Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

75 Beiträge, Schlüsselwörter: London, Stuttgart, Flughafen, Drohne, Straßburg
Able_Archer
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 13:39
Der Flughafen London Gatwick musste seinen Flugbetrieb aufgrund der mehrfachen Verletzung des Sicherheitsbereiches durch eine Drohne vollständig einstellen.

Die Behörden in BaWü wurden durch die Überwachung von Videoaufnahmen auf eine mögliche "konspirative Ausspähung" von Flughäfen, unter anderem Stuttgart, aufmerksam.

Quellen:

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/flughafen-london-gatwick-wegen-drohnen-gesperrt-alle-fluege-ausgesetzt-a-1244748.htm...

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/stuttgart-hinweise-auf-ausspaehversuche-erhoehte-sicherheitsvorkehrungen-auf-mehre...



Able_Archer


melden
Anzeige

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 13:46
Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Beitrag in das Kriminalforum hingehört.

Wäre das nicht generell besser bei Politik (Thema Überwachung generell), je nachdem auch noch Computer / IT.

Klar ist es eine Straftat bzw. Ordnungswidrigkeit sich einem Flughafen überhaupt nur zu nähern. Die Sperrzonen sollten bekannt sein.

Nur was soll jemand einen Flughafen ausspähen? Es handelt sich hierbei um keinen Militärflughafen und daher auch nicht um sensible Bereiche.


melden
Able_Archer
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 13:49
@Winchester83

Selbstverständlich handelt es sich hier (Gatwick) um kriminelle Handlungen, die zig Menschenleben gefährden können.

Und selbstverständlich sind -ergo- diese Bereiche sicherheitstechnisch als hochsensibel anzusehen.


Able_Archer


melden

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 13:51
@Able_Archer
Vermutest du einen Zusammenhang zwischen der Drohne am Londoner Flughafen und der "Ausspähung" des Stuttgarter Flughafens?

Als ich das heut morgen in den Medien las, hab ich es als zwei voneinander unabhängige Geschehnisse wahrgenommem.


melden
Able_Archer
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 13:53
@pinkpony

Ja, ich sehe zwei unabhängige Ereignisse, aber einen verhängnisvollen Zusammenhang. Das Ziel.

Eines der hinterhältigsten und schwächsten Ziele überhaupt.

Grosse Drohne im Triebwerk bei einer zweistrahligen Passagiermaschine während des Startvorgangs kann zum unmittelbaren Absturz führen.


Able_Archer


melden

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 13:57
@Able_Archer
Ich finde es auch sehr bedenklich und wir können sicher sein, dass da nichts gutes im Schilde geführt wird.

Interessant auch dieses Zitat aus deinem oben verlinkten Artikel:
Hinweise kamen auch von französischen Behörden, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Sicherheitskreisen erfuhr. Vor einer Woche sei schon in Paris der Airport Charles de Gaulle ausgespäht worden.
Da scheint aktuell sehr viel "Aktivität" an europäischen Flughäfen zu sein, die nichts gutes vermuten lässt.


melden
Able_Archer
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 14:00
@pinkpony

Ich denke, Öffentlichkeit hilft da. Sollte sich diese Häufung von -vorsichtig formuliert- Flughafenbezogenen Aktivitäten manifestieren, sollte jeder, der kann, ein Auge darauf haben. (Abseits jeder Hysterie)

Und noch ein kurzes persönliches Statement:

Ich bin davon überzeugt, dass Drohnen aufgrund ihrer Flugeigenschaften / Fähigkeiten nicht in private Hände / den offenen Verkauf gehören.


Able_Archer


melden

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 14:16
@Able_Archer
Naja Stuttgart und Paris waren ja anders als Gatwick. In Paris und Stuttgart ging es nicht um Drohnen sondern um eine Gruppe Arabisch aussehender Männer im Sicherheitsbereich und einmal vor dem Gebäude welches Sie dann fotografiert haben. Da steht nirgends was von Drohnen.


melden
Able_Archer
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 14:18
Able_Archer schrieb:Ja, ich sehe zwei unabhängige Ereignisse, aber einen verhängnisvollen Zusammenhang. Das Ziel.

Eines der hinterhältigsten und schwächsten Ziele überhaupt.
Hier habe ich mich zu meiner Entscheidung, beide -zeitlich gemeinsam auftretenden- Aspekte zu thematisieren, geäussert.
Nebelstimme schrieb:In Paris und Stuttgart ging es nicht um Drohnen sondern um eine Gruppe Arabisch aussehender Männer im Sicherheitsbereich und einmal vor dem Gebäude welches Sie dann fotografiert haben.
Und eine Drohne ist auch ein Aufklärungsinstrument.


Able_Archer


melden

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 14:26
@Able_Archer
Ja aber in Paris und Stuttgart kam keine Drohne zum Einsatz.


melden

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 14:29
Nebelstimme schrieb:Ja aber in Paris und Stuttgart kam keine Drohne zum Einsatz.
Dennoch haben sie gemeinsam, dass es besorgniserregende Vorfälle an europäischen Flughäfen sind. Und das zeitlich nahe beieinander liegend.


melden

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 14:31
@pinkpony
Naja eine direkte Bedrohung sehe ich da nicht aber wir werden sehen.


melden
Able_Archer
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 14:36
Nebelstimme schrieb:Naja eine direkte Bedrohung sehe ich da nicht aber wir werden sehen.
Bei der Häufung der Ereignisse in UK / BRD / FR sollte man m.E. schon aufmerksam sein.

In Gatwick sind laut merkur.de bisher ca. 120.000 Passagiere von Flugausfällen betroffen.

Da macht man nicht, wenn man keinen Grund sieht.


Able_Archer


melden

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 14:44
@Able_Archer
Ja da ist es eben das Drohnen in die Triebwerke kommen könnten. Aber guck dir die beiden anderen Flughäfen an. Da wird auch keine Akute Gefahr gesehen und auch nichts eingestellt. Ich glaube das die Leute mittlerweile teilweise auch einfach stark sensibel reagieren und auch mal überreagieren. Ich glaube wenn das am Flughafen Gatwick nicht so akut wäre hätte man nichtmal was von Stuttgart und Frankreich erfahren. Ist aber auch nur meine Meinung. Interessant ja aber mehr erst mal auch nicht.


melden
Able_Archer
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 14:47
Die Gefährdung von Menschenleben und den Flugausfall von ca. 120000 Menschen kurz vor Weihnachten als "interessant, mehr erst mal auch nicht" zu bezeichnen, kennzeichnet m.E. die inflationäre Wirkung der absurden Nachrichtenwelt, in der wir leben.

Aber ich möchte hier nicht zu viel OT einfliessen lassen.


Able_Archer


melden

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 14:48
@Able_Archer
Aber rein aus Interesse, was ist deine eigene Theorie zu den Vorkommnissen?


melden

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 14:48
Nebelstimme schrieb:Ja da ist es eben das Drohnen in die Triebwerke kommen könnten
Die Gefahr besteht natürlich auch aber ich denke hier eher daran, dass die Drohne möglicherweise genutzt wurde, um Informationen über den Flughafen zu erhalten. Ähnlich auch das Ausspähen in Deutschland und Frankreich; Die Gefahr, dass da erwas "Größeres" geplant wird.


melden
Able_Archer
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 14:50
@Nebelstimme


Ich versuche ja, wiederholte Einzeiler zu vermeiden.

Ich sehe es wie @pinkpony , ich sehe hier eine möglicherweise besorgniserregende Tendenz in der Häufung der Ereignisse.

Und im Kontext der letzten Jahre wundere ich mich nicht, dass vor dem Flughafen in Stuttgart schwerbewaffnete Spezialkräfte eingesetzt werden.


Able_Archer


melden

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 14:51
@pinkpony
Möglich ist es definitiv kann aber genau so gut auch reines Einschüchtern darstellen. Praktisch psychologisch unter Druck setzen ohne konkrete Gefährdungen in Form von irgendwelchen Anschlägen etc.
Ich werde jedenfalls erst mal abwarten. Man wird ja sehen ob sich da etwas konkretisiert.


melden
Anzeige

Übergriff auf London Gatwick via Drohne und Ausspähung in BaWü + FR

20.12.2018 um 14:56
@Able_Archer
Genau das wollen Terroristen doch erreichen. Einschränkungen im Alltag und ein Volk das stöndig Angst vor neuen Anschlägen hat. Ob was passiert oder nicht ist denen doch relativ. Denen geht es nicht unbedingt an jede Menge Tote. Klar basteln sie Bomben etc. Aber das Hauptziel ist doch die Verunsicherung der Leute die dort leben um Überlegenheit zu demonstrieren und genau das haben sie schon zu Genüge erreicht. Natürlich ist es seltsam das sich die Geschehnisse so häufen aber sieh dich mal um. Mittlerweile wird hinter jedem Busch eine Bombe vermutet und jede vergessene Tasche wird als Bedrohung eingestuft. Die Leute zu schützen indem man den Bereich absperrt usw ist zwar richtig aber die Leute werden eben auch immer verunsicherter und das obwohl zumindest in Deutschland bis auf den einen Anschlag in Berlin noch nie was größeres passiert ist.


melden
130 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden