Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

476 Beiträge, Schlüsselwörter: Dokumentation, Hugo Chavet, Globalisation
bloodrocuted
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 12:00
@kulam
kulam schrieb:Die Maer von Zensur und den gleichgeschalteten Medien stimmt nicht
Keine Mär, sondern die Wahrheit. Ist auch interessant, den Index von Reporter ohne Grenzen bezweifelst Du, aber vorher führst Du noch das Carter Center an um die Wahlen als freiheitlich zu preisen.

Werden Reporter ohne Grenzen eigentlich auch von den von Dir verteufelten Oligarchen bezahlt, wie es beim Carter Center der Fall ist? Sogar von der richtig üblen Sorte - der religiös-monarchischen Pest aus Arabien?
Wie war das eigentlich nochmal mit den VAE? Die sind laut Carter Center ja auch ein freiheitlicher Staat, wobei die in der realen Welt noch irgendwo hinter China liegen dürften.

http://www.standwithus.com/app/iNews/view_n.asp?ID=1177

Wenn Du natürlich ein Freund des religiös motivierten Terrorismus' bist, verstehe deine Symphatien gegenüber dem Carter Center.
kulam schrieb:Bei all der berechtigten Kritik: Was ist eigentlich mit der Halbierung der Armut (und Rueckgang extremer Armut um ein Drittel), der Verzwoelffachung verfuegbarer Aerzte sowie verbesserter Zugang zum Gesundheitswesen durch z.B. Barrio Adentro, der Bekaempfung des Analphabetismus durch die Misión Robinson, den gewaltigen sozialen Wohnungsbau durch die Gran Misión Vivienda, die Verdoppelung der Zahlen der Immatrikulation an Universitaeten, freier gleicher Zugang zu Bildung durch die Misión Sucre usw usw. ?
Mir ging es nicht um soziale Thematiken (wobei bei einigen von Dir genannten Dingen auch einiges eher Propaganda denn Realität ist), sondern um die vermeindliche Implizierung, dass in Venezuela ja alles so demokratisch ablaufe.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 12:06
El_Gato schrieb:Hitler und seine NSDAP wurden auch demokratisch gewählt. Quod erat demonstrandum.
Setzen sechs...nach Hitlers Ernennung zum Reichskanzler gabs keine Wahlen mehr,zumindest keine mit ner Opposition.Während der Opposition in Venezuela Radios,Fernsehsender und Zeitungen für ihre Hetze zur Verfügung stehen,waren die Medien im dritten Reich nach kurzer Zeit gleich oder abgeschaltet


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 12:14
@bloodrocuted

Es war klar, dass Typen wie du aus ihren Löchern gekrochen kommen, wenn er stirbt.

Ich könnte mich nicht dran erinnern, dass du z.B. irgendwas zur Absetzung von Präsident Lugo in Paraguay geschrieben hast.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 12:18
ophelia88 schrieb:Hugo Chávez: Lateinamerikas letzter Revolutionär
Wir haben ja noch Morales und Correa.Unvergessen wie Chavez und Morales beim Klimagipfel in Kopenhagen auf der Demo auftauchten während die Bodyguards im Kongresszentrum herumrannten und die beiden suchten


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 12:31
bloodrocuted schrieb:Keine Mär, sondern die Wahrheit.
Anders als andere wiederhole ich mich gerne. Die Statistiken sagen was anderes, es gibt keine Mediengleichschaltung. Nochmal:
kulam schrieb: Oeffentlich-rechtliche Medienanstalten (wie VTV, wo wirklich wie ich zugeben muss staendig Chávez zu jeder Zeit rauf und runter gezeigt wird) haben nur einen Marktanteil von 5,4%, verglichen mit 61% der privaten Medien. Von den 111 Fernsehkanaelen sind 61 privat, 37 regional oder kommunal (medios komunitarios) und nur 13 oeffentlich-rechtlich.
bloodrocuted schrieb: Ist auch interessant, den Index von Reporter ohne Grenzen bezweifelst Du, aber vorher führst Du noch das Carter Center an um die Wahlen als freiheitlich zu preisen.
Was wuerdest du denn sagen ist zuverlaessiger? Wahlbeobachter in ein Land zu schicken (Carter Center) oder Frageboegen an Journalisten (Press Freedom Index)? Aber die Methodologie ist schon an sich problematischer: es ist einfacher die Fairness von Wahlen zu kontrollieren als so etwas abstraktes wie Pressefreiheit zu "messen" und in einen Index zu packen. Ansonsten hat die NGO auch noch einiges and Kritik erfahren muessen.

Wikipedia: Reporters_Without_Borders#Criticisms_of_RWB
http://axisoflogic.com/artman/publish/Article_56162.shtml
bloodrocuted schrieb:die vermeindliche Implizierung, dass in Venezuela ja alles so demokratisch ablaufe.
Ca. 15 (teilweise beobachtete) Wahlen hat Chávez mitgemacht, Referenda, basisdemokratische Mitentscheidung bei consejos comunales. Diktatur pur.
bloodrocuted schrieb:auch einiges eher Propaganda denn Realität ist
Kannst du das auch beweisen?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 12:43
@Warhead

Als ob das einen wirklichen Unterschied macht.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 12:46
@El_Gato
Da du eh nichts mehr merkst und differenzieren nie deine grosse Stärke war,ja es macht einen,und nun...schlaf weiter


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 13:02
@Warhead

Witzig.

Es gab eine Opposition in Venezuela, schön für dich.
Hat dennoch nichts dran geändert, daß er 14 Jahre lang Obermotz war. Der wäre noch weitere 14 Jahre lang Obermotz geblieben, verlaß dich da drauf.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 13:11
@El_Gato
Weisste,das ist mir scheissegal.Nicht scheissegal ist mir hingegen das die Unterschicht in Venezuela nun genug Selbstvertrauen hat sich gegen kapitalistische Ausbeuterschweine zur Wehr zu setzen.Dem weissen Oberschichtler wird nichts anderes übrigbleiben als in der Uni weiterhin neben nem schwarzen und nem Mestizen zu sitzen


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 13:19
@Warhead

Ja genau, jetzt ist wieder der pöse weiße Mann schuld. Der ist ja auch an allem Übel der Welt schuld.
Am besten vergasen, was?

Es braucht mehr als einen toten Diktator, damit die Venezuelaner oder welche Nation auch immer sich gegen angebliche Ausbeuterei der Ausgeburt der Hölle, des weißen Mannes zur wehr setzen.

Den Nordkoreanern geht es bestimmt auch nur so beschissen, weil sie vom bösen weißen Westen ausgebeutet werden, was?


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 13:19
Komisch das sich hier niemand über die Zustände in Weißrussland aufregt, die sind weitaus schlimmer als alles was in Venezuela je stattgefunden hat. Aber Chavez war ja ein phöser Sozialist und da reagieren ja alle Allergisch. Ich bin auch kein Freund vom Staatssozialismus, aber Chavez war definitiv besser für Venezuela als irgendeine US Marionette.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 13:59
Warhead schrieb:Dem weissen Oberschichtler wird nichts anderes übrigbleiben als in der Uni weiterhin neben nem schwarzen und nem Mestizen zu sitzen
Was das mit dem Chavéz oder Venezuela zu tun haben soll, erschließt sich mir auch nicht im entferntesten.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 14:21
@Warhead
Warhead schrieb:Weisste,das ist mir scheissegal.Nicht scheissegal ist mir hingegen das die Unterschicht in Venezuela nun genug Selbstvertrauen hat sich gegen kapitalistische Ausbeuterschweine zur Wehr zu setzen.Dem weissen Oberschichtler wird nichts anderes übrigbleiben als in der Uni weiterhin neben nem schwarzen und nem Mestizen zu sitzen
Zur Wehr setzen und Selbstvertrauen? Chavez hat Geld eingesammelt, wo es nur ging, um seine Sozialprogramme zu finanzieren; in erster Linie stammt es aus der Ölförderung. Wenn dann mal kein Öl mehr da ist - oder schon lange vorher, wenn seine Vetternwirtschaft die Wirtschaft gänzlich zu Grunde gerichtet hat - wird aber kein Geld mehr dasein. Und dann wird es den Venezuelanern erst so richtig dreckig gehen.
Aber das ist ihnen offensichtlich aktuell egal, sie ließen sich von der unnachhaltigen Geldausgeberei täuschen und ergötzetn sich an Chavez' publikumswirksamen Kampf gegen die USA. Tja, Brot und Spiele, dann jubelt das Volk und hält ansonsten die Klappe, das wussten schon die alten Römer.

Und anderweitige Kasper lassen sich ja offensichtlich genauso täuschen. Man muss nur gegen Amerika hetzen und Geld unter das Volk schmeißen, schon wird alles andere gerne übersehen.

Die steigende Kriminalität beispielsweise. Wo kommt die eigentlich her, wenn es den Venezuelanern doch so gut geht?

Mehreren Radiosendern wurde die Lizenz entzogen, weil sie damit gespielt haben, Venezuela zu destabilisieren. Na wenn das mal nicht eine tolle Begründung ist.

Der Fersehsender Globovisión wird attackiert. Ermittlungen? Fehlanzeige. Handelt sich ja auch um einen regierungskritischen Sender. Da ermittelt man nicht, dem erlegt man lieber Geldstrafen auf und verfolgt strafrechtlich. Bspw. weil der Sender bzgl. der Verschiebung von Chavez' Vereidigung eine dem Regime unpassende Interpretation eines Verfassungsartikels ausgegeben hat. Begründet wird es mit einem Gesetz, dass die Verbreitung von Inhalten verbietet, die zu Hass, Panik oder der Störung der politischen Ordnung führen könnte. Jap, so schaut es aus, nach Meinung der venezuelanischen Behörden ist entweder die Verfassung so undurchdacht, dass sie auf allerfurchtbarste Weise interpretiert werden könnte, oder die Venezuelaner sind in den Augen ihrer Behörden so dumm, dass sie wegen einer von der Regimeposition abweichenden Meinung in Panik verfallen könnten.

Ein Kulturzentrum wird gestürmt, weil es den Jahrestag einer regimekritischen linken Partei begehen will. Reaktion der Behörden und der Polizei: Null.

Wird gegen ein neues Bildungsgesetz protestiert, werden die "Rädelsführer" unter fadenscheinigen Argumenten inhaftiert. Ja, liebe Leute, hierzulande nehmen manche die Antifa in Schutz bzw. sind sogar selber dabei, stehen gleichzeitig aber auf der Seite eines Regimes, das Protestler für viel weniger, als die Antifa hier veranstalt, einkastelt. Wenn das mal nicht Heuchelei erster Güte ist.


Aber derartige Maßnahmen werden ja gerne übersehen, mit der Begründung, dass es den Venzuelanern mit dem Regime besser ginge als mit allen anderen und außerdem stünden die Venezuelaner ja eh hinter dem Regime.
Dann frage ich mich aber eins: Wenn das Volk hinter Chavez stand, dann machen doch ein paar abweichende Meinungen nichts aus. Wozu also diese Suppressionen, das Regime bliebe doch auch so, allein durch die Unterstützung der Bevölkerung an der Macht.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 14:36
@paranomal
paranomal schrieb:Komisch das sich hier niemand über die Zustände in Weißrussland aufregt, die sind weitaus schlimmer als alles was in Venezuela je stattgefunden hat.
Das hier ist ein Diskussionsforum, daher findet sich hier naturgemäß das, wo es überhaupt die Möglichkeit zur Diskussion gibt. Das ist bei Alexander Lukaschenko aber nicht der Fall. Da er nicht auf sozialistisch macht, gibt es nämlich niemanden, der sein Regime in Schutz nimmt.
Ausnahme war vielleicht Chavez, natürlich.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 16:21
Leute Leute...ihr könnt diskutieren so lange ihr wollt-aber anscheinend haben die Venezolaner eine andere Meinung :D

Bilder sagen mehr als tausend Worte ;)


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 16:28
@ophelia88
Wenn die Venezuelaner bereit sind, auf politische Freiheiten zu verzichten und sich mit Brot und Spielen verarschen zu lassen, ist das ganz allein ihre Sache, da hast du absolut recht.

Ändert aber nichts daran, dass ein Regime nicht dadurch "gut" oder auch nur "besser" wird, dass ihm das Volk aktuell hinterherrennt.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 16:42
@tris

Sorry aber die ganze Diskussion finde ich überflüssig.Ich sehe gerade nur trauernde weinende Menschen,Millionen in den Strassen Caracas,und du willst mir hier erzählen,all diese Leute lassen sich "verarschen",ja nee is klar,dann geh ich auch davon aus das du in Venezuela lebst wenn du dich mit "politische Freiheiten" dort auskennst.
Nicht das ganze Land hat sich dem Chavismus gebeugt,Capriles hätte fast die Wahlen gewonnen,er konnte es sich sogar nicht verkneifen den Kampf Chavez' s gegen die Armut zu loben.

Mal ne andere Frage,ist das jetzt so ne neue Mode das die Diktatoren sich so...demokratisch verhalten?Lassen sich Diktatoren,jedes mal neu wählen,lassen Diktatoren die Pressefreiheit in Ruhe? KANN ein Diktator,ein so charismatischer Mensch sein,das fast ein ganzes Kontinent um ihn trauert?
Hab ich irgendwas verpasst ?!


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 16:44
tris schrieb:Ändert aber nichts daran, dass ein Regime nicht dadurch "gut" oder auch nur "besser" wird, dass ihm das Volk aktuell hinterherrennt.
Stimmt! das Regime sollte vom Volk ausgehen !
ophelia88 schrieb:KANN ein Diktator,ein so charismatischer Mensch sein,das fast ein ganzes Kontinent um ihn trauert?
Das denkke ich auch !


melden
bloodrocuted
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 16:45
nordkorea trauer fitwidth 420


melden
Anzeige

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

07.03.2013 um 16:49
@bloodrocuted


ich WUSSTE das die Nordkorea-Nummer kommt :D

Also bitte....lass mal die Bilder raus und schalt mal auf Telesur-und vergleiche die Videos mit den Videos aus Nordkorea...sogar ein 5Jähriges Kind kann erkennen das die Nordkoreaner anscheinend miese Schauspieler sind.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mikrokredite...59 Beiträge
Anzeigen ausblenden