Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutschland und Germanien

771 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Psychologie, Geschichte ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:09
@zoraster

weezl hat Recht die Vergangenheit war schon super
Nur was ist mit der Gegenwart/Zukunft?
Was ist jetzt hier los!?!

Nehm meine Behauptung zurück !
Sie waren nicht dumm!





Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch
für das, was wir nicht tun!
Was für ein Drama..... einfach dramatisch!



melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:12
gerne, zoraster, bin mir zwar nicht sicher ob das stimmt, aber möglich ist ja
so einiges, schließlich wird geschichtsschreibung immer von den gewinnern
betrieben...
und wo du schon die nasca-scheibe erwähnst:
bei ausgrabungen wurden ja auch riesige eichenbohlen gefunden, die wie
stonehenge als astrologisches meßinstrument dienten, und von den "goldenen
spitzhüten" der magier mal ganz zu schweigen.
da ist noch so viel zu entdecken...

ich bin der, der ich bin & Werde Wohlgeordnet Wahnsinnig


melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:12
Iraner waren teil der großen Indogermanischen Volksgruppe .
Wir sind quasi auch teil der Indogermanischen Volksgruppe .


melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:15
Link: de.wikipedia.org (extern)

Indogermanen oder Indoeuropäer bezeichnet alle muttersprachlichen Sprecher einer indogermanischen Sprache.

Look link


Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch
für das, was wir nicht tun!
Was für ein Drama..... einfach dramatisch!



melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:18
Genau wenn man so will ist ja auch das Englische aus dem Germanischen entstanden is ja auch teil der germanischen Sprache . da hast du Recht .


melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:23
Aber die Kelten respektiere ich natürlich auch .


melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:23
Das meiste kommt aber aus dem Latein!!!


melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:24
Ich dachte immer Britanien wurde von den Kelten beherrscht.

Da steh ich nun, ich armer Tor! Und bin so klug als wie zuvor.


melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:26
Link: www.indogermanen.de.vu (extern) (Archiv-Version vom 26.11.2005)

ich hatte letzen nen trhand darüber berichtet
ABER DIESER WURDE GELÖSCHT UND BIS HEUTE HABE ICH VON DEN OPS NICHTS GEHÖRT!!!!!!!

ich denke nciht das indogermanen germanen sind :D
da der uhrsprung nciht mitteleuropa war sondern die heutige türkei/iraq..
schwarzes meer gebiet...

hatte ne page gefunden wo behauptet wird das die indogermanische rasse alle anderen völker unterworfen oder sogar ihre herscher wurden .. mongolen chinesesen sogar die osanischen herscher...
immer blaue augen helle haut... helle haare....

aber aleine auf das äußere sollte man sich cniht verlassen
möchte damit sagen das indogermanen nciht deutsche oder sowas sidn sondern genausogut italiener oder türken oder sonst was...

hier im forum ist eienr der kennt sich sehr gut damit aus ... vieleicht meldet der sich mal zu wort...
man sollte es eher indoeuropäisch nenen....

habe auch gehört das die mongolen nach deutschland wollen
weil sie acuh germanischen also indogermaischen uhrsprungs sind..
aber sehr sehr eng verwant mit deutschen....



http://www.indogermanen.de.vu/ (Archiv-Version vom 26.11.2005)

leis mal die komplette seite durch...
hört sich für mich persönlich so an als were die weiße blauäugige rasse
auf dieser page inteligenter besser und stärker als die anderen...
ist für meines geschmaks etwas zuviel...

also hört sich sehr nach 1930an ....

würde gerne meinungen üebr diese seite hören...

by jin


melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:27
@dom-rep
Ja, die Iraner stammen sind auch Indogermanen. Das sieht man schon an ihrer Sprache, allerdings sind viele der heute im Iran lebenden Leute eigtl Araber, aber im Norden sieht man noch viel Ähnlichkeit mit der unseren Kultur. Mit der Islamisierung ist der indogermanische Charakter des Irans weitgehend zerstört worden.

@Prometheus
Von der Gegenwart in diesen Lande halte Ich relativ wenig. Was die Zukunft noch bringt ist ja ungewiss vllt. Findet unsere Kultur hier ja wieder Geltung. (Die Hoffnung stirbt zuletzt).

„Vom den allerersten Werden
Der unendlichen Natur,
Alles Göttliche auf Erden
Ist ein Lichtgedanke nur.“



melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:28
Ja die Völkerwanderung von Afrika über Indien über die Arabischen/orientalischen Länder und dann nach Europa bis in den Norden .


melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:30
englisch ist ne msichung aus farnz und german .. franz und spain sind ne mischung ... intalienisch hört sich an wie deutsch und franz...

io
moi
ich
i
...
kann jetzt nciht alles auflisten..
nciht alle wörter hören sich gleich an
vieleicht muss man um das zu sehen ein nciht europäer sein..


undso weiter und so weiter...
ist wie mit den dialekten...
ind badenwütt.
gibts viele wörter die wie im französischem sind...

oder acuh ind er heutigen türkei... galatasaray .. also galatien
wurden viele franzosen stazioniert.. und haben da ne kultur aufgebaut
türkisch hat nen tick französisch... gibt 1000solche beispiele
mans ieht auf ejden fall wie die sprachen mit einander verwant sind..


melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:35
was ich noch ganz inertesant finde

Wikipedia: Kategorie:Ethnie

die sumerer

Wikipedia: Sumer


Wikipedia: Hochkultur (Geschichtswissenschaft)

hochkluturen


Frühe Hochkulturen
In Asien und Afrika

Reich von Aksum ( in Äthiopien/Eritrea)
Sumer (in Mesopotamien)
Indus-Kultur
Ägypten
Reich der Mitte (China)
Karakum (in Zentralasien)
In Amerika

Caral in Peru
Olmeken in Mexiko
[Bearbeiten]
Nachfolgende Kulturen
Assyrien
Babylonien
Persien (siehe auch: Perser)
Kleinasien
Hethiter
Troja
Mittelmeer
Minoische Kultur (siehe auch: Kreta)
Mykenische Kultur
Phönizier
Griechenland
Etrusker
Römisches Reich
Byzantinisches Reich
Blütezeit des Islam
Amerika
Inka
Maya
Azteken



vorallem im Mesopotamien
die sachen mit der sinnflut... am bosborus finde ich sehr interesant...


melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:37
@jin
Die Seite indogermanen.de.vu finde Ich sehr gut, erst recht die dort gezeigten blonden Tocharer-Mumien die man in Innerasien fand sollten einen zu denken geben. Allerdings erscheint es mir auch etwas zu spekulativ zu behaupten die Germanen also die Mittelosteuropäer hätten wirklich alle Kulturen gegründet spätestens bei der These die Indogermanen seien nach Amerika gereist kann ich nicht glauben (das erste mal war so um das Jahrtausend durch die Wikinger in ihr “Winland” aber da bestanden die Hochkulturen schon, wir können sie also nicht gegründet haben).
Das die Indogermanen aus dem Iran kommen halte Ich für Unsinn, aus vielerlei Gründen. Zum einen weil sie wirklich äußerlich eher zu Europa passen (ansonsten wäre die wahre Heimat der Europäer dann ja Persien) und zum anderen weil die Schriften der alten Völker ja auch eher von Europäern berichten.
(Das hat nichts mit Nazitum zu tun, ich kann ja nichts dafür das die Frühgeschichte so ist wie sie ist, ist einfach so.)

„Vom den allerersten Werden
Der unendlichen Natur,
Alles Göttliche auf Erden
Ist ein Lichtgedanke nur.“



melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:42
naja worauf ich noch hinaus möchte ist wenman sich mal nen buch holt..
und sie anschaut welche kulturen religionen völker .. rassen , fraben undundund gemsicht haben... genetik und so...völkerwanderungEN
ist es heute garnicht meiner ansichts nach möglich zu sagen ICH BIN!...

womit ich mich schon seit längerem rumplage das ich meinen natzionalstolz kulturstolz total verlohren habe
weil es eigendlich meiner ansichts nach möglich ist zu sagen ich gehöre dahin

man kann ja sagen wo das herz hingehört...

dan muss ich deutschland acuh dazu zählen
obwohl ich ncihts genetischen mit deutschland habe..
udn dan kommen noch mehr länder und kulturen dazu...
und es wird sehr mischhaft..


melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:42
Ich finde das uns etwas mehr Kultur gut tun würde oder (damit meine ich nicht Schlager und sonen Zeug) aber das CFhristentum ist doch langsam am Ende seiner Ausreden angelangt vielleicht eine alte germanische Religion wie die von
Thor, Odin und co. wäre doch interessant oder ? Vorallendingen ist es eine Naturreligion die weitaus weiser als das Christentum ist oder ?
"Nicht Gott erschuf die Welt sondern wir erschufen uns unseren Gott"


melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:52
Anatolien-Hypothesen
Bei der Anatolien-Hypothese, die vor allem von Colin Renfrew ausgearbeitet wurde, wird Ostanatolien als Ausgangspunkt einer indoeuropäischen Wanderungen angenommen. Das Urindogermanische hätte sich demnach friedlich entweder mit der Verbreitung der Viehzucht (Nomadismus) zunächst das Kaspische Meer umrundet und dann westwärts gewandt (Gamkredlitse, Iwanow) oder mit der zweiten Welle des Ackerbaus, der sich in die nordpontischen Gebiete verlagerte, ausgebreitete. Diese Theorien verwerfen insbesondere den "Invasionismus" der Kurgan- und Mitteleuropa-Theorien. Die moderne genetische Statistik (siehe Cavalli-Sforza) scheint diese Theorien zu stützen



Mitteleuropa-Theorien
Anhänger dieser Richtung gehen, im Gefolge Gustaf Kossinnas davon aus, dass die Indogermanen auf die mesolithische Bevölkerung Mitteleuropas zurückgehen und somit die Urbevölkerung bilden würden. Nach ihrer Auffassung erstreckte sich der dafür infrage kommende Raum zwischen Weser, Ostsee, Ostpolen und Karpaten. Etwa um 4000 v. Chr. bildeten diese Protoindogermanen die Trichterbecherkultur aus und traten um 2500 v. Chr. ihre Wanderungen auf den Balkan, nach Vorderasien und Indien an. Eine Invasion aus dem asiatischen oder südrussischen Raum hätte es danach nicht gegeben. Besonders in den 30er und 40er Jahren vertraten zahlreiche Wissenschaftler diese Ansicht. Heute gibt es außerhalb Deutschlands keine Wissenschaftler mehr, die die "Mitteleuropa-Theorie" vertreten.



kalr gibt es noch andere thorien
aber wenman sich das gesamt bild anschaut..
die ganzen kulturen greeks persien summer
ägypt... das zentrale...
ist eben dieses gebiet

genau das ist ja acuh der punkt warum die germanen im europa und die iraner unten die selben eigenschaften anzeigen
weil sie einen gemeinsamen vorfahren hatten und nicht das die germanen oder die iraner umbedingt von einander stammen
sie tsammen beide von den indogermanen.. die sich in der heuteigen türkei geteilt haben...

so ahbe ich es augefasst
auserdem sind genau in diesen gägenden die ältesten udn krassesten sachen..
angeblcih nohschiff
garten eden
drumrum die ganzen hochkulturen....

udnudnudn


aber an alle die das lesen..
ich kann mich acuh irren
oder diese thesen werden in 20jahren wider wiederlegt...

aber diese homepage .de.vu
ist meiner nasichts nach eine fake
und erinert mich stark an 1930

auch wen da kleine funken von warheit drinne ist...


melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:54
Schon…
Aber das was heute als Heidentum bezeichnet wird sind doch oft nur kitschige Mittelalterspiele, man schaue sich nur den Rabenclan oder die GGG an. Außerdem wird in die mythische Geheimlehre der Ario-Germanen zu wenig Arbeit gesteckt, es wird zu primitiv ausgelegt.
Außerdem müssen wir eben Aufgrund der Tatsache das wir ein indogermanisches Volk sind auch außerhalb Europas schauen um unsere Kultur und Religion korrekt zu rekonstruieren: Bei den Indern (Vedische Religion) bei den Persern (Mithraskult u. später Zarathustrianismus) und in Griechenlands Mysterienschulen und Philosophien.
Aber Ich weiss: Es gibt in der “Heidenszene” auch ausnahmen die das verstehen.

„Vom den allerersten Werden
Der unendlichen Natur,
Alles Göttliche auf Erden
Ist ein Lichtgedanke nur.“



melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 13:56
www.indogermanen.de.vu - ein Fake?
Nein, das ist absolut ernst gemeint (und auch sehr informatiov mit vielen unwiderlegbaren Tatsachen)

„Vom den allerersten Werden
Der unendlichen Natur,
Alles Göttliche auf Erden
Ist ein Lichtgedanke nur.“



melden

Deutschland und Germanien

10.11.2005 um 14:08
hm
es ist mir klar das zb. pharaonen blaue augen hatten dies das..
auch bei soamen oder anderen völkern..
das sie sich in alle richtungen verbreitet haben

aber der uhrsprung des indogermanischsmus
ist nicht zentraleuropa
das ist auf keinen fall so


melden