Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

551 Beiträge, Schlüsselwörter: Dokumentation, Hugo Chavet, Globalisation

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

26.01.2019 um 21:29
@Fichtenmoped
@Fichtenmoped
- auspressen des Devisenbringers durch Verpflichtung zur Zahlung von Milliarden Dollar damit man seine sozialen Wohltaten finanziert, dafür aber kompletter Verzicht auf Investitionen im Unternehmen
das ist ja alte sozialistische Tradition...........so ahben in der DDR ja auch Wartburg und Trabbant den Anschluss verloren...


melden
Anzeige

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

27.01.2019 um 18:06
querdenkerSZ schrieb:as ist ja alte sozialistische Tradition...........so ahben in der DDR ja auch Wartburg und Trabbant den Anschluss verloren...
Das ist eher Junta-Bananenrepublik-Tradition. Wie das der Rest vom Geld verteilt wird, spielt eher eine untergeordnete Rolle.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

28.01.2019 um 16:05
Man will es nicht beschreien aber sieht stark nach einem nächsten syrien aus . Alle Diktatoren haben sich wieder versammelt und halten sich gegenseitig die Stange und auch oder grade die Hisbollah hat ein recht grosses Netzwerk in Venezuela .
Hezbollah condemned yesterday the “flagrant” US “interference” in Venezuela’s affairs.

A statement published on the website of Hezbollah-owned TV station Al-Manara, said that “Hezbollah strongly condemns the coup attempt against the legal authority in [Venezuela],” noting that the US is standing behind this move.

Hezbollah stressed that it is standing beside the Venezuelan President, Nicolas Maduro, and his “elected” government, stressing the recognitions made by the US administration “do not legitimise the coup,” Anadolu Agency reported.
https://www.middleeastmonitor.com/20190126-hezbollah-condemns-us-interference-in-venezuela/


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

29.01.2019 um 20:58
@jedimindtricks
Man will es nicht beschreien aber sieht stark nach einem nächsten syrien aus .
Naja insofern es sich hier wieder zu einem Stellvertreterkrieg der ach so grossen Mächte entwickeln könnte und die UN ausklammert.
Wobei fraglich sein dürfte, ob die Opposition ohne grüne Männchen aus den USA etwas reissen kann, wenn das Militär zu über 50% Maduro treu bleibt.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

29.01.2019 um 21:20
Glünggi schrieb:Wobei fraglich sein dürfte, ob die Opposition ohne grüne Männchen aus den USA etwas reissen kann, wenn das Militär zu über 50% Maduro treu bleibt.
Grüne Männchen aus Russland sollen angeblich schon da sein, die allseits bekannte "Gruppe Wagner", Russland streitet aber alles ab
Russia denies sending 400 military 'mercenaries' to shore up Venezuela's President Maduro as Moscow-backed leader battles for power
https://www.dailymail.co.uk/news/article-6638191/Russia-denies-sending-400-military-mercenaries-Venezuela.html

Für die Opposition in Venezuela sieht es schlecht aus - der Westen hat zu spät eingegriffen.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

29.01.2019 um 21:26
@parabol
Jo wenn sogar die Hizbolla vor Ort ist ;) Die militärische Zusammenarbeit mit Russland ist ja bekannt. Ich kann mir aber auch denken dass China ein paar Männlein da stehen hat... die wollen ihre 20 Mia wieder zurück, die sie Maduro geliehen haben.
Aber davon ab ist halt wie meistens das Militär das Zünglein an der Waage.
Wenn das Militär nicht auf der Seite der Revolution ist, dann braucht die Revolution massive Unterstützung von Aussen um eine Chance zu haben.
Klar es gibt da einige Risse im Gefüge, aber der grosse Abfall ist noch nicht erfolgt.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

29.01.2019 um 23:34
Hauptsach Deutschland stellt sich hinter den Selbsternanten lupenreinen Demokraten.
Da fragt man sich doch was schlimmer ist: Man bekam gewisse Empfehlungen sich richtig zu positionieren und den richtigen Mann zu stützen, oder man hat aus eigenem Antrieb beschlossen einen dahergelaufenen Typen als Staatsoberhaupt anzuerkennen nur weil der das grad möchte.

Unfassbare Zustände sind das grade mal wieder...


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

30.01.2019 um 08:05
Japp Unfassbar.

Wobei es der EU in erster Linie um Ordnungsgemäße Wahlen ging.

naja solange einer etwas gegen die USA buhlt ist er ja für manche ein Held, selbst wenn Land und Volk vor die Wand gefahren werden...


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

30.01.2019 um 12:57
Glünggi schrieb: könnte und die UN ausklammert
Die UN ist doch ab dem Punkt ausgeklammert wo russland & die USA konträre Meinungen haben.
Glünggi schrieb:ob die Opposition ohne grüne Männchen aus den USA etwas reissen kann, wenn das Militär zu über 50% Maduro treu bleibt.
Grüne Männchen , dafür sind nur die Russen bekAnnt @gllüngii
Gibt sicher welche die fassen das falsch auf wie etwa @individumm ;)


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

30.01.2019 um 13:13
Die UN ist doch ab dem Punkt ausgeklammert wo russland & die USA konträre Meinungen haben.
Jeps bzw sobald eine Vetomacht auf der konträren Seite steht. Also wird es wenn dann wieder Aktionen geben , die ausserhalb der UN stattfinden. Keine Resolutionen.
Grüne Männchen , dafür sind nur die Russen bekAnnt
Wollt nur anmerken, dass es ohne ausländische Hilfe nichts wird für die Opposition, solange das Militär in der Mehrheit Maduro treu ist.
Dass es da schon grüne Männchen braucht um etwas zu reissen…


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

30.01.2019 um 15:12
Glünggi schrieb:Wollt nur anmerken, dass es ohne ausländische Hilfe nichts wird für die Opposition, solange das Militär in der Mehrheit Maduro treu ist.
Kann ich genauso gut anmerken das es ohne ausländische Hilfe nix wird für maduro .
Das Militär hat dann eben wie in Syrien das Recht unter dem Deckmantel des Völkerrechts alles niederzuknüppeln was nicht auf Linie ist .
Glünggi schrieb:Dass es da schon grüne Männchen braucht um etwas zu reissen…
Ja , 2 Links über dir die erwähnten Grünen Männchen sonst kann maduro nix reissen ;)

Blöde Argumentation; wa


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

30.01.2019 um 15:59
Nun die ganze Karre steckt eh schon viel zu tief im Dreck als das es auch nur eine Seite der beiden alleine wieder richten könnte. Und je nach dem wie sich das da entwickelt braucht Venezuela auch Unterstützung aus dem Ausland. Ob nun grüne Männchen oder Geld.
Aber das sich was verändern muss steht doch ausser Frage. Ob nun mit Hilfe vom Russen, dem Chinamann, den Eurohengsten, Amiland oder Rentier Rudolf ist vollkommen egal denn es wird, je nach Sicht, eh wieder das falsche gewesen sein.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

31.01.2019 um 02:14
@jedimindtricks
Keine Ahnung was an meiner Aussage wieder falsch sein soll.
Maduro hat im Moment noch eine Armee , die Opposition hat im Moment nichts.
Kriegen beide Seiten keine Hilfen von Aussen ist Maduro militärisch eindeutig im Vorteil, dass er Hilfe von China und Russland kriegt macht die Sache für die Opposition logischerweise auch nicht besser...


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

31.01.2019 um 02:55
@jedimindtricks
Um es nochmals zu verdeutlichen: Die Opposition muss Maduros Armee + die grünen Männchen seiner "Freunde" stemmen.
Wenn die Armee nicht desertiert muss die Opposition ihre Streitkraft nunmal hauptsächlich aus Söldnern stellen um bestehen zu können.
In Syrien hat immerhin 1/3 der Armee desertiert und es hat trotz tausender Söldnern nicht gereicht.
Klar das lag sicher auch daran, dass die Opposition heillos zerstritten war.. aber es ist auch ganz einfach logisch.. dass eine Revolution massive materielle und personelle Hilfe von Aussen braucht um gegen eine Regierungsarmee die nicht desertiert bestehen zu können... erst recht wenn diese Armee auch noch vom Ausland unterstützt wird. Das ist ohne Luftunterstützung fast nicht machbar..und da stehen die üblichen Verdächtigen im Weg rum.
Da musst Du mir nicht damit kommen, dass Maduro auch nichts reissen kann ohne ausländische Hilfe... die Kräfteverhältnisse sind bekannt und wenn die Armee nicht desertiert sieht es nunmal schlecht aus für die Opposition, wenn sie nicht genügend "grüne Männlein" mobilisieren können.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

31.01.2019 um 12:01
Glünggi schrieb:Um es nochmals zu verdeutlichen: Die Opposition muss Maduros Armee + die grünen Männchen seiner "Freunde" stemmen.
Wenn die Armee nicht desertiert muss die Opposition ihre Streitkraft nunmal hauptsächlich aus Söldnern stellen um bestehen zu können.
Denke mal man muss nur sterben ; )

Also wir haben zb die " Lima Gruppe " die sich mit dem Thema seit gut 2 Jahren intensiv beschäftigt und ich würde nicht zwangsläufig über Söldner reden . Es ist ja nun auch nicht so als wäre maduro wahnsinnig beliebt in Lateinamerika .
Glünggi schrieb:Da musst Du mir nicht damit kommen, dass Maduro auch nichts reissen kann ohne ausländische Hilfe...
Ohne ölexporte in die USA und Krediten aus China zb nützt maduro die tollste Armee nix wenn er sich keine Patronen für gewehre leisten kann
Glünggi schrieb:"grüne Männlein"
Daa werden sicher keine Amis sein in dem Sinn wie man es von der Ukraine kennt .


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

31.01.2019 um 12:52
Doch, genau wie der Ukraine.
Da stellen die USA ja auch den Präsidenten ;-)


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

31.01.2019 um 13:25
Daa werden sicher keine Amis sein in dem Sinn wie man es von der Ukraine kennt .
Da es sich hier nicht um einen ethnischen Konflikt einer US amerikanischen Minderheit handelt, eher weniger.
Es läuft auch nicht wirklich so ab wie In Syrien auch wenn die Hisbollah vor Ort ist.
Die einzige Paralelle ist der Umstand dass es sich um einen Spielball der Blöcke handelt.
Ohne ölexporte in die USA und Krediten aus China zb nützt maduro die tollste Armee nix wenn er sich keine Patronen für gewehre leisten kann
Jo und die Opposition hält mit Landwirtschaftserträgem dagegen?
Ich bleibe bei meiner Aussage, dass die Armee des Landes das Zünglein an der Waage sein wird und dass sollte sie nicht desertieren, die Opposition nur durch massive ausländische Hilfe bestehen kann.
Da kannste nun 10x erwähnen dass Maduro ohne diese Hilfe auch nichts auf die Reihe kriegen könnte... er kriegt die Hilfe nunmal.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

31.01.2019 um 13:42
Glünggi schrieb:Es läuft auch nicht wirklich so ab wie In Syrien auch wenn die Hisbollah vor Ort ist.
Das diente nur zur Veranschaulichung was sich auf der einen Seite zusammen tut und was auf der anderen .
Die Hisbollah ansich hat in ganz Südamerika Präsenz
Glünggi schrieb:Die einzige Paralelle ist der Umstand dass es sich um einen Spielball der Blöcke handelt.
Nicht wirkich

Maduro wurd halt an/ab gewissen Punkten untragbar
Glünggi schrieb:Jo und die Opposition hält mit Landwirtschaftserträgem dagegen?
Steine, molotovcoctails.
Siehst du doch
Glünggi schrieb:dass die Armee des Landes das Zünglein an der Waage sein wird
Armes Venezuela
Glünggi schrieb:Da kannste nun 10x erwähnen dass Maduro ohne diese Hilfe auch nichts auf die Reihe kriegen könnte... er kriegt die Hilfe nunmal.
Weiss nicht
Im Machtkampf in Venezuela deutet sich Bewegung an: Staatschef Maduro geht auf die Opposition zu und stellt Neuwahlen in Aussicht - aber nur für das Parlament.

Venezuelas Präsident Nicolas Maduro hat sich für Gespräche mit der Opposition bereiterklärt. Dazu forderte er allerdings die Mitwirkung internationaler Mediatoren. Es gehe um den Frieden und die Zukunft seines Landes, sagte Maduro der russischen Nachrichtenagentur RIA.
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/machtkampf-in-venezuela-maduro-fuer-gespraeche-und-neuwahlen-100.html


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

31.01.2019 um 13:52
@jedimindtricks
Nicht wirkich
Maduro wurd halt an/ab gewissen Punkten untragbar
Ja für den Westen wurde er untragbar. Für Russland und China ja anscheinend nicht.
Es ist ja nun auch nicht so als wäre maduro wahnsinnig beliebt in Lateinamerika .
Ja schön und nun sag mir noch welches dieser lateinamerikanischen Länder nicht bei China in der Kreide steht.
Steine, molotovcoctails.
Vielleicht kommt es zu einer vergleichbaren Situation wie im Iran beim Schah... dass die Armee sich weigert auf Zivilisten zu schiessen.
Aber leider ist das hier ne verdammt korrupte Suppe und es geht um verdammt viel Geld.
Weiss nicht
Willst Du mir damit aufzeigen dass Maduro die selbe Show wie Assad damals abzieht?
Ja sicher sind gewisse Paralellen vorhanden. Das ist in jedem Konflikt so. Aber die Grundvoraussetzungen sind nunmal nicht die selben. In Venezuela hast Du einen ideologischen Konflikt und nicht wirklich einen ethnischen wie in Syrien oder der Ukraine.


melden
Anzeige

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

31.01.2019 um 13:59
Glünggi schrieb:Ja für den Westen wurde er untragbar.
Du bist hier im blockdenken.
Ich hatte die " lima Gruppe " erwähnt und das ist wohl schwerlich "der westen"
Und was ist mit den venezualanern, feiern die maduro oder ist " das Militär zünglein an der Waage "??
Glünggi schrieb:i China in der Kreide steht.
China hält sich doch voll raus , wie schon all die Jahre in Venezuela .
Glünggi schrieb:einen ethnischen wie in Syrien oder der Ukraine.
In der Ukraine gibt es auch keine ethnischen Konflikt - man hat aber gesehen was Überraschungsmoment bedeutet - sprich Polizei und armeeposten stürmen etc


melden
371 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Busunglücke24 Beiträge
Anzeigen ausblenden