Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

USA Patriotic-Act

76 Beiträge, Schlüsselwörter: USA

USA Patriotic-Act

10.12.2003 um 19:36
"usa patriotic act" oder " das revival der reichtagsbrandverordnung"

kennt ihr euch in deutscher geschichte aus? wisst ihrr was die reichtagsbrandverordnung war? falls nicht dann erkläre ich es kurz:
nachdem der reichstag abgefackelt war in jahre 1941 (kann falsch sien, darauf kommt es jetzt nicht an) erlies das naziregime die sog. reichtagsbrandverordnung; diese verordnung erlaubte es den nazis, alle grundrechte ausser kraft zu setzten und allen menschen jegliche rechte ab zu erkennen.
heute sagt man völlig zu recht, hatten die nazis den arsch offen? wie konnte ein derart menschenverachtendes gesetz verabschiedet werden?

jeder anständige mensch wird sich sagen, dass dies ein unglaublich schreckliches gesetz war, und dass so etwas nie wieder passieren wird.
die ganze welt schreit auf.

genau das gleiche wie vor 60 jehren läuft jetzt in den usa. hünbsch verpackt als "usa patriotic act", hört sich lustig an, da braucht sich niemand dran zu mokieren.

fakt ist, dass die amerikanischen polizisten jederzeit jedermann verhaften können und das ohne grund. noch schlimmer: diese verhaftete person ist dann eine person ohne juristische rechte!!!!!

das müsst ihr euch auf der zunge zergehen lassen: eine person ohne juristische rechte!!!!!

ich kann es nicht glauben. diese nation behauptet von sich selbst, die schönste und beste nation der welt zu sein. der absolute hammer ist, dass die meisten verantwortlichen für die verabschiedung dieses gesetztes, den gesetz entwurf nicht mal ganz durchlesen konnten

mir ist klar, warum die amerkanier zur meisst gehassten nation der welt avancieren.

aber das erfahrt ja keiner. die menscheit ist derart verblendet. geht doch mal auf die strasse; heute sind mir in der schule 12 schüler begegnet, die usa pullover trugen, 2 schüler die eine usa rucksack hatten und meinen englisch lehrer mit einem pullover, auf dem vorne stand: no more war, peace for everybody" darunter eine weisse taube, auf dem rücken eine usa flagge.
ich konnte es mir nicht verhalten, ihn einen verblendeten idioten zu nennen.

ziehe ich einen pullover mit ner deutschland flagge an, bin ich sofort ein nazi.

diese manipulation greift um sich und mir scheint, ich bin einer der letzten, der noch nicht einer medialen gehirnwäsche unterzogen wurde.
devil fuck america

`scheisse` sagt man nicht; da ist die ganze bildung im arsch


melden
Anzeige
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Patriotic-Act

10.12.2003 um 19:42
...einer der letzten :)

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden

USA Patriotic-Act

10.12.2003 um 19:47
und darauf bin ich stolz

`scheisse` sagt man nicht; da ist die ganze bildung im arsch


melden

USA Patriotic-Act

10.12.2003 um 20:01
Es kann nur einen geben !

Uups, oder doch mehrere ?

Niemals aufgeben !


melden

USA Patriotic-Act

10.12.2003 um 22:02
jaja, amerika ist halt das land der UNBEGRENZTEN MÖGLICHKEITEN! schon vergessen?

@Palladium

zu der sache mit der deutschlandfahne, guck mal in den thread "cdu/csu(altnazis)", da haben wir dazu ein paar treffende beispiele aufgeschrieben!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden

USA Patriotic-Act

10.12.2003 um 22:08
ein land das dem untergang geweiht ist, und dessen existenzberechtigung ich anzweifel!

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.


melden

USA Patriotic-Act

10.12.2003 um 22:50
Ja die böse US Regierung, mit Bush hat oder wird sie ihr höhepunkt erreichen, die Filme die ich sah wo die USA die Menschnrechte ignorierten sind wahr geworden und werden tag für tag ein bischen deutlicher.
Jeder anständig denkendes Gehinr hätte schon daggen was getan, aber es ist nun mal so das alle anderen nur Schwanzteile sind die an den USA hinten hängen.
Und Schwanzteile können nichts gegen den teil antun an dem sie hängen weil sie sonst runter fallen.
deutlich genug ?.

__________________________________________________________________________________________________________


melden
puffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Patriotic-Act

10.12.2003 um 23:13
war schon lange nicht mehr da, hatte also viel nachzulesen :-)
Interessante Geschichte dieser "USA patriotic act"
Gibt es irgendwas zu dem Thema im Internet ? Ausser Google :-)
Was können wir als aussenstehende tun gegen den patriotic act ? Ich meine wenn man bedenkt, was die "vereinigten Kräfte" damals gegen Deutschland unternommen haben....Dieses Deutschland welches ja nicht nur wegen der "Reichstagsbrandverordnung" angegriffen worden ist, denn das eine führte ja zum anderen und so weiter... Was kommt noch auf die amerikanische Bevölkerung zu ? Und vor allem wie lange wird sich die restliche Welt die ganze Sache ansehen ?

Ich finde es ziemlich cool, dass junge Leute wie ihr, tatsächlich noch in der Lage sind, manche Dinge zu erkennen und vor allem zu realisieren. Wenn man tlw. sieht was die Jugend heutzutage noch zu bieten hat, dürften die meisten hier eine beispielose Ausnahme sein. Das lässt mich zumindest ein bißchen für die Zukunft hoffen.
Ich mein sooo alt bin ich nun auch wieder nicht, aber trotzdem...cool !
Einen "Wiederstand" soll und muss es immer geben, und zwar egal in welcher Form. Das ist nämlich die einzige Möglichkeit überhaupt nicht ganz dem "Idiotismus" zu verfallen, und vielleicht dem einem oder anderem behilflich zu sein ein paar Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen.

puffel



..ich bin ein Babelfisch


melden
isi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Patriotic-Act

11.12.2003 um 00:19
Tach...

wenn man sich das alles genau betrachtet, sind die Paralellen zum III. Reich nicht zu übersehen. Dort wird Stück für Stück,aber konsequent, die Demokratie (??) außer Kraft gesetzt und die Bevölkerung merkt es nicht, weil verblendet, eingelullt und manipuliert. Ich hoffe nur, daß die Amerikaner ihre Augen zeitig genug aufbekommen.

@Palladium

an der Gehirnwäsche sind doch einige vorbeigekommen und es werden mehr!!
Das einzige, was wir tun können, ist, solche Informationen zu verbreiten. Je mehr Leute die Sache erkennen, desto größer ist die Chance, vielleicht irgendwie etwas zu bewirken.

MfG

Öffne deinen Geist und du kannst deine Augen schließen.


melden
beobachter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Patriotic-Act

11.12.2003 um 08:50
Macht net so ein Stress, Bush kann nicht ewig Präsident sein, womöglich überlebt er den nächsten Wahlkampf net (politisch gesehen).


melden

USA Patriotic-Act

11.12.2003 um 11:40
@beobachter


..und warum sollte dies uns beruhigen, meinste der nächste Präsident is dann der Heilland!
Wohl kaum, egal wer regiert die weichen sind gestellt!

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, dann bist du wahrhaft mächtig!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.


melden
shadow-wolve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Patriotic-Act

11.12.2003 um 16:07
Rein politisch gesehen hätte Bush niemals Präsident sein DÜRFEN. Ich denke, wer einmal durch Betrug die Macht ergreifen kann, wird es auch ein zweites Mal schaffen und ich hab das Gefühl, das Bush Jr. ein weiteres Mal Präsident werden wird.

Das die Amerikaner jederzeit ihre eigenen demokratischen Rechte aushebeln kann, wird einem bewußt, wenn es bei denen um die nationale Sicherheit geht.
Wenn jemand politisch so unbequem wird, das er der Regierung wirklich gefährlich werden kann, tritt das Gesetz zum Schutz der nationalen Sicherheit in Kraft und die entsprechende Person kann sich nicht mehr auf die ihm von der Verfassung zugesicherten Gesetze berufen. Das ist der political american way of life.

Der Präsident ist meiner Meinung nach bloß eine Marionette für die Öffentlichkeit und die Politik wird von den Konzernen bestimmt, ähnlich wie das bei uns in Deutschland auch stattfindet.
Wenn man ein wenig den Lebensweg von George W. Bush Jr. betrachtet, stellt man fest, das er ne prima Karriere als Alkoholiker hingelegt hat und durch Insidergeschäften mit Hilfe seines einflußreichen Vaters an MAcht und Geld gekommen ist. Es ist sogar so, das Bush Jr. durch diese Insidergeschäfte nach heute geltendem Recht der USA im Gefängnis sitzen müßte...aber nein...er ist Präsident der vereinigten Staaten.

Ich denke, das die USA eine geschickt versteckte Diktatur ist, die einerseits Demokratie vorheuchelt, aber die Regierung diese Demokratie jederzeit aushebeln kann.
Wenn eine Mehrheit für einen anderen Mann als Bush zum Präsidenten gestimmt hat, aber dieser trotzdem die Wahl "gewonnen" hat, so ist dieses doch ein Beweis dafür, dass das Wort DEMOKRATIE in den USA die größte aller Lügen ist.

Es ist wiklich traurig...wenn ein Amerikaner stolz ist, Amerikaner zu sein, ist es völlig in Ordnung, aber sage ich das als Deutscher, so bin ich sofort als Nazi verpönt und werde in die rechte Schiene gedrückt.
Was in den USA abläuft, ist doch im Grunde ähnlich wie im dritten Reich...sobald es um die Frage der nationalen Sicherheit geht...und dieses können sie auslegen, wie sie lustig sind....treten die Geheimdienste in Kraft, und die Methoden und Möglichkeiten dieser Jungs sind an keinerlei Gesetzen gebunden, auf gut deutsch...sie haben freie Bahn und können mit "Verdächtigen" umspringen, wie ihnen beliebt.

The Principles firmly confused...shake them awake. The circles vicious...all full of wishes
The vapours which invite us in, in hope we bring the final piece....afrais of what it means.
The icy patterns ascending dead as I decide to stay.
And cover with shadows my comeback way.

I LOOK OUTSIDE AND IT'S LUNAR STILL!!!!


melden
isi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Patriotic-Act

11.12.2003 um 16:12
@m.burns
kann dir nur zustimmen. die wahre Macht liegt ja nicht bei der Regierung, sondern bei Wirtschaft und Hochfinanz.

Öffne deinen Geist und du kannst deine Augen schließen.


melden

USA Patriotic-Act

11.12.2003 um 16:49
so ist es, bush ist im prinzip mit seiner ganzen regierung nur ein istrument von shell, exxon, ibm, lock head....diese konzerne machen die us politik.ich denke nicht, dass bush noch eine zweite präsidentschaft gewinnen wird, das amerikanische volk besteht zwar zum großteil aus geistigen tieffliegern, aber nochmal kann bush und sein daddy und dessen freunde beim obersten gerichtshof die welt nicht verarschen.

eine quelle im internet habe ich zwar nicht, aber ich kann jedem politisch interessierten und jedem anitimamerikaner das buch "volle deckung mr bush" von micheal moore nur wärmstens empfehlen. lest dieses buch, und ihr seid klüger.
auch das vorgänger buch stupid white man ist ein knaller. ich bin gerade dabei, mit meinem schulrektor darüber zu verhandeln, dass diese bücher pflichtlektüre in englisch in der oberstufe werden.

`scheisse` sagt man nicht; da ist die ganze bildung im arsch


melden
thesaint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Patriotic-Act

11.12.2003 um 17:19
@shadow-wolve

"Re spekt" guter Artikel.


melden

USA Patriotic-Act

11.12.2003 um 17:44
Ihr bezieht das ganze schon wieder nur auf Bush !

Das ist meiner Meinung nach falsch, so eine Staatsform oder wie man es auch nennen kann ist gewachsen und nicht durch einen einzelnen ins Leben gerufen worden.

An diesem System arbeiten viele Menschen zu ihrem eigenen Nutzen und versuchen es immer mehr zu verfeinern, damit sich keine Lücke und kein Hintertürchen öffnet damit man angreifbar wird !

"usa patriotic act" oder " das revival der reichtagsbrandverordnung"

Ist nicht anderes als ein zugefügter Mechanismus der dem System immer recht gibt, egal was es macht oder noch machen will.

Hier ein Beispiel, ist aus meinem Thread "Das Schwert Gottes" !

Die Antwort findet sich bei Augustinus, einem Heiligen aus dem 5. Jahrhundert. Er entwickelte die Doktrin des bellum iustum, des gerechten Krieges.
Er griff dabei die Idee römischer Intellektueller auf, die schon lange vor ihm versucht hatten, anhand einer solchen Doktrin die römische Expansion zu legitimieren, Kriege in gerechtfertigte und ungerechtfertigte zu unterteilen. Niederschläge diese Diskussion finden sich bis in das moderne Verständnis des Völkerrechts.

Während die Römer über Angriffs- und Verteidigunskriege argumentierten, ging Augustinus einen Schritt weiter.
Er befand:

Gewalt ist moralisch indifferent!

Was bedeutet das?

Eine notwendige Rechtfertigung ?

Kurz gesagt bedeutet der Satz, dass Gewalt weder gut noch schlecht sei.

Diese geltendes Recht aushebelnden Mechanismen werden schon seit längerer Zeit gesucht und Sie werden auch angewandt !





Niemals aufgeben !


melden
beobachter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Patriotic-Act

11.12.2003 um 17:47
Ihr mögt recht haben das die amerikanische Regierung durch die Wirtschaft gelenkt wird, aber das ist bei uns doch genauso. Die Frage ist nicht mehr wie hätte es anderst laufen können, sondern was haben wir von der USA in Zukunft zu erwarten. Es ist für mich ziemlich verwunderlich das die Amerikaner auf der einen Seite unsere finanzielle Hilfe beim Wiederaufbau im Irak haben wollen aber auf der anderen Seite deutsche Firmen von vornerein ausgeschlossen werden.

Ich vertraue darauf das nicht jeder Amerikaner ungebildet ist und seine Stimme gegen Bush bei den nächsten Wahlen abgibt.


melden
shadow-wolve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Patriotic-Act

11.12.2003 um 17:54
@cruiser

Das ich mich auf Bush bezogen habe, war lediglich ein Versuch um aufzuzeigen, das die amerikanische Demokratie eine Lüge ist.

Ob der Präsident nun Bush, Regan oder sonstwie heißt, spielt im Grunde keinerlei Rolle, weil das politische System meiner Meinung nach von Leuten aus dem Hintergrund gelenkt wird und diese Leute können Gesetze aufstellen und umgehen, wie es ihnen beliebt.


The Principles firmly confused...shake them awake. The circles vicious...all full of wishes
The vapours which invite us in, in hope we bring the final piece....afrais of what it means.
The icy patterns ascending dead as I decide to stay.
And cover with shadows my comeback way.

I LOOK OUTSIDE AND IT'S LUNAR STILL!!!!


melden
cabal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Patriotic-Act

11.12.2003 um 19:00
Wenn ich ehrlich bin, hats mich kaum interessiert, ob die USA so "gut" oder "böse" ist.

So wurde ich eher pro-Amerikaner, durch all die Medien. Und auch weil ich verwandte in den USA habe.

inzwischen bin ich aber der Meinung, das amerika der grösste Schurkenstaat der Welt ist. Desto mehr ich darüber lese und nachdenke, wird mir klar das es wie von Shadow-Wolve gesagt eine lüge ist!

@Palladium
Die Bücher werd ich mir auch noch holen!

devil fuck america


melden
shadow-wolve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Patriotic-Act

11.12.2003 um 19:08
@ Cabal

Ja, so ging es mir auch damals. Man schaut sich tolle amerikanische Filme an, in denen die Amerikaner immer die Guten sind und gegen die Bösen vorgehen.

Bestes Beispiel hierfür sind Actionfilme, die den Vietnamkrieg als Thema haben...heldenhafte Amis, die der armen Bevölkerung beistehen und gegen die bösen Kommunisten vorgehen.
Leider wird hierbei niemals gezeigt, das jede Münze zwei Seiten hat und das die Meinung der Gegenseite aus deren Sicht genauso legitim ist, wie die Amerikaner ihre Sichtweise vertreten.

In Serien wird immer schön gezeigt, wie toll Amerika ist..alle sind reich und schön und man lebt den amerikanischen Traum...vom Tellerwäscher zum Millionär...nun gut, das dieses bloß eine medial aufbereitete Fata-Morgana ist, ist zum Glück heute den meisten Menschen bekannt.

The Principles firmly confused...shake them awake. The circles vicious...all full of wishes
The vapours which invite us in, in hope we bring the final piece....afrais of what it means.
The icy patterns ascending dead as I decide to stay.
And cover with shadows my comeback way.

I LOOK OUTSIDE AND IT'S LUNAR STILL!!!!


melden
Anzeige
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA Patriotic-Act

11.12.2003 um 21:09
zu der kleidung mit usa symbolen:
ich hab auf meinem rucksack auch ne ami-flagge...son aufnäher ausm EMP, allerdings steht sie aufm kopf und drüber steht gaaanz groß FUCK YOU.
hör zwar öfters dumme kommentare, aber das is es mir wert!

I am the ism, my hate's a prism
let's just kill everyone and let your god sort them out
fuck it
Everybody's someone else's nigger/I know you are so am I
I wasn't born with enough middle fingers/
I don't need to choose a side
I better, better, better, better not say this
better, better, better, better not tell
I hate the hater, I'd rape the raper
I am the idiot who will not be himself
fuck it


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt