Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

141 Beiträge, Schlüsselwörter: Youtube, Wahl, Werbung, Partei, Politisch, YT, Rezo, Blogger

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

30.05.2019 um 21:56
Aha, ich denke das was nicht der springende Punkt.

Es ging wohl eher darum das die Grünen einen KRiegseinsatz (hier sogar mal mehr als nur Rand, sondern mit echten Flugzeugen) ohne UN Mandat zustimmten.

wie schafft man den Bogen zu Youtube? Nun wenn wir diesen Punkt dort eingeben finden wir wohl auch Meinungsmacher..

Aber auch ein schönes Beispiel für "richtige Fakten" aber eben isoliert betrachtet ohne sie in die Gesamtsituation zu stellen.

Von daher halte ich wenig Von Vorwürfen gegen die Grünen wenn sie denn "Realistisch" handeln.


melden
Anzeige

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

30.05.2019 um 21:59
Fedaykin schrieb:Es ist Zeitgeist an etwas einfordern zu wollen für eine Debatte. Wie findest du es wenn ich "Übernimm meine Meinung " einforder sonst rede ich nicht mit dir.
Findest du sowas hat guten Stil ?
Die Stilfrage stellt sich mir nicht, wenn ich einfach mal meine Meinung wohlfundiert raushaue. Das ist in diesem Moment einfach nur eine Meinungsäußerung und nicht mehr und nicht weniger. Wenn irgendwelche Leute mit irgendwelchen Profilierungsneurosen wie zB AKK sich dabei persönlich angesprochen fühlen und ein Fass aufmachen, ist das nicht MEIN Problem. - Wo steht steht denn geschrieben, dass ich auf jede Hempel-Frage deswegen antworten muss?
Fedaykin schrieb:Naja, weil man so sagt. Die Politik soll was gegen den Klimwandel machen, und die SPD würde das ja jetzt ihren Kurs ändern.
Also das wirkt immer so als würde das Entprechende Handeln keine Auswirkungen auf sie haben?
Jetzt kann man natürlich streiten was wo fällig ist, aber wie sehen es die Jugendlichen mit der Smartphonenutzung?
Achso, meinst du den Unterschied zwischen Anspruch und eigenem Handeln.. hmmmm..... joa... gibts dahingehend nicht immer eine gewisse "Lücke" ;)
Fedaykin schrieb:Schön das du mir da zustimmst.
Immer gerne wenns geht.
Fedaykin schrieb:Nun bis zu diesem Video war Rezo doch sowas ähnliches, von daher sehe ich keine Beleidigung. Oder war sein Kanal ein "Wissenskanal"
Ich kannte "Rezo" überhaupt nicht, bis Frau Kramp-Karre (oder so ähnlich) deswegen so einen Bohei veranstaltet hat. Keine Ahnung, was dieser junge Mann ansonsten so macht, als "Clown" sehe ich persönlich ihn jedenfalls nicht.


melden

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

30.05.2019 um 22:12
Fedaykin schrieb:Aha, ich denke das was nicht der springende Punkt. Es ging wohl eher darum das die Grünen einen KRiegseinsatz (hier sogar mal mehr als nur Rand, sondern mit echten Flugzeugen) ohne UN Mandat zustimmten. wie schafft man den Bogen zu Youtube? Nun wenn wir diesen Punkt dort eingeben finden wir wohl auch Meinungsmacher..Aber auch ein schönes Beispiel für "richtige Fakten" aber eben isoliert betrachtet ohne sie in die Gesamtsituation zu stellen.Von daher halte ich wenig Von Vorwürfen gegen die Grünen wenn sie denn "Realistisch" handeln.
Du hast die Diskussion nicht verfolgt, denn der User wurde auf diesen Satz angesprochen, das der wohl falsch wäre - und dafür hat er die von mir zitierten Zitate gebracht, die den Satz untermauern sollen.

Aber zum Thema:

Ich bin beispielsweise kein Pazifist und bin sogar der Meinung, das Gewalt manchmal nötig ist. Der Kriegseinsatz in Jugoslawien war nötig - und die Grünen haben sich einwandfrei verhalten, hätten ihn als Juniorpartner der Regierung aber auch nicht verhindern können, weil alle Fraktionen den Einsatz unterstützt haben.

Aber zu dem Einsatz, genauso zum dem Einsatz in Syrien, zu Ramstein oder anderem kann man verschiedener Meinung sein - das hat nichts mit den Fakten zu tun. Man kann es gutheißen und nötig finden, das die Amis Ihre Drohnen auch aus Deutschland heraus betreiben, man kann es aber auch ablehnen. Was man aber auf jeden Fall darf, ist seine Meinung dazu zu äussern, auch auf Youtube, ganz gleich wieviel Leute zusehen. Eine Meinung abzugeben erfordert kein journalistisches Handwerk - es benötigt nicht mal Quellenangaben. Wenn man seine Meinung dann noch mit Quellen unterfüttert - natürlich gut, aber es ist kein Muss.

So, nicht anderes hat Rezo gemacht - er hat seine Meinung geäußert, hat die Quellen gebracht, die seine Meinung gebildet haben und hat diese seinen Followern präsentiert. Hat er uneingeschränkt recht? - Natürlich nicht. Muss man mit jeder Meinung mitgehen? Auf keinen Fall! Muss man sowas aushalten - aber sicher!

Ich kenne keinen Kommentator, keinen Journalisten, der in jedem Kommentar, in jedem Artikel komplett recht hat. Auch in anderen Meinungsdiskussionen, wie hier bei Allmy, wirst Du selten jemanden außer Dir finden, der meint, er habe immer recht und weiß alle und zieht immer alle richtigen Schlüsse. Ich finde den Anspruch an eine Meinungsäusserung, das diese unfehlbar, universell und unumstösslich ist völligen Quatsch, Du forderst hier höhere Qualitätsstandards als jede Zeitung bietet.


melden

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

30.05.2019 um 22:14
Fedaykin schrieb:Die Frage bleibt eben wie sich das äußern wird. Populismus? Entertainment ? Oder mehr Diskurs und Austausch in direkter Form.
Vielleicht hat zukünftig jeder Politiker seinen Youtubekanal-
Bislang hält sich aber die Popularität von Politikern, z.B. Rober Habeck auf Youtube in Grenzen.
News mit Habeck haben meist nur wenig Zuschauerzahlen, in den Kommentaren schreiben vor allem AfD-Anhänger.


melden

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

30.05.2019 um 22:17
Marpelina schrieb:Die Stilfrage stellt sich mir nicht, wenn ich einfach mal meine Meinung wohlfundiert raushaue. Das ist in diesem Moment einfach nur eine Meinungsäußerung und nicht mehr und nicht weniger.
Wie gesagt, eigentlich hat der Rezo wohl auch gar keine Lust an Politik oder gespräch.

ES wäre Fatal über das Stöckchen zu springen.
Marpelina schrieb:Wenn irgendwelche Leute mit irgendwelchen Profilierungsneurosen wie zB AKK sich dabei persönlich angesprochen fühlen und ein Fass aufmachen, ist das nicht MEIN Problem. - Wo steht steht denn geschrieben, dass ich auf jede Hempel-Frage deswegen antworten muss?
Es geht doch um die Geschichte der Gesprächeinladung einer vereinfacht ausgedrückt politische Forderung zu stellen.
Marpelina schrieb:Achso, meinst du den Unterschied zwischen Anspruch und eigenem Handeln.. hmmmm..... joa... gibts dahingehend nicht immer eine gewisse "Lücke"
Ja diese Lücke meine ich. Klar für das Gewissen fühlt es sich gut an die "Grünen" gewählt zu haben..weil man weiß ja die -> Gut für die Umwelt.

Ich bin mir nur nicht sicher ob die Leute sich bewußt sind, das es an ihnen liegt zu handeln.
Marpelina schrieb:Ich kannte "Rezo" überhaupt nicht, bis Frau Kramp-Karre (oder so ähnlich) deswegen so einen Bohei veranstaltet hat. Keine Ahnung, was dieser junge Mann ansonsten so macht, als "Clown" sehe ich persönlich ihn jedenfalls nicht.
Naja, stimmt schon den Begriff nutzt man nicht mehr, ich halte ihn eben für einen "Möchtegernkünstler" .


melden

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

30.05.2019 um 22:22
cejar schrieb:hätten ihn als Juniorpartner der Regierung aber auch nicht verhindern können, weil alle Fraktionen den Einsatz unterstützt haben.
Darum geht es ja nicht, bzw es ging ja nur um die Haltung. So gesehen wäre wohl ein Rücktritt auflösung der Regierung fällig gewesen, zumindest wenn man denn die "Ideale über alles" Schiene fährt.
cejar schrieb:an kann es gutheißen und nötig finden, das die Amis Ihre Drohnen auch aus Deutschland heraus betreiben, man kann es aber auch ablehnen. Was man aber auf jeden Fall darf, ist seine Meinung dazu zu äussern, auch auf Youtube, ganz gleich wieviel Leute zusehen. Eine Meinung abzugeben erfordert kein journalistisches Handwerk - es benötigt nicht mal Quellenangaben. Wenn man seine Meinung dann noch mit Quellen unterfüttert - natürlich gut, aber es ist kein Muss.
jaja ich weiß
Youtube: About opinions !!!
cejar schrieb:Ich finde den Anspruch an eine Meinungsäusserung, das diese unfehlbar, universell und unumstösslich ist völligen Quatsch, Du forderst hier höhere Qualitätsstandards als jede Zeitung bietet.
Momentan forder ich gar nix, es nervt nur das so getan wird als wäre Rezos "Meinung" eben die "Absolute Wahrheit", aber das ist eben meine Meinung dazu.

Hohe Qualtät wäre natürlich erstrebenswert, frisst aber auch Zeit und läuft konträr zum Problem Komplexe Dinge leicht darzustellen für die zu Informierenden.
parabol schrieb:islang hält sich aber die Popularität von Politikern, z.B. Rober Habeck auf Youtube in Grenzen.
News mit Habeck haben meist nur wenig Zuschauerzahlen, in den Kommentaren schreiben vor allem AfD-Anhänger.
Naja das Niveau von Kommentarspalten und co ist ja eher unten zu verorten.


melden

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

30.05.2019 um 22:23
cejar schrieb:So, nicht anderes hat Rezo gemacht - er hat seine Meinung geäußert, hat die Quellen gebracht, die seine Meinung gebildet haben und hat diese seinen Followern präsentiert. Hat er uneingeschränkt recht? - Natürlich nicht. Muss man mit jeder Meinung mitgehen? Auf keinen Fall! Muss man sowas aushalten - aber sicher!
genauso sehe ich das auch, er hat damit zumindest eine Diskussion entfacht. Ich meine, besser gehts doch garnicht.
parabol schrieb:Vielleicht hat zukünftig jeder Politiker seinen Youtubekanal-
Bislang hält sich aber die Popularität von Politikern, z.B. Rober Habeck auf Youtube in Grenzen.
News mit Habeck haben meist nur wenig Zuschauerzahlen, in den Kommentaren schreiben vor allem AfD-Anhänger.
Ist doch völlig in Ordnung, dann sollen sie das doch tun. Ob sich das jemand anschaut oder nicht, steht doch dann auf einem ganz anderen Blatt^^
Fedaykin schrieb:Wie gesagt, eigentlich hat der Rezo wohl auch gar keine Lust an Politik oder gespräch.
ES wäre Fatal über das Stöckchen zu springen.
Kennst du "Rezo" oder woher weisst du, dass er keine Lust hat?


melden

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

30.05.2019 um 22:29
Ergänzung, weil obiger post "voll" war:
Fedaykin schrieb:Ja diese Lücke meine ich. Klar für das Gewissen fühlt es sich gut an die "Grünen" gewählt zu haben..weil man weiß ja die -> Gut für die Umwelt.
Ich bin mir nur nicht sicher ob die Leute sich bewußt sind, das es an ihnen liegt zu handeln.
wer weiss denn überhaupt was los ist. Sowohl aussen, innen, oben, unten - geschweige denn in sich selbst. Ob sich "die jungen Leute darüber bewusst sind" - meiner Ansicht nach haben "sie" es zumindest über 30 Jahre nicht GEZEIGT. Mehr kann ich dazu nicht sagen außer dass ich es richtig geil finde, dass sie neuerdings ihren Hintern auf die Strasse zu kriegen scheinen!
Fedaykin schrieb:Naja, stimmt schon den Begriff nutzt man nicht mehr, ich halte ihn eben für einen "Möchtegernkünstler" .
Das finde ich fast noch beleidigender und diffamierender. Woher nimmst du deine Überheblichkeit?


melden

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

30.05.2019 um 22:30
Fedaykin schrieb:Momentan forder ich gar nix, es nervt nur das so getan wird als wäre Rezos "Meinung" eben die "Absolute Wahrheit", aber das ist eben meine Meinung dazu.Hohe Qualtät wäre natürlich erstrebenswert, frisst aber auch Zeit und läuft konträr zum Problem Komplexe Dinge leicht darzustellen für die zu Informierenden.
Das tut meines Erachtens keiner, ich glaube in den meisten Fällen geht es um die Metaebene, darum, das die die CDU einfach alles komplett wegwischen wollte, ohne auf die Themen einzugehen, einfach deshalb weil Rezo jung, Youtuber und Blauhaarig ist - und das tuts Du leider auch, wenn Du ihn als Clown , Möchtegernkünster, oberflächlich bezeichnest. Wenn ich in dem Alter wäre, würde ich mit Dir nichtmal diskutieren, weil Du einfach aus der Zeit gefallen bist, vor allem im Kunstverständnis. Dein hohes Ross turnt mich ja an schon ab, aber ich kann mir nicht vorstellen, das Du mit dieser Überheblichkeit irgendeinen jüngeren Menschen erreichst, das gelingt Dir ja schon nicht bei Älteren, selbst wenn Du manchmal im Thema selbst sogar recht hast. Ein guter Politiker wärest Du nie, und tatsächlich kann ich Dir als Vorgesetzter von rund 20 Leuten sagen, das so eine Attitüde auch nichts in der täglichen Führung von Menschen bringt, ausser vielleicht bei der Bundeswehr.

Aber das ist wohl irgendwie normal, meine Eltern haben nicht verstanden, als ich als Jugendlicher Rap für mich entdeckt hatte, meine Großeltern haben nicht verstanden, was meine Eltern an den Rolling Stones geil fanden, die ältere Generation hat halt Schwierigkeiten, die Kunstform der jüngeren zu akzeptieren.

Dir muss ich zumindest zu Gute halten, das Du wenigstens ein Thema rausgepickt hast, was Du immer mal versuchst sachlich anzusprechen, worauf aber keiner richtig anspringt, wohl wissend, das Du natürlich das Thema rausgesucht hast, bei dem Rezo sich natürlich komplett verhauen hat (Syrieneinsatz gegen den IS), bzw. gerade den Punkt rausgesucht hast, den Meinungstechnisch wohl die Wenigsten mitgehen.


melden

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

30.05.2019 um 22:36
cejar schrieb:Aber das ist wohl irgendwie normal, meine Eltern haben nicht verstanden, als ich als Jugendlicher Rap für mich entdeckt hatte, meine Großeltern haben nicht verstanden, was meine Eltern an den Rolling Stones geil fanden, die ältere Generation hat halt Schwierigkeiten, die Kunstform der jüngeren zu akzeptieren.
das sollte eigentlich so werden:

Aber das mit dem Kunstverständnisscheint wohl irgendwie normal, meine Eltern haben nicht verstanden, als ich als Jugendlicher Rap für mich entdeckt hatte, meine Großeltern haben nicht verstanden, was meine Eltern an den Rolling Stones geil fanden, die ältere Generation hat halt Schwierigkeiten, die Kunstform der jüngeren zu akzeptieren.


melden

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

30.05.2019 um 23:13
Marpelina schrieb:Das finde ich fast noch beleidigender und diffamierender. Woher nimmst du deine Überheblichkeit?
Das sollte eigentlich heissen: "das finde ich noch überheblicher", denn ich wollte dir persönlich ganz bestimmt keine Überheblichkeit unterstellen. Es ging mir nur um deine mE ungerechtfertigte Aussage gegenüber einer dritten unbeteiligten Person (ich hoffe ich lerne diesen feinen Unterschied noch irgendwann mal auf meine alten Tage).

So wie mein Vorschreiber schon sagte: jede Mode hat ihre Zeit und wenn diese Art der Meinungsäusserung heutzutage "funktioniert" - dann why not? -> Gefahren, Gefahren, Gefahren - links-rechts-islamistisch - Terror hier Terror dort - wenn jeder seine MEINUNG äussern darf - uhuhuu - wo kommen wir da hin - uhhhhuhu... oder so ähnlich.

Ja wenn diese Regierung nix anderes KANN und wenn AKK sich dann selbst erledigt hat, dann kommt halt der nächste Hempel von denen (M.?) und dann geht es halt weiter.

Warum soll dieses Land stillstehen und die Leute, die in diesem Land leben irgendwie sinnlos rumwarten - weil ein paar Herrschaften das da oben so wollen?


melden

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

31.05.2019 um 01:16
Wer schaut sich den sowas an? Sargon hat sich doc als cow angeboten...


melden

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

31.05.2019 um 01:27
Es ist doch Banane was der Typ für ne Referenz hat?
Einzig der Inhalt entscheidet über die Qualität.
Was nutzt ein Dr.Dr.Professor wenn er nur Stuss rauslässt?
Dinge die man nicht belegen kann als eigene Meinung und nicht als Fakt verkaufen.
Fehler und Missverständnisse einsehen und (nachträglich) berichtigen.
Unterschwellige Werbung kennzeichnen.
Keinen Rufmord begehen und keine "Hassreden" verbreiten.
Wenn man sich daran hält sehe ich nicht ein wieso man seine Meinung oder die Meinung anderer nicht kundtun sollte.
Genauso wie ich nicht einsehe wieso man auf den Typ als solches zielt und es nicht alleine beim Inhalt belässt.
Wenn es ihm um den Inhalt geht nervt es ihn eh dass man stattdessen über seine Person redet... und wenn er will dass man über seine Person redet, dann muss man ihm den Gefallen ja nicht tun?
Eine sachliche Reaktion Seitens derer die mit dem Inhalt nicht einverstanden sind auf der selben Kommunikationsplattform, wäre mMn die einzig richtige Antwort auf ein solches Video. Alles andere ist einfachirgendwie total übers Ziel hinausgeschossen.


melden

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

31.05.2019 um 01:38
Vielleicht sollte man sie einfach nicht weiter dabei stören, sich noch mehr solcherlei Eier zu legen.

Und wenn sie Neuland oder/und die Meinungsfreiheit abschaffen wollen, sollen sie es halt versuchen.


melden

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

31.05.2019 um 16:29
Marpelina schrieb:Das finde ich fast noch beleidigender und diffamierender. Woher nimmst du deine Überheblichkeit?
Du nicht jeder Youtuber ist ein Künstler, ich benutze den Begriff nicht so inflationär..
Marpelina schrieb:ennst du "Rezo" oder woher weisst du, dass er keine Lust hat?
Nun wenn man Lust auf eine Meinungsaustausch hat nötigt man keine "Aussagen" ab die nicht für die Diskussion relevant wären.

Hatte ich doch erklärt.
cejar schrieb:das tuts Du leider auch, wenn Du ihn als Clown , Möchtegernkünster, oberflächlich bezeichnest
Sorry, aber wofür sollte ich ihn besonder hervorheben? Weil ihn Leute Material recherchiert haben und er es in Youtubeformat mit einer für mich nevenden Artikulation kundtut? Ja hat eben viele Jugendliche erreicht und in die Medien geschafft.

Aber das ist für mich noch kein Kriterium ihn als Mensch zu respektieren. Gut nennen wir ihn Youtubentertainer... das war es aber schon.
cejar schrieb:Dein hohes Ross turnt mich ja an schon ab, aber ich kann mir nicht vorstellen, das Du mit dieser Überheblichkeit irgendeinen jüngeren Menschen erreichst, das gelingt Dir ja schon nicht bei Älteren,
Woher willst du wissen wieviel Menschen ich erreiche? Und welchen Alters.?
cejar schrieb:Ein guter Politiker wärest Du nie, und tatsächlich kann ich Dir als Vorgesetzter von rund 20 Leuten sagen, das so eine Attitüde auch nichts in der täglichen Führung von Menschen bringt, ausser vielleicht bei der Bundeswehr.
Kommt drauf an welche Art von Menschen man führen muss. Für einige ist es sehr wichtig eingenordet zu werden weil sie sonst sehr negative Auswirkungen tätigen.

ABer schön das wir beim Thema bleiben. Wenn Rezo überheblich sein kann, dann kann ich das schon lange... warum sollte ich mich denn anders Verhalten als Rezo gegenüber anderen?
cejar schrieb:ern an den Rolling Stones geil fanden, die ältere Generation hat halt Schwierigkeiten, die Kunstform der jüngeren zu akzeptieren.
Was Kunst ist, ist ein subjektiver Begriff .Ich muss nicht jeden Youtube Menschen als "Künstler " betrachten.


melden

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

31.05.2019 um 17:04
Fedaykin schrieb:Was Kunst ist, ist ein subjektiver Begriff .Ich muss nicht jeden Youtube Menschen als "Künstler " betrachten.
Du verstehst es nicht. Es geht nicht darum ob Du Rezo als Künstler akzeptierst sondern das darum, daß seine Zielgruppe ihn so sieht, und Du mit dieser herablassend Art nicht nur Rezo direkt, sondern letztlich auch seine Zielgruppe herabsetzt - und damit erreicht man niemanden.


melden

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

31.05.2019 um 18:08
cejar schrieb:Du verstehst es nicht. Es geht nicht darum ob Du Rezo als Künstler akzeptierst sondern das darum, daß seine Zielgruppe ihn so sieht, und Du mit dieser herablassend Art nicht nur Rezo direkt, sondern letztlich auch seine Zielgruppe herabsetzt
Ist eben meine Meinung, die haben eine andere, das ist eben so das ich nicht alle Konform gehen. Die Rezo Fans werten vermutlich auch andere Youtube ab usw..

Wieso versuchst du da jetzt so ein Schwarz Weiß Bild zu tätigen?
cejar schrieb:damit erreicht man niemanden.
Stimmt, ausser die die ähnlich Denken, was vermutlich auch noch nen ganze Schwung ist.

Heute so, morgen so, die Social Media sind schnellebig, das merkten schon die Piraten.


melden

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

31.05.2019 um 20:16
Fedaykin schrieb:Aber das ist für mich noch kein Kriterium ihn als Mensch zu respektieren.
Man muss es sich bei dir erarbeiten als Mensch respektiert zu werden?


melden

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

01.06.2019 um 10:13
DerThorag schrieb:Man muss es sich bei dir erarbeiten als Mensch respektiert zu werden?
Na, sagen wir mal so es ist kein Kirterium das ich ihn oder seiner Meinung einen besonderen Respekt entgegenbringt als Mio andere Menschen.


melden
Anzeige

Ist politische Werbung auf Youtube erlaubt?

01.06.2019 um 19:24
DeFacTo schrieb:@Smiler such dir was aus... da gibts keine zwei meinungen.
Was soll ich mir da aussuchen?
Zu der Zeit gab es noch §80 STGB, der nun lediglich im Völkerstrafrecht aufgegangen ist.
Das GG ist auch unzweifelhaft und ob Du es glaubst oder nicht Soldaten werden auf die Verfassung vereidigt. Am Rande die Bundeswehr ist eine Parlamentsarmee.
Wenn Du deine Aussage als deine persl. Meinung verstanden wissen willst, bzgl. "Angriffskrieg" ist es legitim, eine Tatsache ist es, und so musste man es verstehen, nicht. Den Kosovoeinsatz gleich setzen mit dem WWII mMn. deutlich über das Ziel geschossen.


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt