Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

881 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bundeswehr, Geheim, Untergrund ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

30.11.2018 um 18:07
Zitat von 3THINKER3THINKER schrieb:"Nach einem Jahr fügt sich aus unseren Recherchen ein Bild, das keinen anderen Schluss zulässt: Überall in Deutschland, auch in Österreich und der Schweiz, haben sich Gruppen formiert, die daran arbeiten, einen eigenen Staat im Staate aufzubauen.
Warum verlinkst du Artikel von Seite 1.

und da geht es um diese Preppergruppen. DA wird etwas viel in so Chatterei reininterpretiert. Glaubst du man kann mit 2000 Mann einen Staat aufbauen? Die Reichbürger spielen das spiel ja auch.

Wie erwähnt einige Prepper unterhalten sich viel über Tag X der fast immer die Prämisse hat das die bisherige Ordnung völlig zusammenbricht, durch interne oder Externe Ursachen.
Zitat von 3THINKER3THINKER schrieb:Mitglieder in diesen Gruppen sind Polizisten und Soldaten, Reservisten, Beamte und Mitarbeiter des Verfassungsschutzes, die unter konspirativen Bedingungen einen Plan hegen: Wenn sie die Zeichen sehen, wenn „Tag X“ da ist, wollen sie zu den Waffen greifen."
Jo, die sollen wohl auch in Preppergruppen vorkommen. Toll ist ja auch nix verbotenes.
Zitat von 3THINKER3THINKER schrieb:"Mitglieder in diesen Gruppen sind Polizisten und Soldaten, Reservisten, Beamte und Mitarbeiter des Verfassungsschutzes, ...", steht in dem Artikel der TAZ.
mmh steht und das sagt was? Weder wer wieviele und wenn dann wäre das ihr Freizeitvergnügen zu Preppen oder sich solche Szenarien auszumalen.

Daraus folgt aber eben nicht umgekehrt das diese Leute die Gruppe bilden sondern nur Teil dieser Gruppen sind.

Von der Quantität mal ganz zu schweigen. MAn könnte auch sagen in der Gruppe der Fußballfans/Fußfetischisten/ finden sich Polizisten, Soldaten und Beamte..

Das ist eine andere aussage als BEamter, Soldaten, Beamte bilden einen Fußballfanclub oder planen Fußfetischismus in ihren Behörden.


1x zitiertmelden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

30.11.2018 um 19:43
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Warum verlinkst du Artikel von Seite 1.
Es geht nicht darum, von welcher Seite im Thread dieser Artikel ist, es geht um den Inhalt des Artikels.
Zitat von 3THINKER3THINKER schrieb:Fedaykin schrieb:
Btw ist die BW nicht für die innere Sicherheit zuständig.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:3THINKER schrieb:
"Mitglieder in diesen Gruppen sind Polizisten und Soldaten, Reservisten, Beamte und Mitarbeiter des Verfassungsschutzes, ...", steht in dem Artikel der TAZ.
Das ist die Erklärung.
Unter der mutmaßlichen Schattenelite finden sich Leute, welche für die innere Sicherheit verantwortlich sind.


1x zitiertmelden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 12:34
Zitat von 3THINKER3THINKER schrieb:Das ist die Erklärung.
Unter der mutmaßlichen Schattenelite finden sich Leute, welche für die innere Sicherheit verantwortlich sind.
Wie erwähnt unter Prepper finden sich diese Leute. Der Rest ist weiterhin nur Spekulation.


melden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 13:35
Nun man sollte die Berichte lesen. Es gibt Namen innerhalb der KSK, bekannte Administratoren mit "Redebedarf" und erkennungsdienstliche Erkenntnisse.

Das ist erst der Anfang der Erfassung, da wird noch so manches an Strategien, aufgedeckt werden, auch der Geldflüsse innerhalb von Uniter selbst.

Bis da ein paar Sachen endgültig spruchreif sind, wird die Prepperszene sich auch die Augen reiben wobei sie nur all zu willfährig mitgemacht hat in ihrer "Geschäftstüchtigkeit".


melden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 16:04
https://www.huffingtonpost.de/entry/rechtes-netzwerk-in-der-bundesweh_de_5c012b64e4b0249dce73f639

Bundeswehr-Soldaten, darunter auch Mitglieder der Elite-Spezialeinheit KSK (Kommando Spezialkräfte), Reservisten, Polizisten, Beamte und Verfassungsschützer sollen sich auf einen Umsturz des Staates vorbereitet haben.....

► Im Zentrum der weitreichenden Ermittlungen steht André S, Deckname Hannibal. Die “Taz” bezeichnet den 33-Jährigen als “Kopf eines bundesweiten Netzwerks”. Die Zeitung nennt es “Hannibals Schattenarmee”.

Es wird umfangreich werden, die Ermittlungen. Ich hoffe das es endlich mal ein paar den Mut fassen den Mund aufzumachen und noch 3 bestimmte Kreise mit gewissen Überschneidungen übereinbringen.

► Die schweren Vorwürfe, die bereits im Sommer 2017 bekannt wurden: Vergewaltigung, in einem weiteren Fall der sexuelle Missbrauch von Kindern und der Besitz von kinderpornografischem Material.

Ich habe selbst nochmals alte Forenbeiträge gewisser Gruppierungen nachgelesen, mir wurde übel bei so wenig Selbstreflexion, selbst nachdem klar war das es sich um einen erwiesenen Kindermord handelte. Da fragte ich mich hinter welcher Pietät da die eigene schlappe Nudel eingefahren wurde.


melden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 16:11
Einfach nur dasselbe wie im Focus, TAZ

Fakten auch hier nur begrenzt.
Waldkirch schrieb (Beitrag gelöscht):Es wird umfangreich werden, die Ermittlungen. Ich hoffe das es endlich mal ein paar den Mut fassen den Mund aufzumachen und noch 2 bestimmte reise mit den es Überschneidungen gibt benennt.
Ich vermute mal da wird nicht ganz viel Rauskommen. Vor allem was man als Straftat bezeichen kann.

Solange Gemüse einwecken und Konserven sammeln nicht Strafbar ist.

Interessant dürfte natürlich sein wieviele Staatsdiener in ihrer Freizeit sich damit beschäftigen. Wir haben ja immerhin Mio davon.


melden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 16:13
Schalt deine Birne ein zum denken...hier geht es nicht um eingewcktes Gemüse oder Kinderzuchtprogramm ala`Anastasia Hof. Hier geht es um Drogengelder, Gelder aus Kinderpornographie, Waffenhandel über die grüne Grenze zu Norwegen und noch so ein paar Kinkerlitzchen.


1x zitiertmelden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 16:19
Zitat von WaldkirchWaldkirch schrieb:Hier geht es um Drogengelder, Gelder aus Kinderpornographie, Waffenhandel über die grüne Grenze zu Norwegen und noch so ein paar Kinkerlitzchen
Jetzt sind wir schon in Norwegen? Ich bin immer noch bei der jetzigen Faktenlage von der TAZ.

Vorwürfe gibt es ne Menge, wobei das im Artikel wieder vermischte Dinge sind. Da geht es um Vorwürge gegen KSK angehörige bzgl Kriminäller Aktiväten. Der Kontext zur Schattenarmee sehe ich da immer noch nicht gegeben.

https://www.welt.de/newsticker/news1/article184794964/Justiz-Ermittlungen-in-sechs-Faellen-gegen-Soldaten-der-Elitetruppe-KSK.html


Also nicht einfach immer alles zusammenwerfen.


melden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 16:34
Die werden sich noch auftun. Gebäude sind einige bekannt wo gehortet wurde. Das da sind erst ein paar lose Fäden die aber durchaus zusammengehören.

Da gehört der Wille hin und das Gewissen sich ernsthaft damit auseinander zu setzen. Die Kausalkette wird nicht auf Dauer zu leugnen sein.

https://www.huffingtonpost.de/entry/rechtes-netzwerk-in-der-bundesweh_de_5c012b64e4b0249dce73f639

Die Kommentare der Soldaten sprechen Bände....

https://augengeradeaus.net/2018/11/lesestoff-rechtsextremes-netzwerke-in-der-bundeswehr/


1x zitiertmelden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 16:39
Zitat von WaldkirchWaldkirch schrieb:Die werden sich noch auftun. Gebäude sind einige bekannt wo gehortet wurde. Das da sind erst ein paar lose Fäden die aber durchaus zusammengehören.
Naja wenn einer schon alles Weiß was die ZUkunft bringt...


Und man wird wohl auch kaum großartig Waffen finden. Vermutlich haben einige Jagdwaffen angeschafft. Wenn Illegal dann ist klar.

Ja die Kommentare der Soldaten sprechen Bände, eben keine Hysterie oder gar weitergetriebene VT.

btw dort schreiben nicht nur Soldaten. bzw kannst du den Status der Kommentatoren nicht prüfen. Gut wer mal dabei war erkennt ob einer Soldat war oder nicht.


melden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 16:53
Ich habe auch einen gewissen Standard an haltbaren Konserven und Wasser, Medikamente im Hause, im Falle eines Stromausfalles z. B. Aber ich habe weder eine Armbrust, noch ein Rambomesser, AK-47 inkl. 5000 Mun. Granaten und Macheten zu Hause rumliegen. Weiterhin keine Fotodateien mir unliebsamer Personen, Todeslisten, GPS Daten oder den ultimativen gepackten Berghaus 70 ltr. mit Defcon Ausstattung hier rumstehen.

Finde den Unterschied ;)


melden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 17:32
Fedaykin schrieb (Beitrag gelöscht):Btw die Deutschen Wirtschaftsnachrichten kannst du knicken. KLingt so seriös enstammt aber auch eher dem Rechte Mileu.
Man findet dazu auch andere Quellen.

"Wasser, Konserven, Bares: Regierung fordert Bürger auf, Vorräte für Notfall anzulegen"

"Die deutsche Bevölkerung soll sich im Katastrophenfall selbst versorgen können, zumindest wenn es nach der Bundesregierung geht."

"Mit dem sogenannten Zivilverteidigungskonzept, dem ersten Vorstoß in diese Richtung seit dem Mauerfall im Jahr 1989, sollen die Bürgerinnen und Bürger wieder zur Vorratshaltung animiert werden. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung"."

https://m.focus.de/politik/videos/zivilverteidigungskonzept-regierung-empfiehlt-vorraete-fuer-den-notfall-anzulegen_id_5845056.html


1x zitiertmelden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 17:35
Lass es ich bin selbst bewandert in Sachen Biwak spielen....

Ja der meiste von dem Stuss gehört dem rechten Milieu an. Wer bei Trost ist schaut es sich an und guckt hin wie die so drauf sind. Hört sich die Geschichtsklitterstorys an und sonstige "neugermanisch/arische spartanische Identitätskultur" - oder was die dafür halten.

Ab da begibst dich auf den Psychopathentrip.


2x zitiertmelden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 18:24
Zitat von 3THINKER3THINKER schrieb:"Mit dem sogenannten Zivilverteidigungskonzept, dem ersten Vorstoß in diese Richtung seit dem Mauerfall im Jahr 1989, sollen die Bürgerinnen und Bürger wieder zur Vorratshaltung animiert werden. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung"."
ICh weiß das es das gab, ich gebe dir nur einen Tipp bzgl der Quellen. Von den DWN solltest du abstand nehmen.
Zitat von WaldkirchWaldkirch schrieb:Ja der meiste von dem Stuss gehört dem rechten Milieu an. Wer bei Trost ist schaut es sich an und guckt hin wie die so drauf sind. Hört sich die Geschichtsklitterstorys an und sonstige "neugermanisch/arische spartanische Identitätskultur" - oder was die dafür halten.
Der meiste anteil an den Preppern? MMh habe da keine Statistik dazu Vielleicht fragst du unserer Prepper bei Allmy im Thread.


melden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 18:30
Hier im Allmy wohl kaum, da gibt es ganz andere Foren dafür die weit ergiebiger sind bei bestimmten ideologischen Problematiken. Im Allmy läuft keiner rum mit offenem Hosenstall wenn du so willst.


1x zitiertmelden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 19:04
Zitat von WaldkirchWaldkirch schrieb:Hier im Allmy wohl kaum, da gibt es ganz andere Foren dafür die weit ergiebiger sind bei bestimmten ideologischen Problematiken. Im Allmy läuft keiner rum mit offenem Hosenstall wenn du so willst.
Mag sein, aber ich bin es nicht der die Gesinnung der Szene in Quantität fassen will


melden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 20:02
Das geht uns alle was an. Es ist Teil des Rechtsterrors und seiner Handlanger. Das hat nichts mehr zu tun mit dem Bürger in Uniform, der ist längst Geschichte.


2x zitiertmelden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 20:10
Zitat von WaldkirchWaldkirch schrieb:Das geht uns alle was an. Es ist Teil des Rechtsterrors und seiner Handlanger.
Wie kommst Du denn darauf?


melden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 20:22
Zitat von WaldkirchWaldkirch schrieb:Ja der meiste von dem Stuss gehört dem rechten Milieu an. Wer bei Trost ist schaut es sich an und guckt hin wie die so drauf sind. Hört sich die Geschichtsklitterstorys an und sonstige "neugermanisch/arische spartanische Identitätskultur" - oder was die dafür halten.
Es war von einem geheimen Netzwerk, einer Schattenarmee, die Rede.
Hier geht es anscheinend nicht um Pfadfinder, die Flyer verteilen.
Wäre das so, würde sich die gegenwärtige Verblüffung vermutlich in Grenzen halten.


1x zitiertmelden

Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X

01.12.2018 um 21:45
Zitat von 3THINKER3THINKER schrieb:Es war von einem geheimen Netzwerk, einer Schattenarmee, die Rede.Hier geht es anscheinend nicht um Pfadfinder, die Flyer verteilen.Wäre das so, würde sich die gegenwärtige Verblüffung vermutlich in Grenzen halten.
Ja das weiß ich, das wohl etwas besser als du. Es ist genau das was es ist eine rechtsterroristische Vereinigung innerhalb der Bundeswehr mit einer gewissen Helferklientel die sich aus Szenegängern rekrutiert.

Also kannst auch deine Veralberungen stecken lassen, genauso wie dein anderer Kumpel. Merke; nichts ist verachtenswerter als ein Relativierer oder so ein "Neusprecher" der identitären Rechtsnaivchen.


3x zitiertmelden