weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neues Schulfach: Nazikunde

2.136 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschichte, Bildung, Nationalsozialismus

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:16
....der Juden bzw. Ausländerhass ist derselbe.


und wenn die
neonazis die selben tendenzen haben, dann kann man ja weiterspinnen, wie esaussehen
könnte, wenn die rechten hier das sagen hätten...


melden
Anzeige
vampirox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:16
naja wie willste das den Menschen im Osten beibringen, da haben die Neonazis ihrenNährboden


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:18
-
Na, und gerade DESWEGEN sollte doch dieses unsagbare Kapitel deutscherVergangenheit den Heranwachsenden ausführlichst nahegelegt werden, damit sich derartigeTendenzen in der Gegenwart nicht wiederholen.
-
Richtig, aber diese lehre nichtals gehirnwäsche betreiben.

mmm


melden
midnightman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:19
@derpate
Du kannst nicht Kriminalität mit Faschismus vergleichen, wenn Islamismusund dieser sollte genauso behandelt werden wie Faschismus, beiden das Wort entziehen unddie Menschen über deren Funktionsweisen aufklären, fertig ;).


melden
vampirox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:21
was hat der Islamismus mit den Faschismus gemeinsam??


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:26
Man sollte die vergangenheit ruhen lassen -
so ruhmreich war sie nicht !
DieseEpoche hängt den Deutschen im Ausland immer noch nach -
meine das reicht !
Irgendwann muß Ruhe sein !

Delon.


melden
vampirox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:28
n Großbritannien meinen sie immer noch das wir alle Nazis sind


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:30
@Delon

Solange irgendwo noch Opfer der damaligen Zeit leben, wird "uns" das auchnoch -zurecht- nachhängen.
Unsere Generationen, die Nachkriegsgenerationen, haben diePflicht, das aus diesem Kapitel der Geschichte gelernte anzuwenden bzw. dessen Gedenkenerhalten...als Mahnung.

NICHT als stigmatisierte Täter.
Das sind wir nicht(mehr).


melden
midnightman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:30
Es trennt die Menschen, in Rassen und Religionen und argumentiert den eigenen Wert (auch)durch die Abwertung anderer.
Allerdings war der Begriff Faschismus nicht unbedingteindeutig, ersetzt ihn durch Neo-Nationalen-Faschismus.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:40
@ Polyprion

Teilweise richtig - die Schuldigen waren ja aber nicht wir -sondern die Politik !
Die Deutschen müssen es heute noch ausbaden !
Manche könnensich den Haß gar nicht vorstellen - der heute noch besteht !

Gebe mal einBeispiel :
Mir hat der Lehrer einst erklärt - wie dumm und blöde Groschenromane sind- waren !
Das erste was ich nach der Schule besorgte - waren Groschenhefte ! ^^
(Jerry Cotton etc. )
Hätte der lehrer mir nichts davon erzählt - ich wäre nie auf dieIdee gekommen mir welche zu besorgen ^^
Du verstehst was ich damit meine ?!

Delon.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:41
Ich würde den "Anschluß" von Österreich nicht unbedingt als Rechts bezeichnen. Auch wennsie sich heute als Österreicher bezeichnen sind es noch immer Deutsche (auch wenn eskomisch ist das alle "Österreicher" die erst Onkel Adolf zugejubelt haben, sich nach demKrieg lieber als erstes besetztes Land gesehen haben).

Außerdem würde ich dieNeonazis eigendlich nicht Neonazis nennen sondern Faschisten (ist zwar fast das selbeaber so wird es ja immer zur unterscheidung genannt). oder was meint ihr was Onkel Adolfgemacht hätte wenn Früher ein Deutscher mit Glatze und Springerstiefel durch die Stadtgelaufen wäre? Der wäre schneller ins KZ gekommen als ihm lieb gewesen wäre.

Und zur Zeit wir das ganze auch von den Medien ziemlich aufgeputscht wegen demWahlerfolg der NPD in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin. Wenn man es genau betrachtethaben die nähmlich nur unwesendlich an Mitgliedern zugenommen. Die NPD wähler sindgegliedert in überzeugte Faschisten (was aber Relativ wenige sind), entauschte Bürger dieder NPD aus Protest ihre Stimme gegeben haben (wobei der Hintergedanke nicht mal derverkehrteste ist. Nur gehören da leider Zwei dazu. Zum Einen der Wählt und zum Anderendie Politik die das auch Registriert), nochmal entäuschte Bürger die alle AnderenParteien schon ausprobiert haben aber Entäuscht worden sind und zum Letzten die geringenWahlbeteiligung (die Prozentzahlen beziehen sich nähmlich auf die, die Wählen gegangensind und nicht auf die gesammtbevölkerung der Bundesländer).

In Prinzip sind diePolitiker doch selber schuld. Es nützt nichts die NPD zu verbieten (sonst könnte esbasieren das wir bald eine Neue RAF haben und zwar nicht von Links sondern von Rechts).Was auch viele Abschreckt ist auch das die Politiker sich gegenseitig die Schult in dieSchuhe schieben und wenn eine Partei die Rechten irgendwie wieder in die Demokratiezurückholen will heißt es von einer Anderen Partei man möchte doch nur Wähler vom RechtenRand gewinnen und alle Ziehen dann vor lauter Schreck, als hätten sie sich verbrannt ihreHand zurück. Dieses Denken sollte man mal ändern dann hätten wir Hößtens eine NPD und DVUdie eine so kleine Splitterpartei wäre das man sie getrost vergessen könnte.


melden
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:41
"naja wie willste das den Menschen im Osten beibringen, da haben die Neonazis ihrenNährboden"
jezt komm net mit sonem scheiß !


melden
vampirox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:43
@socialist

wieso kriegen die da drüben immer ihre Stimmen??


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:44
"Manche können sich den Haß gar nicht vorstellen - der heute noch besteht !"

Diemeinsten können sich auch nicht vorstellen, wie es ist, die gesamte Familie in einemKonzentrationslager vergast und verhungert und erschlagen zu sehen....

Denkst duwirklich, "Aufklärung" durch Unterlassung hilft?
Glaubst du, dass die Neonazisweniger Zulauf hätten, wenn man die Kids nicht mehr mit dem heiklen Thema konfrontiert?
Nee...das glaubst du doch selber nicht, oder???

"Teilweise richtig - dieSchuldigen waren ja aber nicht wir - sondern die Politik ! "
Nur haben "wir"ordentlich mitgemacht.
Gezwungen oder nicht - die Ausrede, die "Politik" sei schuld,entbindet nicht von der Verantwortung, die unsere Großeltern auf sich genommen haben!


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:45
Nazikunde... Wie bescheuert ist das denn?? Es gibt Leute die sollte man gleich wieder vonihren Stellen verbannen.


melden
vampirox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:45
mein Großvater mußte in Rußland kämpfen ob er wollte oder nicht, das andere wurde alsVerrat gesehen und damit war ihn der Tod sicher.


melden
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:47
@vampirox
die bekommen auch im westen stimmen aber hier leben ja zumglück noch"ausländer" die net rechts wählen


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:47
Die meinsten können sich auch nicht vorstellen, wie es ist, die gesamte Familie ineinem Konzentrationslager vergast und verhungert und erschlagen zu sehen....

Ich glaube nicht das heute noch viele leben die das gesehen habe, wenn sie esüberhaupt gesehen haben. Denn soviel mir bekannt ist, wurden Vergasungen nie öffentlichvorgeführt.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:48
Nun, ob er musste oder nicht - er war Teil jener Wehrmacht, die im Rahmen einesungerechtfertigten Angriffskrieges und dem weiteren Rückzug bei Verlust des Kriegesverbrannte Erde hinterlassen hat und inhumane Verbrechen an den Menschen dort begangenhat.

Deswegen lasse ICH mir heute keine Schuldgefühle aufbürden...aber das willauch niemand.
Es geht nur darum, dass geschehene nicht zu vergessen.

Abereinige Tendenzen deuten darauf hin, dass das leider der Fall zu sein scheint...


melden
Anzeige

Neues Schulfach: Nazikunde

17.10.2006 um 13:49
"Denn soviel mir bekannt ist, wurden Vergasungen nie öffentlich vorgeführt."

Wirmüssen jetzt aber auch keine Haare spalten, um den Vergleich gelten zu lassen, oder?


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden