fotos & video aufnahmen relativ " einfach " sein zu identifizieren und straftaten zu belegen . ist halt die frage ob sich frankreich am ende des tages sowas gefallen lässt oder "harte " strafen verhängt .


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in Frankreich

15.06.2016 um 19:45
http://de.sputniknews.com/panorama/20160614/310612471/britische-hooligans-unschuldsengel.html

Hier haste schon mal ein kleines konvolut zum sichten. Viel Spaß dabei.


melden

Unruhen in Frankreich

16.06.2016 um 12:29
Jetzt zieht man die Aufmerksamkeit wieder nur auf die Russen während hohlköpfige englische Hooligans die Engeln sind? Gibts noch was wo man seine Russophobie verbreiten kann? Vielleicht bei Spongebob eine Propagandafolge machen? ;)


melden
Anzeige

Unruhen in Frankreich

16.06.2016 um 13:13
@Venom
Ja die Tendenz in den Medien ist erkennbar , aber:
Schon am Nachmittag war es in Lille zu Krawallen gekommen. In der Innenstadt ging die Polizei gegen rund 200 englische Anhänger vor und setzte Tränengas ein. Am späten Abend kam es in der Stadt wieder zu Auseinandersetzungen mit englischen Fans, wieder kam Tränengas zum Einsatz. Die Nachrichtenagentur dpa stuft die Vorgehensweise der Polizei als «hart» ein. Die Fans seien meist friedlich gewesen und hätten gesungen. Die falsche Taktik der Polizei habe schliesslich zu einem Katz-und-Maus-Spiel geführt.

Nach dem Spiel Frankreich-Albanien kam es beim Verlassen der Fanzone in Lille zu Flaschen- und Steinwürfen von Franzosen gegen die Polizei. Das Spiel fand in Marseille statt.

In einem Zug auf der Strecke Calais-Lille gab es Schlägereien zwischen englischen und walisischen Fans. Nach der Ankunft im Bahnhof wurden fünf Personen festgenommen. Um 15 Uhr spielt England gegen Wales in Lens.

Im Vorfeld des Risikospiels zwischen Russland und der Slowakei (1:2) waren zehn Personen in Lille festgenommen worden. Vier von ihnen blieben auch in der Nacht noch in Polizeigewahrsam – eine Russin und ein Ukrainer wegen unerlaubten Waffenbesitzes, zwei weitere Russen wegen Gewalttätigkeiten. Nach Behördenangaben soll das Quartett ausgewiesen werden.
http://www.srf.ch/news/international/lille-steinwuerfe-auf-polizei-festnahmen-nach-schlaegerei-in-zug
Wie Du siehst geht's nicht nur um Russen... auch wenn die Medien gerne darauf den Fokus legen...und selbst von Theorien nicht zurückschrecken, dass der russische Staat hinter den Krawallen steckt. Die Szene ist aber alles andere als russisch homogen.


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zeit im Buddhismus3 Beiträge
Anzeigen ausblenden