weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wieso Studiengebühren?

273 Beiträge, Schlüsselwörter: Studiengebühren

Wieso Studiengebühren?

25.06.2006 um 20:26
"Fakt ist,das dieses Land mehr Akademiker braucht um Leistungsfähig zu bleiben,vondaher
ist Studium kein Luxus,sondern eine Ressource die letztendlich der gesamtenGesellschaft
zugute kommt."

Das ist absolut korrekt. Wenn sich hier keinermehr leisten kann
zu studieren, wird unser Land zu einem ungebildeten Haufenverschrotten. Immer mehr
Arbeitsplätze werden fehlen, da diejenigen, die Berufeausüben könnten, die man vorher
studieren muss, nun auf die üblichen Berufezurückgreifen müssen. Keiner von einer
Hauptschule oder Realschule würde auch nur nocheinen einzigen Ausbildungsplatz bekommen.

Die Berufe für die man studierenmüsste, würden dann mit Einwanderern besetzt
werden, die in ihrem Land studiert habenund nun die einzig hochqualifizierten für diese
Berufe darstellen. Und das ganze dannin einem mehr oder weniger schlechteren Standard.
Damit will ich nicht sagen, dass dieQualität der Ausbildungen in anderen Ländern zu
wünsche übrig lässt, dennochentspricht sie oft nicht unserem Standard.


melden
Anzeige

Wieso Studiengebühren?

25.06.2006 um 20:26
Korrektur meinerseits:

interessieren = investieren


melden
tankred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

25.06.2006 um 20:28
@Hanadeka :#
Oh ja , wir sind eine Welt in der alle Leute den Job machen den sie sichimmer erhofft haben und ihnen so richtig viel Spass macht oder was ? Ja toll und wenn ichmorgen keine Lust auf meinen Job habe dann kündige ich und der Staat hat mich so lange zuunterstützen bis ich einen finde der mir mehr Spass macht ? Träum mal weiter.


melden

Wieso Studiengebühren?

25.06.2006 um 20:30
@ tankred

Es geht nicht um den JOB den man am Ende hat...
sondern das wasman ERLERNT...
ist es so schwer den UNTERSCHIED zu erkennen?

Himmel! :D


melden
tankred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

25.06.2006 um 20:34
@Hanadeka :
Ist es für dich so schwer zu kapieren das auch nicht jeder der eineLehrstelle ergatterte diese in seinem Traumjob gefunden hat ? Ich sehe da keinUnterschied ! Wieso sollten Studenten da jetzt was besonderes sein ?


melden

Wieso Studiengebühren?

25.06.2006 um 20:39
Selbst bei einer Lehrstelle kann man wählen was man gern machen möchte... man sollte sichnur nicht auf eine festlegen... dann klappt das auch ;)

Ich habe noch NIE gehörtdass jemand etwas erlernt hat was er absolut nicht wollte... wenns bei dir so war... dannhast du mein Mitleid.

Und ich frage mich erstrecht warum Studenten etwasstudieren sollten was sie nicht interessiert... meinst du dann wirklich dass sie den Mummhätten dieses erfolgreich zu absolvieren? Ich glaube kaum.

Und ich sage esnochmal:
Man hat die Möglichkeit zu wählen was man studieren möchte (ob man dann amEnde einen Studienplatz in diesem Bereich findet ist eine ganz andere Frage)... erlerntund sonste was... dann sollte man es auch tun..
und DAS tuen auch die meisten ;)

Ich persönlich habe meinen Traumjob erlernt und arbeite auch in diesem...
und dawerde ich kein Einzelfall sein.

Sicher ist es am Ende so dass man auch in Jobsarbeiten muss...
die man vielleicht nicht so toll findet... wenn sich nichts anderesfindet..
aber das steht hier in KEINEM Zusammenhang ;)


melden
apaika
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

25.06.2006 um 21:04
@Hanadeka:

"Man hat die Möglichkeit zu wählen was man studieren möchte (obman dann am Ende einen Studienplatz in diesem Bereich findet ist eine ganz andereFrage)... erlernt und sonste was... dann sollte man es auch tun..
und DAS tuen auchdie meisten"


Genauso dieser Ansicht bin ich auch. Warum nicht dieMöglichkeiten nutzen, wenn man sie hat und versuchen, dass beste daraus zu machen?!


Ich habe gehört, dass in Hessen eine Studiengebühr für u.a. Medizinstudenten(also Stdiengänge, die eine längere Zeit beanspruchen als "normale") in der Höhe von1.500€(!!!) pro Semester geplant wird.
Also DAS finde ich sowas vonübertrieben! Es herrscht jetzt schon ein Ärztemangel (zumindest an Allgemeinmediziniernin meiner Region) und dann sowas! Dagegen sehen die 500€ ja fast schon wie Peanuts aus.
Eine Freundin von mir studiert dort Medizin und weiß nicht, ob sie ihr Studiumbeenden kann, denn dafür müssten ihre Eltern aufkommen und mit einem Nebenjob ist dieserBetrag auch schlecht zusammenzubekommen. :(


melden

Wieso Studiengebühren?

25.06.2006 um 21:18
Insbesondere dann, wenn man seine Nebenjobs braucht.. um nicht zu verhungern.
Ichweiss bei Gott nicht, wo ich 500 Euro zusätzlich herbekommen soll. Ich arbeite mir jetztschon das Fleisch von den Knochen. 3 - 4 Nebenjobs.. neben einem vollen Medizinstudiumist Hölle. Mir treten die Ärzte jetzt schon selbst auf die Füße und sagen nur noch"langsam Mädchen, sonst biste bald nen Pflegefall" Eine Unverschämtheit, wenn man aufdiese Art und Weise beweist, dass man dieses Studium unter allen Umständen durchzieht,aber dennoch als "nicht Zuverlässig" gilt.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

25.06.2006 um 21:40
@leilin

Zumal ein Studium länger dauert,wenn man nebenbei arbeitet...man schaffteinfach nciht alle Prüfungen in einem Semester zu schreiben,wenn man nebenbei arbeitet.Aber das ist ja durchaus Kalkül...je länger man bracht,desto mehr Studiengebühren zahltman.(und obendrei die Sozialabgaben durch den Nebenjob) Es lohnt sich für den Staat alsodie Bedürftigen Studenten nur noch mehr auszuquetschen.


melden

Wieso Studiengebühren?

25.06.2006 um 21:45
"Zumal ein Studium länger dauert,wenn man nebenbei arbeitet...man schafft einfach ncihtalle Prüfungen in einem Semester zu schreiben"

Ganz genau. Theoretisch muss mansich Urlaubssemester nehmen, um seinen lebensunterhalt zu verdienenund Studiengebühren zubezahlen . Und dann ist man über der Regelstudienzeit und muss plötzlich noch mehr Studiengebühren blechen. Das schaukelt sich soweit hoch, bis einem nichts anderes übrigbleibt, als das Studium kurz vorm Ende zu schmeissen, weil es einfach nicht mehr machbarist.
Oder man landet am Ende in der Substitution, weil man.. um soviel "leisten" zukönnen den halben Tag Amphetamine schluckt. Na prost Mahlzeit.
Bisher hab ich nochkein Semester verschwendet, trotz der Nebenjobs. Ich arbeite nachts und bin tagsüber ander Uni. Aber ich merke, dass ich immer mehr abbaue und bald nicht mehr kann.


melden

Wieso Studiengebühren?

25.06.2006 um 22:19
Na dann ALG 2 und am bessten jeden Morgen zur Arbeit einteilen lassen!

Bildungist was für Reiche .....................he!?!
Denn nur soo kommen wir wieder zu denguten alten Zeiten.
Eine Magd auf dem Dachboden, einen Knecht im Stall und Arbeit fürfreie Kost und Unterkunft !
Na ja ein wenig Taschengeld zum Wochenende für dieKneipe...........Dank deinen Wohltäter!!!!!
Dann kommen auch die guten Zeiten wieder! Herr ist wieder Herr und wird am Mittelmeer nicht mehr von Touris belästigt, da die janun endlich Standesgemäß
in der Heimat ja auch ganz gut Verrotten !


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

25.06.2006 um 23:09
@k2

Etwas überspitzt formuliert,aber darauf läuft es hinaus. In einem anderenThread wurde bereits über das neue "Proletariat" diskutiert,welches sich treffender als"Prekariat" -abgeleitet von prekären Arbeitsverhältnissen- bezeichnet.

Zumkotzen!


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

25.06.2006 um 23:26
hab nicht alles gelesen, aber ich würde vorschlagen, die studiengebühren nach demdurchschnittsgehalt und den berufsaussichten der absolventen zu berechnen :| bwl- undingenieursstudenten sollen ruhig blechen, linguisten etc. nicht so sehr. die werden ehmeist taxifahrer, siehe heidelberg :|


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

25.06.2006 um 23:34
@yo

So wird das sicher kommen....und das wird völlig kontraproduktiv sein,..


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

25.06.2006 um 23:48
vielleicht sollte man einfach nciht so viele studieren lassen. für jedes fachaufnahmeprüfungen wie das in anderen ländern üblich ist. und man bräuchte weitsichtigepolitiker, die absehen können, welche fächer in zukunft gefragt sind. in manchen fächerngibt es mehr abbrecher als absolventen. den großteil könnte man bestimmt auch vorherschon ausfiltern. aber das wirtschaftssystem hat zu einer situation geführt, dass man ehnicht mehr weiß, wohin mit jungen leuten, die nicht übermäßig intelligent sind. deshalbparkt man sie wohl ganz gerne für einige jahre in den unis, damit sie aus der statistikfallen und ihre anderweitige arbeitslosigkeit auch von ihren eltern statt nur vom staatfinanziert wird.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

26.06.2006 um 02:48
Tankred hat sich verständlicherweise verzogen ...


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

26.06.2006 um 12:28
@yo

ielleicht sollte man einfach nciht so viele studieren lassen

Wir brauchen mehr und NICHT weniger Akademiker.
Zumal es telweiseAufnahmeprüfungen gibt bzw. NCs.

und man bräuchte weitsichtige politiker, dieabsehen können, welche fächer in zukunft gefragt sind

Wie sollen diePolitiker das dennmachen?Mit ner Kristallkugel?Denn niemand kann absehen,welche Fächer inZukunft gefragt sind...das ist nur kurz bis mittelfristig möglich und entsprechend werdenauch die NCs gesteuert.
Zum Beispiel hätte vor 30 Jahren kein Politiker den Bedarf anInformatikern vorraussehen können. Die Zukunft hängt von dermaßen vielen Faktoren ab,dassie niemand vorrausplnen kann. Zumal Menschen sich niemals einm Plan entsprechenverhalten...deswegen ist ja auch die Planwirtschaft gescheitert.


melden

Wieso Studiengebühren?

26.06.2006 um 12:30
Wieso Studiengebühren ?

Damit nur noch die Elite studieren kann und auch nurnoch die die guten Job bekommen. Mal unter uns, was denkt Ihr Mittelständler eigentlichwer Ihr seit das Ihr den Reichen Kindern die Zukunftschancen versaut ???


melden

Wieso Studiengebühren?

26.06.2006 um 12:31
Rofl, BWL´ler sollen blechen naja und in 15 Jahren fängt das Geheule an, WO SIND DIEGANZEN BWL´er ^^


melden
Anzeige
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

26.06.2006 um 12:51
Eben.


melden
19 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden