Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott und Teufel

104 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Teufel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gott und Teufel

22.07.2005 um 17:01
Ich versteh auch nicht ganz, wieso das so schwer zu kapieren sein soll.

Man denke nur mal an den Nationalsozialismus: Wenn Deutschland den Krieg gewonnen hätte, dann wäre der Vernichtungskrieg im Osten, die Konzentrationslager usw. nicht verwerflich gewesen, sondern die Alles wäre richtig, d.h. "gut" gewesen.

Da Deutschland den Krieg verloren hat, ist es "böse"- übrigens auch meine Meinung...

Kokain hat zum größten Teil schon recht, mit dem was er sagt.


Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.



melden
zaphkiel Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gott und Teufel

22.07.2005 um 17:02
@phil

du arbeitest in einem krankenhaus? dann kann ich dich und deine meinung verstehen. ich bin bei einem hospiz engagiert und hab halt eine ganz andere sichtweise

Hallo!
Heute schon gelacht?



melden

Gott und Teufel

22.07.2005 um 17:02
@Apollyon

Da stimme ich dir zu.
Dennoch ist es nicht zu verachten das wir als Menschheit diesen Maßstab aufgebaut haben den wir jetzt (zumindest in den meisten Ländern) haben.
Ob dieser nun willkürlich ist oder nicht.
Die Kirche gab es zu früher Zeit noch nicht, und dennoch wußten die Menschen was gut und was böse ist.

Es bleibt die Frage welchen Maßstab wir denn hätten wenn es sich nicht so entwickwelt hätte mit der Kirche, Gott usw ???


Aus dem Schatten heraus geb ich geheime Befehle und von tödlicher Schönheit sind die Waffen die ich wähle um euch bluten zu lassen.Wie wollt ihr euch schützen ??



melden

Gott und Teufel

22.07.2005 um 17:06
@ SamaelCrowley

Wahrscheinlich einen sehr hedonistischen Maßstab, zumindest im weitesten Sinne. Der Mensch denkt ja aber leider in Schemata...


Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.



melden

Gott und Teufel

22.07.2005 um 17:07
@ zaphkiel

Aber warum? Was für eine Sichtweise? Was unterscheidet sich für dich?

Gebt Rauschtrank dem Mutlosen und Wein den Verbitterten. Ein solcher mag trinken und seine Armut vergessen und an seine Mühsal nicht mehr denken.
Stay rude!
Jedem Tierchen sein Plaisierchen!!!!



melden
zaphkiel Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gott und Teufel

22.07.2005 um 17:11
@kokain

ich bin nicht beleidigt, aber mir kommt es so vor als würdest du mich für blöd halten und darauf hab ich ehrlich gesagt keinen bock.
ich kann solange diskutieren wie du willst,wenn es nicht persönlich wird und ich glaube nicht das gott nur das gute erschaffen hat und der teufel das böse.

nur um dir klar zu machen dass ich nicht so denke.
etwas aus meiner kollektion

und da spricht noch einer von den Kriegen der Engel, die sie führten um die Menschheit zu vernichten. Sollten sie nicht harmlos ohne Zorn, Wut, Eifersucht oder Trauer leben. Von Gott gemacht, eigentlich ohne Makel. Merken wir nicht, dass auch er, der große Gott, die höhere Macht Fehler begeht? Sie waren eifersüchtig auf uns, die ncihts bessers im SInn haben,als sich zu töten, zu quälen und sich selbst aufzugeben-.

auch wenn sich das jetzt blöd anhört. sowas sind meine gedanken und ich möchte dir damit zeigen, dass ich nicht glaube dass Gott makellos ist

Hallo!
Heute schon gelacht?



melden

Gott und Teufel

22.07.2005 um 17:14
@Apollyon

Man braucht ja nur mal in die Vergangenheit zu schauen ...

Das Problem ist das dieses gut und böse denken viel zu früh entschieden wurde das wir es nicht mehr nachvollziehen können.

Aber so langsam leuchtet mir es ein das Gott "gut" und "böse" ist.

"Denn Gott weiß, daß an demselben Tag, an dem ihr davon eßt, euch ganz bestimmt die Augen geöffnet werden, und ihr werdet ganz bestimmt sein wie Gott, erkennend Gut und Böse."

Also muß es doch vorher auch schon böses gegeben haben (laut der Bibel)

Aus dem Schatten heraus geb ich geheime Befehle und von tödlicher Schönheit sind die Waffen die ich wähle um euch bluten zu lassen.Wie wollt ihr euch schützen ??



melden
zaphkiel Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gott und Teufel

22.07.2005 um 17:16
@phil

meine mama arbeitet auch in einem krankenhaus und sie hat dieselben dinge wie du aufgezählt, doch als ich in diesem kinderhospiz war und gesehen habe, wie mutlos diese kinder waren, sich meistens schon selbst aufgegebn haben, habe ich soetwas wie einen entschluss gefasst. die kinder hatten angst vor dem tod(ist verständlich, es sind kinder), und als ich sie sterben habe gesehen, habe ich mir geschworen sie nicht alleine zulassen und in diesem augenblick hatte ich keine angst mehr vor dem tod.


Hallo!
Heute schon gelacht?



melden

Gott und Teufel

22.07.2005 um 17:16
hab niemals gesagt das ich dich für blöd halte, ich sagte lediglich das so ein denken dem von kleinen kindern sehr ähnlich sind.
ich habe dich nicht persönlich beleidigt.
aber ich seh schon, du bist katholisch, und scheinst da sehr dran zu glauben.
ich bin in keiner kirche, und glaube auch nicht an gott so wie die kirche uind die bibel es uns weismachen will.
von daher wird wohl jeder von uns beiden auf seinem standpunkt verharren. nun denn.
ich denke weiterhin das dieser glaube von einem "guten" gott und einem "bösen" teufel sehr naiv ist.
gott ist weder gut noch böse, da er alles erschaffen hat. das gute wie das böse. und alles andere auch.



~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~


~woke up in the morning like 10 am, walk pass the listerine, went straight for the gin~



melden

Gott und Teufel

22.07.2005 um 17:18
Wie gesagt die Bibel sagt auch was anderes

Aus dem Schatten heraus geb ich geheime Befehle und von tödlicher Schönheit sind die Waffen die ich wähle um euch bluten zu lassen.Wie wollt ihr euch schützen ??



melden
zaphkiel Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gott und Teufel

22.07.2005 um 17:22
ich glaube auch nicht an die kirche. bevor ich auf dieser schule war hatte ich keinen glauben, (ich bin bis heute nicht getauft). ich habe ihn gefunden, den glauben an gott. ich glaube einfach, dass es einen gott und einen teufel gibt. ich glaube aber nicht, dass nur einer das gute und der andere das böse wiederspiegelt. niemals könnte ich an die kirche glauben, denn sie akzeptieren *heiden* ja nciht, obwohl ich wahrscheinlich einer der wenigen bin, die auf dieser schule an gott glauben

Hallo!
Heute schon gelacht?



melden

Gott und Teufel

22.07.2005 um 17:25
@ zaphkiel

Das ist doch sehr schön. Mit Kindern ists sicherlich schwerer als mit erwachsenen. Wenn es mir möglich ist lasse ich meine Patienten auch nicht alleine wenn sie sterben. Und das danken sie dir auch sehr oft. Sie möchten meist einfach das jemand da ist und eventuell zuhört. Nur habe ich die Erfahrung gemacht das diese Menschen keine Angst vor dem Tod haben, sondern diesen oft als Erlösung empfinden und schon gar nicht daran denken was danach ist.

Gebt Rauschtrank dem Mutlosen und Wein den Verbitterten. Ein solcher mag trinken und seine Armut vergessen und an seine Mühsal nicht mehr denken.
Stay rude!
Jedem Tierchen sein Plaisierchen!!!!



melden

Gott und Teufel

22.07.2005 um 17:25
Interessant. Ich würde mich wohl Kokains meinung anschließen, Gut und böse usw. ist nur eine definition die im ermessen des einzelnen liegt... oder der gesellschaftlichen Prägung, wie auch immer.

Um das ursprüngliche Thema aufzugreifen.... ich glaube schon das es einen Gott gibt. Aber in meinen Augen ist die oberste Präsenz die in allen Religionen erwähnt wird immer die gleiche, auch wenn sie in einem anderen zusammenhang oder mit anderem Namen genannt wird. Auch glaube ich das zwischen den "Charakteren" (oder wie auch immer ich es formulieren soll) "Gott" und "Teufel" noch eine Menge weitere Instanzen liegen.

Wie auch immer man das bewerten mag, ich habe manch überzeugten atheisten gesehen der auf seine letzten tage doch noch mal ins grübeln kam. Ein bekannter von mir musste z.b. am Herzen operiert werden und seine chancen standen schlecht. Er war nach eigener aussage jemand der sich weder um religion noch um den tod etwas scherte. Doch am vorletzten Abend vor der Operation gab er selber zu das sich innerlich etwas gegen die Vorstellung sträubte das es das gewesen sein sollte, falls er auf dem Operationstisch liegen bleiben würde. Das nach dem Leben nichts mehr wäre. Mir gehts wohl ähnlich. Ich kann mich mit dem Gedanken an eine Endlose leere oder das "nichts" auch nicht abfinden. Und der Gedanke daran das es irgendwie weitergeht hinterlässt schon eine spur zuversicht....

Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.


melden

Gott und Teufel

22.07.2005 um 17:28
An Gott als Person zu glauben, ist meiner Meinung nach falsch.

Das Wort "Gott" benutze ich ohnehin nicht gern, da es immer wieder gewisse Assoziationen weckt...

eben vom "lieben Gott" usw...

"Gott" läßt sich vom Menschen nur per Andeutung, per Sinnbild, per Symbolik verstehen. Und "er" läßt sich nur individuell verstehen. Jeder Versuch einer allgemeingültigen Erklärung und Definition ist von vorneherein zum Scheitern verurteilt.

Mal davon abgesehen: Wenn es denn tatsächlich einen Teufel (personell) gäbe, wäre dieser dann nicht genauso mächtig wie Gott??? Wohl schon.


Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.



melden

Gott und Teufel

22.07.2005 um 18:48
@Apollyon

Das kann man verneinen.
Solange es nur eine Erde gibt im Universum weiß man nicht wo es woanders aussieht.

Aus dem Schatten heraus geb ich geheime Befehle und von tödlicher Schönheit sind die Waffen die ich wähle um euch bluten zu lassen.Wie wollt ihr euch schützen ??



melden

Gott und Teufel

22.07.2005 um 18:54
Mit Sicherheit.

Ich wollte damit lediglich die Unzulänglichkeit des christlich- katholisch- kirchlichen Weltbildes andeuten...

Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.



melden

Gott und Teufel

22.07.2005 um 19:04
@Apollyon
>>Ich wollte damit lediglich die Unzulänglichkeit des christlich- katholisch- kirchlichen Weltbildes andeuten... <<

Tja was ist heutzutage schon zulänglich. ;)

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.



melden

Gott und Teufel

22.07.2005 um 19:05
Relict du Spammer ;)


Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.



melden

Gott und Teufel

22.07.2005 um 19:15
@Apollyon
Denk lieber an unsere Sekte, da weisste wieder wer der heimliche Herrscher der Herzen ist.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.



melden

Gott und Teufel

22.07.2005 um 19:22
Kokain im neuen Gewande...

Apollyon ohne schmetternde Fanfaren und gänzlich ohne Ava...

also sowas... :)

Zum Topic:

Ich glaube an Gott in Hinsicht der Schöpfung/Natur, als eine übergeordnete, uns nicht faßbare Entität.

Gut und Böse... das sind durchaus menschliche Attribute um eine Situation zu benennen die dem Leben entweder übel mitspielt oder von Vorteil ist. Gut und Böse liegen teilweise im Auge des Betrachters. Wenn ich jemanden die Meinung geige weil er es, meinetwegen, braucht um wieder auf den richtigen Pfad zu gelangen (aus meiner Sicht), ist es von mir, subjektiv betrachtet, als Gut zu werten. Es kann jedoch sein, das dieser Jemand dieses überhaupt nicht hören wollte und es daher als Böswilligkeit meinerseits empfindet.
Also definiere ich für mich persönlich Gut und Böse dahingehend, was den Menschen schadet....ist einfach Böse.

Im übrigen, die Eule sowie auch Fledermäuse sind Geschöpfe der Nacht aber nicht zwangsläufig böse....

Wenn die Weisheit mit dem Alter kommt, steckt die Menschheit noch in den Kinderschuhen
Schau dem Schicksal ins Gesicht, nicht auf die Schuhspitzen.
Vor Inbetriebnahme des Mundwerks: Gehirn einschalten.



melden