Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

132 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 10:31
@aniki,Gato

Wesentlich älter ???
Nur weil man ein paar Schädel und Skelette findet geht man gleich davon aus das man von Affen abstammt.
Gibt es Beweise das die Menschen von damals gebückt gelaufen sind ?
Es ist wie bei den Dinosaurieren.Alles vermutungen bassierend auf Simulationen und Wissenschaftlern.
Ist ja auch klar.Millionen Faktoren haben damals auf die Sekunde genau hingehauen das ein Einzeller enstand aus einer Ursuppe.Bis heute ist es noch keinem Wissenschaftler gelungen aus einer Art Ursuppe einen Einzeller enstehen zu lassen.Denn diese Faktoren die alle stimmen müssen ist schwieriger wie ein sechser im Lotto zu haben.

Aus dem Schatten heraus geb ich geheime Befehle und von tödlicher Schönheit sind die Waffen die ich wähle um euch bluten zu lassen.Wie wollt ihr euch schützen ??



melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 10:36
@al-chidr:
Danke für die umfassende Erklärung, so viel wäre gar nicht nötig gewesen. Wenigstens ziehst Du eine klare Trennlinie zwischen Widerstandskämpfern und Terroristen.
Und was lernen wir daraus mal wieder? Politik und Religion vertragen sich nicht. Kommt beides zusammen, führt das nur zu Problemen.

@ne0:
Geh weg, Dich gibt's nicht! :D

@magus:
"Wäre " Gott " nicht, könntest Ihr das niemals schreiben, keiner muß Glauben, aber das es eine Seele gibt , erkennt man doch, oder nicht? Diesse ist ein Atomfünklein, aus IHM..."

Eben! Keiner muß glauben, also muß ich auch nicht an die Existenz einer Seele glauben. Und schreiben kann ich was ich will, ob es Gott jetzt gibt oder nicht, ist dabei völlig egal.

©2005 C12H22O11
Wer meine Beiträge verfälscht oder nachmacht oder verfälschte oder nachgemachte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Heino bis in alle Ewigkeit bestraft!



melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 10:39
"Nur weil man ein paar Schädel und Skelette findet geht man gleich davon aus das man von Affen abstammt. "

Zum wiederholten mal hier: Nein, das tut man nicht. Vielleicht hilft es, auch mal was anderes zu lesen als immer nur die Bibel...

"Alles vermutungen bassierend auf Simulationen und Wissenschaftlern."

Tja, und worauf basiert die Bibel? Nun dag nicht, auf "Gottes Wort", das glaub ich dir nicht ohne schlüssige Beweise.

"Ist ja auch klar.Millionen Faktoren haben damals auf die Sekunde genau hingehauen das ein Einzeller enstand aus einer Ursuppe.Bis heute ist es noch keinem Wissenschaftler gelungen aus einer Art Ursuppe einen Einzeller enstehen zu lassen.Denn diese Faktoren die alle stimmen müssen ist schwieriger wie ein sechser im Lotto zu haben." (sic!)

Ja, du sagst es. Und dazu hat die Natur/Evolution etwas gehabt, was die Wissenschaftler heute nicht haben: Millionen Jahre an Zeit.

てめえ、何ちゅこと言ってるんじゃ!


melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 10:42
@SamaelCrowley:
Selbst wenn der erste Mensch ein Wissenschaftler gewesen wäre und eine Ursuppe zusammengemischt hätte, dann wäre heute immer noch kein lebender Organismus daraus entstanden. Du denkst in falschen zeitlichen Zusammenhängen.
Ich glaube mich allerdings daran erinnern zu können, daß ich irgendwo mal gelesen habe, daß die Bildung von Aminosäuren unter starker UV-Bestrahlung schon simuliert wurde. Kann aber auch sein daß ich mich da irre.

©2005 C12H22O11
Wer meine Beiträge verfälscht oder nachmacht oder verfälschte oder nachgemachte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Heino bis in alle Ewigkeit bestraft!



melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 10:44
Ich schrieb von Naturreligioinen, nicht vom Darwinismus. Und die sind deutlich älter als die des Monotheistischen Glaubens an Gott.

Gruß Gato

Der Optimist glaubt in der bestmöglichen Welt zu leben.
Der Pessimist befürchtet das er recht hat.



melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 13:27
Zu Aniki:

In höchsten Kreisen der Evolutionstheorie gibt es längst eine Kontroverse über die Urzelle. Längst nicht alle Evolutionswissenschaftler sind sich mehr sicher, ob da wirklich der bloße Zufall Vater der benötigten Aminosäuren war!

Überleg doch mal: Erst wird über eine O- Wahrscheinlichkeit im Zeitraum von Millionen von Jahren die Urzelle gebildet, dann entstehen die Sonnensysteme, darunter ein Sonnensystem, in dem es einen Planten gibt, der genau in der Entfernung zur Sonne steht, so dass Leben auf ihm möglich ist, dann ist die Erde morphologisch so aufgebaut, dass die Meere nicht das Festland überschwemmen und so kann sich das vielfältige Leben auf der Erde bilden, dann entwickelt sich dort eine Spezies, die es sich zur Aufabe gemacht hat, die wissenschaftlichen Geheimnisse des Universums zu entdecken und eben diese Urzelle zu finden glaubt!
Man könnte x weitere solcher Zufälle anführen, selbst wenn man der Geschichte mit der Urzelle glaubt!
Von der Urzelle bis zu dem Wesen, dass all diesen Geheimnissen auf die Spur kommt, sind das Millionen von Zufällen!
Und woher kam eigentlich die Urenergie, aus der sich die Aminosäuren bildeten?


melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 13:43
Ja und? Wenn es all diese Zufälle nicht gegeben hätte, wären wir heute eben nicht hier. Die Umstände wurden nicht für uns erschaffen, sondern wir haben uns aus den natürlich gegebenen Umständen heraus entwickelt!

てめえ、何ちゅこと言ってるんじゃ!


melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 14:04
@samael: Es ist schon 1. Hälfte des 20. Jh. einem Wissenschaftler gelungen, die Atmosphäre nachzubilden und die Elemente so anzuordnen dass es den damaligen Verhälnissen sehr ähnlich sein musste. Dann hat er elektrische Impulse gesendet (Blitze, Stürme früher) und eben die Bedingungen nachgebildet und gewartet. nach einiger Zeit- voila! Primitive Aminosäuren! Die Grundstoffe des lebens!!!!
Also bitte.
und wie gesagt: WIR STAMMEN NICHT VON AFFEN AB, wir haben gemeinsame Vorfahren. Das ist ein Unterschied. Und wie erklärst du dir denn die Knochen? Sind das dämonische illusionen die der Teufel schickt um die Menschheit zu verwirren?
Und die Dinosaurier sind Spezies die bei der Sintflut unter Noah ausgestorben sind. Ja, klar. Alles schon einmal gehört.


melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 14:07
@chichijackie
Es ist die Mühe nicht wert.....glauben und glauben lassen


melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 14:17
Ja, aber beleidigen lass ich mich auch nicht. Nur weil ich nicht glaube bin ich kein schlechter Mensch! ich habe ein äußerst starkes Gewissen, ich lebe sicherlich viel viel *christlicher* als einige Heuchler die jeden tag beten und sonntags in die Kirche gehen!

Ich denke es kommt nicht drauf an woran man glaubt sondern wie man lebt und sich anderen gegenüber verhält. So, das musste jetzt raus.


melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 14:30
*unterschreib*


melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 16:14
"Ich denke es kommt nicht drauf an woran man glaubt sondern wie man lebt und sich anderen gegenüber verhält. So, das musste jetzt raus."

sehr richtig...das ist der einer der grundgedanken des christentums

Wenn man die CD rückwärts laufen lässt sind Satanische klänge zu hören,schlimmer noch,wenn man sie vorwärts laufen lässt installiert sie Windows XP


melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 17:08
Wenn man das so sieht dürfte man an gar nichts glauben.Denn es sind alles Theorien und Mythen die der Mensch über Jahrhunderte immer weiter ausgebaut hat.

Aus dem Schatten heraus geb ich geheime Befehle und von tödlicher Schönheit sind die Waffen die ich wähle um euch bluten zu lassen.Wie wollt ihr euch schützen ??



melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 17:30
Sagen wir lieber: man müßte eigentlich an gar nichts glauben...

てめえ、何ちゅこと言ってるんじゃ!


melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 17:34
Wenn da nicht etwas im unserem Gehirn verankert wäre was uns sagt "da könnte noch was sein."


Aus dem Schatten heraus geb ich geheime Befehle und von tödlicher Schönheit sind die Waffen die ich wähle um euch bluten zu lassen.Wie wollt ihr euch schützen ??



melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 17:49
So? Bei mir nicht. Das Gen ist wohl inaktiv...

てめえ、何ちゅこと言ってるんじゃ!


melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 17:52
Du glaubst nicht an Übersinnliches ?

Aus dem Schatten heraus geb ich geheime Befehle und von tödlicher Schönheit sind die Waffen die ich wähle um euch bluten zu lassen.Wie wollt ihr euch schützen ??



melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 18:31
Ich weiß wer Gott ist. Früher war er Tschechoslovakischer Staatsbürger, hieß Karel und sang von einer Biene und ihrem tuntigen Freund Willi.

Bin eigentlich Mysterygegener, aber manchmal zweifel ich an meinen Sinnen.


melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 19:26
@SamaelCrowley
Ich glaube nicht an einen Gott im christlichen oder moslemischen Sinn und somit auch nicht an die Schöpfung der Welt durch denselben (das sollte breits mehr als deutlich zum ausdruck gekommen sein.)


Ich habe mich bisher mehr oder weniger intensiv bis laienhaft mit Shintô, verschiedenen Formen des Buddhismus sowie Vodoun beschäftigt. Dabei bin ich zu zwei Schlüssen gekommen:

Religiöse Vorstellungen sind in meinen Augen zunächst ein aus Volksglauben entstandenes Produkt der menschlichen Gesellschaft, die auf diese wiederum eine Wechselwirkung ausüben. Sie werden von den Menschen eingesetzt und angepaßt, um das Leben der Gesellschaft in geregelten Bahnen zu halten, andere Menschen zu beeinflussen und/oder bestehende Machtverhältnisse nach Möglichkeit stabil zu halten (oder zu stürzen, je nachdem..)

Es ist richtig, viele Phänomene wirken übernatürlich (spiele jetzt speziell auf Vodoun oder Candomble an), einige davon sind durch wissenschaftliche Methoden z.b. der Medizin und der Psychlogie erklärbar, andere wiederum noch nicht. Ich will diese Phänomene nicht als Humbug abtun, allerdings ist die Tatsache, daß wir sie noch(!) nicht schlüssig erklären können, kein Beweis für eine "Übersinnlichkeit". Letztendlich ist es für einen Anhänger dieser Religionen wahrscheinlich auch ziemlich wurscht, ob man jemals eine Erklärung finden wird, einfach weil solche Erscheinungen einen wichtigen und selbstverständlichen Teil seines täglichen Lebens darstellen.
Ich habe einen tiefen Respekt vor einem solchen Glauben, darum geht mir der Missionsgedanke innerhalb der monotheistischen Religionen, die für sich den Anspruch des "einzig wahren Glaubens" behaupten (und in sich selbst doch hoffnungslos zerstritten sind...) ziemlich gegen den Strich.

Damit komme ich zum Ausgangspunkt: ich will und kann "übernatürliche Phänomene" nicht ausschließen, aber ich sträube mich gegen die Bestrebungen der großen Religionen, fremden Kulturen oder anderen Menschen ihre Denkmuster aufzudrücken, anstatt andere Glaubensrichtungen einfach zu akzeptieren, egal, ob diese nun "Atheismus", "Naturreligion" oder was-weiß-ich heißen.

Ich hoffe, ich konnte mich verständlich machen.
Vielen Dank

てめえ、何ちゅこと言ってるんじゃ!


melden

Fragt ihr euch wer GOTT ist?

28.06.2005 um 21:04
@aniki

Eine tolle Erklärung.Respekt.Find ich gut und das mein ich ehrlich.
Es gibt leider zu viele Religionen die von sich behaupten die einzig wahre zu sein.
Aber ich denke auch jedem seine Meinung und sein Recht auf seinen Glauben.
Überzeugen will ich sowieso keinen aber ich finde es interessant wie andere Stellung zu gewissen Themen nehmen.Das ich darüber meine Meinung habe und sie auch vetrete ist doch logisch, oder ?!?


Aus dem Schatten heraus geb ich geheime Befehle und von tödlicher Schönheit sind die Waffen die ich wähle um euch bluten zu lassen.Wie wollt ihr euch schützen ??



melden