Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

348 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Krieg ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

11.08.2006 um 18:34
Sooo geheim is die GSG9 nu auch wieder net -.- :P


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

12.08.2006 um 13:47
ich red ja auch nicht von der GSG9, daß ist ne Antiterroreinheit des BGS.
Ich meinedie KSK, daß ist eine militärische Spezialeinheit im weltweiten Einsatz.


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

16.08.2006 um 04:48
Hi zusammen,

zum einen möcht ich mal sagen, das ihr mal etwas mehr in derGeschichte kramen solltet, denn wie sie es sich schon mal gezeigt hat, muß nicht dieArmee mit der besten Technischen Ausrüstung einen Krieg Gewinnen, siehe Vietnam, der Amidachte damals auch, er könne dort einmaschieren und in "drei" Tagen diese "kleine" Inselüberrennen. Oder Irak, da hat er den Krieg nach ein paar Wochen für beendet erklährt,aber wie man sieht ist er es noch lange nicht.

Ich will damit sagen das aucheine Armee mit wenig Technik eine "groß Macht" einfach überrennen kann. Auch ist der Aminicht ganz unankreifbar wie er dachte, siehe 11 September, wobei man darüber streitenkann.

Zu der frage wer uns Angreifen würde, da viele mir mal ganz Spontan derIslam ein. Wenn die einmal anfangen würden, könnte selbst die Nato und die USA zusammennichts gegen machen, weil es einfach zuviele währen. Den Einsatz von Nuklear Waffen halteich Persönlich für unerheblich, denn keine Nation würde gegen ihrer eigene Bevölkerungeine solche Waffe einsetzen, auch nicht gegen Verbündete.

Zum Thema MilitärTechnik : da stimme ich zu, das Deutschland mit die beste Technik hat, auch der Leo IIA4, A5 und A6, auch sollten hier Fenck und co beachtet werden diese sind alle nicht vonschlechten Eltern. In der Luft sieht die ganze Sache schon etwas anders aus, das Heer haterst 2004 damit Angefangen die BO 105 (PAH) durch den Tiger zuersetzen, auch der"normale" Eurocopter löste die BO 105 (VBH) und Bell erst 2004 oder sogar später ab. DieCH 53 dagegen ist nach meinem Wissensstand noch immer in der Truppe, wobei es hierfürauch schon einen Nachfolger geben soll oder gibt. Ich bin leider nicht mehr auf demlaufenden was dies angeht, da ich seid 2001 nicht mehr dabei bin.

Jede Armeeoder Nation, behauptet von sich selber die beseren Waffen und Waffensysteme zu haben,aber wenn wir mal ehrlich sind, jedes System hat Schwachstellen und jeder hat was gutes.Wenn es mal dazu kommt das wir uns Verteidigen müßen wie es im März 2001 in Tetovo,Mazedonien fast der Fall wahr, dann hoffe ich, das wir uns auf unsere Logistik verlassenkönnen.

Und für die, die in 2000 bis 2001 in Mazedonien wahren, ich wahr auchda. Wahr bei der CIMIC in Tetovo, allerdings nen Truppenfremder, wurde zum Rgt. fürdiesen Einsatz Kommandiert.

So, sollte eigentlich kein Roman werden.


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

16.08.2006 um 12:53
denn wie sie es sich schon mal gezeigt hat, muß nicht die Armee mit der bestenTechnischen Ausrüstung einen Krieg Gewinnen, siehe Vietnam, der Ami dachte damals auch,er könne dort einmaschieren und in "drei" Tagen diese "kleine" Insel überrennen. OderIrak, da hat er den Krieg nach ein paar Wochen für beendet erklährt, aber wie man siehtist er es noch lange nicht.

Vietnam mit Mitteleuropa zu vergleichen ist dochweit hergeholt, handelte es sich doch in erster Linie um einen Bügerkrieg.

Hätte Nordvietnam nicht die Deckung durch die Sowiets gehabt, dann hätte man die ganzgut in den Griff bekommen.
Letzendlich ist Südvietnam gefallen, da waren die USTruppen schon ziemlich abgezogen. Und Linebaker II hat die Nordvienamesen wohl an denVerhandlungstisch gebomt, Nixons "Mad Man" theorie.

Irak, was gerade abläuft istwohl eher gegen Shiiten gerichtet als gegen die Besatzer, Wenn man einen Krieg für jedentoten Gegener 20 eigene mitnimmt, dann passt da irgendwas nicht.


Auch istder Ami nicht ganz unankreifbar wie er dachte, siehe 11 September, wobei man darüberstreiten kann.

Mit sowas kann wohl kaum einen Konflikt gewinnen.

Zuder frage wer uns Angreifen würde, da viele mir mal ganz Spontan der Islam ein. Wenn dieeinmal anfangen würden, könnte selbst die Nato und die USA zusammen nichts gegen machen,weil es einfach zuviele währen

Sehe da keine Probleme, sie haben nicht dieMittel uns zu bedrohen.
Wollen sie sihc in ihre Panzer setzen und über den Bospurus?






Du bist 1982 geboren und warst im Auslandseinsatz und2001 bist du ausgeschieden.? Irgendwie passen deine Daten nicht, welche Teilstreitkraftwarst du denn zugehörig.?


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

16.08.2006 um 12:54
oh sorry hab mich vertan. ABer wie gesagt bei welcher Teilstreitkraft warst du bzwEinheit.


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

16.08.2006 um 19:14
@Fedaykin

Wahr im Herr, in Deutschland wahr ich bei den Heeresfliegern.

Ich wollt damit nichts vergleichen, lediglich deutlich machen das jeder angreifbahrist, aber am ende nicht immer der Gewinnt der die bessere Technik hat. Auch ist esmöglich, das der Isalm zu uns kommen kann, haben ja schließlich auch genug schon hier,aber was den Islam angeht, zählt nicht die Technik sondern viel mehr die Zahl der Kämpfersowie die Taktik. Die Wahrscheinlichkeit das wir vom Islam Angegriffen werden ist zwahrnoch gering aber sie ist da, und sie wird immer höer, je mehr wir uns in den Konflicktanderer Länder mit einmischen. Es ist natürlich alles nur ne Theorie von mir und ich willhier auch niemanden auf die Füße treten. Deutschland ist nachwievor eines der bestenNationen in der Militärtechnologie, aber was nützt einem die beste Waffe ohne einenSoldaten der sie Bedienen kann ??? Ich mein, ich fahre dir alles was Räder hat, nursobald ich nen Panzer fahren soll bin ich überfordert. Nach ner Einweisung auf so neKiste bekomm ich das bestimmt auch hin, aber es bringt doch nix nen 35 Jahre alten Mannin ne Einheit zusetzen wo er noch nie Res.Übung gemacht hat und dann noch von ihmverlangen er soll nen Hubschrauber Reparieren obwohl er sowas gerade zum ersten malsieht, oder. (Sorry, ist gerade nen grasses Beispiel, ist nicht ganz so, aber ich hoffeihr wisst was ich damit sagen will)


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

16.08.2006 um 19:28
krass was hier alles an tetovo veteranen aufschlagen.....

@ flugar

"Wenn es mal dazu kommt das wir uns Verteidigen müßen wie es im März 2001 in Tetovo,Mazedonien fast der Fall wahr, dann hoffe ich, das wir uns auf unsere Logistik verlassenkönnen."

erebino is ja geschlossen worden, weil nicht zu verteidigen. und derWaldbrand und die ganze scheisse...

uns is die UCK schon im oktober/november2000 ganz schoen auf die eier gegangen.....

aber TPZ raus und ruhe war ^^


@ thema

die einweisung auf die waffen systeme is nich das problem. dasproblem sind die infantristen die sich mangels ausbildung im ernstfall abknallenlassen......

hab selber ausgebildet und der grossteil von denen schafft in nemfeuergefecht 3 tage....


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

16.08.2006 um 22:29
also mein lieber monesty...du hast keinen ahung, wie gut unsere bundeswehr ausgerüstetist.. ich war mal zu einem truppenbesuch.. solltest du auch mal machen, schadet nix fürdeine allgemeinbildung =)..


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

16.08.2006 um 22:35
also mein lieber monesty...du hast keinen ahung, wie gut unsere bundeswehr ausgerüstetist.. ich war mal zu einem truppenbesuch.. solltest du auch mal machen, schadet nix fürdeine allgemeinbildung =)..

Naja im Gegensatz zu anderen Armeen sieht dasaber nicht mehr so gut aus, und auch nicht soviele soldaten, aber ihr seid ja jetzt mitder merkel am aufrüsten und ein Einsatz steht ja auch nicht mehr lange bevor :)


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

17.08.2006 um 08:59
wieder mal ne konflikt analyse von fedaykin.................*lol*


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

17.08.2006 um 09:36
ich befürchte viel eher, dass sütcüü vor jedem klaren vernunftgedanken geschützt ist.


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

17.08.2006 um 09:54
ich befürchte mal eher, das fedaykin keine wirkliche ahnung hat. ;)


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

17.08.2006 um 10:01
hörmal manni, bist du nich ein wneig zu alt für sowas hier? oder auf der suche nachnetten boys?


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

17.08.2006 um 11:11
Pommes, machst Du hier unmoralische Angebote?


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

17.08.2006 um 11:40
nicht ganz.


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

17.08.2006 um 11:50
ich befürchte mal eher, das fedaykin keine wirkliche ahnung hat.


Mannixgut, ich das du da bist, ich warte noch auf deine Daten betreffs des T 95

ansonsten können gerne alle ein V Fall Scenario mitplanen.
Süctüü wenn du meinstes gibt diese Schlagkraft dann setz auch ne Analyse rein warum meinetwegen in so einemKonflikt der Westen überrant werden könnte.

wieder mal ne konflikt analyse vonfedaykin

Ja schade das ich damit deine Träume verderbe, vielleicht ganz du jamal wieder irgendwo Kriegverbrechen oder sonstwas suchen gehen.


Zum ThemaIslam, de facto kann man alle Länder zusammenfassen, oder nehemen wir mal ne Anzahl anLändern dort hinaus.
die Türkei würde ich sogar eher nicht dazu zählen.

Also die Landwege sind ziemlich Lang und es gibt nur 2 Stellen wo Armeen über denLandweg hermarschieren könnten. den Bosperus und Gibraltar.

Maritime Aktionenfallen momentan eher Weg. Langreichweitenluftwaffe ist auch in den wenigsten Fällengegeben.
Mal abgesehen davon das so ein Konflikt wohl in keinerlei Interesse liegt.


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

17.08.2006 um 11:58
Wikipedia: T-95

Vor paar monaten wurde von türkei und russlandne laser abweisende panzer schicht oder so entwickelt aus bor bzw borax naja mann kanndas ding dan nicht über laser elenkte waffen raketen treffen könnte sein das das auch zumeinsatz kommt.


ansonsten wiso sollte man ander qualiät eines panzerszweifeln wo von russland und südkorea in zussamenarbeit entwurfen wird zweifeln beidenationen bauten davor schion durch aus panzer die mit westlichen panzeern mitthaltenkönnen.


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

17.08.2006 um 12:06
hier auh ne discusion drüber.
http://www.defencetalk.com/forums/showthread.php?t=4329 (Archiv-Version vom 04.04.2006)


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

17.08.2006 um 12:08
Genau den Artikel brauchten wir nicht aus Wiki, weil er doch sehr dürftig ist, Mannixmeinte ein paar Seiten Voher er hätte noch andere Infos, unter anderem auch STückzahlenoder indienststellung.

Es gibt leider noch nicht ein Foto vom dem Teil. Alsoscheint es noch nicht in Serie gegangen zu sein.

beide nationen bauten davorschion durch aus panzer die mit westlichen panzeern mitthalten können

Na nachdem man 1989 unmengen an Sowietischen Material zum untersuchen hatte, hatte sich gezeigtdas die Russischen T72 ein paar mängel aufweisen.

Mithalten Ok, aber wirklicheÜberlegenheit. Es gab so gesehen nie einen konflikt wo das Sowietische Material überlegenwar.

gerade in Nahostkonflikten hat man es ja gesehen, so auch bei denLuftwaffen.
Iran - Irak krieg.
Da hatte der Iran mit seinem F 14 und Phantomsdie Nase vorn gegenüber den Russichen Mig 23.

Meintest du den Typ 88 derKoreaner?

Der ist eher von General Motors entwickelt worden.

1980beauftragte das koreanische Verteidigungsministerium die Firma GM mit derKonzeptdefinition für einen Kampfpanzer. GM basierte sein Konzept auf ihrenXM1-Kandidaten und passte es den spezifischen Erfordernisse der Koreaner an. Später wurdedann der Entwicklungsauftrag der Firma Hyundai vergeben, die als Hauptauftragnehmer dieeigentliche Entwicklung des Fahrwerks an General Dynamics Land Systems (GDLS), zu der diePanzerwerke von Chrysler 1983 aufgingen, vergab und selbst die Systemintegrationdurchführte. Der Prototyp XK1 rollte 1983 in Detroit vom Band. Gefertigt werden dieFahrzeuge in Korea, sowie auch die Komponenten. Auch wenn der K1 auf dem ersten Blick demM1 sehr ähnlich sieht, so hat der kaum etwas mit dem M1 zu tun hat und nur einigeKomponenten des M1 integriert hat, weil sie vom gleichen Hersteller sind. Der letzte K1lief 1997 vom Band. Insgesamt wurden knapp über 1.000 K1 gefertigt.

DieAuslegung ist konventionell mit Fahrer vorn links, Kampfraum in der Mitte und Motor imHeck. Der Fahrer verfügt über eine Dachluke, die nach rechts öffnet und dreiWinkelspiegel. Das Mittlere kann durch ein passives IR Gerät ausgetauscht werden. Nebendem Fahrer ist ein Teil der Munition verstaut. Der Motorraum im Heck verfügt über eineFeuerunterdrückungsanlage. Das Laufwerk verfügt über höhenverstellbare hydropneumatischeStoßdämpfer. Die Panzerung besteht aus Kastenpanzerung mit eingelegten Keramikplatten.

Der Turm in der Mitte ist vom geschweißtem Typ. Der Kommandant und derRichtschütze sitzen in Tandemanordnung rechts von der Kanone, der Richtschütze vorn, derKommandant hinten. Der Ladeschütze sitzt links von der Kanone. Der Kommandant verfügtüber eine drehbare Kuppel mit Dachluke und mit mehreren Winkelspiegel darum und einvollstabilisiertes Rundsicht-Periskop von SAGEM (x3, x10). Dieses kann mit der Kanonegekoppelt und zum Kampf verwendet werden. Der Richtschütze verfügt über einprimärstabilisiertes Zielperiskop (x1, x10) mit integriertem LEM und Wärmebild-Kanal (x3,x10) von Kollmorgen und ist das gleiche wie im M1. Die Feuerleitanlage wird durch einendigitalen, ballistischen Rechner unterstützt, der auch Werte von Umweltsensorenberücksichtigt. Desweiteren verfügt er noch über ein Hilfszielteleskop (x8). DerKommandant kann Ziele dem Richtschützen übergeben und ihn übersteuern. Er kann auf einemMonitor auch das Wärmebild des Richtschützen einsehen. Der Ladeschütze verfügt über eineDachluke und mehrere Winkelspiegel.

Die Kanone ist eine voll stabilisierte 105mmM68A1, die aber später gegen eine 120mm Kanone ausgetauscht werden kann. Links danebenist ein 7,62 mm Koaxial-MG. Sowohl auf dem Kommandantenplatz, wie auch auf demLadeschützenplatz, kann ein Fla-MG montiert werden. Links und rechts des Turmes sind jesechs Nebelbecher vorhanden.

Das Fahrzeug ist ohne Vorbereitung nur watfähig undes verfügt auch über eine ABC-Schutzbelüftung.



Varianten:
K1A1:Variante mit 120 mm Rh120/44 (M256) Kanone. Der Prototyp wurde 1996 fertig und dieProduktion sollte 2000 beginnen. Das Rundblickperiskop des Kommandanten wurde um einigeFunktionen erweitert, inklusive eines WBG. Der Bordcomputer wurde verbessert und eineFeuerunterdrückungsanlage für den Besatzungsraum wurde integriert. Zusätzlich wurdeneinige Verbesserungen an Mechanik und Technik gemacht.


melden

Deutschland ,vor Krieg ungeschützt?

17.08.2006 um 12:38
http://armor.kiev.ua/fofanov/Tanks/MBT/640_armor.html

zur panzerung^^

und bilder
http://img18.imageshack.us/img18/4459/tankob640515ox.jpg (Archiv-Version vom 13.02.2006)
http://img32.imageshack.us/img32/9327/tankob640565vf.jpg (Archiv-Version vom 30.05.2006)
http://img35.imageshack.us/img35/1825/tankob640554fz.jpg (Archiv-Version vom 17.02.2006)
http://img15.imageshack.us/img15/8592/tankob640526sl.jpg (Archiv-Version vom 12.02.2006)


>>>Na nach demman 1989 unmengen an Sowietischen Material zum untersuchen hatte, hatte sich gezeigt dasdie Russischen T72 ein paar mängel aufweisen. <<<

Dem entsprechend wurden aucht-80 und t-90 er gebaut.

>>>Mithalten Ok, aber wirkliche Überlegenheit. Es gabso gesehen nie einen konflikt wo das Sowietische Material überlegen war. <<<

kann man so stehn lassen.

>>>gerade in Nahostkonflikten hat man es jagesehen, so auch bei den Luftwaffen.
Iran - Irak krieg.
Da hatte der Iran mitseinem F 14 und Phantoms die Nase vorn gegenüber den Russichen Mig 23. <<<

dief-14 wwär eigentlich eher in der klasse der su-30


naja ich vermute trotzdemdas südkorea trotzdem genug technisches know how mit bekamm um es in neue projekte miteinwirken zulassen,das lnd ist nicht umsonst ne industrie nation.




An der rusichen technik zweifele ich zwar nicht aber ich zweifele stark daran dasrussland genug geld hat um sich sowas überhaupt in grossen zahlenm zu kaufen.


melden