Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Britischer Soldat bricht Schweigen

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Soldat, Schweigen, Britischer Soldat

Britischer Soldat bricht Schweigen

01.03.2004 um 14:26
vampiro1982@

Schon wieder so was!
Ohne frage deine Argumentation ist bereit diese taten zu tolerieren, im sinne von "naja es ist Krieg also reden wir über was anderes".

Ob Krieg, Freund tod oder Ausnahmezustand die gerechtigkeit muss immer geschützt werden, jenige die die gerechtigkeit dermaßen verletzen sind die Feinde der Menschheit, das übel, das teil was durchgedreht ist.

Von mir aus kann der 3. Weltkrieg herschen, es sollte immer unser Ziel sein die Gerechtigkeit zu bewahren und es nur im rahmen der Gerechtigkeit zu kämpfen und zu kritisieren.

Jene die das irgendwie tolerieren zu scheinen und es runter reden haben es nicht verdient gehachtet zu werden.

______________________________
Der größte Erfolg eines Kriegsherrn ist die Vermeidung des Krieges (Sun Tzu)

Du unterlässt das Notwendigste und vertreibst dir die Zeit mit nutzlosen Informationen, als hättest du ein Leben von Jahrhunderten vor dir.


melden
Anzeige
wintrow1neu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Britischer Soldat bricht Schweigen

02.03.2004 um 10:26
@Lightstorm
Verdammt jetzt les dir endlich mal unsere Posts richtig durch und verdreh nicht immer die Tatsachen. Es ist Krieg verstehst du das denn nicht. Anzunehmen das ein krieg nach regeln funktioniert ist Irrglaube. Keiner hier sagt das das was passiert in Ordnung ist aber die meisten hier sind so weit gebildet das sie wissen das diese Dinge nunmal im Krieg passieren.

>>Jene die das irgendwie tolerieren zu scheinen und es runter reden haben es nicht verdient gehachtet zu werden.<<
Das ist Aufhetzung gegen seriöse Mitglieder des Forums. Solltest du nochmal eine derartige Aussage machen werd ich dich beim admin melden!


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Britischer Soldat bricht Schweigen

02.03.2004 um 11:11
@ lightstorm

>>>>>Jene die das irgendwie tolerieren zu scheinen und es runter reden haben es nicht verdient gehachtet zu werden.<<

...du hast völlig recht !!!
es sind feiglinge die ihr fähnchen nach dem wind richten .

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Britischer Soldat bricht Schweigen

02.03.2004 um 11:13
@ wintrow

..mach nicht so einen wind !

du hast ja bestens erfahrung was man anstellen muß um gelöscht zu werden.


schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden

Britischer Soldat bricht Schweigen

02.03.2004 um 12:03
wintrow1neu@

>>>Es ist Krieg verstehst du das denn nicht.<<<

- Es ist Krieg! Es ist Krieg! Es ist Krieg! Es ist Krieg! sagte der Soldat der nur seine Befehle ausführte, bevor er erschossen wurde, und seine Familie die begründung "Es ist Krieg" nicht mehr akzeptierte.


>>>Anzunehmen das ein krieg nach regeln funktioniert ist Irrglaube.<<<

Auch in einem Krieg laufen die nicht wie irren rum und tun das was sie sollen.
Die Befehle werden immer nur ausgeführt.
Fakt ist nun mal das befohlen wurde das sie foltern sollen um informationen aus ihnen zu bekommen, auch wenn das vieleicht unschuldige sind.
Wenn man ein Soldat selbständig andere foltert oder so was dann müssen die bestraft werden, aber es fallen absichtlich milde strafen, was dazu führt das die Soldaten die folgen ihres tun gelassen sehen.
Ein Krieg kann daher gesteuert werden, nur wird sie absichtlich abscheulich geführt, weil es einigen Menschen ein scheiss dreck interessiert wie sie jemanden behandeln und wen sie so behandeln.



>>>Keiner hier sagt das das was passiert in Ordnung ist aber die meisten hier sind so weit gebildet das sie wissen das diese Dinge nunmal im Krieg passieren. <<<

- Solche dinge dürfen aber nicht passieren und ich weiß genau das das auch nicht passieren muss. Es passieren immer einzelfälle in Kriegen, aber was die USA gerade macht ist eine geplante Folterei, ob wchuld oder unschuld, abgesehen davon das dieser Krieg nicht gerechtfertigt ist.



>>>Das ist Aufhetzung gegen seriöse Mitglieder des Forums. Solltest du nochmal eine derartige Aussage machen werd ich dich beim admin melden!<<<

- Ja und du meinst ich verdrehe hier sachen.
Ich muss hier wenn ich will niemanden achten, welche art von Menschen ich achte und welche nicht ist meine freie entscheidung. Und vor allem, diese äußerung bezog sich auf niemanden persönlich.
Und es ist alles andere als Aufhetzung!
Das nennt man eigene Meinung über bestimmte Menschen.








______________________________
Der größte Erfolg eines Kriegsherrn ist die Vermeidung des Krieges (Sun Tzu)

Du unterlässt das Notwendigste und vertreibst dir die Zeit mit nutzlosen Informationen, als hättest du ein Leben von Jahrhunderten vor dir.


melden
wintrow1neu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Britischer Soldat bricht Schweigen

02.03.2004 um 15:33
@taothustra1
Das die Mitglieder im Forum überhaupt noch mit dir reden ist mir ein Rätsel obwohl ich langsam mitbekomme das deine Posts in vielen Threads meist ignoriert werden. Du hast deine selbsternannte "Weisheit" ja schon zu genüge zur Schau gestellt. Du bist ein Mitläufer ohne eigene Meinung. Aber bitte du musst es ja wissen, wenn es danach deinem Ego besser geht, mach ruhig weiter, bist voll der Held, Respekt!

@Lightstorm
>> Es ist Krieg! Es ist Krieg! Es ist Krieg! Es ist Krieg! sagte der Soldat der nur seine Befehle ausführte, bevor er erschossen wurde, und seine Familie die begründung "Es ist Krieg" nicht mehr akzeptierte.<<
Soldaten sterben im Krieg und die Angehörigen werden dies nie akzeptieren. Wenn du Regeln für den Krieg haben willst, bitte das ist zum Beispiel eine.

>>Auch in einem Krieg laufen die nicht wie irren rum und tun das was sie sollen.<<
???????????????? Describe this part please!

>>Ein Krieg kann daher gesteuert werden, nur wird sie absichtlich abscheulich geführt, weil es einigen Menschen ein scheiss dreck interessiert wie sie jemanden behandeln und wen sie so behandeln.<<
Tja komischer Weise kommt das in jeder Kultur und Gesellschaft vor.

>>Es passieren immer einzelfälle in Kriegen, aber was die USA gerade macht ist eine geplante Folterei, ob wchuld oder unschuld, abgesehen davon das dieser Krieg nicht gerechtfertigt ist.<<
Tja soll ich mich totlachen. was habt ihr Türken denn bitte mit den Kurden gemacht. Ihr habt sie Jahrzehntelang verfolgt, gefoltert und ermordet. Also ich glaube dein Volk sollte da mal ganz still sein und erstmal so etwas wie Menschenrechte einführen. Danach können wir vielleicht weiter reden!

>>Ich muss hier wenn ich will niemanden achten, welche art von Menschen ich achte und welche nicht ist meine freie entscheidung<<
Bitte noch ein paar solche Aussagen, diesmal schaffst du es meinen Beispiel zu folgen, zum admin.

PS: Andere Menschen zu achten ist in unserer verfassung festgeschrieben
"Die Würde des menschen ist unantastbar"
Du hast es ja immer so gern mit Gesetzen.


melden
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Britischer Soldat bricht Schweigen

02.03.2004 um 22:02
das klingt wie krieg, direkt hier mitten unter uns.

werden jetzt sämtliche verbale register gezogen und alle miteinander fertig gemacht?
etwas friedlicher, auch die heftigste diskussion muss in grenzen bleiben.

folter ist out!

ich meine, wenn man jemand foltert, ist der doch bereit alles zu sagen, damit er nicht mehr gefoltert wird.
auch wenn er gar nichts weiss.


melden

Britischer Soldat bricht Schweigen

02.03.2004 um 23:42
wintrow1neu@


>>>???????????????? Describe this part please!<<<

- Du sagst ja das wir halt im Kriegt sind und das im Krieg so was passiert.
Aber das läuft alles über Befehle, einzelfälle gibt es ab und zu.
Genau das ist es, man kann auch einen Krieg führen wo man Unschuldige nicht foltert. Das es Krieg ist entschuldigt nicht das verbrechen, sondern es darf und soll stark kritisiert werden um mehr Stimmen gegen den Krieg zu bekommen. Diese Kritik ist also voll berechtigt, das es ein Krieg ist, macht die Sache nicht weniger schlimm.



>>>Tja komischer Weise kommt das in jeder Kultur und Gesellschaft vor.<<<

- Nehmen wir als beispiel die NATO Einheiten und NATO Eingriffe, ich glaube nicht das sie bei ihren Kämpfen unschuldige Menschen foltern und sie ohne ein Prozess für unbestimmte Zeit einsperren. Selbst das es in vielen Kulturen und Geselschaften vorkommt macht die Sache nicht akzeptabler und verdient es mit allen kräften kritisiert zu werden.



>>>Tja soll ich mich totlachen. was habt ihr Türken denn bitte mit den Kurden gemacht. Ihr habt sie Jahrzehntelang verfolgt, gefoltert und ermordet. Also ich glaube dein Volk sollte da mal ganz still sein und erstmal so etwas wie Menschenrechte einführen. Danach können wir vielleicht weiter reden!<<<

- Du weißt schon das das eine Volksdiskriminierung ist was du da von dir gibst ?. Ich weiß nicht wie ich das jetzt beschreiben soll, zuerst habe ich an dieser stelle etwas agresiven Text geschrieben denn ich aber wieder lieber entfernte, also pass mal auf, einer aus einer bestimmten Gruppe kann nicht dazu genutzt werden um jeden einzelnen der Gruppe zu urteilen.
Das ist so als ob ich sage das dein Volk ein Mörder ist weil Hitler viele Juden umhgebracht hat. Aber ich differenziere im gegensatz zu dir, ich weiß sehr gut das die Deutschen keine Mörder sind sondern nur Hitler bzw. die Gewaltbereiten Nazis. Was du da machst ist Arrrg Oberflächlich und daher unkorrekt.
Ich verurteile die taten der Türken die den Kurden geschadet haben, ich habe die Politische Meinung das die Kurden ein eigenes Staat in der Türkei verdient haben, vorerst ohne Militär, aber immerhin.
Na was enkst du jetzt ?. Im gegensatz zu vielen anderen Türken will ich das die Kurden ein Staat kriegen, denn es ist ihr gutes recht ihr altes Heimat wieder zu bekommen, oder wenigstens ein kleinen teil, damit sie ihre eigene Wirtschaft und Politik und Geselschaftsform haben. Wie gesagt, du kannst nicht von einigen Personen über alle Personen einer Gruppe urteilen.
Und vor allem hast du nicht die entscheidungsrecht darüber ob mein Volk still sein soll oder nicht, das gleiche könnte ich von deinem Volk behaupten, würde ich so undiferenziert denken.
Ich finde deine Denkweise über Gruppen erlich gesagt zimmlich gefärlich, denn ein änliches denken haben Menschen die ein ganzes Volk hassen nur weil sie mit einigen dessen Mitglieder schlechte erfahrungen hatten. Die entferntesten folgen solcher Denkweisen sind dann Völkerkrieg.




>>>Bitte noch ein paar solche Aussagen, diesmal schaffst du es meinen Beispiel zu folgen, zum admin.<<<<

- Umgang und achtung differenziere ich mein lieber, nicht wieder alles in einen Sack packen. Ich versuche mit allene Forumteilsnehmer auf richtig art und weise umzugehen, aber meine achtung, also innere achtung bzw. einstellung zu der Person kann so sein wie ich es will. Ich darf wenn ich will hier niemanden achten, aber solange ich mit den Usern auf richtige art und weise umgehe gibt es kein problem. Nach meiner meinung nach wird jetzt auch niemand sagen das ich mit ihm so schelcht umging das ich gegen die Regeln im forum verstoßen habe, außer vieleicht du jetzt, das aber aus der gepannten Disskusions gründen.



>>>PS: Andere Menschen zu achten ist in unserer verfassung festgeschrieben
"Die Würde des menschen ist unantastbar"
Du hast es ja immer so gern mit Gesetzen.<<<

- Dann war wohl mein Deutsch wieder ganz unten.
Denn mit Achtung meinte ich meine einstellung zu der Person, das ich ihn also schlecht finde und das er bei mir in der liste ganz unten ist, ansonsten wie oben erwähnt bin im ich umgang mit Usern gemäß den Regeln, wirst auch keine beschwerer finden.







ps: Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube du bist der gelöschte User Beobachter bzw. Beobachter21.







______________________________
Der größte Erfolg eines Kriegsherrn ist die Vermeidung des Krieges (Sun Tzu)

Du unterlässt das Notwendigste und vertreibst dir die Zeit mit nutzlosen Informationen, als hättest du ein Leben von Jahrhunderten vor dir.


melden
wintrow1neu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Britischer Soldat bricht Schweigen

04.03.2004 um 15:52
@Lightstorm
>>Genau das ist es, man kann auch einen Krieg führen wo man Unschuldige nicht foltert.<<
Theoretisch ja aber praktisch nein! Denn erstens würde es ein ungeheures Maß an Diziplin der Armee brauchen und zweitens sind Folterungen ein beliebtes Mittel um Informationen vom Gegner zu erzwingen.

>>Das es Krieg ist entschuldigt nicht das verbrechen, sondern es darf und soll stark kritisiert werden um mehr Stimmen gegen den Krieg zu bekommen.<<
Natürlich sollten solche Verbrechen kritisiert werden, aber erstens sind sie nicht hunderprozentig bewiesen, denn ein Soldat der sich von der Armee entfernt und gegen seine Schweigepflicht verstößt, ist für mich nicht gerade ein seriöser Berichterstatter. Aber egal vielleicht sagt er ja die Wahrheit. Der Punkt ist das hier diese Aussage wieder für absolute antiwestliche Propaganda verwendet wird und die Armeen der westlichen Länder in ein Trugbild verwandelt wird. Denn die Armeen der westlichen Staaten sind nunmal kein Höhlenwerkzeug der westlichen Politik, sondern sie versuchen einen gewissen zivilisierten Standart in den Krieg zu bringen.

>>Nehmen wir als beispiel die NATO Einheiten und NATO Eingriffe, ich glaube nicht das sie bei ihren Kämpfen unschuldige Menschen foltern und sie ohne ein Prozess für unbestimmte Zeit einsperren.<<
Die USA und Großbritannien sind in der NATO!

>> Du weißt schon das das eine Volksdiskriminierung ist was du da von dir gibst ?. Ich weiß nicht wie ich das jetzt beschreiben soll, zuerst habe ich an dieser stelle etwas agresiven Text geschrieben denn ich aber wieder lieber entfernte, also pass mal auf, einer aus einer bestimmten Gruppe kann nicht dazu genutzt werden um jeden einzelnen der Gruppe zu urteilen.<<
Erstens ist das keine Volksdiskriminierung wenn ich sage "Ihr Türken". Wie soll ich euch denn sonst nennen?!
Zweitens hat das gesamte türkische Volk die Politik der Regierung jahrzehntelang unterstützt bzw. akzeptiert. Also kann man schon von einer Kollektivschuld der Gruppe reden.
Drittens, wenn du die Wahrheit nicht verträgst und aggresiv werden willst, solltest du lieber erstmal durchatmen.

>>Aber ich differenziere im gegensatz zu dir,<<
Achso, deswegen höre ich auch jedesmal die "Amis". Schöne Differenzierung!

>>Na was enkst du jetzt ?. <<
Na ich denke, das ich das jetzt auch an deiner Stelle das gesagt hätte.

>> Wie gesagt, du kannst nicht von einigen Personen über alle Personen einer Gruppe urteilen.<<
da hast du wahrscheinlich recht, aber manchmal ist nunmal nötig.

>>Ich finde deine Denkweise über Gruppen erlich gesagt zimmlich gefärlich, denn ein änliches denken haben Menschen die ein ganzes Volk hassen nur weil sie mit einigen dessen Mitglieder schlechte erfahrungen hatten.<<
Erstens hasse ich kein Volk!
Zweitens habe ich nur schlechte Erfahrungen mit manchen Menschengruppen gemacht und kritisiere sie deshalb so pauschal!
Drittens finde ich deine Denkweise wohl gefährlicher, da du keine oppositionelle Meinung zulässt und diese versuchst mit Hilfe der admins zu unterdrücken. Dieses Verhalten kommt mir bekannt vor!

>> das ich mit ihm so schelcht umging das ich gegen die Regeln im forum verstoßen habe, außer vieleicht du jetzt, das aber aus der gepannten Disskusions gründen.<<
Tja siehst du hier liegt der Knackpunkt. Du verletzt die Regeln einer Diskussion in der du Mitglieder mit anderer Meinung mit den admins drohst. Für mich ist dies keine Diskussion mehr, sondern nur noch eine Farce!

>>Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube du bist der gelöschte User Beobachter bzw. Beobachter21.<<
Wer ist denn bitte schön Beobachter? Habe ihn noch nie hier gesehen.


melden

Britischer Soldat bricht Schweigen

04.03.2004 um 19:36
wintrow1neu@


>>>Theoretisch ja aber praktisch nein! Denn erstens würde es ein ungeheures Maß an Diziplin der Armee brauchen und zweitens sind Folterungen ein beliebtes Mittel um Informationen vom Gegner zu erzwingen.<<<

- Generel akzeptiere ich folter als Kriegsführung. Aber was mich an der Sache stört ist das man das mit unschuldigen tut. Die US Arme hat viele gefangenen für die es nicht mal ansatzweise informationen gibt das sie irgendwie schuldig sind.
Schon allein die Vermutung reicht um in Guantanamo zu landen.



>>>Natürlich sollten solche Verbrechen kritisiert werden, aber erstens sind sie nicht hunderprozentig bewiesen, denn ein Soldat der sich von der Armee entfernt und gegen seine Schweigepflicht verstößt, ist für mich nicht gerade ein seriöser Berichterstatter. Aber egal vielleicht sagt er ja die Wahrheit. Der Punkt ist das hier diese Aussage wieder für absolute antiwestliche Propaganda verwendet wird und die Armeen der westlichen Länder in ein Trugbild verwandelt wird.<<<

- Oh es ist zimmlich klar das Gefangene grfoltert werden.
Das sagen auch viele entlassene Gefangene. Und sogar die Westlichen Medien deuten darauf hin auch wenn sie wegen der Medienkontrolle nicht viel sagen können, mit Sätzen wie wie "Schon allein der Verdacht reicht aus um in Guantanamo zu landen". Mit solchen Stäzen weißt man auf die Menschenrechtsverletzungen.
Und das das die USa betrifft macht allen nochmal klar wie echt diese Nachrichten sind.

Die US Arme würde ich nicht als Westliche Arme betrachten sondern nur ein Arme aus dem Westen. Man muss lernen zu differenzieren, Deutschland und Frankreich habe nauch eine Westliche Arme aber sie sind gegen den Irakkrieg.


>>> Denn die Armeen der westlichen Staaten sind nunmal kein Höhlenwerkzeug der westlichen Politik, sondern sie versuchen einen gewissen zivilisierten Standart in den Krieg zu bringen.<<<

- Man sollte hier wieder differenzieren, die taten eines Westlichen Armes kann nicht auf alle Westlichen Armen bezogen werden. Und ich verstehe diesen Satz nicht genau, was meinst du mit das man einen zivilisierten Standart in den Krieg bringt ?.



>>>Die USA und Großbritannien sind in der NATO!<<<

- Ja aber der Irakkrieg ist eine aktion der USA und Großbritanien u.a.
Und man sieht zu was sie fähig sind wenn sie mal alleine verwalten können.



>>>Erstens ist das keine Volksdiskriminierung wenn ich sage "Ihr Türken". Wie soll ich euch denn sonst nennen?!<<<

- Es geht nicht um einzelne Wörter, und darauf habe ich mich auch nicht bezogen. Du hast gesagt das wir türken bzw. das Türkische Volk lieber still sein sollte in der Sache, da wir ja dies und jenes getan haben. Besonders wurde es mit dem Satz "...dein Volk..." Damit hast du jeden Türken gemeint. Und meintest das wir die einschränkung hätten nicht in dieser Sache zu reden. Das ist eine Volksdiskriminierung.



>>>Zweitens hat das gesamte türkische Volk die Politik der Regierung jahrzehntelang unterstützt bzw. akzeptiert. Also kann man schon von einer Kollektivschuld der Gruppe reden.<<<

- Ich glaube nicht das es alle türken waren, und auch wenn ein Volk sich in einer sache stark beteiligt gibt es immer ausnahmen, und die darfst du nicht beschuldigen das tust du aber wenn du sagst "ihr Türken" oder "dein Volk". Du umfast also alle. Richtig wäre es wenn du sagen würdest das diejenigen still sein sollen die diese grausame Politik unterstützt haben. Und da du dich auf mich bezogen hast, ist es eine klare sache das du einen unschuldigen für schuldig erklärt hat, obowohl du mich nicht kennst, und wie du jetzt weiß bin ich gegen die grausame Politik der USA und dafür das die Kurden ein eigenes Staat bekommen, das sie friedlich von der Türkei erhalten.


>>>Drittens, wenn du die Wahrheit nicht verträgst und aggresiv werden willst, solltest du lieber erstmal durchatmen.<<<

- Fehler: Die Wahrheit die du hier andeutest ist keine Wahrheit, denn du sagst das das ganze türkische Volk schuldig wäre, dies ist aber nicht die wahrheit, also bin ich nicht wegen der Wahrheit etwas wütend geworden. Das bedeutet ich habe mich über die falsche Wahrheit die du andeutest aufgeregt.
Und ich habe mich da letzendlich im Rahmen gehalten und das sind die Tatsachen und die Wahrheit ist das nicht das gesamte türkische Volk schuldig ist.


>>>Achso, deswegen höre ich auch jedesmal die "Amis". Schöne Differenzierung!<<<

- Ich sagte "Amis" weil es Befehle waren und sind, diese Befehle sind werke der Amis, natürlich tun mir die Soldaten leid die denken für eine gute Sache zu kämpfen und ich weiß das sie nur ihre Befehle ausführen auch wenn ich das auch verurteile, lieber verweigern... aber angesicht der US Medien Manupulation denke ich das die meisten der falschinformationen völlig ausgeliefert sind. Wenn ich Amis sage dann kann man noch annehmen das ich nicht jeden einzelnen Soldaten meine, aber du sagst ja das es im grunde das ganze Volk war. Da ist der unterschied. Wenn ich Amis sage ist das so als ob ich z.b. Deutschland sagte oder die USA, selbstverständlich meine ich nicht jeden einzelnen Bürger.




>>>Na ich denke, das ich das jetzt auch an deiner Stelle das gesagt hätte.<<<

- Und ich denke das viele US Armeführer genau so denken.
Sie haben keine ahnung wie die Tatsache wirklich ist, ob schuldig oder nicht, aber ihre Vermutung reicht um gegen diese Personen vorzugehen, na ich habe dann aber den verdacht das da einer die Menschenrechte verletzt und nicht den verdacht sondern auch heufige beweise.
Diese absurdität kann man sich besser vorstellen mit diessem beispiel:
Du sagst:"Dein name ist Bob".
Ich antworte:"Nein mein Name ist Mark"
Du wieder:"Nein du bist Bob".
Ich:"Nein ich bin Mark, kannst du beweisen das ich Bob bin ?".
Du:"Doch du bist Bob und Bob ist schuldig".

Muss ich dazu noch mehr sagen ?.
Ich glaube ja, denn genau das tust du.
Du hast null information wie meine einstellung wirklich aussieht, du kannst aller höchstens nur vermuten das es so ist.



>>>da hast du wahrscheinlich recht, aber manchmal ist nunmal nötig.<<<

- Wann ist es nötig und mit welcher Gerechtfertigung ?.
Weißt du nicht das Mio. Menschen sterben mussten weil einige dachten über eine ganze Gruppe zu urteilen, nur nahand einiger Mitglieder dieser gruppe.
Wenn du dieses sterben und grausamkeit als manchmal nötig findest, dann stellst du eigentlich niemand anderen dar als Mörderdiktaturen.
Aber zuerst mal will ich hören wie diese manchmal nötig aussieht.


>>>Erstens hasse ich kein Volk!<<<

- Ja ich habe jaauch gesagt kommt änlich an so ein denken, nur du hast ein ganzes Volk verurteilt, und das machen manche dann mit folgen und strafhandlungen.



>>>Zweitens habe ich nur schlechte Erfahrungen mit manchen Menschengruppen gemacht und kritisiere sie deshalb so pauschal!<<<

- Genau, schlechte erfahrungen, aber weißt du denn nicht das das ganze Volk nicht so ist ?. Ich habe viele Türken gesehen die absulut daneben waren, aber auch viele die normale nette Menschen waren.


>>>Drittens finde ich deine Denkweise wohl gefährlicher, da du keine oppositionelle Meinung zulässt und diese versuchst mit Hilfe der admins zu unterdrücken. Dieses Verhalten kommt mir bekannt vor!<<<

- Moment schritt für schritt.
Diese Disskusion ist enstanden wegen diesem Beitrag von dir:
"--------> @Lightstorm
Verdammt jetzt les dir endlich mal unsere Posts richtig durch und verdreh nicht immer die Tatsachen. Es ist Krieg verstehst du das denn nicht. Anzunehmen das ein krieg nach regeln funktioniert ist Irrglaube. Keiner hier sagt das das was passiert in Ordnung ist aber die meisten hier sind so weit gebildet das sie wissen das diese Dinge nunmal im Krieg passieren.

>>Jene die das irgendwie tolerieren zu scheinen und es runter reden haben es nicht verdient gehachtet zu werden.<<
Das ist Aufhetzung gegen seriöse Mitglieder des Forums. Solltest du nochmal eine derartige Aussage machen werd ich dich beim admin melden! <-------"


Was ich getan habe ist das ich diesem Beitrag wiedersprochen wurde bzw. dem das so was im Krieg halt passiert.
Wir führen nur eine harte Disskusion gerade.
Du hast also deine Meinung deine Sicht der Sache erläutert und ich habe wiedersprochen, halt eine Disskusion, eine Disskusion besteht auch meistens aus gegenmeinungen usw. Du gehst aber manchmal nach meiner meinung nach etwas weit, aber kein grund für den löschung, ich disskutiere darüber.
Erst wenn starke beleidigungen auftauchen, melde ich das dem Admin weil ich mich dann beleidigt fühle. Beispiel Beobachter, wir disskutierten aber er musste anfangen beleidigend zu werden, er hat damit die Disskusion miteinander zerstört und für seine löschung beigetragen.
So sieht es aus, bisher siehe keinen Grund das du oder ich dich beim Admin melden sollte, alles ist bisher im erträglichen Rahmen wie ich finde.

Manche User die mir mir darüber disskutierten wurden gelöscht nicht weil sie anderer Meinung waren sondern weil sie stark gehgen die Regeln im Forum verstoßen haben. Das ist der Grund, für dich sieht es dann vieleicht so aus als ob er wegen seiner Meinung gelöscht wurde. Ich versuche mich so gut wie möglich im Rahmen zu halten und verwende niemals direkte schmutzige Wörter, genau das taten aber die die gelöscht wurden in dieser Disskusion mit mir.

Daher jetzt die schlussfolgerung daraus, ich unterdrücke keine oppositionelle Meinung sondern verdeidige mich gegen Beleidigungen. Mit seiner löschung ist dann natürelich auch der Standpunkt seiner Meinung nicht mehr vertreten, aber daran ist der gelöschte selber schuld, jeder ist für sich selber verantwortlich.
Spiele mit den Regeln und du wirst nicht gelöscht und wir können weiter disskutieren. Das wollte ich mal gesagt haben, weil dies in letzer Zeit häufiger vorkamm.


>>>Tja siehst du hier liegt der Knackpunkt. Du verletzt die Regeln einer Diskussion in der du Mitglieder mit anderer Meinung mit den admins drohst. Für mich ist dies keine Diskussion mehr, sondern nur noch eine Farce!<<<

- Nein nochmal, ich melde niemals eine User wegen seiner Meinung sondern meist wegen Beleidigungen die so schwer sind das es für eine löschung ausreicht.





>>>Wer ist denn bitte schön Beobachter? Habe ihn noch nie hier gesehen.<<<

- Der gelöschte User Beobachter ist jemand der zimmlich die genau Meinung vertretet wie du, so weit ich das bisher gesehen habe. Ist aber reine Vermutung, worauf ich keinen Wert lege.
















______________________________
Der größte Erfolg eines Kriegsherrn ist die Vermeidung des Krieges (Sun Tzu)

Du unterlässt das Notwendigste und vertreibst dir die Zeit mit nutzlosen Informationen, als hättest du ein Leben von Jahrhunderten vor dir.


melden
wintrow1neu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Britischer Soldat bricht Schweigen

08.03.2004 um 14:07
@Lightstorm
Ich würde ja gerne weiter diskutieren, aber dann werd ich wieder vom admin gelöscht. Ich wollt nur noch sagen das ich absolut überhaupt nicht deine Meinung teile und den Islam als selbstsüchtige Religion ansehe. Ich weiss wie es wirklich in der Welt zugeht, unddas ist mir wichtig. Lebe ruhig in deiner Welt weiter auf das du ewig glücklich wirst.


melden

Britischer Soldat bricht Schweigen

08.03.2004 um 15:19
wintrow1neu@

>>>Ich würde ja gerne weiter diskutieren, aber dann werd ich wieder vom admin gelöscht.<<<

- Solange du nicht gegen die Allmyregeln spielst kann das nicht passieren.


>>>Ich wollt nur noch sagen das ich absolut überhaupt nicht deine Meinung teile und den Islam als selbstsüchtige Religion ansehe.<<<

- Das ist wieder eine Argumentlose Behauptung, aber ok es ist deine Meinung darüber, man kann ja nicht jedem es klar machen.



>>>Ich weiss wie es wirklich in der Welt zugeht, unddas ist mir wichtig.<<<

- Ich weiß auch wie es wirklich in der Welt zugeht.



>>>Lebe ruhig in deiner Welt weiter auf das du ewig glücklich wirst.<<<

- Und auch du lebe weiter in der Welt glücklich.



Soweit so gut :)

______________________________
Der größte Erfolg eines Kriegsherrn ist die Vermeidung des Krieges (Sun Tzu)

Du unterlässt das Notwendigste und vertreibst dir die Zeit mit nutzlosen Informationen, als hättest du ein Leben von Jahrhunderten vor dir.


melden
meharik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Britischer Soldat bricht Schweigen

22.03.2004 um 11:40
Ich finde,dass was die Soldaten dort unten im Irak machen
einfach zu verschönern und zu sagen (es ist halt Krieg).
Man darf nich vergessen,dass die Iraker die Engländer und Armis
nicht um Hilfe gebeten haben.
Wenn die Soldaten jemand foltern oder misshandeln wollen,sollten
diejenigen sein die den Krieg angefangen und für notwendig gehalten haben.
Und wer sind die netten Herren:Die" MÄCHTIGEN CHARAKTERLOSEN"
BUSH und BLAIR.Die zwei sollten gefoltert werden,weil sie unter einem
indiskutablem Vorwannt Irak angegriffen haben.
Was bitteschön sollen die irakischen Soldaten eurer Meinung machen.
Sollen sie die Amis und Engländer mit Blumen emfangen.
Also Freunde nicht einfach sagen es ist halt Krieg.
Ich verachte die Engländer und Amis.Sie sind dass allerletzte Volk auf dieser
ERDE.AAAAH die Juden habe ich vergessen.Die halten sich alle für was besseres als der rest der WELT.

einen schönen tag wünsche allen.


melden
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Britischer Soldat bricht Schweigen

23.03.2004 um 14:12
@meharik

du hast recht!
man soll sich nicht damit rausreden, dass krieg ist.
irak hat diesen krieg nicht angefangen! und die kriegswilligen sollten sich an die menschenrechte halten, was sie offensichtlich nicht tun, denn die ermuntern ihre soldaten regelrecht zur folter!

und da macht einer den mund auf und spricht die wahrheit, da wird er noch fertig gemacht weil er "geheimnisse" ausplaudert".

aber es sind zu viele beobachter da, die das auch sehen, was da im irak und überall wo "krieg" herrscht, abgeht!

aber es darf wohl die wahrheit nicht mehr ausgesprochen werden, ohne gefahr zu laufen, auch gefoltert zu werden!


melden
kristina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Britischer Soldat bricht Schweigen

23.03.2004 um 19:20
@Obrien

"Nein,habe ich nicht....wie können Menschen nur so offenkundig sadistisch sein!!Geradezu widerlich! Ja,das ist ein gutes Beislpiel dafür wie schlecht Menschen mit MAcht umgehen können!!"

Du bist ein Heuchler, Baby. Wenn du ehrlich wärst, würdst du nicht immer so die Zähne fletschen, wenns um Juden geht. Ich bin geradezu entsetzt, was du in einigen Threads für aggressives dummes Zeug von dir gibst. Du kannst doch gar nicht argumentieren, wiederholst immer nur Pro-Israel Slogans und Parolen, deckst deren miesen Machenschaften, wenn sie an der Macht sind und alles unterwandern was sie können, und auf uns Deutsche immer den Daumen drauf halten -die lachen sich doch seit Jahrzehnten eins ins Fäustchen, wie sie uns im Griff haben und einschüchtern, gegen den Willen der Mehrheit. Pfui! Dich sollte man hier rausschmeißen. Wie kann man solche kranken Leute bloß verteidigen. Bist du ein schwuler Lehrer oder so was?

Kristina


@..@ Sei Kein Frosch
(`--´) Ich mag keine
(


melden
kristina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Britischer Soldat bricht Schweigen

23.03.2004 um 19:40
@wintrow

"Und wenn ich amerikanischer Soldat wäre und würde jeden Tag meine Kameraden sterben sehen, dann würde ich nicht so zimperlich mit den Irakern umgehen. Du hast überhaupt keine Ahnung vom Weltgeschehen, aber bringst hier irgendwelche unbestätigten Aussagen an, lächerlich!"

Sag mal, spinnst du? Hast du schon mal was von der Genfer Menschenrechtskonvention gehört, wie Soldaten im Krieg mit Gefangenen umgehen müssen? Wenn du sowas billigst, dann bist du ein durch und durch verhärteter Mensch und dann kann man dir nicht vertrauen.
Nein DU machst dich lächerlich, Bürschchen. Solche Typen wie du machen mich richtig wütend! Wenn einer keine Ahnung vom Weltgeschehen hat, dann bist doch du derjenige. Sowieso eine Unverschämtheit, wie unsachlich-abschätzig du mit Lightstorms engagierter Meldung umgehst. Ich finds gut, wenn solche gemeinen Sachen ans Tageslicht kommen, die Verantwortlichen müssen hart bestraft werden; -solche Versager, Leute zu mißhandeln, die sich nicht wehren können! Vielleicht sollte man mit dir nicht so zimperlich umgehen, damit du mal merkst, wie das ist. Wär ich eine Domina, ich würd dich mal ordentlich treten, du Kasperkopf.
Wenn du schon den Spruch "Selbstdiziplin ist der wahre Weg zu sich selbst" als Signatur mißbrauchst, dann halte dich doch selber dran, Affe.

Kristina


@..@ Sei Kein Frosch
(`--´) Ich mag keine
(


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Britischer Soldat bricht Schweigen

23.03.2004 um 19:56
@wintrow

Auch ein Krieg rechtfertigt solche Verbrechen nicht. Sichermein Krieg ist eine harte Belastungsprobe für die Nerven,aber wenn Soldaten durchdrehen und Gefangene Misshandeln,müssen sie bestraft und uas dem Verkehr gezogen werden!
Gerade wenn man mit angeblich so hehren Motiven kämpft,sollte man soetwas tunlichst vermeiden bzw. zumindest hart bestrafen.
Aber die Angloamerikanischen Soldaten sind eben nur gierige Barbaren

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
kristina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Britischer Soldat bricht Schweigen

23.03.2004 um 20:32
@Rangnarök

Du bist auch ein Barbar. Wenn Juden so etwas machen ist das ok, aber... Amerikaner, Briten - ohh nein schlimm, ganz schlimm. Ich lese jetzt seit einer Woche mit in Allmystery, und hab mich heut entschlossen, auch mal mitzumachen. Dabei ist mir aufgefallen, das du in allen Threads Pro-jüdisch/Pro-Israel eingestellt bist, sieht doch jedes Pferd. Und das Doofe ist ja, es wollen diesen Mistauch noch welche hier glauben, denn du hier verzapfst. Da siehste mal wie die Welt immer blöder wird.

Kristina

@..@ Sei Kein Frosch
(`--´) Ich mag keine
(


melden

Britischer Soldat bricht Schweigen

02.05.2004 um 22:39
Zu einem ähnlichem Bericht habe ich mich skeptisch geäussert, wohl zu unrecht.


melden
Anzeige
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Britischer Soldat bricht Schweigen

03.05.2004 um 00:57
wieder wird ein alter bericht brandaktuell.

diesmal wurden amerikanische soldaten der folterei beschuldigt. und um das ganze noch zu veranschaulichen, auch noch mit erschreckendem fotomaterial.

einer der beschuldigten, ein gefängnisbeamter aus virginia, schiebt die schuld der ausbildung die er nicht bekommen hätte zu.

da ist man doch sprachlos.
wie mögen in einem "normalen" gefängnis in virginia die gefangenen wohl behandelt werden?

er hätte áuch nie was von der genfer konvention gehört. wundert mich nicht, da die amerikaner nicht einmal wissen wo die schweiz liegt.

aber den hammer schießt natürlich wieder einmal der oberste der amerikanischen streitkräfte ab.

stammelnd gibt er eine pressekonferenz, kriegt kein vernünftiges wort heraus.
vielleicht denkt er. falls er das kann, an die tiraden, die er losgelassen hatte, als die irakis die ersten amerikanischen gefangenen fotografiert haben und diese bilder dann veröffentlicht haben. wie sehr haben er und sein verteidigungsminister gewettert: das ist gegen die genfer konvention!!!!

ja und gegen was ist das, was da die "braven" amerikanischen soldaten im irak getrieben haben??????

bei diesen aufnahmen, die übrigens als "autentisch" bezeichnet wurden, oh wunder, wird es sich nicht um einzeltaten handeln.


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt