Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

3.347 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leitkultur, Kulturchauvinismus, Kulturhegemonie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

16.08.2017 um 14:43
@Realo schrieb:
warum sollten sie dann das ihrem kulturellen Hintergrund fremde GG achten?
auf diese Frage gibt es nur eine Antwort:
weil das GG für alle in D lebende Menschen uneingeschränkt gilt.


festzuhalten ist aber dieses: es gibt deiner Meinung nach Menschen in D, denen auf Grund ihres kulturellen Hintergrund das Grundgesetz der Bundesrepublik fremd ist.


was machen wir nun mit denen? das ist doch DIE Kernfrage hinsichtlich der Leitkulturdebatte.
ist ihr kultureller Hintergrund wichtiger als unser aller GG ?

reicht behauptetes oder tatsächliches kulturelles/religiöses Beleidigtsein aus, um die Akzeptanz des GG und geltender Gesetze in Frage zu stellen?


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

16.08.2017 um 21:22
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:    lawine schrieb:
   der für gemeinsamen Sportunterricht.

Da merkt man doch das es einfach ums Prinzip gehen soll und nicht mehr um die Vernunft.
Hm.... wie ist denn der gemeinsame Sportunterricht sonst zu bewerten, wenn es nur ums Prinzip geht und nicht um die Vernunft?


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

16.08.2017 um 21:32
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:der gemeinsame Sportunterricht
Meinst du den gemeinsamen Sportunterricht, wo muslimische Mädchen verhüllt bei großer Sommerhitze immer hintendran sind, weil sie total fertig sind?


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

16.08.2017 um 21:36
@Bauli

Nö. Ich bezog das ganz einfach auf gemeinsamen Sportunterricht wie er an den Schulen durchgeführt wird.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

16.08.2017 um 21:43
@Gwyddion

Als ich meine Neffen vom Sportunterricht abgeholt habe, habe ich obige Situation gesehen. Aufpasser waren auch dabei.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

16.08.2017 um 21:43
@Gwyddion
Es gibt ganz vernünftige Pro und Kontra Argumente dafür und dagegen und hat aber schon rein gar nix mit dem nicht vertreten von kulturellen Werten zu tun.
http://www.helpster.de/getrennter-sportunterricht-pro-und-contra_222268


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

16.08.2017 um 21:44
@Bauli

Tja.... zu meiner Schulzeit war das kein Thema.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

16.08.2017 um 21:45
@wichtelprinz

Ich werde mir mal bei Bedarf den Link durchlesen.
Meine Meinung steht aber fest: Hier gibt es den gemeinsamen Sportunterricht und braucht keine Änderung in Richtung Vergangenheit.
Dennoch.. ich werde mir die Argumente mal durchlesen.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

16.08.2017 um 21:46
@Gwyddion
Das gibt es nicht. Es wird unterschiedlich gehandhabt und ist und soll wahrscheinlich jetzt auch gar nicht zur pro oder kontra Debatte Islam mutieren.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

16.08.2017 um 21:50
@wichtelprinz

Mal wird gegendert was das Zeug hält ( incl. Genderneutrale Toiletten ) und dann wird wieder fein säuberlich die Rolle Rückwärts gemacht um Mädchen und Jungen beim Sport oder Schwimmen zu trennen? Das ist inkonsequent......


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

16.08.2017 um 21:55
@Gwyddion
wie ich bereits geschrieben habe, es gab schon zu meiner Schulzeit "Versuchsklassen". Und ich bekam alles mit. Als man Versuchte Mädchen mit Jungs turnen zu lassen. Nach dem dies immer wieder zu Tränen führte da Jungs einfach sehr ungestüm sind hat man das einfach mal wieder abgebrochen. Auch ein weiterer Versuch wurde gemacht. Wir Jungs durften mit der zwei Stufen höheren Klasse Sportunterricht machen. Auch das hat man dann wieder aufgegeben als ein paar kleinere Schüler verletzt wurden. Danach hatten wir einfach weiterhin getrennt Sportunterricht. Aber vielleicht ists heute anders und die Kinder sind viel flauschiger unterwegs. Mag sein.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

17.08.2017 um 10:08
Mir scheint, als habe hier niemand das Wesen der beiden Kulturen verstanden. Betrachten wir das Ganze mal abseits aller politischen Ideologien.

Unsere Kultur basiert auf dem Christentum. Das tut sich auch heute noch, obwohl man die religiösen Dogmen zu ideologischen Dogmen umgeformt hat. Unser Humanismus hat seinen Ursprung in der christlichen Glaubenslehre, wir leben ihn leider heute noch. Man hat zweifelsohne noch ein paar Dinge dazu gedichtet, wie beispielsweise die Gleichberechtigung von Mann und Frau. Diese ist in keiner monotheistischen Religion vorgesehen.
Was der das Resultat aus dem Christentum sehen möchte, muss nur die Bibel zuende lesen. Der Humanist muss bluten. Das ist das echte Wesen des Christentums, Kreuzzüge, Hexenverbrennung ect. haben nichts damit zu tun. Es ist Selbsterniedrigung und letztendlich Selbstaufgabe.

"Erniedrige dich selbst und du wirst erhöht werden"


Dem gegenüber steht der kriegerische Mohammed. Der Grundgedanke ist ein ganz Anderer. Mohammed opfert sich nicht für andere, er kämpft für seine Überzeugungen. Er führt Kriege und erobert.
-
Beide Kulturen können nicht gemeinsam friedlich koexstieren. Sollten sie sich ein geografisches Territorium teilen, so wird sich eine Kultur durchsetzen.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

17.08.2017 um 10:30
Wir sind doch alle Individuen...

oder nicht?

Pauschalisierungen helfen hier nicht weiter. Ich kenne nicht wenige Muslime, die hier leben und keinerlei Problem mit Kultur und GG und Gleichberechtigung haben. Ich möchte sie nicht missen.

Und ich kenne einige Muslime, von denen die meisten noch nicht lange hier sind, die beharren auf ihrem frühbronzezeitlich anmutenden Kulturverständnis. Da bin ich pessimistisch. Da ist wohl auch keine Entwicklung zu erwarten. Und da wünsche ich mir persönlich schon, dass sie Deutschland wieder verlassen.

Eine Religion oder Kultur ist ja immer das, was die Summe ihrer Anhänger daraus macht.

Die Expansionsbestrebungen eines Mohammed erklären nicht 1:1 die Muslime heutzutage.


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

17.08.2017 um 11:03
@sacredheart

Du bist niemals nur ein Individuum. Du bist Bürger, Mann/Frau, Jugendlicher, Erwachsener, Deutscher ect.
Wärst du im Kongo aufgewachsen, so hättest du eine andere kulturelle Prägung. Denken wir an Deutschland in den 1930ern zurrück. Dann siehst du, zu was deine tollen Individuen im Stande sind, wenn man sie nur ideologisch prägt. Der Mensch unterliegt immer Konditionierungen und sogar die affektiven Reaktionen sind steuerbar.
-
Natürlich kennst du Gegenbeispiele. Ich kenne eine Frau, die 1,95m groß ist. Trotzdem sind Frauen in der Regel kleiner als Männer.
Daran ändert keine Ideologie der Welt etwas. Du kannst solche Diskussionen nicht auf das Individuum runterbrechen, sonst sind überhaupt keine Aussagen möglich.
-
Du wünscht dir, dass einige das Land verlassen? Bist du dir der Konsequenzen dieses Wunsches bewusst?
Sie werden nicht freiwillig gehen, das geht nur über Gewalt und/oder Diskriminierung. Ich bin kein Humanist und das Leben ist mir nicht heilig. Aber wenn du solche Wünsche äußerst, solltest du sie zuende denken.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

17.08.2017 um 11:12
@trimeresurus

Also ich bin schon ein Individuum, auch wenn ich kulturell durch diverse Gruppen (Familie, Nationalität, Schule etc) mitgeprägt bin.

Genau so sehe ich auch Muslime immer als Individuen. Es gibt Muslime, mit denen ich gerne zusammen Urlaub mache und es gibt Muslime, mit denen möchte ich nicht im gleichen Stadtteil wohnen.

Und bevor man Gewalt gegen Menschen einsetzt, gibt es schon andere Möglichkeiten, Grenzen aufzuzeigen. Wer Gesetze bricht, muss halt zur Verantwortung gezogen werden, wer strafrechtlich relevante Taten begeht, sollte kein Asyl bekommen, wer keinen Anspruch auf Asyl hat, dessen Ausreise sollte dann auch durchgesetzt werden.

Und: Wer ein verhalten aufzeigt, dass eine Integration unmöglich macht, sollte von Sozialleistungen weitgehend ausgeschlossen bleiben.

Und: Wer zB seine Kinder auf den Dschihad vorbereitet, sollte sein Sorgerecht verlieren.

Das sind notwendige Maßnahmen, die auch in bekennende Humanist wie ich gutheißen kann.

Wenn Dir das Leben aber nicht heilig ist, solltest Du mal nachdenken. Es könnten sonst andere der gleichen Meinung sein wie Du und vielleicht ist es dann ja Dein Leben, das andere als nicht achtenswert betrachten. Kopfschüttel.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

17.08.2017 um 12:06
@sacredheart
Du bist genau so viel Individuum, wie deine Prägung es dir erlaubt.
Richtige Gefahr geht immer von Gruppierungen aus, denn in der Masse ist der Mensch immer dumm. Darum sollte man die Masse im Auge behalten, nicht das Individuum. Wenn du den Wald vor lauter Bäumen nicht siehst, dann ist das immer problematisch.

"Wer zB seine Kinder auf den Dschihad vorbereitet, sollte sein Sorgerecht verlieren"
Du kannst ja mal einen Fragebogen entwerfen.
1. Bereiten Sie gerade ihre Kinder auf den Dschihad vor? (Bitte ja/nein ankreuzen)
2. Sind sie bereit sich zu integrieren und weiterhin Sozialhilfe zu kassieren? (Bitte ja/nein ankreuzen)

Das ist weitab der Realität und keine Lösung für 1Mio Menschen.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

17.08.2017 um 12:16
@trimeresurus

In dem von Dir bezeichneten Wald von 1.000.000 stehen nun mal sehr verschiedenartige Bäume, denen man nicht gerecht wird, wenn man sie alle gleich behandelt oder gleich problematisiert.

Ein Fragebogen hilft tatsächlich nicht weiter. Wenn aber zB ein muslimischer Mann seine Arbeit verliert, weil er partout nicht bereit ist, Dienstanweisungen von einer Frau anzunehmen (habe ich mehrfach so erlebt) kann eine solche Abartigkeit dann nicht mit Arbeitslosengeld veredelt werden.

Und wenn Jugendliche durch ein islamistisch aggressives Verhalten auffallen, sollte ein Jugendamt die Familie mal genauer unter die Lupe nehmen und ggf auch rasch reagieren dürfen.

Ach ja, was ist denn jetzt mit der Heiligkeit des Lebens unter Brücksichtigung Deines eigenen?


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

17.08.2017 um 12:25
@sacredheart
Wie willst du denn so vielen Bäumen gerecht werden? Speziell in einem Mischwald ist das nicht möglich.
Da hilft nur schweres Gerät, sonst kommst du nicht durch. Alles Andere ist unrealistisch, das Resultat lässt sich beobachten. Der Anspruch, jedem gerecht zu werden ist Unsinn. Wir brauchen Mut zur Ungerechtigkeit.

Wir müssen Jugendliche beoachten? Tja, es gibt verdammt viele aggressive Jugendliche und es werden mehr. Wenn sie auffallen kann es schon zu spät sein. Es gibt zahlreiche Programme zur Intervention. Keines davon hat große Erfolge gebracht. Alle Weiteren werden auch nicht viel bringen. Es sind Schüsse in die Luft, die reinste Munitionsverschwendung.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

17.08.2017 um 12:30
@trimeresurus

Ich erinnere erst mal daran, dass wir hier nicht in einer Asyldiskussion sind, sondern in einer Diskussion über Orient / Okzident, christlich geprägte Welt / islamisch geprägte Welt.

Mut zur Ungerechtigkeit ist genau das, was niemand braucht. Willst Du jetzt Muslime generell 'mit schwerem Gerät' bearbeiten? Und warum?

Wie willst Du denn unauffällige Jugendliche behandeln?

Noch mehr kopfschüttel


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

17.08.2017 um 12:55
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Pauschalisierungen helfen hier nicht weiter. Ich kenne nicht wenige Muslime, die hier leben und keinerlei Problem mit Kultur und GG und Gleichberechtigung haben. Ich möchte sie nicht missen.
Ich geh davon aus das sie nicht von "Gott" ihren Speise oder Diätplan diktieren lassen?
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Ein Fragebogen hilft tatsächlich nicht weiter. Wenn aber zB ein muslimischer Mann seine Arbeit verliert, weil er partout nicht bereit ist, Dienstanweisungen von einer Frau anzunehmen (habe ich mehrfach so erlebt) kann eine solche Abartigkeit dann nicht mit Arbeitslosengeld veredelt werden.
ja solche Fälle sind Witzig. Oder das man keinen Alkohol in Flaschen/Dosen etc anfassen darf.


melden