Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

416 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Gesellschaft, Bundeswehr ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 16:00
Zitat von TunFaireTunFaire schrieb: Das mindeste was erwartet werden kann ist eine Grundabsicherung für das Jahr.
Im normalfall bekommt man diese... entweder in form von unterkunft und futter oder eben als geldersatzleistung für eben jene. Wie gesagt ein bufdi muss nicht hungernd unter der brücke leben. Das taschengeld ist das, was es ist... ein taschengeld.
Zitat von TunFaireTunFaire schrieb:Was deine Ausschreibung betrifft. Das ist gut für Leute die in diesen Bereich hinein tätig sein wollen. Für andere uninteressant
Die sind frei genug sich andere zu suchen. Das war eine von vielen, die eine unterkunft beinhalten. Die nächste war irgendwas parkähnliches mit tieren und besucherbetreuung. Die übernächste behindertenbetreuung. 2sec suche und ich hatte 3 verschiedene sparten inkl. unterkunft. Wo liegt denn nun das problem? Die anfahrt? Soll ich noch bei der bahn nach sparpreisen suchen?

Wenn ich überlege, dass ich in meinem ersten ausbildungsjahr ähnliches geld bekommen habe, davon aber noch einiges mehr blechen musste, dann wird mir bei solchen aussagen immer ein wenig übel.


2x zitiertmelden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 16:06
Zitat von NerokNerok schrieb:Lustig das die Wehrpflicht übrigens erst ausgesetzt wurde als darüber nachgedacht wurde auch Frauen unter "Wehrpflichtzwang" zu stellen.
Nein, die wurde ausgesetzt weil man die Wehrgerechtigkeit nicht leisten konnte.
Zitat von LuminitaLuminita schrieb:ir aber persönlich eine Frage. Ich bin jetzt 21, wäre also noch jung genug. Hab aber meinen Teil theoretisch ja schon geleistet, sogar freiwillig, und würde dann wirklich aus meiner frisch angefangenen Ausbildung rausgerissen werden. Das fände ich dann wieder durchaus ungünstig und würde dann irgendwie schon gerne berücksichtigt werden. Passt auch zu
Nein, wurde damals schon keiner aus der Ausbildung rausgerissen.
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:Nur frage ich mich, weshalb hier ständig die jungen Erwachsenen erwähnt werden. Da ist es scheinbar kein Problem, diese zu verpflichten, bei 40-Jährigen (ob nun gedient oder nicht) scheint es ein Problem zu sein.
Weil der Aufwand dem Nutzen nicht gegenübersteht. Wurde schon zig mal hier aufgearbeitet warum dort eine Plfichtjahr keinen Sinn mach

langsam wird es kindisch.
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:Sollte es nicht in jedermanns Interesse sein, diesem Staat zu dienen?
HAben ja die ältere schon getan.
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:Da ist Pflicht die erste Wahl!
Die erwünschten Effekte würden dort eben noch viel besser Wirken.

Aber keine Sorge bis es soweit ist, bist du ein "echter " Junger Erwachsener sein.
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:Und jetzt stell du dir mal vor, man muss nach der Schule zwingend irgendetwas zur Persönlichkeitsbildung machen und kann nicht zum Daimler ans Band und 4.500 € pro Monat machen um sich seine Weltreise zu finanzieren.
Konkretisier mla dein Problem hier. Geht es um Ausbildung, Ferienjob? Und ja Weltreisen sind Luxuxprobleme.




Kannst du auch 12 Monate Später.
Zitat von gastricgastric schrieb:Wenn ich überlege, dass ich in meinem ersten ausbildungsjahr ähnliches geld bekommen habe, davon aber noch einiges mehr blechen musste, dann wird mir bei solchen aussagen immer ein wenig übel.
Wow ich und Gastric sind einer Meinung. Irgendwann trifft es wohl jeden. :)


1x zitiertmelden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 16:11
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Aber keine Sorge bis es soweit ist, bist du ein "echter " Junger Erwachsener sein.
Mit schlechtem Deutsch versuchen mich zu diffamieren. Du bist mir aber eine :troll:
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Weil der Aufwand dem Nutzen nicht gegenübersteht.
Das mag bei einem Erwerbstätigen eventuell so sein. Was ist mit einem Arbeitslosen? Kann das da klappen? Irgendwann werden schließlich auch die Ungedienten 40.


2x zitiertmelden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 16:14
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:rgendwann werden schließlich auch die Ungedienten 40
Alter Schwede, so langsam nervt dein kindischer Blödsinn mit dem 40 jährigen ungedienten. Gibt's im Unterhaltungsbereich keine Threads die du mit deinen Unsinnsmarken bepinkeln kannst?


melden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 16:15
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:Mit schlechtem Deutsch versuchen mich zu diffamieren. Du bist mir aber eine :troll:
Tja bleibt nix anderes Über, weil du dich im Kreis drehst und Erklärungen zu ignorieren scheinst. Deine Argumentation ist Sachlich betrachtet Kindisch.

Man leb damit das ein paar eben Glück hatten. Ein paar hatten eben Glück das noch Diplom zu bekommen vor dem Bachelor , ein paar Hatten das Glück noch mit ihren Lappen 7,5 Tonnen zu fahren statt, 3,5 usw usw

So ist das Leben, und naja wenn ich hier einige so mit ihre Einstellung höre, dann wäre ein Pflichtdienst für jeden in Deutschland lebenden 18 bis 23 Jährigen oder noch älter, eine richtig gute Idee.

Dann vermischen sich auch die Kulturen etc alles mehr und die Gentrifizierung und Infoblasenbildung lässt vielleicht mal nach.
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:Das mag bei einem Erwerbstätigen eventuell so sein. Was ist mit einem Arbeitslosen? Kann das da klappen? Irgendwann werden schließlich auch die Ungedienten 40.
Wie erwähnt haben vielleicht ein paar Glück gehabt, egal.


1x zitiertmelden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 16:26
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Erklärungen
Ein Hauptpunkt, welcher hier als Erklärung angeführt wird, ist die berühmte Persönlichkeitsentwicklung.

Der Argumentation folgend, wächst gerade eine Generation von Taugenichtsen heran, da die Wehrpflicht derzeit ausgesetzt ist. Frauen konnten sich hier in D demnach noch nie richtig entwickeln.

Ein Pflichtdienst - egal wo - bedeutet einfach nur billige Arbeitskräfte. Anstatt Reformen anzugehen und die Arbeit (den Dienst) in der Pflege (Bundeswehr) attraktiver zu machen, soll das über einen verpflichtenden Dienst geschehen.

Verrichtet von denjenigen, die sich dagegen nicht wehren können, da sie zum Zeitpunkt der Erfassung die politischen Entscheider nicht durch Wahlen abstrafen können.


2x zitiertmelden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 16:41
Man stelle sich vor unsere Flüchtlinge würden zu tausenden in ein Lager verfrachtet, sechs Mann auf der Bude, die selbst zu reinigen sein würde? Zu essen gäbe es nur das was gekocht wird, keine Extrawurst. Feste Weck und Schlafzeiten. Ausgang auf Antrag. Hungerstreik würde keinen interessieren. Rechtsanwalt? Würde keiner bezahlen. Das Geheule der Mitfühlenden währe groß. Aber unsere Jugend aus dem gerade begonnenen Berufsleben rausreißen? Dan lernen die Zucht und Ordnung währe die Antwort der Mitfühlenden. Ich denke es treiben sich weisgott genügend Müsiggänger auf den Straßen rum, um Pflegeheime mit genug Pflegekräften aufzufüllen.


2x zitiertmelden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 16:52
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:Der Argumentation folgend, wächst gerade eine Generation von Taugenichtsen heran, da die Wehrpflicht derzeit ausgesetzt ist. Frauen konnten sich hier in D demnach noch nie richtig entwickeln.
Nein, das Leben bewegt sich zwischen Extremen. Aber wir sehen ja das die Gesellschaft auseinanderdriftet in unterschiedliche Gruppen etc.
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:Ein Pflichtdienst - egal wo - bedeutet einfach nur billige Arbeitskräfte. Anstatt Reformen anzugehen und die Arbeit (den Dienst) in der Pflege (Bundeswehr) attraktiver zu machen, soll das über einen verpflichtenden Dienst geschehen.
Nein nicht zwingend. Und gerade bei einer Armee wäre es wichtig das die Gesellschaft selbst damit in Berührung bleibt.
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:Verrichtet von denjenigen, die sich dagegen nicht wehren können, da sie zum Zeitpunkt der Erfassung die politischen Entscheider nicht durch Wahlen abstrafen können.
Mein Gott, allein für so weinerliche Posteenager würde ich das wieder einführen.

Ach ja, wenn das ins Grundgesetz kommt so wie der alter Pflichtdienst kannst du es eh nicht Abstrafen.
Zitat von LiederlichLiederlich schrieb:Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden
heute um 16:41
Man stelle sich vor unsere Flüchtlinge würden zu tausenden in ein Lager verfrachtet, sechs Mann auf der Bude, die selbst zu reinigen sein würde?
Zitat von LiederlichLiederlich schrieb:Man stelle sich vor unsere Flüchtlinge würden zu tausenden in ein Lager verfrachtet, sechs Mann auf der Bude, die selbst zu reinigen sein würde?
Ja, das wäre wohl richtig Gewesen. Aber es gibt da noch große Unterschiede. Also für das Sozialverhalten schadet das schon mal nicht mit anderen Leuten leben.
Zitat von LiederlichLiederlich schrieb:Zu essen gäbe es nur das was gekocht wird, keine Extrawurst. Feste Weck und Schlafzeiten. Ausgang auf Antrag. Hungerstreik würde keinen interessieren.
Ausgang auf Antrag? Wo lebst du denn, Wenn Dienstschluss dann Dienstschluss, lediglich in der Aga gab es eine Anwesenheitspflicht.
Zitat von LiederlichLiederlich schrieb:Aber unsere Jugend aus dem gerade begonnenen Berufsleben rausreißen?
Wer will die aus dem Berufsleben reißen? Im Idealfall liegt es zwischen Schule und weiteren Werdegang.
Zitat von LiederlichLiederlich schrieb:Ich denke es treiben sich weisgott genügend Müsiggänger auf den Straßen rum, um Pflegeheime mit genug Pflegekräften aufzufüllen.
Wie erwähnt wer glaubt mit 12 Monaten könnte man Pflegekräfte ersetzen, der ist bestenfalls naiv.


1x zitiertmelden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 16:59
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Persönlichkeitsbildung manifestiert sich bis zum 25 Lebenjahr.
Beleg dafür?


melden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 17:06
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ach ja, wenn das ins Grundgesetz kommt so wie der alter Pflichtdienst kannst du es eh nicht Abstrafen.
Wird es nicht. So ein Dienst müsste in der heutigen Zeit für alle vorhandenen echten und eingebildeten Geschlechter gelten.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und gerade bei einer Armee wäre es wichtig das die Gesellschaft selbst damit in Berührung bleibt.
Dazu muss zunächst das Image der Bw ein wenig besser werden. Ein wenig bedeutet hier um einiges.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Mein Gott, allein für so weinerliche Posteenager würde ich das wieder einführen.
Ich hätte kein Problem damit, nochmals zu dienen. Nur geht es bei solchen Entscheidungen ja nicht um mich allein sondern um gesamtgesellschaftliche Auswirkungen.

Wie viele Dienstleistende wären das im Jahr? Wo bringe ich die alle unter? Kann ich dafür sorgen, dass weit über 50% eines Jahrganges tatsächlich zu einem Dienst herangezogen werden? Falls nicht, hat sich die Diskussion eh erledigt.


1x zitiertmelden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 17:13
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:Wird es nicht. So ein Dienst müsste in der heutigen Zeit für alle vorhandenen echten und eingebildeten Geschlechter gelten.
Ja und warum kann das nicht ins Grundgesetz?
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:Dazu muss zunächst das Image der Bw ein wenig besser werden. Ein wenig bedeutet hier um einiges.
Nein, das hat weniger mit dem Image zu tun, anstatt das Prinzip des Bürgers in Uniform ins 21 Jahrhundert zu übertragen. Früher war halt in fast jeder Famile mal einer beim Militär.

Wie schon hier dargestellt, Als Arbeitgeber steht der Bund ziemlich weit oben auf den Listen.
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:Ich hätte kein Problem damit, nochmals zu dienen. Nur geht es bei solchen Entscheidungen ja nicht um mich allein sondern um gesamtgesellschaftliche Auswirkungen.
Genau, und die werden sich bei richtiger Umsetzung als Positiv darstellen.
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:Wie viele Dienstleistende wären das im Jahr? Wo bringe ich die alle unter? Kann ich dafür sorgen, dass weit über 50% eines Jahrganges tatsächlich zu einem Dienst herangezogen werden? Falls nicht, hat sich die Diskussion eh erledigt.
Natürlich muss Gerechtigkeit durchgezogen werden.

Allerdings ist das eine eher andere Frage, weil es um eine Grundsatzdebatte geht

Das es überhaupt umgesetzt wird, ist zu bezweifeln. Von daher ist es bislang nur eine rein Hypothetische Diskussion


1x zitiertmelden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 17:21
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:Ein Hauptpunkt, welcher hier als Erklärung angeführt wird, ist die berühmte Persönlichkeitsentwicklung.
Die noch niemand wirklich konkretisiert hat.
Vielen passt es halt nicht, dass die jungen dieses eine Jahr zurzeit nicht mehr zwangsweise verschwenden müssen und deswegen sind sie dafür. Mehr ist das wohl nicht.


melden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 17:48
Zitat von gastricgastric schrieb:Im normalfall bekommt man diese... entweder in form von unterkunft und futter oder eben als geldersatzleistung für eben jene. Wie gesagt ein bufdi muss nicht hungernd unter der brücke leben. Das taschengeld ist das, was es ist... ein taschengeld.
Zitat von gastricgastric schrieb:Die sind frei genug sich andere zu suchen. Das war eine von vielen, die eine unterkunft beinhalten. Die nächste war irgendwas parkähnliches mit tieren und besucherbetreuung. Die übernächste behindertenbetreuung. 2sec suche und ich hatte 3 verschiedene sparten inkl. unterkunft. Wo liegt denn nun das problem? Die anfahrt? Soll ich noch bei der bahn nach sparpreisen suchen?
Zitat von gastricgastric schrieb:Wenn ich überlege, dass ich in meinem ersten ausbildungsjahr ähnliches geld bekommen habe, davon aber noch einiges mehr blechen musste, dann wird mir bei solchen aussagen immer ein wenig übel.
Kann man alles zusammenfassen. Die Masse der Stellen für ein FSJ bieten das normale Entgeld. Sonst Nüt. Das ist ausreichend wenn du noch daheim lebst, da weiterhin leben kannst und der Job um die Ecke liegt. Anfahrt also kein Thema.

Sobald du weiter weg musst, und das müssen von hier alle die nicht in einem Seniorenheim oder in eine Caritas arbeiten wollen, ist das Taschengeld alleine nicht ausreichend. Insofern fallen all diese Stellen, geschätzt >80% als Angebot weg. Es sei denn die Eltern schießen zu. Da kommt dann zum Futtern halt noch die Unterkunft und Wegbewältigung (Auto, Straba, Bus, Fuß was weiß ich was) dazu.
Dafür gibt es eben bei den genanten 80% der Stellen nix dazu.
Das Angebot wird schonmal wesentlich dünner.

Ich halte das FSJ für ne Klasse Sache. Real Life zeigt aber, es wird gerne verwendet um billig an HiWis zu kommen denen man die Dreckjobs überlässt. FSJ hier beim Seniorenheim, kann ich jedem von abraten. Caritas ist etwas besser aufgestellt. Wobei besser weit weg von gut ist.
Wie immer abhängig von den Leuts die es zu organisieren haben.
Ach ja, der direkte Vergleich von über die Fluß. Hiwi im Krankenhaus in der Schweiz. Entgelt lassen wir mal außen vor, CH Gehälter sind höher. Der Praktikant (FSJ gibbet nit so in der Art, es machen allerdings einige ein mehrmonatiges Praktikum um zu sehen ob ihnen der Bereich Pflege liegt) dort bekommt eine bessere Einführung und sein Tätigkeitsbereich ist nach Einarbeitung abwechslungsreicher und interessanter und bei Bedarf auch ein Zimmer.


melden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 17:55
@TunFaire
Ich dachte wir sind beim bufdi und nicht beim fsj :ask: Im fsj sieht es natürlich anders aus, da nicht jede einrichtung zwingend eine unterkunft bereitstellen muss oder kann. Dort entfällt dann auch logischerweise die ersatzleistung für eine nicht geleistete unterkunft.


melden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 17:56
@gastric
Ups. Hast Recht. Mist. Zu warm. Äh ja. urgs. Vergiss es.


melden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 18:29
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Früher war halt in fast jeder Famile mal einer beim Militär.
Früher halt. Woran das wohl liegt? Gabs früher vielleicht weniger Einwohner und mehr Soldaten?

Vielleicht ist das vorrangige Ziel junger Menschen aber auch nicht die Verteidigung der Freiheit am Hindukusch. Wo wir wieder beim Image der Bw wären.

Man könnte ja die Besoldung der Soldaten von der der Beamten loslösen. Geht der 20-Jährige mit 4.000 Schleifen nach Hause, gibts mehr freiwillige Bewerber, man kann eine echte Bestenauswahl durchführen und fungiert nicht mehr als Resterampe.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Allerdings ist das eine eher andere Frage, weil es um eine Grundsatzdebatte geht
Sehe ich anders. Man kann nicht einfach sagen, man will (wieder) einen verpflichtenden Dienst haben und bei der Ausgestaltung desselben kommt Schulterzucken.


1x zitiertmelden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 18:38
Ich denke nicht, dass es dazu kommen wird. Es gelingt nicht mal genug Material für die vorhandenen Soldaten bereitzustellen.
Die Wehrpflicht wieder einzuführen dürfte ja wesentlich aufwendiger sein.

Aus meiner Sicht braucht man doch diese Massenheere sowieso nicht mehr, sondern eher spezialisierte und deutlich kleinere Einheiten.

Zuletzt muss man sich auch fragen, wie es die Supermacht USA ohne Wehrpflicht schafft. Vielleicht einfach mal da anfragen.


1x zitiertmelden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 18:51
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:Früher halt. Woran das wohl liegt? Gabs früher vielleicht weniger Einwohner und mehr Soldaten?
Nö, nur den Wehrdienst.
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:Vielleicht ist das vorrangige Ziel junger Menschen aber auch nicht die Verteidigung der Freiheit am Hindukusch. Wo wir wieder beim Image der Bw wären.
Sorry, du hast echt keine Ahnung. Wir reden von Wehrpflichtigen. Achja, wie lustig das du glaubst die BW bestimmt ihre Einsätze. Nein das macht die Poliltik
Zitat von SergeyFärlichSergeyFärlich schrieb:Man könnte ja die Besoldung der Soldaten von der der Beamten loslösen. Geht der 20-Jährige mit 4.000 Schleifen nach Hause, gibts mehr freiwillige Bewerber, man kann eine echte Bestenauswahl durchführen und fungiert nicht mehr als Resterampe.
Man fungiert gar nicht als Restrampe. Zumindest nicht dort wo das Personal fehlt. Ich glaube du bist nicht wirklich im Thema oder auf den STand der Dinge.

haha, möchte das gejammer hören wenn wir auf einmal Soldaten den Sold erhöhen. Da ist doch die Politik oftmals dagegen und viele Bürger auch, weil die scheinbar im Lalaland, leben, statt in einer Realität die nicht zwingend mit dem Alltag in Deutschland übereinstimmt.

Aber Grundsätzlich bis du bzgl Pflichtdienst immer noch auf dem falschen Dampfer.
Zitat von rotersteinroterstein schrieb:Aus meiner Sicht braucht man doch diese Massenheere sowieso nicht mehr, sondern eher spezialisierte und deutlich kleinere Einheiten.
Deine Sicht begründet sich worauf? Wie sagte die UDSSR, Masse ist ein Faktor für sich, aber eine Wehrpflichtarmee bedeutet auch nicht zwanghaft ein Massenheer.
Zitat von rotersteinroterstein schrieb:Zuletzt muss man sich auch fragen, wie es die Supermacht USA ohne Wehrpflicht schafft. Vielleicht einfach mal da anfragen.
MMh genau, wir können natürlich auch vieles an Externe Dienstleister abgeben. Auch hier sei dir gesagt das man 10 Monatige Wehrpflichtige wohl kaum in den Einsatz schickt, abgesehen von einem hypothetischen V Fall.


2x zitiertmelden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 19:03
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wir reden von Wehrpflichtigen.
Welche sich dann auch nicht in dem Maße verpflichtet haben, wie es gewollt war.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Man fungiert gar nicht als Restrampe
Ich empfehle dir eine Unterhaltung mit dem Leiter eines KC deiner Wahl. Der wird dir dann erzählen, dass die Quoten bundesweit als Ganzes (im Süden mehr, im Osten weniger) schon seit Jahren untererfüllt werden, sodass nur noch Bewerber mit klar rechten Tendenzen und gesundheitlichen Problemen "ausgemustert" werden.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Achja, wie lustig das du glaubst die BW bestimmt ihre Einsätze. Nein das macht die Poliltik
Das dürfte dem Soldaten relativ egal sein.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ich glaube du bist nicht wirklich im Thema oder auf den STand der Dinge.
Glauben ist immer so eine Sache. Glaub du mir, ich bin lange genug dabei - auf beiden Seiten - ich bin auf dem Stand der Dinge.
Wobei, mir ist es egal, was du glaubst, ich muss dich hier auch nicht vorführen, mir genügt es, wenn ich sehe, wie weit du von irgendeiner Ahnung entfernt bist.


1x zitiertmelden

Wehrpflicht soll wieder eingeführt werden

06.08.2018 um 19:54
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Persönlichkeitsbildung manifestiert sich bis zum 25 Lebenjahr.
Was?
Da habe ich wohl was verpasst.
Mach ich n jetzt?
Obwohl, lohnt jetzt auch nicht mehr das zu finden.
Zitat von LuminitaLuminita schrieb: Nachdem die Bundeswehr Probleme dabei hat, Leute für den Dienst an der Waffe zu rekrutieren, will die CDU die Wehrpflicht oder die "allgemeine Dienstpflicht" wieder einführen.
Wäre sicherlich günstiger die wenigen Planstelllen und Ausrüstung auf min 90% Klarstand zu bringen.
Richtige Anreize bieten zur BW gehen zu wollen.

Andere Freiwilligenarmeen bekommen es schließlich auch gebacken.

Die BW wird durch die Wiederaufnahme der allgemeinen Wehrpflicht sicherlich nicht besser da stehen.
12 Monate (Wovon die Zeit der AGA, Dienstfrei und Urlaub abzuziehen ist). Ein Witz. Da kann der Soldat ja gerade mal das Ziel treffen.

In welchen Einheiten sollen denn diese 12Monatler dienen?

18 Monate war schon zu kurz um die Soldaten einigermaßen sinnvoll zu verwenden.
12 Monate einfach nur ein Witz.
Kostet nen Haufen Geld ohne Mehrwert für die Truppe.


1x zitiertmelden