Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Amerika-Irak-Krieg

104 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Amerika, Irak ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Amerika-Irak-Krieg

05.10.2006 um 17:06
Tot verdient oder nicht....

Womit haben wir eingentlich das leben verdient?



mmm


melden

Amerika-Irak-Krieg

05.10.2006 um 17:25
sry aber ihr schweift vom Thema ab -.-


melden

Amerika-Irak-Krieg

05.10.2006 um 19:37
Egal, ihr habt ja mich:

...Das Memorandum zeige, so faßte die NYT zusammen,»daß Präsident und Premierminister anerkennen mußten, daß innerhalb des Irak keineunkonventionellen Waffen gefunden wurden. Angesichts der Möglichkeit, daß sie vor einergeplanten Invasion auch keine finden werden, sprach Mr. Bush über mehrere Varianten, eineKonfrontation zu provozieren. Das schloß den Vorschlag ein, ein US-Spionageflugzeug inden Farben der Vereinten Nationen anzustreichen in der Hoffnung, daß es beschossen würde– oder Mr. Hussein zu ermorden.«

Also fünf Tage, bevor Bush seinen AußenministerColin Powell mit Horrorgeschichten über fahrbare Laboratorien für Giftgas oder anderechemische Kampfstoffe sowie »Beweise« für die Existenz von Massenvernichtungswaffen imIrak und die Gefährdung des Friedens durch Saddam vor den UN-Sicherheitsrat schickte,etwa zwei Monate vor Kriegsbeginn, war Bush und Blair völlig klar, daß es im Irak keineMassenvernichtungswaffen gab. Da fiel Bush nur noch ein, wie man mit einem gefährlichenZwischenfall Saddam provozieren könnte.

Kommt der US-Präsident etwa selber aufsolche Ideen? Wer gibt ihm die Anregungen? Holt er sie sich aus alten Dokumenten desNationalen Sicherheitsrates (NSC) oder der CIA? Regierungsdokumente aus den 1950er und1960er Jahren mit Hinweisen auf derartige Kriegsprovokationen der USA sind ja bereitsfreigegeben. So vermögen wir zu erahnen, welch umfangreiches Wissen aus der AbteilungStaatsterrorismus dem Präsidenten zur Verfügung steht. ...


Quelle hier:

http://www.linksnet.de/artikel.php?id=2588 (Archiv-Version vom 26.10.2007)


melden

Amerika-Irak-Krieg

05.10.2006 um 19:39
Und noch was gefunden:

Für diejenigen, die immer noch glauben sollten, einKrieg gegen den Irak habe etwas mit dem 11.9.2001 und nicht viel mit Erdöl zu tun, hatder US-Kongreß-abgeordnete Dennis Kucinich (Demokratische Partei) Auszüge aus einem Briefveröffentlicht (www.kucinich.us), den Donald Rumsfeld (jetzt Verteidigungsminister), PaulWolfowitz (jetzt stellvertretender Verteidigungsminister) und Richard Perle (jetztVorsitzender des Beratungsgremiums der Regierung für Verteidigungspolitik) an denPräsidenten geschrieben haben, als der noch Bill Clinton hieß. Darin beschworen sie»Gefahr für einen erheblichen Teil der Erdöllieferungen der Welt, falls Saddam dieFähigkeit erwerben sollte, Massenvernichtungswaffen anzuwenden«. Als »einzig akzeptableStrategie« forderten sie, »militärische Maßnahmen zu ergreifen, da die Diplomatie klarversagt. Langfristig heißt das, Saddam Hussein und sein Regime von der Macht zuentfernen. Das sollte jetzt das Ziel der amerikanischen Außenpolitik werden.« Mit »jetzt«meinten sie das Jahr 1998. Denn ihr Brief ist fünf Jahre alt.

Aus:

http://www.linksnet.de/artikel.php?id=876 (Archiv-Version vom 12.01.2006)


melden

Amerika-Irak-Krieg

05.10.2006 um 20:03
Langfristig heißt das, Saddam Hussein und sein Regime von der Macht zu entfernen.

Nun hör doch endlich auf "Saddam dem Gütigen" nachzuweinen.


melden

Amerika-Irak-Krieg

05.10.2006 um 20:07
D) man siets realistisch und begreift das sinnlose ungezielte Gewalt halt das einfachsteist.

und ja sicher die rebellen im irak können sich vom morgen bis zum abendselbstmordatäntetern, ganz wie sie wollen, das Öl kriegen sie trozdem nicht wieder.


melden

Amerika-Irak-Krieg

05.10.2006 um 20:37
Hab ich nie getan, Hansi. Lies doch vieleicht das nächste mal genauer und hör lieber aufda so einen groben Unfug reinzuinterpretieren.
Und so ganz nebenbei: DARUM geht esmir auch garnich!


melden

Amerika-Irak-Krieg

07.10.2006 um 11:51
so so buddel ich wurde 4 tage gesperrt weil ich
"saddam und saddams anhängerverdienen den tod " geschrieben habe...

wenn nicht ein massenmörder namenssaddam den tod verdient, wer dann??
sag doch werde verdient dann denn tod??

ja ja kein mensch verdient den tod,
aber wer sagt eigentlich das saddam einmensch ist??

und ausserdem wünschst sich saddam doch selber den tod..der willlieber sterben als vor einem kurdisch oder schiitischen richter zu stehn.
der wirdeh wie ein hund behandelt. die todesstrafe wäre das beste für ihn!
sterben, wünsch ersich jezt am aller meisten, glaub mir!

du buddel bist doch genau wie dertürkische staat,
jeder der nicht deiner meinung ist der wird gesperrt, geil?

so viel zu meinungsfreiheit hier bei allmy!


ich versteh nicht wieso dumich, immer und meist auch ohne grund sperrst??
ich glaub du hast spass daran hierleute so einfach zu sperren...wassss?


ich bleib immer noch bei meinermeinung
auch wenn du mich dafür gesperrt hast!
es ist m-e-i-n-e meinungund es bleibt m-e-i-n-e meinung
wems nicht gefällt der soll aus dem fensterspringen!



ich weiss noch wo du mich früher immer gesperrt hast
und ich dich gefragt habe wieso?
dann kamst du mit "ach kurdishgirl nicht nur duwurdest gesperrt"
einen einzigen grund nanntest du mir net!

von den anderenmods werde ich hier mit grund gesperrt
aber bei dir war es nie so!


achbuddel, weisst du alte menschen sollte nicht so lange vorm pc sizten
es gibt auchandere dinge die alte menschen tun können
zb. tee trinken und die zeitung lesen
raus gehn in die frische luft, spazieren gehn, oder eine kirche besuchen!

das sind nur tipps an dich!

ich hoffe nicht das du mich jezt wegen diesenbeitrag hier wieder sperrst! :D



melden

Amerika-Irak-Krieg

07.10.2006 um 11:56
Die Sperre war echt unverdient.
Aber man sollte dennoch nicht einfachso auf derStraße herumrennen und herum schreien, dass irgendwer sterben solle.


melden

Amerika-Irak-Krieg

08.10.2006 um 08:40
Bei CNN läuft gerade eine Doku "Man of War", wo sie Donald Rumsfeld für den Irakkriegschuldig machen. Über Bush nur schweigen.


melden

Amerika-Irak-Krieg

08.10.2006 um 15:37
a)


melden

Amerika-Irak-Krieg

09.10.2006 um 01:58
Einem Bericht der Washington Post vom Sonntag zufolge hat die Zahl der im Irakverwundeten US-Soldaten im vergangenen Monat den höchsten Stand seit der Offensive gegendie Stadt Fallujah im November 2004 erreicht.

Offiziellen Angaben desUS-Militärs zufolge wurden demnach im Irak im September 776 US-Soldaten beiKampfhandlungen verletzt. Die Zahl der getöteten US-Soldaten lag im gleichen Monat nachAngaben des US-Militärs bei 72, während im November 2004 fast die doppelte Zahl - 137US-Soldaten - getötet worden waren.

In diesem Monat wird die Zahl derVerwundeten US-Soldaten seitens des US-Militärs bereits mit fast 300 beziffert. 30US-Soldaten wurden bisherigen Angaben zufolge in den ersten sieben Tagen dieses Monats imIrak getötet.

-http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/article/2006/10/07/AR2006100700907.html

Wie kange wollen die Bürger der USA diesen `Blutzoll` und die Schönreden ihrer sieanführenden Köpfe noch hinnehmen?
Wurden den US-Angaben zufolge in der Woche vom 5.bis zum 11. Januar dieses Jahres 65, in der folgenden Woche 35 und in der darauffolgenden Woche 42 US-Soldaten im Irak so schwer verletzt, daß sie ihren Dienst auch nach72 Stunden nicht wieder antreten konnten, so haben sich diese Zahlen in den vergangenenWochen mehr als verdoppelt. In der Woche vom 31. August bis zum 7. September wurden demUS-Militärs zufolge 101 US-Soldaten derart schwer verwundet, in der folgenden Woche 72,dann 137, darauf 90 und in der Woche vom 28. September bis zum 4. Oktober sogar 153.

Und wofür das Ganze? Nur damit sich ein paar Egomanen, die auch noch führendePositionen inne haben, persönlich bereichern können?


melden

Amerika-Irak-Krieg

09.10.2006 um 08:16
Die US-Army befindet sich im Irak schon längst in einem Verteidigungskrieg, den sie aufDauer nicht gewinnen kann. Wahrscheinlich wird in Washington schon überlegt, wie man ambesten aus der Sache rauskommt.


melden

Amerika-Irak-Krieg

09.10.2006 um 08:33
bush will das öl, UND neueste waffentechnologie ausprobieren und testen undmilliardengewinne der rüstungsindustrie (und damit seiner familie) sichern.


geld und öl, oder öl und geld regiert die welt


melden

Amerika-Irak-Krieg

09.10.2006 um 09:09
naja vielleicht erlebt Bush das Ende seiner Legislaturperiode nicht, so wie Kennedy. Tjakann sein das einer der Eltern von getöteten Soldaten Amok läuft.

Wer weiß, werweiß


melden

Amerika-Irak-Krieg

09.10.2006 um 19:06
dazu ist der s.s. zu gut, aber zu verwundern wärs nicht.
auch wenn die soldaten sichfreiwillig gemeldet haben, mir tun sie leid weil sie einfach da unten verheizt werden füreinen grössenwahn nach reichtum und macht


melden

Amerika-Irak-Krieg

11.10.2006 um 02:52
http://www.hispeed.ch/information/nachrichtendetails.htm?MessageId=6646.000000&Channel=2.000000

Hoppla, da ist den Amis mal eben ein Munitionslager um die Ohren geflogen:

BAGDAD - Nach einem Feuer in einem US-Munitionsdepot nahe Bagdad ist es zu mehrerenheftigen Explosionen gekommen. Der Brand sei durch gelagerte Munition ausgelöst worden,teilte eine Sprecherin der US-Streitkräfte in Bagdad am Mittwoch mit.
Dasmilitärische und zivile Personal auf dem Stützpunkt im Bezirk Raschid sei evakuiertworden; niemand sei verletzt worden, sagte ein US-Armeesprecher der NachrichtenagenturAFP in Bagdad. Das Feuer dauere an.

Die Ursache des Brandes sei noch nichtbekannt. In dem Lager befänden sich Panzer- und Artilleriegeschosse sowie Munition fürkleinere Waffen. Die Serie schwerer Explosionen war im ganzen Stadtgebiet von Bagdad zuhören; auch zwei Stunden nach Ausbruch des Feuers gab es noch vereinzelte Explosionen.

Dem US-Sprecher zufolge verursachten das Feuer und die Explosionen nur innerhalbdes Armeestützpunkts Schäden. Irakische Behördenvertreter sagten dagegen, in fünfBezirken im Süden der Stadt seien Geschosse niedergegangen. Es gab zunächst keine Angabenüber mögliche Verletzte ausserhalb der Armeebasis.


melden

Amerika-Irak-Krieg

11.10.2006 um 03:50
@Hansi
<"Nun hör doch endlich auf "Saddam dem Gütigen" nachzuweinen.">

Tutdas wer? Aber war nicht dieser Saddam ein Geschöpf der US-Nahost-Politik? Hat ER nichtdie Gunst der US-Milliardäre, der Bushs und anderer dieser Spezies besessen solange erDEREN Spiel spielte? Es geht darum, dass man bei seiner Beseitigung sich schamloser Lügenbefleissigte. Ja - es ging in diesem Fall um ÖL und um nichts sonst! Und vielleicht sogardarum dass ein Sohn dem Vater zeigt, dass ers sogar besser kann! Wie ja auch der ganze"Krieg gegen den Terrorismus" eher die Züge einer maffiosen Familienstory aufweist!

Global-wirtschaftlich gesehen war die Kontrolle der ÖL-Vorräte durchaus einKriegsgrund. Aber das kann ja niemand ehrlich zugeben.


melden

Amerika-Irak-Krieg

11.10.2006 um 03:58
Global-wirtschaftlich gesehen war die Kontrolle der ÖL-Vorräte durchaus einKriegsgrund. Aber das kann ja niemand ehrlich zugeben.

Das wird auchniemand freiwillig, auch nicht unter gerichtlichen Eid, zugeben. Nebenbei können bei den`weltlichen Freiheitsbestrebungen` auch noch neue Wege für den Drogenmarkt (CIA etc)geöffnet werden. So lässt sich einfach und diskret eine weitere Einnahmequelle für dunkleGeschäfte eröffnen...
Weitere Vorteile sind, dass mit Hilfe der weltweitenStaatenfilialisierung im Sinne der USA, auch amerikanisches Denken unter die Völkergebracht und eingebleut werden kann. Der `amerikanische Weg des Lebens`, der Weg der zurweiteren Verdummung und Einschränkung der Weltengemeinschaft führen wird...


melden

Amerika-Irak-Krieg

11.10.2006 um 04:14
@bluetaurus

Nu mal nicht ganz so "anti-amerikanisch"! "amerikanisch" sind dochwohl auch die von Dir erwähnten Demos GEGEN das alles!


melden