weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neues Schulfach: Nazikunde

2.136 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschichte, Bildung, Nationalsozialismus
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 14:44
Ich zähle mal eben durch:

Anwesend sind: 4 Schulabbrecher.


Oder sind's gar Schulverweigerer? Dann sind sie natürlich entschuldigt!

Gruß


melden
Anzeige

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 14:52
@gsb23

Kindchen!
Werd doch erstmal erwachsen. Redest Du etwa so auch mitDeinen Lehrern und Deinen Eltern? Oder wirst Du von Ihnen unterdrückt und mußt dich jetzthier profilieren.
Wenn wir uns alle Mühe geben, dann bringen wir Dir auch ein wenigVerständnis und Bedauern entgegen.

Wer sind den hier die 4 Schulabbrecher?
Oder gar Schulverweigerer?


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 15:01
Link: www.sueddeutsche.de (extern)



Die Präsidentin des Zentralrats der Juden hat nach den jüngsten antisemitischenZwischenfällen in Deutschland davor gewarnt, von "Einzelfällen" zu sprechen.

Die Angriffe seien so aggressiv geworden, dass sie an die Zeit nach 1933 erinnerten.


Wie kommt die Frau denn auf sowas?


Die Vorfälle sind dochganz normal. Ich will dazu nochmal das "Tabuthema Antisemitismus" (by courtesy of hype)aufgreifen. Soweit bisher bekannt, ist Antisemitismus in bestimmten Kreisen ein Muss, dieEintrittskarte ins Paradies sozusagen.


Antisemitismus in Sachsen-Anhalt

Minister spricht von Demütigung im SA-Stil

Nach dem Vorfall hat dieMagdeburger Regierung eine schnelle Aufklärung angekündigt. Die drei 15 und 16 Jahrealten Verdächtigen gelten als polizeibekannt.http://www.sueddeutsche.de/deutschland/artikel/611/88523/


Gruß


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 15:07
@hype
es war einen versuch wert,oder? ich danke dir.

@Sumpfding
wernicht versteht wer gemeint ist,nun denn,aber ich denke schon das es angekomen ist,sonstwürd man hier nicht solch einen schwachsinn schreiben und sich nicht auf so niederesnivou dehnen das man meine rechtschreibung kritisiert. die ist nun mal so,doch dafür kannich mit menschen dennoch in jeglicher art kommunizieren. mache dir keinen kopf wer dieschwänzer sind,es ist denk ich eigene erfahrung der kleinen,denn eins hat man jetzt gradmitbekommen,sie kann noch nicht weit sein.


@all
tut mir wirklich leidwegen dem an sich tollen thema,aber mit dieser person hier bei kann doch nicht imgeringsten eine vernümpftige diskusion stattfinden,denke das muss erst gereinigt werdenhier

hat jemand was dagegen? wenn ja,kurz sagen und ich bin hier weg,versprochen


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 15:11
"vernümpftige diskusion"

Zumindest schon mal nicht auf Basis einer angemessenenOrthographie.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 15:11
Ach GSB, hast Dus immer noch nicht begriffen?
Antisemithisch zu sein ist heute Tabu,das hab ich gemeint.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 15:22
hype

hatten wir uns schon mal in den haaren? wenn ja,egal. heute bist du mirsehr sympatisch :):):)


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 15:22
>>tut mir wirklich leid wegen dem an sich tollen thema,aber<<

Och, wirklich?Warum schreibst du nichts dazu, sondern hängst dich an meinem Privatleben auf? Höhergehts immer, gelle?

Na ja, ich habe diese Diskussion auch nur zum Zeitvertreibam Laufen gehalten. Dass sie sinnvoll sein könnte - ja sicher, das habe ich schon auchirgendwie ein wenig, ein klitzekleines bisschen gehofft. Ich gebs zu, ich habe michgetäuscht. Hier in diesem Thread (Forum?) mit dem Potential an Bildungsverweigerern isteine tiefgreifende Diskussion nicht möglich. Darum verzeihe man mir meine kleinenNeckereien in Richtung unserer Schulabbrecher/Schulverweigerer auf Krankenschein.

Hype, ich hab's begriffen, wie du dein Tabu gemeint hast. Und nun lies du mal ganz inRuhe meine Antworten auf dein Tabuthema - bitte nicht nur die auf dieser Seite, alle!Danke.

Wenn doch so viel Ehrgeiz nur auch in die richtigen Bahnen fliessenkönnte, wie er hier von bestimmter Klientel für das vehemente Leugnen von Notwendigkeitenausgepackt wird. Aber gut, dass will man nicht.

Brauchen wir nicht - habenwir schon...abgehakt!

Der Nachtwächterstaat hat ausgesorgt für langeZeit...Wünsche weiterhin gutes Schnarchen.

;)


Gruß


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 15:28
Immer wieder amüsant zu lesen wie GSB völlig unsusammenhängend antwortet. Lassen wirsdabei bleiben, man kann mit ihr nicht diskutieren.

Kampfi, keine Ahnung ob wiruns schon in den Haaren hatten :D


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 15:30
>>völlig unsusammenhängend<<


Hype,

entschuldige, wenn ichdich geweckt haben sollte. Kommt bestimmt nicht wieder vor...

;)

Gruß


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 15:37
hype

na hätt ja sein können :)
es geschehen dinge auf dieser welt die nichterklärbar sind,dazu gehören nicht wunder oder ähnliches,nein,ich denk dazu gehörenmenschen die nicht mit andeen umgehen können und ihren kopf nicht ganz zusammen haben (somacht es zumindest den anschein).
denke das klappt hier so langsam gggggg
ichmein in sonem thema ists schon brisant genug wenn man auf anders denkende trifft,aberdumme sollten sich raushalten. nein nicht dumme sondern eher die jenigen die das nichthinbekommen im kopf oder auch die die nur über teilwissen verfügen.


also esist ja so das wenn man was lernen will,dann kannste dir das zeug hier von ihr nichtantun,darum weck hehehe
kann ich dann jetzt hier noch was lernen? oder ists immernoch da?


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 15:41
"aber dumme sollten sich raushalten."

Die?: "niederes nivou", "vernümpftigediskusion"....oder welche jetzt?


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 15:43
mehr nicht zu bieten heute? bin erstaunt


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 15:55
Wie soll man denn dieses Riesenfettnäpfchen bzw. dieses 0:12 durch Eigentore überbietenkönnen?


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 16:01
Polyprion reitet doch immer auf Rechtschreibfehlern herum ...


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 16:10
Muss schon Spass machen auf Schwächen anderer rumzureiten. Aber diese posts sollteneinfach vernachlässigt werden.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 16:26
ich weiss,an mir beisst es sich besonders gern,der süsse.

jo,erst sag ichs dirund nun du mir,das ist doch mal ne symbiose,ggg


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 20:44
@ gsb

Das weisst du auch und du wirst dich erkundigt haben, diese jungenDinger sollten garnicht im Fokus eines runderneuerten Schulunterrichts mit dem Thema"Nationalsozialismus" stehen. Aber gut, du willst nicht diskutieren, du willst das Themaändern und gleich das ganz große Ding landen: Menschenrechts-Unterricht.

Quatsch.. ich will hier kein Ding landen... oder das Thema ändern.
Und das weistDu auch denn immerhin habe ich meine Sichtweise auf dieses Thema dargelegt.

Noch einmal...

Ein reines Fach bezüglich des Nationalsozialismus halte ichaus dem Grunde für unsinnig, da es nur einen Teilbereich von Völkermord und Kriegsgreuelbeleuchtet und auch nur einen Teilbereich von Volksverhetzung.
Sicherlich muß diesesThema behandelt werden...im übrigen von entsprechend geschulten Lehrkörpern, da .. wiebuddel schon schrieb... das Interesse wachgehalten werden muß. Und das 3te Reich umfasstenicht nur die Judenverfolgung. Sondern ist weitaus vielschichtiger. Es wäre eher ein Fallfür Studium. Aber in einer Schule muß/sollte Allgemeinwissen vermittelt werden und nichtnur den Fokus auf Teilbereiche gerichtet werden. Dies wäre aber der Fall, wenn manNazionalsozialismus in der Form als separates Fach einführt. Inwieweit werden anderegeschichtsträchtige Begebenheiten noch ausreichend gelehrt? Und hier führe ich nocheinmal ... und wenn es Dir die Nackenhaare sträubt...Vietnam, Gulags, Terrorismus,Napoleon ect. an. Auch dies sind Themen die gelehrt und behandelt werden müssen.. nurweil wir in Deutschland leben muß man dies nicht unter den Teppich kehren.

Ausdiesem Grunde bin ich eher der Meinung wie Sumpfding, ein generelles Fach einzuführen..indem der Irrsinn der Kriege, des Terrors, Folter ect. pp, behandelt werden. Und diesesFach kann man durchaus schon ab dem 5ten Schuljahr einführen. Hierfür muss natürlich derLehrplan angepaßt werden.. vorwiegend an das Alter der Schüler.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

19.10.2006 um 20:52
Okay, ich geb's zu, ich hab nicht alles hier gelesen, aber meine Meinung:

GuteIdee, wenn es nebenbei noch das Fach Geschichte gibt und diese auch mal anständigbearbeitet wird.

Mir gings in meiner Schulzeit nämlich ähnlich, wie einigenanderen hier:

Vier Jahre lang Geschichte - Vier Jahre lang drittes Reich,zweiter Weltkrieg, Hitler und die Nazis und die KZ's.
Nichts davor und nichtsdanach. Ehrlich, von dem was vor dem zweiten Weltkrieg in Deutschland war - keineAhnung!!!
Das was danach kam, wurde uns im Fach Politik beigebracht.

Ichversuch mir das heute selbst beizubringen, da in der Schule die Geschichte mit dem Jahr1933 begann. Deshalb wäre ich dafür. Ein Extrafach Nazikunde und ein Extrafach fürWeltgeschichte.
Ein weiterer Punkt, der dafür spricht. Gibt es das als eigenes Fach,könnte man den Stoff wirklich ausgiebig behandeln. Sprich, z.B. auch mal ausgiebig dieWiderstandsgruppen oder so bearbeiten, die wurden bei uns nämlich auch nur so am Randeerwähnt. Überhaupt fand ich die Bearbeitung des Themas, auch wenn es uns über vierSchuljahre lang eingeprügelt wurde, immer recht einseitig. Ich persönlich habe mich nachden Stunden immer beschissen gefühlt, weil uns ständig die Aufnahmen der KZ's um dieOhren und Augen gehauen wurden, in denen gezeigt wurde, wie tote ausgemergelte Körper mitSchaufelbaggern o.ä. in Massengräber gekarrt wurden. Dafür wurde, wie gesagt, das ThemaWiderstand, so ziemlich aussen vor gelassen.
Ich denke, man kann das Thema einfachbesser rüberbringen, neutraler, wenn es in einem eigenen Fach behandelt wird.


melden
Anzeige
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

20.10.2006 um 00:39
Ok, Gwyddion, diskutieren wir weiter. :)

>>Aber in einer Schulemuß/sollte Allgemeinwissen vermittelt werden und nicht nur den Fokus auf Teilbereichegerichtet werden. Dies wäre aber der Fall, wenn man Nazionalsozialismus in der Form alsseparates Fach einführt.<<

Wie kommst du zu dieser Schlußfolgerung? VonAbschaffung des übrigen Bildungsangebots war bisher keine Rede.

EinZusatzangebot bedeutet nicht, dass nun auf einmal zB Matheunterricht nicht mehrstattfindet. ;)

Deine Ängste sind also unbegründet.

>>Ein reines Fachbezüglich des Nationalsozialismus halte ich aus dem Grunde für unsinnig, da es nur einenTeilbereich von Völkermord und Kriegsgreuel beleuchtet und auch nur einen Teilbereich vonVolksverhetzung. <<

Nun ja, im Unterrichtsfach Englisch wird sich ebenfallsspeziell um die Englische Sprache gekümmert. Was spricht dagegen?

>>Und das 3teReich umfasste nicht nur die Judenverfolgung. Sondern ist weitaus vielschichtiger. Eswäre eher ein Fall für Studium.<<

Eben, weil das Thema vielschichtig ist, kannihm doch auch ein eigener Platz im Lehrplan zugestanden werden. Studieren kann man mitder entsprechenden Voraussetzung hinterher alles mögliche.

Gruß


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden