Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Staatsverschuldung Deutschland

84 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wirtschaft, Staatsverschuldung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Staatsverschuldung Deutschland

22.04.2004 um 19:48
jetzt sind es schon

1.337.954.653.786 = 1337 Milliarden EURO



Die Gläubiger: Wer leiht dem Staat soviel Geld?

49,63 % Kreditinstitute
34,49 % Ausländische Gläubiger
15,49 % Sonstiges Inland
00,37 % Deutsche Bundesbank
00,02 % Sozialversicherungen Inland

Es gibt eine offizielle Statistik der Bundesbank über die Gläubiger.

Insbesondere die Banken finanzieren die deutsche Staatsverschuldung. Daneben sind es Lebensversicherungen, die die Beiträge der Versicherungsnehmer in Staatsanleihen anlegen. Aber auch Privatleute und Firmen erwerben Bundesschatzbriefe, kommunale Schuldverschreibungen und andere Wertpapiere, die der Staat ausgibt.

Diese Papiere werden auf dem Rentenmarkt gehandelt. Dieser ist für den Staat von ungeheurer Bedeutung. Denn der Staat tilgt nicht wirklich, er schuldet immer nur um: Woche für Woche zahlt er Anleihen in Milliardenhöhe zurück und muss dafür sofort neue Anleihen aufnehmen. Wenn die Gläubiger das Vertrauen verlieren, dass alles pünktlich zurückgezahlt wird, werden sie neue Anleihen nicht zeichnen: Dem Staat ginge binnen Wochen das Geld aus; die Gehälter im öffentlichen Dienst, die Renten, die Sozialhilfe, alles könnte nicht mehr vollständig und pünktlich bezahlt werden.


Spiralwirkung

Auffällig oft werden im Zusammenhang mit der Staatsverschuldung bildhafte Ausdrücke gebraucht: Es ist die Rede von der Schuldenfalle, einem Schneeballsystem, einer Schuldenlawine, dem alles verschlingenden Moloch Schulden, von einer Spirale, die sich immer schneller dreht usw. Selbst die Deutsche Bundesbank greift in ihrem Monatsbericht März 1997 zu einer Metapher: "Die Verschuldung nährt sich aus sich selbst heraus."

Damit ist eine Entwicklung gemeint, die seit den 80er Jahren bei uns in Gang ist: Jahr für Jahr sind die Zinsen höher als die gesamte Neuverschuldung ("Primärüberschuss"). Sehr deutlich wird das beim Vergleich der Jahre 1980 und 2000.

Das bedeutet:
Es werden neue Schulden nicht gemacht, um Straßen zu bauen. Vielmehr werden neue Schulden aufgenommen, um die Zinsen der alten Schulden zu bezahlen. Das führt dazu, dass die Gesamtverschuldung und damit die Zinsen des nächsten Jahres noch höher sind als im laufenden Jahr. Dann werden für die Zinsen wieder neue Schulden gemacht und so weiter und so weiter...

Es trifft also zu:

Die Schulden sind zum Selbstzweck entartet.

Unsere Staatsfinanzen stecken in einem Teufelskreis!




u only get what u give


melden

Staatsverschuldung Deutschland

22.04.2004 um 20:02
@ chilly

da hat jetzt aber jemand den Nagel richtig auf den Kopf getroffen.

@ all

Mich würde interessieren was passiert, wenn die Schulden vom Staat für nichtig erklärt werden (ich weiß das ist äußerst unreallistisch).........ob dann ein Krieg ausbricht?


melden

Staatsverschuldung Deutschland

22.04.2004 um 20:08
Wer leiht dem Staat Geld ja ???

Die Jüdischen Illuminati Großbanken die dadurch die Weltmacht haben. Wer über das Geld herrscht der Herscht über die Welt. Wer glaubt das Instistutionen die Beträge in höhe von hunderten Milliarden nur dazu dasind um blöd zu sitzten und Geld zu leihen ist total geblendet. Durch totale verschuldung werden Staaten abhängig gemacht.Und was meint ihr wo das ganze Zinsgeld hingeht? Um nochmehr Staaten nochmer zu verschulden und noch abhängiger zu machen.
Die Amis zerfetzen dauernd Staaten desen Wiederufbau wiederum Milliarden Schulden macht und zur Marionette werden.

Wer Rechtschreibfeler findet darf sie behalten.


melden

Staatsverschuldung Deutschland

23.04.2004 um 09:27
jetzt sind es schon


1.338.073.256.536

u only get what u give


melden

Staatsverschuldung Deutschland

23.04.2004 um 09:35
merkt ihr wie schnell das geht !

in etwas über 12 Std. stieg die staatsverschuldung um sage und schreibe

118.602.750 EURO



u only get what u give



melden

Staatsverschuldung Deutschland

23.04.2004 um 09:59
am 29.01.04 - Anfang des Threads 1335 Milliarden EURO

und heute ca 80 Tage später ist der Berg um

2.650.834.114 EURO = 2,6 Milliarden angewachsen


- Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) Deutschlands liegt bei ca. 2.000 Mrd. EUR.

- Die aufgelaufene Gesamtverschuldung (aller öffentlichen Haushalte, also
nicht nur des Bundes) beträgt ca. 1.300 Mrd. EUR, das sind rund 65%
gemessen am BIP. Im Europäischen Stabilitätspakt hat Deutschland sich
verpflichtet, eine Grenze von 60% nicht zu überschreiten.

- Die Neuverschuldung des Jahres 2003 (wiederum aller öffentlichen
Haushalte) dürfte mindestens 80 Mrd. EUR betragen, das wären dann ca. 4%
gemessen am BIP. Hier liegt die Grenze des Erlaubten bei 3%.

---

@ryoyasha3
Keine Angst, es gibt keinen Krieg ;-) wir könnten ihn ja nicht mal finanzieren!

---

Unsere Goldreserven i.H.v. ca. 35 Milliarden EURO liegen in New York Manhatten bei der Federal Reserve Bank! Sozusagen als eine Art Pfand! Noch vom 2 WK.

Wie auch immer, in New York liegen die Goldbarren bis heute. Sie lagen dort auch, als am 11. September 2001 der Terroranschlag gegen das World Trade Center die Welt erschütterte.

Würde eine Atombombe in New York gezündet, dann wären die dort lagernden Goldreserven verstrahlt und wertlos. Mehr noch: weltweit würden die Banken schließen, der Dollar würde kollabieren - und mit ihm leider auch die Devisenreserven der Bundesbank, die zu 99% (!) in Dollar angelegt sind. Die in Deutschland zirkulierende Währung wäre dann weitgehend ihrer "Deckung" beraubt.

Genau dies wäre der Tag, an dem die Bundesbank ihr Gold bräuchte. Nur liegt es dann leider am falschen Platz.

Man kann nur hoffen, daß sich ein solcher Terroranschlag nie ereignet. Aber entbindet dies die Bundesbank von der Pflicht, das ihr anvertraute Volksvermögen mit der größtmöglichen Vorsicht zu verwalten und vorstellbare Risiken nach Möglichkeit auszuschließen?
Anders gefragt. Würde ein sicherheitsbewußter Privatinvestor sein Gold in New York lagern, wo es doch genug Alternativen dazu gibt? Mit Sicherheit nicht.

Warum tut es dann die Bundesbank?



u only get what u give


melden

Staatsverschuldung Deutschland

23.04.2004 um 12:04
Was regt ihr euch so auf? Ich glaube, 10 kleine Länder haben keine Staatsverschuldung sonst haben alle welche und das nicht zu wenig.
Irgendwann kommt wieder eine Weltwirtschaftskrise. Da können wir nichts dran ändern. Kapitalismus funktioniert nun einmal so. Wer ihn abschaffen will, muss auf seine Freiheit verzichten.


melden

Staatsverschuldung Deutschland

23.04.2004 um 14:07
Link: www.opentheory.org (extern)

Das sind Prozesse,die welweit abgehen.

www.krisis.org

Das liebe Leut dürft ihr zurück zahlen, jeder einzelne versteht sich!

Da lässt man jetzt schon die Schwächeren über die Klinge springen. Bis auch wir dran sind.

Die Quelle des Übels sind die, die ihr wählt, dennen ihr eure Stimme gebt.

Ich hoffe ihr geht wählen?
Oder etwa nicht?

Was soll das ändern?

Je mehr Steuern wir bezahlen, desto höher steigt die Staatsver-
schuldung und desto schneller zerbricht unser monetäres System.
Würde nimand mehr Steuern bezahlen, gäbe es vermutlich ein kurzes Chaos, aber dann wäre das Paradies auf Erden schon in grosser Nähe, weil dann das Geldsystem schon sehr bald zusammenbrechen müsste und dem neuen System Platz machen müsste, die heutigen Politiker wissen dies, und versuchen alles,damit die gewöhnlichen Menschen diese Erkenntnis nicht erlangen kön- nen

Gibt e wirklich keine lösungen, diesen dilemé zu entrinnen?

Doch eigentlich schon die Weltgemeinschaft.


melden
oz ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Staatsverschuldung Deutschland

25.04.2004 um 15:56
ach leute so schlecht steht die wirtschaft grad garnicht.

ausserdem bewegen wir uns wieder in richtung aufschwung und dann wird wieder alles gut,

beruhigt euch und zahlt weiter steuern..

...wie auch immer, nur Paranioa.


melden

Staatsverschuldung Deutschland

26.04.2004 um 12:22
von freitag bis jetzt ca. 3 tage

schon wieder 639 mio mehr !!!!

wie sollen wir das denn zurückzahlen? das BIP ist schon nach 60 tagen verprasst. wir haben seit 1986 nix mehr getilgt nur zinsen gezahlt und umgeschuldet. der rattenschwanz wird uns das genick brechen. wenn das BIP 2x oder 3x so hoch währe, dann könnte da noch die notbremse gezogen werden - aber so? wie soll das denn gehen?

ahhhh ich habe eine idee - wir lassen mal die besitzer der bundesdruckerei schnell ein paar mehr scheine drucken ;-)

---------
...Diese Gesamtverschuldung zieht eine gewaltige Zinslast nach sich. Unser Staat gab 2002 jeden siebten Steuer-Euro für Zinsen aus! Ohne diese Last könnten also Lohnsteuer, Umsatzsteuer, Mineralölsteuer usw. jeweils um 1/7 niedriger sein.

Der Zinseszinseffekt.
Wenn eine Schuld nicht bedient wird, laufen außer den Zinsen auch Zinsen von den Zinsen in gewaltiger Höhe auf. Wenn eine Schuld von 100 EUR mit 7% verzinst und nie bedient wird, werden daraus in 50 Jahren 2950 EUR und in 137 Jahren 1 Mio. EUR!

u only get what u give


melden

Staatsverschuldung Deutschland

07.05.2004 um 23:59
jetzt sind es schon

1.341.073.950.104 = 1341 Milliarden

u only get what u give


melden

Staatsverschuldung Deutschland

08.05.2004 um 00:24
Der Eigentümer von "Ikea" hat etwa 43 Milliarden (Dollar?)
Bill Gates nicht wesentlich weniger
In Deutschland gibt es die meisten Millardäre
5% des Vermögens der 200 reichsten Familien würde ausreichen die
Grundbedürfnisse der gesamten Weltbevölkerung zu decken. (Nahrung, Kleidung, Wohnung)
Ihr fragt wo das Geld "hingeht"? Dahin, wo es schon ist!


melden

Staatsverschuldung Deutschland

11.05.2004 um 22:40
@jafrael

ja genau, warum regen wir uns denn so auf ;-) besteht ja gar kein grund für, oder?

geld ist doch wirklich genug da *g

u only get what u give


melden

Staatsverschuldung Deutschland

12.05.2004 um 16:45
Und selbst wenn Deutschland den bach runter geht und wie in Argentinien die Währung innerhalb weniger Tage von Überdollarkurs auf Cents fällt, dann gründen wir halt unsre Tauschbörsen und leben friedlich ohne Schuldner die Steuern verlangen können (da wir ja nicht mit Geld handeln) und leben glücklich und zufrieden bis an unser Lebensende... ;)

*g*


melden

Staatsverschuldung Deutschland

24.05.2004 um 23:18
jetzt sind es schon

1.344.559.501.226 = 1344 Milliarden EURO

3.485.551.162 mehr als am 7.5.04 knapp 17 tage !!!

u only get what u give


melden

Staatsverschuldung Deutschland

25.05.2004 um 02:17
also ich hab ne radikalere lösung. machen wir in deutschland ne revolution. dann haben wir auch keine schulden mehr. weil wir dann sagen können hey die schulden hat die brd gemacht damit haben wir nichts zu tun. ganz einfach oder :)

Niemand ist verloren, solange mann sich selber findet :O)


melden

Staatsverschuldung Deutschland

25.05.2004 um 02:55
dann rechnet mal aus um wieviel jeder pro kopf verschuldet ist!
ich frag mich nur wo das geld geblieben ist!?wir haben doch alle nur da gesessen und uns wird jeden monat das geld aus den taschen gezogen.
ich kann nur zum 3000x barbudo zustimmen.
aber die poli-head sind millionäre wenn die in rente gehen,siehe kohl der hat genug geld um millionen zu spänden und dann zahlen wir dem mehr an rente in einem monat als man im jahr verdient,geht das klar?bestimmt nich

viva la revolution!!!!

"nichts,das nicht aus wahrer aufrichtigkeit entsteht,wird je von nutzen sein" fürst naoshige , japan 17jhrd


melden

Staatsverschuldung Deutschland

05.06.2004 um 11:43
ich gebe zu, ich bin fasziniert von der zahl - wie schnell die wohl noch hoch geht? die zinseszinsrechnung

die staatsverschuldung liegt jetzt bei

1.346.925.780.064 = 1346 Milliarden EURO

ein plus von 2.366.278.838 Euro in knapp 10 tagen

u only get what u give


melden

Staatsverschuldung Deutschland

05.06.2004 um 12:13
warum steigt die zahl schneller an wenn die steuern erhöht werden? ode rhab ich das falsch verstanden

gib niemals auf denn
der Glaube versetzt Berge

grissi25



melden

Staatsverschuldung Deutschland

05.06.2004 um 13:00
Ich kann nurnoch lachen*hihihi*
Jeder Häuslebauer ist prozentual höher verschuldet, ein privates Wirtschaftsunternehmen, welches 65% seines Jahresumsatzes Verbindlichkeiten hat, gilt als relativ stabil.
Ihr vergesst, wieviel auf der Ist-Seite ist: Strassen, Grundstücke, Industriebeteiligungen, Häuser usw. gehören alles dem Staat und sind sozusagen sein Anlagekapital.
Wie werden wir Schulden los? Wir haben eine jährliche Netto-Neuverschuldung von etwas über 3%. Sinkt diese auf unter 0%, zahlen wir Schulden zurück.
Das das geht, hat Bill Clinton in den USA z.B. gezeigt, aber auch europäische Länder schafen dies. Sobald die Wirtschaft hochgeht und der Staat weterhin sparsam bleibt, sinken auch die Schulden wieder, und das kann schon in ein paar Jahren soweit sein. Ein Wirtschaftswachstum von 3-4% über mehrere Jahre reicht dafür vollkommen aus.

Noch kurz zu den Banken, bei denen der Staat so hoch verschuldet ist: Das Geld gehört nicht den Bankan, sondern ist überwiegend Bestandteil von Fonds. Diese Fonds wiederrum gehören den Fondszeichnern, zu denen ich z.B. auch mal gehört habe. Der Staat ist also bei vielen Millionen Anlegern verschuldet, die Banken übernehmen lediglich die Organisation.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden