Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

255 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Rechts, Neonazis

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

07.12.2019 um 12:20
Wenn ihr über den Begriff "Heimat" diskutieren wollt, dann tut das ab jetzt hier:

Was bedeutet für dich Heimat?

Denn hier ist es Off-Topic.


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

09.12.2019 um 14:01
Zitat von eckharteckhart schrieb am 06.12.2019:Das war mit dem Dritten Reich schon mal gründlichst schief gegangen.
Auch dem Gesetz ist nicht vorbehaltlos zu glauben!
Ein Gesetz sagt ja für sich genommen nichts über Gerechtigkeit aus. Ein Gesetz ist erst mal nur etwas, das "durchgesetzt" wird. Völlig wertfrei.

Die Frage ist dann, wie ein Gesetz zustande kommt. Wer passt auf, dass nicht ein Diktator oder Gruppe ein Gesetz erlässt, das nur ihm bzw, ihr nutzt.
Hier liegen die praktischen Probleme, die mit verschiedenen Mechanismen (Gewaltenteilung, repräsentative Demokratie etc.) zu bewältigen versucht werden.

Aber es liegt trotzdem eine Menge an "gutem Willen" dahinter. Sobald wir als Gesellschaft vergessen, wohin eine Perversion von Recht führt, stehen wir nicht mehr so uneingeschränkt dafür ein. Dann werden unmoralische Dinge wieder gesellschaftsfähig, weil sie meist einfacher sind und besser klingen.

Und genau hier liegt das Problem bei den extremen Rechten (bei anderen Extremen grundsätzlich auch, aber aktuell sind es die Rechten, die massiv Oberhand haben).
Diese Leute machen Fremdenhass wieder gesellschaftsfähig. Immer ein kleines Stückchen mehr, bis schließlich wieder ein Zustand herrscht, den keiner gewollt haben will.
Und deswegen sind es die Anfänge, gegen die man als Demokrat und Bürger aufbegehren muss.


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

09.12.2019 um 14:22
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb am 05.12.2019:Erschreckend find ich da aber die Parallelen die man bei (!!!MANCHEN!!!) moslems findet.
Moslem zu sein, bedeutet ja nicht, dass man nicht nationalistisch oder fremdenfeindlich sein kann.
Die Situation ist woanders ja genau die selbe. Nationalisten gibt es in der Türkei (beispielhaft) genau so wie in Deutschland. Da sind "die Bösen" dann halt andere Gruppen oder Ethnien. Aber das Gedankengut und die moralische Herleitung ist identisch.


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

09.12.2019 um 14:50
@kleinundgrün
Sicher, deswegen schrieb ich auch dass ich die Parallelen erschreckend finde. Und teilweise auch stark verharmlost bzw. unter den Teppich gekehrt werden.


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

09.01.2020 um 12:12
Weil es gut ins Thema passt, aber kaum ausreicht, einen eigenen Thread zu eröffnen:

Im WDR gab es dieses Lied mit der Oma und der Umweltsau.

Dazu kann man stehen, wie man will. Ich hatte es erst durch die entstandene Aufregung mitbekommen. Mein erster Gedanke: Schade um die verschwendeten Gebühren. Das war es aber auch schon, schließlich werden GEZ Gelder in noch viel größerem Ausmaß für allen möglichen Kack verschwendet.

Dann nahm die Sache Fahrt auf und wir sind beim Thema. Dieses etwas beschränkte Lied (nicht Untergang des Abendlandes) führte nun zu Krawallen zwischen Menschen, die das Lied zum Aufhänger nahmen, die GEZ Rundumversorgung insgesamt anzuprangern und anderen (zudem gewalttätig), die selbige Einstellung gleich zu 'Nazis' erklärten.

Sacht mal alle: Geht's noch? Das ist doch auf allen Seiten Pipifax. Der echte Nachrichtenwert dieses Liedes und seiner Löschung liegt doch knapp über 'Busenblitzer auf dem roten Teppich in ... bei ... '

Auf der anderen Seite können wir es uns jetzt einfach machen: Wer das Lied nicht gut findet, ist ein Nazi. Oh, Mist, ich fand es ja auch nicht soooo toll.


2x zitiertmelden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

09.01.2020 um 12:18
@sacredheart
In den Liedern meiner Kindheit fuhren Oma's im Hühnerstall Motorrad und irgendwelche verschollenen Tanten kamen aus Marokko zu Besuch. Es ist einfach nur noch lächerlich, dass jetzt sogar solche Dinge herangezogen werden, um instrumentalisieren zu können. Und wenn man es mal ganz genau nimmt, sind eben tatsächlich die Generationen unserer Eltern und Großeltern diejenigen, die uns den Planet so überlassen, wie er sich gerade präsentiert - ganz urteilsfrei formuliert...


1x zitiertmelden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

09.01.2020 um 12:21
@Lexter

Ich hab aus Neugier mal meine Mutter gefragt (2fache Oma): Der ist das sowas von egal. Es wäre vielleicht anders, wenn ihre eigenen Enkel das gesungen hätten, aber selbst dann hätte es nicht zu tiefer Depression geführt.

Wenn man aus anderen Gründen meint, den Gegenwert, den man für die GEZ Gebühren erhält, in Frage zu stellen, kann ich mir das schon eher vorstellen.

Aber Krawalle wegen so einer Nichtigkeit?


1x zitiertmelden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

09.01.2020 um 12:26
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Aber Krawalle wegen so einer Nichtigkeit?
Wer sich über so etwas ernsthaft aufregt, der hat einfach zu viel Freizeit und sollte sich ganz dringend Arbeit suchen.

Ich für meinen Teil, nutze sehr viel die Mediatheken von ARD, ZDF, NRD, Arte und käme nie auf die Idee, mich über die GEZ zu beschweren. Es gibt tolle deutsche Produktionen und die Mediatheke sind voll mit tollen Serien, Dokumentationen und Filmen. Wer aber natürlich nur RTL, RTLII und Pro7 guckt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen...


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

09.01.2020 um 14:29
Zitat von LexterLexter schrieb:In den Liedern meiner Kindheit fuhren Oma's im Hühnerstall Motorrad und irgendwelche verschollenen Tanten kamen aus Marokko zu Besuch. Es ist einfach nur noch lächerlich, dass jetzt sogar solche Dinge herangezogen werden, um instrumentalisieren zu können. Und wenn man es mal ganz genau nimmt, sind eben tatsächlich die Generationen unserer Eltern und Großeltern diejenigen, die uns den Planet so überlassen, wie er sich gerade präsentiert - ganz urteilsfrei formuliert...
Im Grunde geht es bei der ganzen Sache um den Zeitgeist, der sich so langsam aber sicher zu ändern beginnt. War er im letzten Jahrhundert noch knallhart auf ökonomischen Fortschritt durch und Ausbeutung natürlicher Ressourcen fokussiert, ändert er sich langsam Richtung Einsicht, dass die Philosophie in der Form nicht ewig beibehalten werden kann, weil die natürlichen Ressourcen endlich- bzw. zeitlich begrenzt sind, da sie einer gewissen Regenerationsphase bedürfen.
Ein vollkommen überlastetes System nützt uns gar nichts, und deshalb wird alles, was das System -offenkundig oder manchmal auch nur gefühlt- überlastet, angegriffen. Die Spannungen liegen also nicht nur in Generatonskonflikten aller Art, sondern eher in der Art und Weise, wie Leute gedenken ihr Leben zu leben. Der Ressourcen-Überfluss der letzten Generationen, bei dem man aus dem Vollen schöpfen konnte, ist bedroht, und damit viele lieb gewonnenen Gewohnheiten, was zu allerhand Unmut führt, und auf alles mögliche projiziert wird. Die Generation, der Status, die soziale Schicht, die Ideologie etc. pp.


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

09.01.2020 um 14:33
@weißichnixvon
Das hast du sehr gut geschrieben, genau so sieht es aus. Mein Absatz bezog sich jetzt nur auf die "Umweltsäue", ungeachtet der anderen Konflikte.


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

09.01.2020 um 16:28
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Dieses etwas beschränkte Lied (nicht Untergang des Abendlandes) führte nun zu Krawallen zwischen Menschen, die das Lied zum Aufhänger nahmen, die GEZ Rundumversorgung insgesamt anzuprangern und anderen (zudem gewalttätig), die selbige Einstellung gleich zu 'Nazis' erklärten.
@sacredheart
Um welche Krawalle handelt es sich hier bitte?
Und wann sollen diese stattgefunden haben?


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

09.01.2020 um 16:45
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Dann nahm die Sache Fahrt auf und wir sind beim Thema. Dieses etwas beschränkte Lied (nicht Untergang des Abendlandes) führte nun zu Krawallen zwischen Menschen, die das Lied zum Aufhänger nahmen, die GEZ Rundumversorgung insgesamt anzuprangern und anderen (zudem gewalttätig), die selbige Einstellung gleich zu 'Nazis' erklärten.
Naja, viele Rechtsextremisten haben an dem 'Sturm im Wasserglas' teilgenommen und man kann sie ruhig so bezeichnen ...
Natürlich sind nicht alle GEZ-Hasser Nazis, aber es sind auch längst nicht alle Rechten Neonazis, aber alle Neonazis sind Rechte ...

Die Rechtsaußen-Szene mischt jedenfalls kräftig mit bei dieser lächerlichen Kampagne und das sind dann auch diejenigen, die andere Menschen bedrohen, von Beleidigung bis zu Morddrohungen ...


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

09.01.2020 um 19:03
@Issomad
Es wird aber eine sehr große Deckung zwischen denen geben, die „Lügenpresse“ skandieren und denen, die sich über die Gebühren echauffieren.


melden

Rechts sein vergleichbar mit NeoNazis?

09.01.2020 um 19:55
@Lexter
Das Programm ist um Längen besser als bei den Privaten. Vor allem die Mediatheken sind gut.
Was aber bei den Gebühren stört ist, dass viel Geld für Verwaltungen samt Apparaten, Beamte, X seltsame Untersender, Youtube Kanäle etc rausgeschmissen wird. ZDF Kultur wurde doch auch eingestampft?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Stigmatisierung des "rechten" Ostens
Politik, 189 Beiträge, am 08.08.2009 von Kc
case_77 am 26.05.2006, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
189
am 08.08.2009 »
von Kc
Politik: Russische Nazis?
Politik, 121 Beiträge, am 02.08.2007 von Gladiator
b166er am 20.04.2007, Seite: 1 2 3 4 5 6
121
am 02.08.2007 »
Politik: Jusos rufen Offensive gegen Neonazi-Attacken aus
Politik, 63 Beiträge, am 14.09.2006 von univerzal
derpate am 13.09.2006, Seite: 1 2 3 4
63
am 14.09.2006 »
Politik: Neonazis kriegen Hotel geschenkt
Politik, 145 Beiträge, am 14.12.2006 von Sumpfding
vampirox am 15.08.2006, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
145
am 14.12.2006 »
Politik: Die (politische) Linke
Politik, 110 Beiträge, am 18.10.2006 von socialist
goldman am 12.04.2006, Seite: 1 2 3 4 5 6
110
am 18.10.2006 »