weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

101 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Arbeitslosigkeit

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 09:31
da muß jeder für sich im kleinen anfangen, dann kann sich das zu einerweltweiten
Bewegung entwickeln


melden
Anzeige
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 09:32
Ich dachte auch an so Aktionen wie: Wir boykottieren jetzt mal einen Monat lang alle dieund die Produkte, bis die Firma einlenkt..


melden

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 10:18
fand die idee ganz nett mit dem gezielten Boykott von Firmen die Arbeitsplätzestreichen..... man könnte solche Aktionen gut übers Internet planen.
Dieentsprechenden Firmen würden dadurch zumindest Rückmeldung über ihre Politik derStreichung erhalten. Ich denke schon dass es nützlich währe wenn es in extrem gutorganisiertem Ausmaß betrieben wird.

Soll heißen: eine ansprechend, seriöseHomepage nach dem Open Source Prinzip

aber insgesamt gesehen sind dieMenschenschichten in deutschland zu unterschiedlich als dass man eine wirklich gefährlichwerdende Kundenzahl sammelt die bereit währe ihrer Firma zu kündigen.

Es würdenur eine geringe Zahl sicherheitsbewußter nutzer anlocken. Dennoch eine ganz nette idee..

die netten schimpfwörter die der "jesusliebt" hier hingegen benutzt zeigt mirdass er wohl nicht der richtige mann für solche aktionen ist. Wer schon so viel agressionan den tag legt kann niemanden davon überzeugen es besser zu machen. Zumindest ich binder meinung dass aus der saat von agression und wut selten etwas positives erwächst.


melden
kemosabe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 11:15
wow ist ja mal was neues das soviele stellen gestrichen werden.
aber wenn wir soweitermachen wie bisher und alles einfach hinnhemen wird sich die situation sicher nichtverbessern.
einer meiner ideen wäre es, das wenn eine firma wie die allianz so vielestellen UNBERECHTIGT streicht, das der grösste teil derer die noch dort arbeiten, einfachkündigen.
dann könnte man den bonzen mal zeigen wo der hammer hängt.
aber sowaswirds sicher nicht geben in deutschland.
vor nen paar tagen hab ich noch irgendwo imtv gehört das sowas unmöglich war als die "oberen" noch druck bekommen haben, RAF z.b.
ob es jedoch sinn macht mit gewalt etwas ändern zu wollen weiss ich nicht (wäre aberbereit es zu probieren)


melden

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 11:24
@jesusliebt

dein doller Aufruf ist ja nett und schön aber warum mußt du betonendas die Dresdner Bank die Ex-Hausbank von Hitler ist???

Und zum Thema michwundert langsam gar nichts mehr,Rekordumsätze für die Allianz und dann aber kräftig Leuteentlassen und ich wette darauf das jetzt bei einigen Allianz Vorständen der Geldbeutelnoch Dicker wird ,so Ähnlich wars ja bei der AOK auch erst Beiträge erhöht dannMegagewinne, ein Versprechen das dann die Beiträge wieder sinken sollen und das Ende vomLied war das die Beiträge nicht gesunken sondern die Bosse der AOK mal wieder kräftigeingesteckt haben.

Aber ich hab schon in einem anderen Thread geschrieben dasdie Schmerzgrenze bei den Normalos warscheinlich noch nicht erreicht ist und solange wirdsich auch nichts ändern.

Warum gehen einige Vorstände nicht mit gutem Beispielvoran und entlassen sich selber das engesparte Gehalt reicht locker für einigeArbeitsplätze.


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 11:57
Wenn die Arbeit keiner mehr haben will, wieso soll man ihr dann hinterherlaufen? Dasergibt doch keinen Sinn. Die Firmen wissen doch selber wieviel Beschäftigte sie brauchenum die Kunden zu bedienen.

Ausserdem ist Arbeit allein eine Garantie fürgarnichts. Man sollte sich besser für das BGE einsetzen, das ist nicht länger an Arbeitgekoppelt und bringt die Sache viel eher auf den Punkt, die Leute haben ohne Arbeit keinGeld mehr, also her damit!


melden

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 12:05
hab nicht aufgepaßt, was ist nochmal BGE?

ansonsten würde ich sagen, sitzen wirin 10 Jahren alle auf der Straße und betteln, ist nur die Frage bei wem...


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 13:08
BGE = bedingungsloses Grundeinkommen, wobei die Idee dazu das über eine ca. 50% MwSt zufinanzieren natürlich Unsinn ist, besser kann man das ja garnicht sabotieren!


melden
ripcarlo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 14:05
Leider sind sich die Menschen nicht mehr einig wie sie es einmal waren.

In densiebzigern wollte eine Große Ölfirma eine Bohrplattform einfach so im Meer versenken. Dawurde zum Benzinboykott gegen diese Firma aufgerufen. Und dieser Boykott wurde dann vonden Menschen dieses Landes eingehalten bis die Firma einlenkte und die PlattformUmweltgerecht demontierte und entsorgte.

Sowas ist heute in Deutschland wohlnicht mehr möglich. Weil jeder nur noch gegen den anderen wettert.

Steht aufund beweist das ihr ein Volk seid und füreinander einsteht. Dann können wir vielerreichen. Siehe den Mauerfall.


melden

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 14:06
die Ölplattform war in den 90ern, das war die Brent Spar, war sogar fast Mitte-ende der90er


melden
ripcarlo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 14:08
Danke. Sorry war ein verschreiber.

Aber auf das wesentliche kommt es an.


melden

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 14:09
Link: stern.de (extern)

So muss man gegen Firmen wie diese vorgehen

Portugal droht General Motors

Sollte der US-Konzern General Motors tatsächlich das Opel-Werk in Azambuja schließen,will die portugiesische Regierung das nicht einfach so hinnehmen - und fordert für diesenFall bereits gezahlte Staatshilfen zurück.


melden

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 14:10
ja, aber damals war die Gesellschaft schon nicht viel anders als heute, und doch hat esgeklappt


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 14:11
Ja es hilft nur ne ganz harte Linie.


melden

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 14:12
wo sollen wir anfangen?


melden
ripcarlo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 14:13
Dann müßte es doch heute auch klappen. Von daher kann und werde ich den Aufruf in diesemThread voll unterstützen.


melden

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 14:13
Keine Unterstützung für Firmen die Arbeitsplätze trotz Gewinn kündigen.


melden

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 14:14
es ist doch zum kotzen.einer der größte versicherer kann nicht einmal den angestelltenden job weiter zusichern...

allianz versichert---da hast du voll und ganzausgekichert

mehr fällt mir nicht dazu ein.
traurig.so läuft es nur nochüberall.immer mehr stellen werden abgebaut.sicher ist man nirgendwo mehr angestellt.dasist sicher.


melden
ripcarlo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 14:14
Versicherungswechsel wenn möglich und keine neuen mehr abschließen bei Allianz. Auch alleTochterunternehmen boykottieren. Und Leserbriefe in alle Zeitungen setzen. Im Kollegen-und Bekanntenkreis darüber diskutieren.


melden
Anzeige
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allianz kündigt 7500 Stellen auf. BOYKOTT!

23.06.2006 um 14:21
Jeder kann anfangen:

Wer bei der Allianz versichert ist wechselt und gibt einenGrund an, auch wenn die so tun, als ob sies nicht interessiert.

Wir suchen unseinen Mineralölkonzern bei dem wir nicht mehr tanken

Wir suchen uns eineLebensmittelfabrik von welcher wir nichts mehr kaufen

etc.


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Verfassungswidrig28 Beiträge
Anzeigen ausblenden