Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

245 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Rechts, Neonazis

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

18.06.2005 um 11:45
Warum wurde baldur gesperrt? Hat der Kriegs-Thread gereicht oder war da nochwas anderes?


Ich möchte mich noch für meine unqualifizierten Beiträge am Anfang entschuldigen, eigentlich wollte ich sowas sagen wie polyprion ;)



Reicher Mann und armer Mann standen da und sah`n sich an.
Da sagt der Arme bleich:
"Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich."


melden
Anzeige
jolana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

18.06.2005 um 12:01
Da war noch die Geschichte in "die totale tägliche Verarsche von euch"
wo er die Meinung vertrat, dass man Rassenhygiene betreiben müsste und das Inzest legalisiert werden sollte.

Back to Topic:

Zwischen Rechts und Neonazi kann man sicher keinen sehr großen Unterschied machen, aber man sollte wenigstens zwischen denen Unterscheiden die ohne zu überlegen jeden zusammen schlagen der nicht ihrer Meinung ist und zwischen denen die sich damit auseinandersetzten und 'nur' so denken.
Die Linken sind teilweise wirklich genauso Hohlköpfe, die nichts in der Birne haben.

Wir leben immernoch in Ländern (ich komme ja aus Österreich^^) mit Meinungsfreiheit und allein deswegen kann man nichts dagegen sagen das jemand so oder so denkt. Alles ist gefährlich wenn es zu extrem wird und zwar sowohl links als auch rechts. Genauso mit Religionen. Was bleibt sind Vorurteile.

Die Menschen hier in Österreich haben gegen alles und jeden Einwände, was irgendwie fremd ist, hab ich manchmal das Gefühl. Was der Bauer nicht kennt frisst er eben nicht.
Aber nicht das man sich damit Außeinandersetzt, nein, stattdessen reagiert man mit hirnlosen Aggressionen. Das ist meiner Meinung nach genau die falsche Reaktion. Man siehts ja an den türkischen Fahnen, die sie aufgehängt haben. Daraufhin hat FPÖ mit "Wien darf nicht Istanbul werden" plakatiert. Verdammt, das war doch nur ein Kunstwerk und sollte verdeutlichen das man auch mit so verschiedenen Kulturen wie Österreich - Türkei Zusammenarbeit und Freundschaft haben kann.

So sind wohl manche Sachen,
die wir getrost belachen,
weil uns're Augen sie nicht seh'n.


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

18.06.2005 um 17:47
@ Jolana

Ich denke genauso, also das die einheimischen genauso sind. ich will auch nicht alle immegranten in eine schublade stecken. aber bei solchen sachen sagen die einheimischen das wäre nie ohne ausländer passiert. es gibt so viele beispiele die genau andersrum geschehen sind. aber sobald aus irgend einem grund ein deutscher einem türken eine verpasst, wird er sofort als rechts abgestempelt.

In dem Sinne, ich habe nichts gegen Ausländer. Solange sie alle friedlich zusammen leben ist alles ok.


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

18.06.2005 um 18:00
@ McBain

Ich stimme dir zu. Ich möchte mich dennoch für meine äußerung über türkische mitbewohner entschuldigen. Ich habe diesen Text in in solch einer rage geschrieben da ich mich weder an alles erinnern konnte.

und zu dem Thorhammer und den nordischen Mythologie. Ich weiss das sich die runen und alle anderen symbole sich in der neonazi szene voll kommen intregiert hat aber ich bin dennoch kein nazi blos weil ich mich für die nordische mythologie interessiere oder ein thorhammer trage.

Ich habe nicht die DVU bzw. NPD gewählt. Das sind dumme Partein die wenn sie an der macht wären zu radikalen mitteln greifen würden.


melden
magicmave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

19.06.2005 um 20:52
Hallöle,

bin zwar neu hier, aber konnte es einfach nicht seinlassen, meinen Kommentar abzugeben.

Klar kann man Rechts und Nazis unterscheiden. Man muss sich nur damit befassen und nicht den Boulevardblättern glauben. Nicht jeder Linker ist auch radikaler Antifa, der mit Steinen auf Cops wirft.

Zu meiner Story

ich war mal rechtsradikal, zwar nicht mit Glatze, aber trotzdem mit den üblichen Klamotten und Insignien (Fred Perry etc..). Ich wurde es aber nicht, wie ein Vorrednder behauptet, als Mitläufer, sondern mehr das es mich angenervt hat "Stolz auf Deutschland zu sein". Ich wurde es in der Zeit, wo das Asylproblem hier in NDS sehr groß war, zumal ich auch nicht verstanden, warum ein deutscher Obdachloser in der Gesellschaft getreten worden ist, aber ein Asylant hier einen schicken Wohncontainer mit allen Drum und Dran bekommen hat.

Ich war auch kein Verehrer von A.H., habe nie Ausschwitz geleugnet, oder ähnliche Dinge getan. Ich hatte nur eine rechte, bzw. deutschnationales Denken.
Damals dachte ich wirklich noch, das wenn die Rechten in diesem Land ein wenig mehr werden, würde sich politisch auch was ändern. Leider war dem nicht so. Die Klamotten die ich trug, war eigentlich nur eine Zuschaustellen der eigenen Gesinnung. Leider musste ich immer feststellen, das es den deutschen peinlich ist, "Stolz ein Deutscher zu sein", bzw. es absolut verboten ist, sich auch gegen Ausländer zu wehren, bzw. eine Meinung zu vertreten.

Im Moment ist es sogar grausam, das uns Deutschen immer wieder auf Butterbrot zu schmieren, wie schlecht unser Volk ist. Argumente von wegen das ich keine Verantwortung trage und tragen will an den Verbrechen des 3. Reiches, werden mit Antisemit abgestempelt. Ergo, sollte man vorsichtig sein mit seinen Äußerungen, ansonsten sollte man das Hobby Fallschirmspringen ein wenig einstellen.

Ich gönne jedem Ausländer sein Glück in Deutschland, wenn er sich hier benimmt, Steuern bezahlt und sich auch ein wenig integriert. Und nicht seine Schwester an der nächsten Strassenecke abknallt. Jeder der hier straffällig geworden ist, sofort abzuschieben, egal was in seinem Heimatland kommt.

Ich habe auch kein Problem mit Juden, trotzdem habe ich immense Kritiken gegen Sharon , seine Regierung und seine Politik.

Ich habe auch nix gegen Moslems, jedem sein Glauben, aber hier ist es Mode geworden alle Moslems über ein Kamm zu scheren, von wegen 11.09. Sind nun alle, die irgendwelche Einwände gegen Moslems haben auch Nazis ????

Die Demokratie besteht nun mal aus Links, Mitte und Rechts. Und das ist gut so, würden wir nämlich eine Richtung verbieten bzw. Löschen, wären wir dem Weg zu einem totalitären Regime ein Stück näher.

Was ich damit sagen will, ist das unsere Geschichte uns immer wieder einholt, d.h. unser Recht auf Meinungsfreiheit eingeschränkt werden solle. Denke das ist das Problem von Deutschland. Nur mal so am Rande, wer glaubt das wir wieder einen Herrn aus Österreich als Machthaber bekommen, liegt fern der Realität. Denke wir Deutschen oder der Grossteil davon ist aufgeklärt genug, so einen nicht nochmal die Chance zu geben. Zweitens wieso regen wir uns so über Skins auf und bekämpfen Sie? Den USA ist es völlig egal, ob es Nazis bei den gibt oder nicht, denke das sollte bei uns genauso so sein. Je mehr Nichtbeachtung einem schnekt, umso uninteressanter wird er. Es gibbet keine schlimmere Strafe.

Achja, die Skinheads sind eigentlich eine englische Bewegung, die mit dem 3. Reich nix zu tun haben. Sind das nun auch Nazis, weil sie Martins und Bomberjacken tragen??


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

19.06.2005 um 22:56
ohhhh man jetzt versteh ich auch warum du ein einzelgänger bist, wie du in deinem anderen genau so sinvollen thread geschrieben hast!

U haffi see wi flop,
But wi solid as a Rock,
Could no haffi hold wi back,
But wi headin to the TOP!!!!


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

19.06.2005 um 23:02
Skinhead sind keine Nazi, die Heutigen Nazis haben sich die mode abgeschaut und leider werden Skinheads mit Nazi immer verglichen. Normalerweise sind sie politisch neutral jedoch gibt es skinheads vereinigungen die extreme rechts sind, es gibt aber auch linke skinheads. Jedoch ist es in Deutschland so das die meissten die Glatze, Bomberjacke und Springerstiefel tragen rechts sind. Was schade ist, weil sie damit die Skinheads im Dreck ziehen.

dazu mal eine Site www.du-sollst-skinheads-nicht-mit-nazis-verwechseln.de

ich habe sie mir zwar nocht nicht komplett angeschaut aber das wird die fragen auf skinhead und neonazi evtl. beantworten.


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

20.06.2005 um 01:10
Nochmal: Nein, Rechts ist NICHT gleich Nazi oder Neonazi. Wer die Klamotten der ultrarechten Szene trägt und die Symbole derselben aber wird sich immer wieder fragen lassen dürfen, warum er das tut. Wer NS-Gedankengut hier ins Forum postet wird sich auch die Fragen gefallen lassen müssen, warum er dieser Meinung ist und es bleibt nicht aus, daß er darauf hingewiesen werden wird WAS er da postet und von WEM das stammt.

Die Reaktion ist dann oft: "Ich lasse mich von Dir nicht in diese Ecke stellen". "Ich bin kein Nazi" etc.

Die, die SO schreien habe eines immer noch nicht verstanden:

Man muß (noch) kein Neonazi sein, wenn man solches tut - aber man wird es in aller Regel sehr schnell werden. Denn diese NS-Ideologie ist wie ein Gift, das die Gehirne derjenigen, die sie tagtäglich verwenden und in ihrer Argumentation nutzen vergiftet.

Sehr viele - meist junge Menschen - lassen sich nur allzuschnell einreden, daß sie, weil sie als Deutsche stolz auf ihr Land sein wollten verfolgt und geknechtet werden würden. Dann genügt es die entsprechenden "Verschwörungstheorien" aufzutischen und schon hängen sie "am Haken". Was sie dann erfahren ist diese besondere Art der "Kameradschaft", diese spzielle Form der "Nestwärme". Was sie, die derartiges "brauchen" dann werden ist auch klar. Das "Fußvolk" die "Knüppelgarde" der jeweiligen Bewegung, derer sich die ultrarechte Intelligenz je nach Bedarf bedient...



Andersdenkende sind oft ganz anders, als wir denken.
© Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

20.06.2005 um 03:19
ja ist es


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

20.06.2005 um 04:18
@Spartacus

Wie in dem anderen Thread: Stell Dir mal vor jeder postet nun auf Deine unglaublich intelligente Weise!

Ja - ist es!

oder: Nein, ist es nicht!

Entweder Du schreibst was halbwegs Vernünftiges in die Threads, oder Du lässt es! SO jedenfalls nicht!

Andersdenkende sind oft ganz anders, als wir denken.
© Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

20.06.2005 um 11:19
Also mal zur Aufklärung:

Neo Nazis: Menschen die die alte Nazi Ideologie ausleben und so ziemlich den gleichen Gedankengut entprechen wie damals zur NS Zeit.

Nazis: Menschen die meist schon verstorben sind. Es gibt sicherlich nur noch ein paar alte Nazis, die dem Gedankengut auch nach 60 Jahren treu geblieben sind.

Skinheads: Heute werden leider die meisten Skinheads als Neo Nazis bezeichnet. Man kann sich streiten ob es richtig ist oder nicht. Es hat sich nunmal vermischt. Denn es gibt viele Neo Nazis die sich selbst als Skinheads outen. Fakt ist jedoch, der Ursprungsskinhead kommt aus England und ist definetiv nicht Rechtsradikal.(Rechtsradikal, im Prinzip die gleiche Bezeichnung wie Neo Nazi.)

Rechte: Rechte Menschen sind oft konserativ, müssen es aber in vielen Fällen auch wiederum nicht sein. Rechts sein kann schon bedeuten das man in der Politik mehr für den Arbeitgeber ist, als für den Arbeitnehmer, das man Atomenergie bevorzugt. Als klassisch Rechts denke ich mal, ist die CSU zu bezeichnen. Bei der CDU lässt es sich streiten, jedoch kann die Partei durchaus auch als Rechte Konserative PArtei angesehen werden. Eins muss jedoch ganz KLAR DEUTLICH gemacht werden. Rechts liegt näher an Links als an Rechtsradikal! Deutlich näher. Rechts sein kann auch bedeuten das man betuhlich ist, der alten Tugend nachgehen möchte, und für die Vernünftigkeit ist, wobei man sich hier natürlich drüber streiten kann.

Jetzt fängt es an in Deutschland politisch richtig interessant zu werden!

Ansonsten:
"img src="http://www.metal-box.de/flagge/a140.jpg


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

20.06.2005 um 11:43
Hallo!

Erklär das mal dem Threadersteller, der "keinen Hehl aus seiner rechten Gesinnung macht"!!!

Wetten, daß IHM diese Definition NICHT bekannt ist!!!!
Dazu halte ich ihn -sorry, aber angesichts seiner Threads und seiner Argumentationen komme ich nicht umhin, es so zu bezeichnen- für nicht "feingeistig" genug!!!
ER ist garantiert einer von denen, die Jafrael ja auch schon mehrfach erwähnt hat!

Bei Hinterfragung verpuffen verhamlosende Selbstbeschreibungen recht schnell in einem ideologischen Wölkchen!!!


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden
psychodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

23.06.2005 um 10:27
Also erstmal finde ich schon rechtsangehaucht schlecht! und wenn dann Leute hier sagen sie kennen Nationalisten die intelligent sind! wenn sie intelligent wären dann wüssten se das Länder eigentlich fürn Ar*** sinn weil wenn du nen Deutschen nen Franzosen nen Ami nen Chinesen aufschneidest is überall das gleiche drin! WIR SIND ALLE MENSCHEN UND KEINE DEUTSCHEN DOER ITALIENER ODER SONSTWAS! Diese Barrire der Länder muss durchbrochen werden!!! und ein Metaler der rechts is? naja egal auf jeden Fall muss jeder rechte Gedanke im Keim erstickt werden!! weil es einfach nur hass verbreitet!

Das BLut der Gottlosen soll fliessen in Strömen bis es vom Himmel herabregnet. Jeder soll sehen das ich der Herr bin.


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

23.06.2005 um 10:31
Ei Ei Ei, in was für Schienen denkst DU denn???
"ein Metaler der rechts is" ???

Ich glaube, Du wärst eine willkommene Bereicherung für den mittlerweile nach Unterhaltung verschobenen Thread "Metaler - Idioten?" :o)



Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

23.06.2005 um 10:47
@psychodoc
Deine Vorstellung in allen Ehren. Das geht aber nur gut, wenn ALLE Länder und darin lebenden Menschen dieser Welt gleiches Niveau, gleiche Ansichten und gleiche Ausgangslage haben. Das wird noch ein langer Weg.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

23.06.2005 um 16:49
Der Thread is von ihm poly!

U haffi see wi flop,
But wi solid as a Rock,
Could no haffi hold wi back,
But wi headin to the TOP!!!!


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

23.06.2005 um 17:52
Ich meine doch nicht Müll-Metall sondern den PsychoDoc!
Der brachte schliesslich so überhaupt nicht klischeebelandene Dinge wie:
" und ein Metaler der rechts is?"

:o)

Gruss


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

23.06.2005 um 18:14
Auch wenn's jetzt nicht wirklich zum Thread passt:

Lasst doch bitte den Metal aus der Diskussion raus! Echt jetzt, bei sowas reg ich mich immer ganz schnell auf wegen den ganzen NSBM-Deppen...


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

23.06.2005 um 20:49
@ MagicMave

"Ergo, sollte man vorsichtig sein mit seinen Äußerungen, ansonsten sollte man
das Hobby Fallschirmspringen ein wenig einstellen."

Na dann schau doch mal in den Moellemann Thread hier im Politik Forum.

I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"


melden
Anzeige
jocelyn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

23.06.2005 um 21:02
"naja egal auf jeden Fall muss jeder rechte Gedanke im Keim erstickt werden!! weil es einfach nur hass verbreitet!"

Psychodoc....ich frag mich wer hier Hass verbreitet! Gleich zu Beginn....ich bin nicht rechts.....aber ich finds lächerlich wie sich alle Nichtrechten als was besseres fühlen...meinen nur Rechte würden hassen etc. Insbesondere ist es immer wieder sehr belustigend zu sehen wie die selben Leute die eben noch über Verfassungsfeindlichkeit und Gewalt rechter Gruppen herziehen im nächsten Thread ne Diskussion führen das man ja mal ne Anarchistische Gruppe gründen sollte....da frag ich mich was hier kaputt ist in den Köpfen....das wird nämlich lustigerweise toleriert! Und die linke Extreme ist auch nicht besser als die rechte!

Und ja....es gibt leicht rechte Meinungen und die haben nix mit Ausländerfeindlichen Taten zu tun....eher eine Abneigung.....genau in der Art wie man immer eine bestimmte Gruppe Menschen abgeneigt gegnübersteht....z.B. Gruppierungen unterschiedlicher Musikrichtungen etc.

Damit hab ich persönlich keinerlei Probleme.....schlimm wirds erst wenn die Extreme hervorkommen....und da EGAL ob Rechts oder Links!

Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null, und das nennen sie ihren Standpunkt


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Merkel am Ende?2.232 Beiträge