Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 08:37
@McMurdo

DArum geht es nicht. Der Witz das die BW Teil nicht mal selber Waffen ins Ziel bringen. Die typishce Deutsche Zurückhaltung. Die Belgie trauen sich da mehr.

Aber wie erwähnt die 134 Mio sind ja nicht die Kosten zum Zerstören.


melden
Anzeige

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 16:29
tilia schrieb (Beitrag gelöscht):Der Jura Professor der Bundeswehr an der Bundeswehr Uni München sagt ganz klar, dies ist ein Kriegseinsatz Deutschland, weil die Aufklärungsbilder die Zieldaten liefern für die Franzosen, die die Bomben fallen lassen.
Nein, echt jetzt?

Ist das keine Parade. Ändert aber nix am Grundsätzlichen das es eben die einfachste Variante ist Solidarität zu zeigen ohne sich selbst die Hände schmutzig zu machen.
tilia schrieb (Beitrag gelöscht):Unsere Regierung findet die Bilder sogar so brisant, dass sie zwei deutsche Zensoren eingesetzt haben, die die Bilder vor Erdogan filtern sollen, damit dieser nicht die Möglichkeit habe die Daten gegen die Kurden einzusetzen.
Das sind Aufklärungsbilder, das hat nix mit Brisant zu tun, sondern lediglich das Erdogan eben nicht Fremde Aufklärungsdaten für seinen kampf gegen die Kurden nutzen kann.

Aber da geht es wohl auch um Eleka und co.


melden
tilia
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 16:35
@Fedaykin
Aus Sicht unserer Verfassung ist das nicht die einfachste Variante Solidarität zu zeigen.

Es stellt sogar wahrscheinlich ein Verfassungsbruch da, aber es gibt anscheinend trotz der Unrechtmäßigkeit vielleicht nicht die Möglichkeit dagegen zu klagen, weil die Beschwerdeführer in der Unterzahl seien.


melden

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 16:43
tilia schrieb:Aus Sicht unserer Verfassung ist das nicht die einfachste Variante Solidarität zu zeigen.
Nein aber eine der Einfachsten.
s stellt sogar wahrscheinlich ein Verfassungsbruch da, aber es gibt anscheinend trotz der Unrechtmäßigkeit vielleicht nicht die Möglichkeit dagegen zu klagen, weil die Beschwerdeführer in der Unterzahl seien.
t
Nö, tut es nicht. Und natürlich kann man dagegen Klagen. Glaub aber man nicht das der BT und co keine Leute aus der Justiz haben die sowas prüfen.


melden

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 18:17
@tilia
Möchte mal sehen, wie du das dem IS erklärst. Also dieses alle können in Frieden leben. Ich finde Leute immer etwas befremdlich, wenn sie mit solcherlei Ideen hausieren gehen, ohne sich wirklich mit der Situation in einigen Staaten zu befassen.
:D Sowas ähnliches wollte ich auch gerade schreiben.

Wir bilden einen Stuhlkreis und singen Kumbaja...


melden

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 18:20
Fedaykin schrieb:Aber wie erwähnt die 134 Mio sind ja nicht die Kosten zum Zerstören.
Es sind nicht die gesamten Kosten, sondern nur die Deutschlands, das ist richtig.
@Fedaykin


melden

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 18:22
EBen und Deutschland zerstört nix.

Aber lohnt nicht über Analogien zu streiten im Thread.


melden

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 18:43
@tilia
Vor 2 1/2 bis vor 2 Jahren war ein "Ereignis" Hauptthema in allen Nachrichtensendungen (vielleicht hast Du davon mal was gehört...) : Wikipedia: Schlacht_um_Koban

Deutschland war da nicht beteiligt, aber wie hätte Deiner Meinung nach die Anti-Daesh-Koalition (ich weiß die heißt anders, aber ich weigere mich, die von den Halsabschneidern selbstgewählte Abkürzung zu verwenden) da reagieren sollen?

Menschenketten in Fußgängerzonen organisieren, inklusive das Absingen von "We shall overcome". Hätte das irgendwas geholfen?


melden

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 18:54
Also müsste ich mir anschauen, was in der Geschichte früher Kriege erfolgreich verhindert hat.
Appeasement schon mal nicht...


melden

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 18:55
SKlikerklaker schrieb:Also müsste ich mir anschauen, was in der Geschichte früher Kriege erfolgreich verhindert hat.
Diplomatie.
Militärische Abschreckung.


melden

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 19:30
[...]wenn wir gewaltfrei intervenieren würden erstmal. [...]
Hier müsstest Du mir mal detailliert darlegen, wie "gewaltfrei intervernieren" im Falle von Daesh funtionieren soll?

Und danach erkläre bitte den Peschmerga (das sind die Streitkräfte der Autonomen Region Kurdistan), wie sie zur eigenen Verteidigung gegen Daesh "gewaltfrei intervenieren" könnten.


melden

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 19:44
Fedaykin schrieb:EBen und Deutschland zerstört nix.
Unterstützt aber eben mit besagten 134 Mio. /Jahr dabei. Das nachher andere die Bomben werfen ist da zweitrangig. Im übrigen ging es ja nur um den unsinnigen Vergleich das uns der Flughafen in Berlin jedes Jahr ja 500 Mio. kostet. :)


melden
tilia
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 23:18
@SKlikerklaker


Ich finde es gibt einen sehr großen Unterschied zwischen einem "Stuhlkreis bilden und für Frieden singen oder gar beten", als vorher gewaltfreiere Interventionen auszuschöpfen bis man als letztes Mittel mit dem Recht der Völkergemeinschaft militärisch interveniert.

Dadurch, dass eventuell sehr wirkmächtige, aussermilitärische Interventionen durch solche Schmähbilder von albernen Friedensgetue gleichgesetzt wird, wird alles ausser einem Militärschlag lächerlich gemacht.



Für mich heisst das, wenn jemand so argumentiert, dass er entweder keinen Krieg hautnah miterlebt hat mit all seinem Greuel, oder niemanden kennt, der das miterlebt hat, oder sich sehr schwer einfühlen kann in ein unschuldiges Kriegsopfer.

Denn ein solcher würde nicht so argumentieren meiner Meinung nach. Es gibt viele Wege internationale Konflikte zu lösen und die gilt es herauszuarbeiten und zu prüfen. Das hat nichts mit einem Stuhkreis zu tun, aber ganz bestimmt mit Kommunikation.


Achja, einigermaßen gewaltfrei wäre zum Beispiel, den Geldhahn abdrehen, die Unterstützerwege kappen, Unterwandern und ausspähen, Waffenlieferungen verfolgen und beenden, Hacken, Aufklären so dass die nciht mehr so attraktiv für ihre Zielgruppe wirken.

Ich gehe mal davon aus, dass der DAESH eher guerrilamäßig unterwegs ist, wie soll man die denn durch Bomben aus de Luft zerschlagen? Die Ideologie bleibt doch dann?


melden

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 23:22
tilia schrieb:Ich finde es gibt einen sehr großen Unterschied zwischen einem "Stuhlkreis bilden und für Frieden singen oder gar beten", als vorher gewaltfreiere Interventionen auszuschöpfen bis man als letztes Mittel mit dem Recht der Völkergemeinschaft militärisch interveniert.
Nenne ein paar die du auf eine Organisation wie dem IS anwenden würdest
tilia schrieb:Dadurch, dass eventuell sehr wirkmächtige, aussermilitärische Interventionen durch solche Schmähbilder von albernen Friedensgetue gleichgesetzt wird, wird alles ausser einem Militärschlag lächerlich gemacht.
Du hast ein historisches Beispiel für "Sehr Wirkmächtige außermilitärische Interventionen"?
tilia schrieb:Es gibt viele Wege internationale Konflikte zu lösen und die gilt es herauszuarbeiten und zu prüfen. Das hat nichts mit einem Stuhkreis zu tun, aber ganz bestimmt mit Kommunikation.
Das hängt davon ab wieviel Vitale Punkte in einem Konflikt betroffen sind und welche Parteien in einen Konflikt verwickelt sind.


melden
tilia
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 23:25
@Fedaykin
Ich bin gerade auf der Suche nach Beispielen. Ich möchte die hier gerne auf Tauglichkeit prüfen lassen und diskutieren.


Erste These wäre zum Beispiel die Kubakrise. Es kam nicht zum Krieg, aber ich erinnere mich etwas ungenau, dass es haarscharf gewesen sein sollte. Wurde das nicht irgendwie diplomatisch geklärt?

Natürlich hängt das alles mit den verschiedenen Interessengruppen zusammen und die Hebelpunkte die man ansetzen kann, aber werden die immer so genau geprüft, analysiert und auch dann wirklich erst ausprobiert, bevor es zu einem Militärschlag kommt und Deutschland da sogar mitmacht?


melden

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 23:32
Lass dir ruhig Zeit mit der Suche, und belege die Quellen
tilia schrieb:rste These wäre zum Beispiel die Kubakrise. Es kam nicht zum Krieg, aber ich erinnere mich etwas ungenau, dass es haarscharf gewesen sein sollte. Wurde das nicht irgendwie diplomatisch geklärt?
Schlechtes Beispiel. Wir reden über mächtige Nichtmilitärische Interventionen die einen Konflikt lösen.

Btw waren Militärische Mittel bei der Kubakrise beteiligt. Nicht zuletzt die damals noch weit größere Atomwaffen Potential der USA, wogegen klar war das die UDSSR im Konfrontationsfall vernichtet wird man die USA aber nur Begrenzt Treffen konnte.

und eine Seeblokade ist auch eine Militärische Aktion.


melden
tilia
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 23:42
@Fedaykin
Das ist ein interessanter Einwand.

Dann sollte man prüfen, ob es mit unseren Werten und Normen korrekt wäre, eine militärische Drohkulisse aufzubauen um den Gegner in die Flucht zu schlagen.

Einerseits finde ich das gut, weil es dadurch zu keinen Krieg kommt, andererseits könnte so ein Wettrüsten stattfinden und die Gefahr wäre sehr groß, dass es doch zu einem Krieg kommen könnte.

Für mich wäre das aber vor einem Militärschlag der vorletzte Schritt. Davor müsste es weitere weniger militärische Mittel geben.

Ich denke Wirtschaftssanktionen sind auch nicht ohne, wer weiss wieviele zivile Opfer es durch sowas geben kann.


melden

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

25.01.2017 um 23:47
tilia schrieb:Dann sollte man prüfen, ob es mit unseren Werten und Normen korrekt wäre, eine militärische Drohkulisse aufzubauen um den Gegner in die Flucht zu schlagen.
war 40 Jahre lang usus.
tilia schrieb:Einerseits finde ich das gut, weil es dadurch zu keinen Krieg kommt, andererseits könnte so ein Wettrüsten stattfinden und die Gefahr wäre sehr groß, dass es doch zu einem Krieg kommen könnte.
Tja willkommen in der komplexen Welt der Realität.
tilia schrieb:Ich denke Wirtschaftssanktionen sind auch nicht ohne, wer weiss wieviele zivile Opfer es durch sowas geben
kann.

viel Spass damit gegen Organisation wie dem IS oder Boko Haram.


melden
Anzeige

Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?

27.01.2017 um 08:08
Krieg scheint aber nun auch nicht sehr effektiv zu sein. Ist ungefähr so als würde man Feuer mit Öl bekämpfen. :)


melden
672 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt