weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Glaube an Gott

343 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glauben
socke666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Glaube an Gott

24.10.2005 um 15:15
ich glaube nich an gott aber für mich sind christen moslems oder was auch immer keine menschen 2. klasse
wo hast den schwachsinn n aufgegriffen?

rechtschreibfehler billig abzugeben


melden
Anzeige

Der Glaube an Gott

24.10.2005 um 15:39
Glaube ist eine sehr individuelle Angelegenheit. Soll heißen, dass man keinen Menschen aufzwingen kann und soll an Gott oder sonst was zu glauben.


There is no open heart in someone who stands outside of this heart.


melden
socke666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Glaube an Gott

24.10.2005 um 20:46
meine meinung ich bin nicht gläubig und gegen die kirche aber ich finde das muss jeder selber wissen

rechtschreibfehler billig abzugeben


melden
derpadawan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Glaube an Gott

26.10.2005 um 12:21
Man sagt doch von Gott, das er ewig schon war und ewig sein wird.
Man sagt auch ,das Gott allmächtig ist.Es soll nichts geben was er nicht kann .

Ist Gott auch so mächtig, sich selbst, die eigene Existenz auszulöschen ?
Kann Gott sich selbst vernichten ? Ist er so mächtig ?

Möge die Macht mit euch sein !



melden
intercity
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Glaube an Gott

26.10.2005 um 23:24
@derpadawan

Sinnlose Fragen brauchen keine Antwort. So alt ist niemand das dir da jemand ne Antwort drauf geben kann. Lass Deiner eigene Phantasie freien Lauf, dann kommt sie schon auf die Antworten, denn auf die Fragen ist sie ja auch gekommen.

Das Schaf ist mein Hirte.


melden
einmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Glaube an Gott

27.10.2005 um 20:38
@derpadawan

Zitat:
Ist Gott auch so mächtig, sich selbst, die eigene Existenz auszulöschen ?
Kann Gott sich selbst vernichten ? Ist er so mächtig ?

auf was für komische fragen man doch kommt... :-)
wie du sagst gott kann ALLES, er ist ALLMÄCHTIG, also könnte er sich theoretisch auch selbst auslöschen, aber was hätte das für einen sinn? das bringt doch niemanden etwas und gott tut nur etwas, wenn er gründe dafür hat. er erschuf die menschheit, er stellte regeln und verbote auf und alles hat seine gründe. auch wenn der mensch nicht immer weiss warum.
wie gesagt gottes wege sind unergründlich ...


melden
derpadawan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Glaube an Gott

28.10.2005 um 13:03
ob das sinn macht ist doch egal.
nur kann Gott sich selbst auslöschen ?

Hab gedult! Benutze die MACHT !



melden
socke666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Glaube an Gott

28.10.2005 um 16:48
was nix existiert kann sich auch nich auslöschen

aber ma rein theoretisch:
wenn es gott schon immer gab und immer geben wird kann er sich nich selbst auslöschen weil ihn dann ja nich mehr gibt

wenn er aber allmächtig is kann er es doch

ganz simpler wiederspruch

rechtschreibfehler billig abzugeben


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Glaube an Gott

28.10.2005 um 21:02
Angenommen es gibt den theistischen Gott, so könnte man diesen wohl kaum mit Kausalität usw. beschreiben, da er ja auch außerhalb von Raum und Zeit existieren würde.
Die Frage ist schon in sofern sinnfrei, dass es ohne Zeit nach unserem Verständnis einfach kein Auslöschen gibt, oder anders als wir es uns vorzustellen vermögen. Ursache und Wirkung verschwimmen, mehr noch, es gibt beide nicht.
Deshalb lässt sich darüber ohnehin keine sinnvolle Aussage treffen.

Abgesehen davon sehe ich darin einen Zirkelschluss. Da wir nicht allmächtig sind finden wir keine Antwort auf das Problem, einem allmächtigem Wesen wäre dies jedoch par Definition möglich.

Das führt jedoch direkt zum nächsten Punkt. Falls Gott existiert, spielt es dann eine Rolle (mal abgesehen von der Theodizee) ob er allmächtig ist, oder nur mächtig genug, um alles zu tun, was er will? Der Begriff allmächtig stammt ja von den einzelnen Religionen, die ihre jeweiligen Gottesbilder vertreten. Meines Wissens nach wurde z.B. in der hebräischen Bibel lediglich der Begriff "Herrscher der Heerschaaren" verwendet, was dann in allmächtig umgedichtet wurde, dies jedoch ohne Gewähr :)

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt
(Einstein)


melden

Der Glaube an Gott

28.10.2005 um 21:14
@ Xedion65
Jahwe Zebaoth, der Herr der Heerscharen, ist NICHT der eine Gott, definitiv nicht.
Ansonsten find ich Deinen Beitrag ziemlich gut.

Allerdings KÖNNEN wir Gott erkennen und verstehen, wenn wir uns um Selbsterkenntnis bemühen und unser Ego zurücknehmen, es "reduzieren" und schließlich aufgeben.

Absence of evidence is not evidence of absence

N.E.S.A.R.A. N O W !


melden

Der Glaube an Gott

28.10.2005 um 21:21
ALLMÄCHTIGER!!! Den Thread gibts immer noch! -gg*

"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden

Der Glaube an Gott

28.10.2005 um 23:06
@ Jafrael
*gg* Was hat denn der Allmächtige noch mit dem Glauben an Gott zu tun?

Absence of evidence is not evidence of absence

N.E.S.A.R.A. N O W !


melden
einmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Glaube an Gott

29.10.2005 um 00:58
@derpadawan

"nur kann Gott sich selbst auslöschen ?"

nun ja ich für meinen fall hab dir ja weiter oben geantwortet...


melden
derpadawan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Glaube an Gott

29.10.2005 um 10:14
ob gott sich selber auslöschen kann ,wird gott selber wahrscheinlich nie erfahren.
den wenn er es machen würde ,wäre er weg vom fenster.und das für immer.

"Es gibt kein Gut und Böse."
"Es gibt nur MACHT !"



melden
einmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Glaube an Gott

29.10.2005 um 14:05
naja wenn du für dich selbst die antwort weisst, warum fragst du dann und nimmst die antworten von anderen nicht an? du musst ja nicht meiner meinung sein, aber ne antwort so in der luft zu zerschlagen... obwohl du gefragt hast...

wünsch dir noch einen schönen tag


melden
derpadawan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Glaube an Gott

29.10.2005 um 14:20
tut mir fast leid, mir war so danach.

"Es gibt kein Gut und Böse."
"Es gibt nur MACHT !"



melden
einmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Glaube an Gott

29.10.2005 um 21:30
naja gut, wenn das soo ist... ;)


melden
mr.cool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Glaube an Gott

31.10.2005 um 08:00
Viele Fragen sich wie Gott aussieht oder die Eigenschaften von ihm ist. Über das Aussehen wird in keiner Religion richtig informiert oder überhaupt nicht erwähnt.
Hier aus Islamischer Sicht( falls es jemanden interresiert).Der Islam lehnt es ab, Gott in irgendeiner menschlichen Gestalt zu charakterisieren oder ihn bildlich darzustellen, bestimmte Individuen oder Völker bevorzugend, auf Grund von Reichtum, Macht oder Rasse.

Hier die Eigenschaften:

"1. Sprich: "Er ist Allah, der Einzige; 2. Allah, der Unabhängige und von allen Angeflehte. 3. Er zeugt nicht und ward nicht gezeugt; 4. Und keiner ist Ihm gleich." (112: 1-4)

"2.Nichts ist gleich Ihm" (42:11)

"3. Er ist der Erste und der Letzte, der Sichtbare und der Verborgene, und Er ist der Wisser aller Dinge." (57:3)

"4.Allah ist der Schöpfer aller Dinge, und Er ist Wächter über alle Dinge. 63. Sein sind die Schlüssel der Himmel und der Erde; und jene, die nicht an die Zeichen Allahs glauben, sie sind die Verlierenden. (39:62-63)"

"5.Er ist Allah, außer Dem es keinen Gott gibt, der Wisser des Ungesehenen und des Sichtbaren. Er ist der Gnädige, der Barmherzige. "

"6.Er ist Allah, außer Dem es keinen Gott gibt, der König, der Heilige, der Eigner des Friedens, der Gewährer von Sicherheit, der Beschützer, der Allmächtige, der Verbesserer, der Majestätische. Hoch erhaben ist Allah über all das, was sie anbeten ! 24. Er ist Allah, der Schöpfer, der Bildner, der Gestalter. Sein sind die schönsten Namen. Alles, was in den Himmeln und auf Erden ist, preist Ihn, und Er ist der Allmächtige, der Allweise. "(59:22-24)

Dies waren nur einige Beispiele. Im Quran wird natürlich mehr über ihn berrichtet aber das waren halt nur einige Beispiele.










Ein serbischer Gelehrter:
"Es wird einmal eine Zeit kommen ,wo die Straßen in Serbien nach den Türken rufen werden , doch zu diesem Zeitpunkt wird es dort keine Türken geben."


melden

Der Glaube an Gott

04.11.2005 um 12:06
Padawan
schreibt:Man sagt doch von Gott, das er ewig schon war und ewig sein wird.
Man sagt auch ,das Gott allmächtig ist.Es soll nichts geben was er nicht kann .

Ist Gott auch so mächtig, sich selbst, die eigene Existenz auszulöschen ?
Kann Gott sich selbst vernichten ? Ist er so mächtig ?
@Wenn es einen " Allmächtigen Gott " gibt, weßhalb sollte dießer sich selbst auslöschen?
Damit wäre das ganze " Sein " dahin, kannst Du einmal etwas Vernünftiges schreiben? Du tätest Dir doch selbst einen Gefallen & nicht nur Deinen Mitmenschen.....
>Muß der Mensch " Gottes " unergründliche Wege begreifen?

In ALLEM kannst Du das NICHTS erkennen, und im NICHTS ALL - ES
* le-o-ni-das *
= soli deo gloria =


melden
Anzeige
h.c.b
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Glaube an Gott

04.11.2005 um 12:32
>Muß der Mensch " Gottes " unergründliche Wege begreifen?

rolf:) ich denke der mensch sollte erstmal seine eigenen unergründlichen wege begreifen und verstehen lernen.

und ja,

ich glaub an gott.

aber ich brauch kein bild dazu.

gott kann ich nicht mit den augen erfassen, nur mit meinem herzen.

alles gute
hcb





Die Liebe ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es verschwendet.

( Alte persische Weisheit )


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden