Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

112 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Russland, Weltkrieg, China
canales
versteckt


Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 12:31
@def
def schrieb:Könnte man würden die Meldungen nicht immer wieder auf die gleichen Quellen bezogen
Na, da machst Du es Dir aber arg einfach...schließlich gibt es noch einige Hilfsorganisationen wie Ärzte ohne Grenzen etc. die Berichte liefern. Aber klar, die hätte man von bestimmter Seiter am liebsten auch weg aus den Gebieten die umkämpft sind, damit man die Medienhoheit besitzt.


melden
Anzeige

Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 12:31
@foss
das ist nicht so richtig Quatsch...warum sonst gibt es überall Faschisten wo Russland eingreifen muss ?
Warum sind lächerliche NATO-Kontingente die Vorbereitung für eine Invasion und den nächsten Weltkrieg ?
Warum müssen überall da wo man nicht den Schwanz einzieht russische Atombomber Übungsflüge machen ?


melden

Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 12:33
https://deutsch.rt.com/international/41409-diskrete-barbaren-wie-us-beamte/


einer meine Lieblingsmeldungen beim Angst machen


melden
def
ehemaliges Mitglied


Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 12:33
Fedaykin schrieb:Ich überprüfe die Märchen eben. Die NATO erzählt meist weniger Märchen, oder nicht so stumpf.
Und dank deines guten Drahtes zum NATO Oberbefehl bist du natürlich im Stande das vollumfänglich abzuwägen... ;D
Fedaykin schrieb:Kannst ja eine Gegenhypothese bilden.
Kann ich... muss ich aber nicht.
Fedaykin schrieb:Ich gebe was vor, und du suchst mir dann eine ähnliche Meldung von der anderen Seiten.
LoL... wir sind hier nicht in deinem Sandkasten. Wir spielen keine Spiele bei denen du die Regeln festlegst...
Fedaykin schrieb:Also wer erzählt von Aufrüstung, von seinem Militärischen Penisersatz etc?
Tja... wenn der Militärapparat bereits um Längen größer ist als der der meisten anderen Großmächte muss man nichtmehr davon erzählen...

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/157935/umfrage/laender-mit-den-hoechsten-militaerausgaben/

Aber hey, du wirst mir gleich erklären warum die Ausgaben der USA, im Faktor 9 größer als die der RUS, nicht so schlimm sind.


melden
canales
versteckt


Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 12:41
@def
def schrieb:Aber hey, du wirst mir gleich erklären warum die Ausgaben der USA, im Faktor 9 größer als die der RUS, nicht so schlimm sind.
Weil die Produktion einschl. Entwicklung von diesen Gütern in Russland wesentlich billiger ist als in den USA?
Weswegen man ja gerne das BIP heranzieht und der Anteil an dem bezüglich der Rüstungskosten, und dort liegt die RF vorne...genauer 4,5% zu 3,5%.


melden

Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 12:44
Fedaykin schrieb:nur mal als Aktuelles Beispiel, wie die Westlicher Presse hier nach Aufrüstung schreit.
Solange dies für die Landesverteidigung geschieht, als das Deutsche Reich im 2. Weltkrieg Frankreich überfallen hat, hatte Frankreich ca. 2,4 Mio Gewehre und ca. 600000 leichte und schwere Maschinengewehre. Heute hat Deutschland nicht annähernd ähnliche Zahlen im Bestand. In einem Verteidigungsfall wäre die einzige Verteidigung unsere Bundeswehr eine Mobilisierung über Reservisten, Wehrpflichtigen etc. wäre nur noch schwer möglich.


melden

Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 12:50
def schrieb:Und ausgerechnet jemand der Atombomben geworfen hat,
Gehen wir doch gleich bis in die Steinzeit zurück. Das waren übrigens die ersten Atombomben und das in einem totalen Weltkrieg. Auch Giftgas wurde im Weltkrieg eingesetzt und danach geächtet. Aber eine ähnliche Argumentation, als Deutschland den Einsatz von Giftgas in Syrien verurteilte, kam nicht. Was natürlich nicht verwunderlich ist, da auch das Schwachsinn gewesen wär.
def schrieb:diverse illegale Angriffskriege führte und dafür die UNO hinters Licht führte,
Krieg gegen was? Die Irakische Armee! Und keine Einkesselung und Bombardierung von Städten einschließlich Hilfskonvois.
def schrieb: ist der heldenhafte Gegenpol zum sibirischen Belzebub. :palm:
Es ist ja auch nicht der "Gegenpol"! Komisch, dass immer what about USA kommt, wenn es um russische Militäraktionen geht. Es sind nicht nur die USA, die diese kritisieren. Die EU z.B. tut das genauso. Und es gibt nunmal die entscheidenen Unterschiede zwischen den "illegalen" Angrifskriegen der USA und die der Russlands.
def schrieb:Natürlich aus Versehen. Die Kommandeure haben das ja beteuert und hätten natürlich gesagt wenn es Absicht gewesen wäre. :Y:
Ja, aus Versehen! Das kann man an Hand der fehlen Notwendigkeit und der Häufigkeit erkennen. Ja, auch aus Versehen kann passieren. Man ha ja schon mal aus Versehen seine eigenen Flugzeuge abgeschossen. Also so unwahrscheinlich ist es gar nicht.


melden

Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 12:52
def schrieb:Und dank deines guten Drahtes zum NATO Oberbefehl bist du natürlich im Stande das vollumfänglich abzuwägen... ;D
ACh Gott, du brauchst damit gar nicht nach Oben. Allein die Logik entlarvt so manches Märchen.

als auch die Knallharte Realität. Wenn man 4000 Nato Soldaten verteilt auf 4 Länder als Aufrüstung tetuiliert, oder "Agression" Dann ist das ein Märchen.

Erzählt Russland davon das ein Hilfskonvoi von alleine in Flammen steht und sie keine "Krater gefunden haben" Dann ist das eine hübsche Nebelkerze wenn die UN die Satbildern zeigt mit großen Kratern.

Wenn Russland erzählt eine Su25 hätte Mh17 abgeballert, dann ist das auch ein Märchen. Du siehst, es ist gar nicht so schwer die größten Märchen zu wiederlegen.


melden

Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 12:57
def schrieb:Kann ich... muss ich aber nicht.
Gut dann bist du ja durch im Thread.
def schrieb:L... wir sind hier nicht in deinem Sandkasten. Wir spielen keine Spiele bei denen du die Regeln festlegst...
Gut dann sind dein Märchenaussagen ja auch wiederlegt bzgl Angst schüren fürs Aufrüsten und co.
def schrieb:Tja... wenn der Militärapparat bereits um Längen größer ist als der der meisten anderen Großmächte muss man nichtmehr davon erzählen...

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/157935/umfrage/laender-mit-den-hoechsten-militaerausgaben/

Aber hey, du wirst mir gleich erklären warum die Ausgaben der USA, im Faktor 9 größer als die der RUS, nicht so schlimm sind.
Ach das Ausgabenspiel. Sagt nicht viel aus wenn man es nicht Kaufkraftbereinigt. Fangen wir noch an Geographie ins Spiel zu bringen wird es noch wichtiger.

Man kann natürlich glauben das die NATO alles Truppen von Spanien bis Norwegen in Polen stehen hat oder nach Polen bekommt.

WEnn wir schon Milchmädchenrechnungen benutzen, sollen wir das ganze Russische Schwere Gerät zusammenstellen?

Also Russland ist ein ca 145 Mio Einwohner.

Folgich wäre ein angemessenes Militär eher in der Größe von Fankreich+ Deutschland zu sehen. Aber wie gesagt Europa hat ja auch nicht augerüstet, noch macht man Angst und stellt sich der Realität das die Friedensdividenen ausgegeben sind

Gut, Also zurück zum Thema, was generell schon recht schwierig ist. Weil es kaum plausible Szenarien gibt.


melden

Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 12:59
Nach einem bekannten Werbeslogan "Ihre sorgen würden wir haben" denke ich mir, mit was sich so Leute beschäftigen. Aus welchen Fundus, denkt man eigentlich an einem bevorstehenden Weltkrieg ?


melden

Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 13:00
def schrieb:Aber hey, du wirst mir gleich erklären warum die Ausgaben der USA, im Faktor 9 größer als die der RUS, nicht so schlimm sind.
Muss man immer wieder Erklären. Mal abgesehen von Doppelte Einwohnerzahl, und dem 3 Fachen BIP pro Kopf

dem 5 Fachen Bip, kommen noch eineig Faktoren dazu. Weswegen ich den Vergleich ja gerne auf das Haben und nicht was man dafür bezahlt beziehe.


melden

Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 13:01
Heute hat Deutschland nicht annähernd ähnliche Zahlen im Bestand. In einem Verteidigungsfall wäre die einzige Verteidigung unsere Bundeswehr eine Mobilisierung über Reservisten, t
Reservisten ist nicht, weil das System nicht mehr so wirklich existiert, Noch sind für Reserveeinheiten wirklich noch Ausrüstung gebunkert.


melden
def
ehemaliges Mitglied


Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 13:02
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:als auch die Knallharte Realität. Wenn man 4000 Nato Soldaten verteilt auf 4 Länder als Aufrüstung tetuiliert, oder "Agression" Dann ist das ein Märchen.
Und wenn die NATO russische Übungen auf russischem Gebiet als Aggression bezeichnet ist das was?


Achtung, Lügenpresse incoming!

https://www.heise.de/tp/features/Syrien-Der-Angriff-auf-einen-Hilfskonvoi-und-das-Blame-Game-3336640.html
...
Das Blame Game hat ein klares Ziel - die Umstände sind völlig unklar

Unter Verdacht stehen syrische oder russische Angreifer. Dies passiert, nachdem man tagelang zuvor vergeblich auf die Passiererlaubnis der syrischen Regierung gewartet hatte.

Das Blame-Game, der siamesische Zwilling der Syrien-Berichterstattung, läuft auf vollen Touren. Wieder einmal wird vermittelt, dass Damaskus und Moskau Hoffnungen auf das Ende des monströsen Krieges vereiteln. Zumal die Meldung über den Angriff auf den Hilfskonvoi ergänzt wurde mit der Nachricht, das syrische Militär habe die Waffenruhe aufgekündigt.

Allerdings sind viele Fragen ungeklärt, so eindringlich eindeutig die Schuldzuweisungen artikuliert werden. Zum Beispiel in der Inszenierung der obskuren White Helmets, worauf der Tagesschau-Bericht verweist. Für den sichtlich erregten Helmträger, der in einer dunklen, rußigen Lagerhalle auf verwüstete Hilfslieferung deutet, ist eindeutig das Regime schuldig. Mit Helikoptern des Regimes seien die Halle und die Laster angegriffen worden.

Davon abgesehen, dass es keinen Beweis für Helikopter-Angriffe gibt, sondern nur die Aussage des Vertreters der White-Helmet, die prinzipiell und ausschließlich Schuldzuweisungen in Richtung Damaskus und Moskau machen - die unbeantwortete Frage ist, warum wird eine Hilfslieferung beim Ausladen angegriffen? Warum sollte die syrische Regierung oder das russische Militär eine Lieferung von Windeln und Decken vernichten wollen? Um mühsam ausgehandelte Vereinbarungen zu sabotieren?

...

Update:

Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums Igor Konaschenkow äußerte sich am Dienstagnachmittag zum Angriff auf den Hilfskonvoi. Laut einer Meldung der Nachrichtenagentur Tass erklärte er, dass weder die russische noch die syrische Luftwaffe Angriffe auf den Konvoi ausgeführt haben.

Seiner Darstellung nach wurde der Konvoi angegriffen, nachdem er die Hilfslieferungen in Aleppo bereits abgeladen hatte. Der Konvoi sei danach nicht mehr vom "Zentrum für die Versöhnung der Kriegsparteien" überwacht worden, Russland habe die Weiterfahrt nicht mehr verfolgt. Nur die bewaffneten Milizen, welche das Areal kontrollieren, hätten gewusst, wo sich der Konvoi bewege.

Für Konaschenkow sind die Bilder des oben genannten White-Helmets-Videos kein Beweis für einen Luftangriff. Sie würden keinen Einschlag zeigen, sondern Angebranntes. Das Feuer könnte auch von einem Artilleriebeschuss stammen. Laut dem Tass-Bericht gebe es mehrere Quellen, die von einem solchen Artilleriebeschuss berichten.


melden
def
ehemaliges Mitglied


Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 13:03
Fedaykin schrieb:Muss man immer wieder Erklären. Mal abgesehen von Doppelte Einwohnerzahl, und dem 3 Fachen BIP pro Kopf
Erklären? Du meinst relativieren.


melden

Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 13:04
@def

jo Heise, kommt noch Kopp. Wie wäre es mit Breitbart Hart im Trend

Leider hat Heis nix zum Thema beizutragen.

Also Back to Topic.

Meh als Polemik kommt bei Heise und co nicht rum.

Ein richtiges Beispiel fehlt natürlich, dafür eben mehr Whataboutism.


melden
def
ehemaliges Mitglied


Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 13:05
Fedaykin schrieb:Gut dann bist du ja durch im Thread.
Weil ich keine Schwachsinnigen Thesen aufstelle? Dude...


melden

Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 13:05
@def

Ne erklären, wir sind nicht bei Sputnik.

Als mann mit Rudimentären Wirtschaftskenntnissen solltest du auch selber darauf kommen.

Oder Anders, Wessen Militär ist Größer? Das der BRD oder Nordkorea? Und wie kann das sein wenn die BRD doch ein vielfaches an harter Währung reinsteckt?

@def

Na dann lass es doch. Aber lass uns andere eben die anderen Hypothesen prüfen ob sie Unsinn sind oder nicht

Aber hör auf mit der Rethorik der Linken und AFD und sonstigen Rechten die Russlands vorgehen hoffieren, nur um dagegen zu sein.


melden
def
ehemaliges Mitglied


Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 13:06
@Fedaykin

Oh... Lügenpresse?

Also wirklich... ich muss hier Spiegel, SZ und FAZ (eigentlich nur SOHR denn die beziehen sich immer nur darauf) gefälligst als seriöse Quelle akzeptieren aber du natürlich Heise nicht...

Du merkst nicht wie lächerlich das ist? Nein, wahrscheinlich nicht... :D
Fedaykin schrieb:Also Back to Topic.

Meh als Polemik kommt bei Heise und co nicht rum.
Oh... der klassische Polemik Vorwurf bei unbequemen Quellen. Köstlich Fedi... köstlich!


melden

Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 13:09
@def

Klar, nehmen wir noch Breitbart und Kopp dabei.

Warum kommen Leute immer mit Heise. Lass mich raten man findet dort am leichtest die passende Antihaltung zum Rest und das noch auf Deutsch.

Und Heise biete nix zum Hilfskonvoi.

Also welche Erklärungsmodelle bleiben angesichts der Indizenlage + 3 Nebelkerzen von Russland.

Wie können denn die Bösen Ammis Aleppo bombadieren ohne das die Russen mit ihren S300&/400 und Suchois das nicht mitbekommen?

Aber das war im Syrienthread geklärt.

Das Problem ist ja nicht das man Russland einfach was vorwirft. Es ist einfach so scheißend offensichtlich.


melden
Anzeige
canales
versteckt


Der 3. Weltkrieg ca. 100 Jahre nach dem ersten?

18.11.2016 um 13:09
@def
def schrieb:Achtung, Lügenpresse incoming!
Dann lügt vermutlich die UN? Oder haben die verschiedenen Rebellengruppen jetzt eine Luftwaffe?
Der Angriff auf einen Hilfskonvoi nahe der syrischen Stadt Aleppo ist nach Erkenntnissen von UN-Experten definitiv aus der Luft erfolgt. "Ich kann bestätigen, dass der Konvoi bombardiert wurde", sagte Lars Bromley vom Satellitenbeobachtungsprogramm der Unosat. "Unsere Analyse hat ergeben, dass es ein Luftangriff war." Bromley berief sich auf die Auswertung von Satellitenaufnahmen, die das US-Außenministerium den UN zur Verfügung gestellt hatte.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-10/syrien-hilfskonvoi-russland-beschuss-un-analyse


melden

111.245 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden