Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

3.347 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leitkultur, Kulturchauvinismus, Kulturhegemonie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

25.11.2018 um 21:11
Zitat von KcKc schrieb:Und mit welcher Begründung sollen diese schweren Eingriffe gerechtfertigt werden?
Staatlich bezahlte "Bedienstete" dürfen sich nicht so äußern, ganz einfach.


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

25.11.2018 um 21:37
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Staatlich bezahlte "Bedienstete" dürfen sich nicht so äußern, ganz einfach.
Tun sie das denn in ihre Staatlichen Funktion?

Wie sie sich äußern dürfen obliegt letzendlich doch auch nur dem Gesetz.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Gegen Homosexualität zu sein ist doch diskriminierend oder nicht?
Und lt GG darf niemand wegen seiner sex. Veranlagung diskriminiert werden...
Nein, dagegen zu sein ist nicht Diskrimierend. Wenn ich ihn anders behandel deswegen wäre es diskriminierend.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

25.11.2018 um 22:35
@Fedaykin

lt. GG ist die Würde des Menschen unantastbar

zieh dir unter dem aspekt böhmermann oder die heute show rein.

und ich kann als privatperson schwule, den papst, meinen nachbarn oder die mutter von meinem ex supermegascheiße finden, ich darf sie nur weder deswegen verprügeln, cybermobben, töten...

um die realität kümmert sich dann das stgb


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

25.11.2018 um 23:33
Zitat von OptimistOptimist schrieb:@Kc
Gegen Homosexualität zu sein ist doch diskriminierend oder nicht?
Und lt GG darf niemand wegen seiner sex. Veranlagung diskriminiert werden...
Tja, man sollte auch niemanden wegen seines Geschlechts diskriminieren, oder? Ist aber trotzdem noch der Fall.
@Optimist


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

26.11.2018 um 00:56
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Äh, das ist die logische Frage, die sich an diese Aussage anschließt.

Wenn er wie du forderst mit "Gesetzen tätig werden soll" heißt das doch, dass da irgendwo Gesetzesverstöße sind?
Oder war gemeint, dass man Dinge, die bislang nicht unter Strafe stehen, bestrafen soll?
Welche wären das denn?
Nein ist es nicht und heißt es auch nicht.

Wenn ich dir sage, die regierungsolltewohl gesetze und anderweitige aktionen dagegen beschließen, dann istdeine forderung 'zeig mir die gesetze' absolute unsinnig und unlogisch, weil ich ja gerade sage, dass die regierung das nicht macht.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

26.11.2018 um 00:58
Zitat von VenomVenom schrieb:Ich meinte halt, dass wir diese Idioten nicht bspw. kollektiv verhaften "dürfen", Repressalien an ihnen ausüben dürfen usw. Nicht solange unsere Grundordnung besteht und auch alle vor schweren Repressalien schützt, auch diese bestimmten Vollpfosten.

Bekämpfen auf legale Weise dürfen wir sie schon, ich versuche es auch. Dabei muss man auch nicht vor schmutzigen und "unmoralischen" Herangehensweisen scheuen wenn man es denn so will.

Bei uns läufts noch kuschelbärmässig ab im Vergleich zu manch anderen. Bei meinem Opa damals hat man Extremisten noch liquidiert mit Bomben- und Attentatsanschlägen sowie klassischen Ermordungen mit Messern und Ähnlichem.
Das machen wir doch überhaupt nicht (verhaften).
Und nein, unsere Grundordnung schützt nicht alles und sollte es auch nicht.
Es zu tolerieren (also nicht zu bestrafen) heißt übrigens auch nicht, nichts dagegen zu tun.

Und doch, vor schmutzigen und unmoralischen herangehensweisen mussman sich scheuen.Das hat man nicht nötig.

Wir reden hier von arbeit von polizei, Lehrern, Sozialarbeitern und Jugendämtern die gegen extremismus vorgehen und denen wir durchaus staatlich werkzeuge in die hand geben dürfen und sollten, um diese aufgabe gut ausführen zu können.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

26.11.2018 um 07:19
Zitat von dieBassistindieBassistin schrieb:und ich kann als privatperson schwule, den papst, meinen nachbarn oder die mutter von meinem ex supermegascheiße finden, ich darf sie nur weder deswegen verprügeln, cybermobben, töten...
Hat wer das behauptet das dürfte man? Und was hat das mit Staatsdienst zu tun?


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

26.11.2018 um 08:11
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Gegen Homosexualität zu sein ist doch diskriminierend oder nicht?
Und lt GG darf niemand wegen seiner sex. Veranlagung diskriminiert werden...
Homosexualität nicht zu mögen, Ausländer nicht zu mögen, Frauen für unterlegen zu halten, das ist alles sehr kritikwürdig von einem moralischen Standpunkt aus gesehen.
Aber dieses ,,nicht mögen" an sich ist ebensowenig diskriminierend, wie die Aussage:,,Ich mag keine Ausländer."
Es findet im Rahmen der freien Meinungsäußerung statt.

Diskriminierung ist eine herabsetzende und benachteiligende Handlung aus einer Machtposition heraus.

Wenn der Mitarbeiter im Rathaus zum ersten in der Schlange sagt, der schwul oder Ausländer ist:,,Ganz nach hinten mit dir, Leute wie du kommen als letztes dran", DANN ist das Diskriminierung. Der Mann muss notwendigerweise ein Amtsgeschäft erfüllen, er kann sich das nicht aussuchen, er war früh da, um als erster dranzukommen und wird wegen Eigenschafte, die einfach Teil seiner Person sind, benachteiligt.

Wenn der Clubbesitzer das Schild aufstellt:,,Kein Zutritt für Neger", dann ist das ebenfalls Diskriminierung.

Diskriminierung läge auch vor, wenn es die Regel gäbe:,,Schwule dürfen nicht zur Bundeswehr."

Doch der Atheist oder der Pfarrer, der eben, warum auch immer, keine Schwulen oder Ausländer mag und das in normalem Ton so sagt, diskriminiert niemanden, er verleiht erstmal nur seiner Meinung Ausdruck.

Ich denke allerdings, dass die Diskussion hier jetzt schon zu lange vom eigentlichen Thema abweicht.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

26.11.2018 um 11:17
@Kc
@Fedaykin
Hoffe, es wird mir (wegen OT) nachgesehen, wenn ich mich jetzt noch schnell für Eure Erklärungen bedanke :)


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

26.11.2018 um 11:20
Zitat von shionoroshionoro schrieb: Wo siehst du die Grünen denn in einer nicht konstruktiven haltung, bei welchen feldern und aussagen?
Von den Grünen hab ich noch nie wirklich viel gehalten.
Was können die anderes auf den Weg bringen wie die großen Parteien.

Vielleicht denken deren Wähler, das die Umwelt bzw. Natur besser wird, was ich für einen Trugschluss halte.

Aber so nach dem Motto: Kann ja nicht schaden, so ne Grünen Partei..


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

26.11.2018 um 17:55
@borabora

Naja die Frage war ja, wosich die grünen dekonstruktiv verhalten.
Zu sagen 'ach die sagen nix anderes als die anderen' ist ja wiederne andere aussage.

Warum denkst du,dass reformen nicht den umweltschutz verbessern können?


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

26.11.2018 um 21:04
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Zumindest im Christentum wird das GG und co nicht ausgehebelt oder Schattenjustiz betrieben.
Doch wird es, sowohl bei den Grundrechten der Beschäftigten als auch bei der Abtreibungsproblematik, die Selbstjustiz der Kirchen bei Missbrauchsfällen mal aussen vor gelassen.


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

26.11.2018 um 21:06
Zitat von towel_42towel_42 schrieb:Doch wird es, sowohl bei den Grundrechten der Beschäftigten als auch bei der Abtreibungsproblematik, die Selbstjustiz der Kirchen bei Missbrauchsfällen mal aussen vor gelassen.
Das ist keine Selbstjustiz. Ansonsten einfach mal das Bundesverfassungsgericht anschreiben.
Zitat von towel_42towel_42 schrieb:ie Selbstjustiz der Kirchen bei Missbrauchsfällen mal aussen vor gelassen.
Ich denke nicht das die Kirchen Zivilrechtlichen Folgen entkommen könne.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

26.11.2018 um 21:11
@Fedaykin

Du solltest dich mit der aktuellen Rechtssituation beschäftigen bevor Du anfängst Dinge einfach zu glauben.


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

26.11.2018 um 21:14
Zitat von towel_42towel_42 schrieb:Du solltest dich mit der aktuellen Rechtssituation beschäftigen bevor Du anfängst Dinge einfach zu glauben.
Na dann zeig mir mal das ich einen Priester nicht Verklagen kann. Das er "Über dem Gesetz" steht.

Der Vatikan kann natürlich je nach Lage eine "Antrag auf AUslieferung" stellen.

Anbei gibt es einen Thread. Also am besten sofort Belegen. Sonst wird das wieder OT.


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

26.11.2018 um 21:22
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Na dann zeig mir mal das ich einen Priester nicht Verklagen kann.
Doch kannst Du.
Das Perverse an dieser Variante der "Religion" ist dass der "Priester" wegen Verjährung nicht angeklagt wird (werden kann), aber dennoch in Amt bleibt und sein Gehalt vom Staat bezieht.
In der normalen Welt einfach undenkbar dass man im Rahmen seines Jobs Kinder mißbraucht und weiter beschäftigt wird.

Da ist der Westen und speziell Deutschland nicht in der Lage das zu verarbeiten.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

26.11.2018 um 22:58
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Warum denkst du,dass reformen nicht den umweltschutz verbessern können?
Zunächst einmal müssen Reformen realisierbar u. bezahlbar sein, sich also für den Verbraucher im Rahmen halten.
Jeder Bürger kann schon viel für die Umwelt machen.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

26.11.2018 um 23:11
@borabora

Passiert aber nicht. 'wenn alle bürger gleichzeitig irgendwas tun' ist kein argument. Wenn sie es nicht von sich aus tun und es aber zumutbar ist, dann muss man sie dazu bringen.


melden