weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

449 Beiträge, Schlüsselwörter: Dokumentation, Hugo Chavet, Globalisation

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 16:54
Bezweifle ich, ich halte viele der Trauernden für echt, schließlich sind sie ein dauermanipuliertes, konditioniertes, isoliertes Volk. Das kann man aber von den Venezuelanern nicht mehr behaupten.


melden
Anzeige

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 17:27
Der Vergleich mit Nordkorea hinkt gewaltig. Ich weiss das ist wirklich kein tief fundiertes Argument, aber social media werden heute ja eh als Art Stimmungsbarometer wahrgenommen: Ich lese meist nur Solidaritaetsbekundungen von allerlei Bekannten und Freunden aus Lateinamerika (meist Ecuador). Bei Venezolanern das selbe, schaut euch mal die Kommentare unter folgendem Youtube-Video (hochgeladen 2010) an, ein Lied von Alí Primera, 'Los que mueren por la vida, no pueden llamarse muertos' ('die die fuer das Leben sterben, duerfen sich nicht tot nennen'), zitiert von Maduro bei der Verkuendung von Chávez' Tod, oder auch von Ecuadors Praesident Correa gestern.



Nach seinem Tod sind da lauer solche Kommentare aufgetaucht, die meisten brauche ich glaube ich nicht zu uebersetzen.

-
¡QUE VIVA CHAVEZ, CARAJO!
-
TODOS SOMOS CHAVEZ Y TU LEGADO SIGUE VIVO. (Wir alle sind Chavez, dein Erbe lebt weiter.)
-
Siempre estarás en nuestros corazones....Hasta la victoria siempre comandante viviremos y venceremos.... (Du wirst immer in unseren Herzen bleiben... Hasta la victoria usw usw.)
-
¡¡¡Chávez vive, la lucha sigue!!! (Chavez lebt, der Kampf geht weiter!)
-
VIVA CHAVEZ VIVA LATINOAMERICA HASTA LA VICTORIA SIEMPRE
-
GRACIAS!!!!!!!!!!!!
-
viva mi presidente lo amo VIVA CHAVEZ #VivaChávezporSiempre
-
Nicaragua, Ecuador, Bolivia, Argentina, Brazil,
Latino America Toda, Estamos Con Chavez
Y Hoy Mas Que Nunca Seguiremos Tu Ejemplo
Hasta La Victoria Siempre
Viva *HUGO CHAVEZ* Carajo!!!!

-

Ja... Und nicht nur die linken Praesidenten der Region, Boliviens Evo Morales, Ecuadors Rafael Correa, Argentiniens Cristina Kirchner, Uruguays Pepe Mujica, zollen Chávez ihren Respekt. Auch die eher rechtsgerichteten Praesidenten Kolumbiens Santos und Chiles Piñera haben ihre Solidaritaet ausgesprochen. Piñera, der so ziemlich das Gegenteil von Chávez ist, hat sogar in Chile oeffentliche Staatstrauer angeordnet.

Bald ganz Lateinamerika trauert, na und wer feiert? Miami natuerlich..



melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 17:38
kulam schrieb:social media werden heute ja eh als Art Stimmungsbarometer wahrgenommen: Ich lese meist nur Solidaritaetsbekundungen von allerlei Bekannten und Freunden aus Lateinamerika (meist Ecuador). Bei Venezolanern das selbe, schaut euch mal die Kommentare unter folgendem Youtube-Video
Unentschieden würde ich sagen. Beide Videos haben in etwa gleich wenig Kommentare (knapp unter 500).


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 17:40
tris schrieb:Zur Wehr setzen und Selbstvertrauen? Chavez hat Geld eingesammelt, wo es nur ging, um seine Sozialprogramme zu finanzieren; in erster Linie stammt es aus der Ölförderung. Wenn dann mal kein Öl mehr da ist - oder schon lange vorher, wenn seine Vetternwirtschaft die Wirtschaft gänzlich zu Grunde gerichtet hat - wird aber kein Geld mehr dasein. Und dann wird es den Venezuelanern erst so richtig dreckig gehen.
In der Vergangenheit kamen die Petrodollars nur einem zugute...einer kleinen,hochkorrupten und rassistischen Oberschicht.Das diese Klasse ein Problem mit Alphabetisierungskampagnen,Landreformen,Elektrifizierung und Wassermanagment für die Armenviertel hat solte klar sein



melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 17:49
tris schrieb:Ein Kulturzentrum wird gestürmt, weil es den Jahrestag einer regimekritischen linken Partei begehen will. Reaktion der Behörden und der Polizei: Null.
Falsch,die Kader eines Ablegers vom leuchtenden Pfad haben eins auf die Fresse bekommen weil sie Werbung für ihren Präsidente Gonzalo machten,und auf diese Steinzeitmaoisten hat nunmal keiner Bock,ausser ein paar Anhänger von Bob Avakian


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 18:04
Lustig finde ich auch die Hass-Kommentare von manch einen Wahl-Venezolaner
"I am US American living in Venezuela and finally he is death"

"I am Us American living in Venezuela and my father was killed by Chavez"

Auf der Seite der New York Times kann man sich totlachen xD


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 18:08
@Branntweiner

:D Ja aber du kannst viele (eigentlich beinah alle) der Kommentare unter dem Miami-Video Chavistas zurechnen. Ich uebersetz mal fuer dich:

Z.B.

-
Da vergüenza saber que ustedes pertenecen a este país. (Man schaemt sich zu wissen, dass ihr zu diesem Land [Venezuela] gehoert.)
-
estúpidos, cabrones, hdp. (Dumme Arschloecher - "hdp" steht fuer "hijos de putas", das kennste aber, oder?)
-
Esto nisiquiera se puede llamar oposicion... Esto es BASURA HUMANA. (Sowas kann sich nichtmal mehr Opposition nennen... Das ist menschlicher Abfall.)
-

Und auch ein paar nicht-Chavistas finden so ein Verhalten erbaermlich und unangebracht:

-
yo nunca estuve de acuerdo con el gobierno del presidente Chavez, solo con una parte pero habia otra parte que aun no me convencia... No por eso hay que celebrar la muerte de un ser humano que de paso es padre de familia... por eso es que la "oposicion" queda como una cuerda de payasos.... (Ich war nie so ganz mit der Regierung von Praesident Chavez einverstanden, bloss teilweise, es gab einen Teil der mich nicht ueberzeugt hat... Aber dafuer muss man nicht den Tod eines Menschen feiern, der uebrigens Vater war... Deswegen bleibt die "Opposition" nur eine Reihe Clowns....)



Ist natuerlich nicht repraesentativ - aber die richtigen Chávez-Hasser scheinen in der Unterzahl zu sein. ;)


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 18:19
@ophelia88
ophelia88 schrieb:Sorry aber die ganze Diskussion finde ich überflüssig.Ich sehe gerade nur trauernde weinende Menschen,Millionen in den Strassen Caracas,und du willst mir hier erzählen,all diese Leute lassen sich "verarschen",ja nee is klar,dann geh ich auch davon aus das du in Venezuela lebst wenn du dich mit "politische Freiheiten" dort auskennst.
Chavez hat es halt geschafft, einen Personenkult um sich zu errichten.
Und ich kann darauf verzichten, dort zu leben, mir reicht schon dass, was man hier so mitkriegt, da brauche ich nicht noch das, was ich hier nicht mitkriege.

@Warhead
Warhead schrieb:In der Vergangenheit kamen die Petrodollars nur einem zugute...einer kleinen,hochkorrupten und rassistischen Oberschicht.Das diese Klasse ein Problem mit Alphabetisierungskampagnen,Landreformen,Elektrifizierung und Wassermanagment für die Armenviertel hat solte klar sein
Und wie lange hält das wohl vor, wenn da weiter so missgewirtschaftet wird?
Mal ganz davon abgesehen, dass es letztlich dennoch nichts weiter als Schmiergeld ist, mit dem sich die Macht erkauft wurde. Chavez haute Geld für die Unterschicht raus (kein Widerspruch meinerseits, gute Sache), errichtete nebenher einen regelrechten Personenkult um sich (allein das lässt dann doch an den Motiven zweifeln) und nutzte das, um ungestört seine Machtposition sichern zu können (eindeutiges Motiv).
Warhead schrieb:Falsch,die Kader eines Ablegers vom leuchtenden Pfad haben eins auf die Fresse bekommen weil sie Werbung für ihren Präsidente Gonzalo machten,und auf diese Steinzeitmaoisten hat nunmal keiner Bock,ausser ein paar Anhänger von Bob Avakian
Den Behörden scheint diese Veranstaltung nicht schlimm genug gewesen zu sein, sie von Vornherein zu unterbinden. Wer A sagt und es zulässt, muss aber auch B sagen und darf dann nicht mit zweierlei Maß messen. Heißt: Ermittlungen anstellen bzw. schon währenddessen den Mob zurückhalten. Auch, wenn die Veranstaltung gegen die eigene politische Überzeugung geht.
Wäre zumindest so, wenn Venezuela sowas ähnliches wie ein Rechtsstaat wäre.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 18:33
@tris
Dein Gefasel ist nicht ernstzunehmen

http://www.taz.de/Nachruf-Hugo-Chvez/!112281/


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 18:47
@Warhead
Hat er einen Personenkult um sich errichtet? Ja.
Hat er politische Freiheiten beschränkt? Ja.
Hat er seine Machtposition damit gesichert? Ja.

Wenn du, die taz oder sonst jemand, ausschließlich darauf schauen, für was er das Geld ausgegeben hat, diese Punkte aber (vermutlich bewusst) außen vorlassen und nicht in die Bewertung seiner Person und seiner Politik einbeziehen, dann mag das bestimmt lustig sein, und man kriegt bestimmt ein mollig-warmes Gefühl ums Herz angesichts solcher purer Menschenliebe, aber es ergibt nunmal ein falsches Bild.
Die taz mag es "Charisma" nennen, aber letztlich war sein Mediengekaspere nur circenses für das Volk.
Die Lebensverhältnisse haben sich gebessert, keine Frage. Aber angesichts der oben genannten Punkte wird deutlich, dass es letztlich auch nichts weiter als das panis war.
Wenn sich die Venezuelaner davon einfangen lassen, okay, die sind ja schließlich das Ziel, da hätte Chavez ja auch ziehmlich versagt, wenn das danebengegangen wäre. Aber dass man als Außenstehender darauf hereinfällt und das alles vollkommen kritik- und skepsislos schluckt, dafür muss man schon ein ziemliches ideologisches Brett vor dem Kopf haben.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 18:53
@tris
Allemal besser mit Strom,Trinkwasser und Pane als komplett ohne alles,so wie vorher


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 19:10
ist es nicht wie immer? - der einfluss von "außen" wirkt belastend auf länder, die sich anders "einrichten" -

westerwelle tönte was von demokratie und freiheit

wenn ich aus einem liberalen diese worte höre, weiß ich doch was das bedeutet

zugunsten der wirtschaft möglichst eine "demokratie" , die jedem trieb und trank nach gewinnen tür und tor öffnet

sie kommen, sie grasen ab und verlassen das gebiet wenn es "unrentabel" ist

es geht nicht um das volk -


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 19:26
@Warhead
Warhead schrieb:Allemal besser mit Strom,Trinkwasser und Pane als komplett ohne alles,so wie vorher
An sich ist es besser, sicher. Aber auch da ist die Frage, wie lange noch. Bisher wurde das alles mit Petrodollars finanziert. Und selbst das ging nur, weil soviel Öl da ist, dass nach der ganzen Misswirtschaft bei der Ölförderung, die unter Chavez nochmal zugenommen hat, noch genug Geld übrig bleibt.
Ist das Geld irgendwann nicht mehr da, bricht alles in sich zusammen wie ein Kartenhaus.

Aber auch, wenn es noch so viel besser ist, ich werde mich bestimmt nicht dafür entschuldigen, dass ich bei der Bewertung eines Politikers nicht nur auf die Auswirkungen im Speiseplan der Bevölkerung, sondern auch auf seine Motive schaue.
Mag sein, dass dir die Auswirkungen ausreichen, mir reichen sie nicht aus, schon garnicht, wenn der betreffende Politiker nebenher seine Macht ausbaut. Mag sein, dass er es nicht so extrem tut, wie andere, aber sein Vorgehen reicht mir persönlich schon aus, um es abzulehnen.
Und es kann auch sein, dass du das nicht nachvollziehen kannst, aber Politiker, die ihren eigenen Personenkult pflegen, sind mir per se erstmal suspekt. Denn wie bereits gesagt, auch sowas lässt darauf schließen, dass auch die Maßnahmen mit zweifellos guten direkten Auswirkungen nicht einfach nur um ihrer selbst Willen, weil der Chavez so ein netter Kerl war, motiviert sind.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 19:42
@tris
Die Macht kommt aus den Gewehrläufen,also komm mir nicht mit Pazifistengefasel,von einem Revolutionär hast du keine Nettigkeiten zu erwarten,alles klar soweit?!


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 19:44
@tris
Du vergisst eines Lateinamerika ist nicht Europa. Dort sind die meisten Regierungen recht Autoritär egal ob sie jetzt eher sozialistisch oder Kapitalistisch ist, mit den Unterschied das bei letzteren der Westen seine drüber hat.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 19:47
@Warhead
Warhead schrieb:Die Macht kommt aus den Gewehrläufen,also komm mir nicht mit Pazifistengefasel,von einem Revolutionär hast du keine Nettigkeiten zu erwarten,alles klar soweit?!
Sage ich doch die ganze Zeit. Es ging ihm in erster Linie um Macht, nicht um das Volk.

@Flatterwesen
Flatterwesen schrieb:Du vergisst eines Lateinamerika ist nicht Europa. Dort sind die meisten Regierungen recht Autoritär egal ob sie jetzt eher sozialistisch oder Kapitalistisch ist, mit den Unterschied das bei letzteren der Westen seine drüber hat.
Ist mir bewusst. Was ändert das an meinen Aussagen?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 20:04
Warhead schrieb:Die Macht kommt aus den Gewehrläufen,also komm mir nicht mit Pazifistengefasel,von einem Revolutionär hast du keine Nettigkeiten zu erwarten,alles klar soweit?!
Na dann mach mal. Kannst ja die RAF wiederbeleben.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 20:08
El_Gato schrieb:Na dann mach mal. Kannst ja die RAF wiederbeleben.
die nato spart an allen ecken, auch ist der kommunismus kein problem mehr, heute bezahlt man pseudoislamisten im sauerland...


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 20:10
25h.nox schrieb:auch ist der kommunismus kein problem mehr
Weitestgehend. Ein paar Ewiggestrige wollen aber nicht davon loskommen.


melden
Anzeige

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 20:41
@El_Gato
eine gleichwertige gesellschaft zu gestalten - jedem menschen chancen im leben einräumen, allen zugang zu extenziellen gewähren

bildung, wohnraum, trinkwasser, strom, kultur etc pp


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden