Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Polizeigewalt

281 Beiträge, Schlüsselwörter: Polizeigewalt
mannix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt

07.11.2006 um 00:21
@jafrael
das sind wenn überhaupt ausnahmen, die in der links - populistischenpresse
breitgetreten werden, aber hier im forum genausowenig wie die rechten zusuchen
haben.....ich war wie gesagt 9 jahre beim bgs.....und habe ne menge in derrichtung
erlebt!


melden
Anzeige

Polizeigewalt

07.11.2006 um 00:23
Auf die Gefahr hin....

also, so wie ICH das verstanden habe, hat Jafrael inkeinster Weise die Polizei mit der SS verglichen!

Er hat lediglich die Aussagengewisser User, die hier schon des öfteren durch mehr als tendenziöse Beiträge aufgefallensind, im Kontext als mal wieder relativierend und nicht objektiv gebrandmarkt.


melden
senedjem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt

07.11.2006 um 00:23
der jaffel war dafür in einer anderen zeit zugegen. stell dir vor...


melden

Polizeigewalt

07.11.2006 um 00:23
Ja in Deutschland will die Polizei das 3 Reich wiederherstellen super auf der letztenDemo zuviel Tränengas abbekommen oder Schlagstöcke oder doch Folter?


melden
mannix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt

07.11.2006 um 00:23
"ja, wenn hier ein kleiner faschoverschnitt angetanzt kommt, hat so eine aussage ein ganzandere gewichtung als bei einem mann von jafraels format, der diese zeit "aktiv"mitgemacht hat damals."
@rocket

aber linksextremistische stimmungsmachesollte hier genau so wenig wie die von der rechten zugelassen werden!


melden

Polizeigewalt

07.11.2006 um 00:24
Zeit ins Bettchen zu gehen, sonst wird hier noch der ganze Mod-Mob aktiviert um dieEntgleisungen wieder gerade zu biegen...


melden

Polizeigewalt

07.11.2006 um 00:25
User, die in den WK-2-Threads ununterbrochen tätig sind um kundzutun, dass Deutschlandeigentlich den Krieg hätte gewinnen können, die in jedem Hitler-Thread auftauchen um zurelativieren und schönzureden, regen sich hier darüber auf, dass mit Fug und Recht vonPolizeiübergriffen die Rede ist und die Rede sein kann.

OK - das mit der SS warüberspitzt - und ich entschuldige mich dafür. Und erteile mir 3 Tage "Sperre".


melden
mannix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt

07.11.2006 um 00:25
das sehe ich auch so.....wahrscheinlich ist der thread eh morgen "history"....ist japeinlich für allmy ;)


melden
mannix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt

07.11.2006 um 00:26
@jafrael
das nenne ich wahre größe!

schönes ding und angenehme nachtruhe ;)


melden
senedjem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt

07.11.2006 um 00:27
naja, ich finde man sollte dennoch versuchen noch ne anständige diskussion auf die beinezu bringen, nur bitte etwas objektiver


melden

Polizeigewalt

07.11.2006 um 00:27
Entschuldigung angenommen...

Gute Nacht...


melden
doncarlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt

07.11.2006 um 00:37
>>>das sind wenn überhaupt ausnahmen, die in der links - populistischen presse
breitgetreten werden, aber hier im forum genausowenig wie die rechten zu suchen
haben.....ich war wie gesagt 9 jahre beim bgs.....und habe ne menge in der richtung
erlebt!<<<

@mannix

Gehts noch? Da geschehen Dinge, die schlicht undergreifend gegen das Gesetz sind! Es sind nämlich Straftaten! Und ausgerechnet diePolizei verhindert oft genug die Aufklärung dieser Straftaten. Niemand hat was gesehen,den Kollegen nicht erkannt usw. Und Du hast nix besseres zu tun, als die Presse, die übersolche Vorkommnisse berichtet, links-populistisch zu nennen.

Hoffentlich bleibstDu mit dieser Einstellung künftig Deiner alten Truppe fern.


melden

Polizeigewalt

07.11.2006 um 01:01
WORD! Polyprion und dem Moderatorenteam!

Is ja lächerlich, jetzt heulensie hier rum weil bitterste Analogien aufgezeigt werden wollen und müssen. Fakt istnunmal daß eine starke Tendenz zum Faschismus besteht, die Diktatur des Bürgertums hatsicher nich erst durch Guantanamo Bay ihre ersten Schritte gemacht. Und anscheinend issie gut vorbereitet - den Eindruck von einer willenlosen Gefolgschaft teile ich da leidervoll und ganz wenn ich mir hier gewisse Beiträge zu Gemüte führe.

Aber gut,wahrscheinlich ist es unsinnig auf die steigende Anzahl willenloser und hirnmanipulierter(dank Rokets Links wissen wir wie das u.A. auch funktioniert) Zombies hinzuweisen wennjeder gleich an die Decke springt weil Wirkungsweisen aus dem 3.Reich herangezogenwerden. Vielleicht sollte man sich fragen wie und warum das so funktioniert anstatt hierdie böse-Moderatorenkeule zu schwingen.

Ich kann verstehen warum Jafrael derleiHammeranalogienen bringt, denn die Hochglanzkohorten marschieren wieder, unnötigePolizeigewalt ist erst der Anfang vom Ende schließlich wird weiterhin fleißigst amPolieistaat gestrickt...

Seht ihr etwa den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr?

Spontane und politisch aktive Demokraten werden hier zusammengeknüppelt, undzwar von ganz normalen Polizisten. Von Deinem "Freund & Helfer".

Und zu guterLetzt noch was aus meinem Bekanntenkreis, da gibt es eine Kommissarin. Nun erzählt siemir daß Beförderungen eher aufgrund von Leistungen vergeben werden, die sem Staat etwasbringen - sprich Geld in die Kasse. Kümmerst Du Dich aber um häusliche Gewalt wirste ganzschnell zurückgepfiffen und an die Straße zum Blitzen gestellt...

Tja, wenn inden Deutschen Wohnzimmern mal die Fetzen fliegen und die Frau wieder richtig Schlägekassiert hat is man wohl ausgelaugt genug um nich schneller als mit zulässigerHöchstgeschwindigkeit durch die Gegend zu gondeln.

Analog zum Gruße!


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt

07.11.2006 um 01:11
ich halte jafraels darstellung auch weiterhin nicht für falsch. ok, er mag es selbst alsetwas "zu krass" beurteilen, das bleibt auch ihm selbst überlassen, wie er seine aussageneinstuft.

der fehler der hier m.E. begangen wird, ist, dass jafraels vergleichsofort persönlich genommen wird und analogien zu solchen "machtsystemen" irgendwieübersehen werden, die aufgezeigt werden sollten. man täte vielleicht ganz gut daran,solche aussagen etwas nüchterner zu betrachten, vor allem wenn sie von jemandem kommen,der die zeiten miterlebt hat, als ein solches regieme noch zugange war.

manchmal ist es nicht verkehrt, die leute vor den kopf zu stoßen, um vergleichedeutlicher zu machen, die manchem verborgen bleiben.

Seht ihr etwa den Waldvor lauter Bäumen nicht mehr?



das ist eingesellschaftliches phänomen. ;)


R.


melden

Polizeigewalt

07.11.2006 um 01:26
A.C.A.B


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt

07.11.2006 um 01:31
fragt sich jetzt nur, mit welcher szene du dich identifizierst, der dieses kürzelentspringt.


R.


melden
doncarlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt

07.11.2006 um 01:33
@Pixelot

Ist es zuviel verlangt, um ein Entschlüsselung zu bitten?


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt

07.11.2006 um 01:36
@doncarlos

a.c.a.b. -> All Cops Are Bastards


R.


melden
doncarlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt

07.11.2006 um 01:41
@rocketfinger

Ah ja, danke!


melden
Anzeige

Polizeigewalt

07.11.2006 um 01:56
irgendwie versteh ich nicht worüber ihr euch aufgeregt habt....


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt