Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

08.03.2018 um 14:52
96 Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges verfallen Sonntag die letzten Schulden Deutschlands aus dieser „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts".
https://www.welt.de/wirtschaft/article9923669/Deutschlands-Reparationszahlungen-laufen-aus.html

2010 sind die Reparationszahlungen - nach 96 Jahren!- die Reparationszahlungen des ersten Weltkriegs ausgelaufen.

Und jetzt sollen schon die Reparationszahlungen des Zweiten Weltkrieges ausgelaufen sein?
Grenox schrieb:Polen hat gar nichts zu verlangen.
Ich würde sagen: Eine Sache zwischen Nationalisten untereinander!

Zahlen tun ja wir.!


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

08.03.2018 um 15:11
@Grenox
Wie gut das du in dieser Sache überhaupt nichts zu melden hast,Typen die gerne den Breiten machen und den Obersager markieren wollen...dabei plustern sie ihr watteweiches,mit Komplexen durchtränktes Ego zu ballongrösse auf...eignen sich gut zu clownesken Auftritten und generalistischer Inkompetenz


melden

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

08.03.2018 um 15:11
@Warhead

Wofür gibt es denn zwischenstaatliche Verträge, in denen Reparationen bereits abschließend verhandelt wurden? Doch wohl, damit sie als gültig betrachtet werden, das ist allgemeine Übereinkunft.

Da sind ja auch nicht ein paar alte Muttis mit windigen Tricks über einen Tisch gezogen worden, es handelt sich um Verträge, die zwischen souveränen Staaten getroffen wurden.

Dann bliebe, da eine juristische Geldschuld ja bereits abschließend vertraglich ausgeschlossen ist, möglicherweise noch die Frage einer moralischen Geldschuld, die die gegenwärtig oder zukünftig steuerzahlende Generation freiwillig leisten könnte, also die Menschen, die jetzt zwischen 0 und 67 Jahre alt sind, sprich die Geburtsjahre 1951 bis 2018.

Von diesen Menschen hat niemand einen Beitrag zu den Untaten der Nazis, die zur Zerstörung Polens im 2. Weltkrieg geführt haben, etwas beigetragen. Daher sehe ich diese Generationen nicht in einer besonderen Pflicht einer Vertragsübererfüllung.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

08.03.2018 um 15:17
@sacredheart
Mehr,weniger oder gar kein Beitrag ist vollkommen unerheblich,völkerrechtlich ist die Bundesrepublik der legitime Erbe bzw Verwalter der Hinterlassenschaften des Dritten Reiches,der Staat ist haftend,nicht du als Privatperson und Staatsbürger.
Es geht auch nicht um Forderungen von Zwangsarbeitern,KZ Insassen und anderen,es geht schlichtweg um banale Sachschäden


melden

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

08.03.2018 um 16:22
@Warhead

Und der haftende Staat und der zu entschädigende Staat haben das bereits in der Vergangenheit vertraglich abschließend geregelt und daher besteht gar keine Diskussionsgrundlage.

Wenn das Einzelne in Polen anders sehen wollen, müssen sie sich an diejenigen polnischen Staatsmänner wenden, die in der Vergangenheit entsprechenden Verträgen zugestimmt haben, aber nicht an die BRD.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

08.03.2018 um 16:44
@sacredheart
Wenns soweit ist reden sie sich erstmal vorm europäischen Gerichtshof die Köpfe heiss,der wird das wahrscheinlich früher oder später mit Schaudern an den internationalen Gerichtshof weiterschieben,da werden sich noch mehr Köpfe erhitzen,die Sache verspricht lukrativ zu werden


melden

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

08.03.2018 um 16:47
@Warhead

So ganz viel gibt es da nicht zu reden. Dann müssten die Polen von ihnen selbst ratifizierte Verträge für nichtig erklären, das ist ziemlich aussichtslos. Wenn man so einen Präzedenzfall schaffen würde, bei dem internationale Verträge für grundsätzlich bedeutungsarm angesehen werden, hätte das auch für andere internationale Verträge verheerende Auswirkungen.


melden

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

08.03.2018 um 17:18
sacredheart schrieb:Wenn man so einen Präzedenzfall schaffen würde, bei dem internationale Verträge für grundsätzlich bedeutungsarm angesehen werden, hätte das auch für andere internationale Verträge verheerende Auswirkungen.
Haben das die Verfechter des Europas der Vaterländer nicht sowieso vor?


melden
ebbes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

08.03.2018 um 21:09
Schwachsinn...weil die am Ende sind sollen wir wieder herhalten.


melden

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

08.03.2018 um 21:24
@eckhart
Die reparationen aus dem ersten weltkrieg waren bereits in den 20er Jahren bezahlt. Bis 2010 wurden allerdings die raten für die dafür aufgenommenen Kredite bezahlt.


melden
PeterKean
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

29.07.2018 um 19:39
Philipp schrieb am 13.01.2018:Schließlich war es der sozialistische Waffenbruder, der hier den Riegel vorgeschoben hatte, weil er erstmal den Ostblock untereinander befrieden wollte.
Das ging schon viel früher los. Der deutsche Überfall auf Polen war doch mit den Sowjets abgesprochen. Hinter der Grenze zu Polen auf sowjetischem Gebiet standen Funkfeuer mit deren Hilfe deutsche Bomber nachts Warschau fanden. Als die Russen die Grenze zu Polen überschritten wurden bevorzugt Kirchen und Kapellen des katholischen Polen zerstört und schließlich hat Stalin im Frühherbst 1944 ja gewartet bis die SS den polnischen Volksaufstand niedergeschlagen hatte und Warschau entgültig zur Trümmerlandschaft wurde. Dass die Rote Armee im September/Oktober 1944 zu stark überdehnte Nachschubwege hatte um Warschau aus der Bewegung heraus zu nehmen ist eine Mär die der polnische Historiker Janusz Piekałkiewicz eindeutig widerlegt hat. Es ist auch nachgewiesen, dass weite Teile der der alten polnischen Offiziere die die Armija Krajowa befehligten Juden und Komunisten an die SS und Gestapo verrieten. Das kratzt die Regierung Polens heutzutage so sehr, dass sie solche Behauptungen unter Strafe stellt. Dennoch hat Deutschland Polen überfallen, das ist eben Tatsache.


melden

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

19.08.2019 um 17:22
Polen legt im Streit über Reparationszahlungen nach und verlangt jetzt 850 Milliarden anstatt wie im vorigen Jahr 690 Milliarden.
Wenige Tage vor dem 80. Jahrestag des Überfalls Hitler-Deutschlands auf Polen kochen die Forderungen nach Reparationen ein weiteres Mal hoch. Arkadiusz Mularczyk, der Vorsitzende einer entsprechenden Kommission, verlange in einem noch unveröffentlichten Bericht die Summe von 850 Milliarden Euro, ist in Warschau zu hören. Das Papier soll am 1. September veröffentlicht werden.

Im März 2018 hatte Mularczyk, ein Abgeordneter der rechtspopulistischen polnischen Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) und bekannter Hardliner, noch 690 Milliarden Euro verlangt.
https://amp.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article198772721/Reparationen-Warum-in-Polen-jetzt-850-Milliarden-gefor...


melden

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

19.08.2019 um 17:35
@peekaboo
Kann man ja mal fordern. Jedes Jahr das gleiche. Ist ja inzwischen richtiges Sommerlochthema.


melden

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

19.08.2019 um 18:42
abberline schrieb:Jedes Jahr das gleiche.
Ja das dauert noch ne Weile.
Bis Herbst 2010 hatte es bezüglich des ersten gedauert.
Deutschland begleicht letzte Schulden aus Erstem Weltkrieg
92 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges zahlt Deutschland die letzte Rate seiner Kriegsschulden. Zum Tag der Deutschen Einheit werden 200 Millionen Euro überwiesen.
https://www.zeit.de/wissen/geschichte/2010-10/weltkrieg-schulden-deutschland
Bezüglich des zweiten hats noch gar nicht richtig begonnen.
Nach meiner Einschätzung.


melden

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

19.08.2019 um 18:46
@eckhart
Nein, wir zahlen denen seit 1953 gar nix mehr. Das ist längst erledigt und ist nur Gepolter von der PIS Partei. Es gibt die Verträge von 1945 und 1953, die von den Polen damals auch unterschrieben wurden. Das sind heute nur Forderungen der Nationalisten, die die Verträge nicht anerkennen wollen. Ist aber Quatsch. Man rechnet ja heute schon, dass die Forderungen in den nächsten Jahren noch abenteuerlicher werden. Aber geben tut es trotzdem nix mehr.


melden

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

19.08.2019 um 19:13
abberline schrieb:Das sind heute nur Forderungen der Nationalisten, die die Verträge nicht anerkennen wollen.
Richtig!
abberline schrieb:Ist aber Quatsch.
Gepolter von der PIS Partei. Weil die PIS Partei für sich schon im Europa der Vaterländer lebt. Genau wie Ungarns Orban.
Da will die AfD hin!
Also hätten sie damit schon mal ihren ersten Zwist, wenn sie könnten.


melden

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

19.08.2019 um 22:27
Wenn das gelebtes "Europa der Vaterländer" ist, dann gute Nacht. Und das sage ich schon als jemand, der gewisse konservative Positionen (die nunmal auch mitunter von "solchen" Parteien vertreten werden) vertritt oder nicht unbedingt schlecht findet. Aber da muss ich sagen oder fragen: "Knall nicht gehört?"

Ich kritisiere gerne Rechtsextreme die mit dem Kopf in der Vergangenheit hängen, was nicht zielführend ist. Genau so muss ich eben jene auf der anderen Seite kritisieren, die Kohle von Deutschland (ergo letztendlich uns) haben wollen. Das sollte mal langsam durch sein, könnte man meinen. Fast ein unnötiges Thema. Oder fangen wir nun mit Erbschuld und Co. an?

Wie gesagt, wenn das konsequente Politik solcher und vergleichbarer Parteien wird, gute Nacht. Was für einen Hickhack das in Europa in Reinform geben würde, wenn PiS quasi mit Gegenstücken der jeweiligen Länder überall entsprechend vertreten wäre, will ich mir nicht ausmalen. Da fluchen viele auf die EU aber da denke ich irgendwo doch, dass der "forcierte Zusammenhalt" in einer Union irgendwo doch ein wenig eine Art Segen ist, trotz mancher subjektiv empfundener Nachteile.

Das Problem ist halt, die ollen Kamellen kommen immer wieder zum Vorschein, immer bekloppter. Meines Erachtens kann man eigentlich nur sagen, man zahlt gar nichts. Weil wenn du einmal irgendwo anfängst, kommen alle an. Ist ja (aus deren Sicht) scheinbar einfaches Geld.

850 Milliarden. Sorry aber ins Hirn gesch*****?

Wenn ich mir ungefähre Einnahmen und Ausgaben pro Jahr (Bundeshaushalt) anschaue frage ich mich, ob aus welchem Hut man so eine Summe "mal eben" zaubern will, bzw. wo man rigoros überall Einsparungen einführen müsste um realistisch und "zu Lebzeiten" diese Summen zurückzuzahlen. Ach ja, wir reden ja dann theoretisch von 850 Milliarden + X weil alle anderen dann hinrennen sobald irgendwer Geld bekommt.

Ich finde: Was für eine absolut schwachsinnige Zeit- und Geldverschwendung, solche Kommissionen zu gründen die irgendwelche Rechnungen tätigen um dann vor irgendeiner Wählergruppe zu prahlen. Da kann man auch sinnvollere Tätigkeiten und politische Arbeit finden, von der Polens Bevölkerung tatsächlich oder auch nur irgendwie profitiert.

Kurzum Parteigepolter, bis wieder jemand solche Kamellen rauskramt. Ob nun in Polen oder woanders. Nicht sehr zweckdienlich, auch nicht im Miteinander der entsprechenden Staaten.


melden

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

20.08.2019 um 10:13
Hm...sind denn die 850 Milliarden mit oder ohne die ehemaligen deutschen Gebiete gerechnet? Oder sind die ehemaligen preußischen Gebiete, auf die im 2+4 Vertrag endgültig zu Gunsten von Polen verzichtet wurde, komplett wertlos? Haben die eigentlich von Russland (als "Erbe" der damaligen Sovietunion) mal Schadensersatz für die im Krieg eingenommenen und nach dem Krieg behaltenen Gebiete bekommen oder gefordert?


melden

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

20.08.2019 um 11:51
@abberline
Stimmt.
Glaube ja eher, dass gewisse Parteien in Polen das halt machen wollen um die Gunst der Wähler zu bekommen. Getreu den Motto "Von unseren alten Feind bekommen wir noch was, das bringt und Geld und IHR (die Wähler) habt was davon"
:D
So zumindest liest sich die ganze Sache.
Und ehrlich gesagt frage ich mich als normaler Mensch: WAS will man bitte von diesen Geld reparieren vom zweiten Weltkrieg? Oder WEM soll das Geld zugute kommen?
Denn mal ganz ehrlich. Der zweite Weltkrieg ist 74 Jahre her. Und auch wenn es jetzt hart klingt, aber von damals, die den zweiten Weltkrieg wirklich miterlebt haben (also nicht als einjährige Babies) sind schon tod oder im Alterheim und sind sehr alt. Soll man denen für das Grauen das sie erlebt haben entschädigen?

Naja mit uns Deutschen kann man es ja machen. Weil Polen weiß genau mit Russland kann man sowas NICHT machen, weil die Russen haben schließlich den Osten Polens angegriffen damals.


melden
Anzeige

Polen verlangt Reparationszahlungen von Deutschland

20.08.2019 um 12:03
CICADA3301 schrieb:Der zweite Weltkrieg ist 74 Jahre her. Und auch wenn es jetzt hart klingt, aber von damals, die den zweiten Weltkrieg wirklich miterlebt haben (also nicht als einjährige Babies) sind schon tod oder im Alterheim und sind sehr alt. Soll man denen für das Grauen das sie erlebt haben entschädigen?
Also ich habe schon viele kaltschnäuzige Begründungen gehört,
aber über diese sollte sich die PIS wirklich ganz besonders freuen.


melden
392 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt