weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

761 Beiträge, Schlüsselwörter: Kommunismus, Weißgardisten, Russische Revolution
Gladiator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:21
Hi!
Es ist mir in der letzten Zeit aufgefallen, das es im Moment viele Kommunistenauf Allmy gibt. Und zwar nicht solche, die die (nun ja, falsch ausgeführten und mit einemWort: utopischen!) Ideen von Marx vertreten, sondern Fans von Lenin, Trotsky, Mao und co.
Bin ich dumm und vom Kapitalismus verblendet oder sind die 3 genannten (und leiderviele mehr...) schlimmste Terroristen?
Die Russische Revolution z.B., war nötig. Manhätte auch den Zaren anklagen und hinrichten können. Und die Weißgardisten ins Exilschicken. Aber wieso musste die gesammte Familie der Romanows(einschließlich Kinder undHausmädchen) in einem Keller erschossen und verscharrt werden? Wieso mussten 12 Millionendurch Rote Kugeln, Weiße Kugeln oder durch Roten Hunger sterben? Ist das das Ideal desKommunismus?
Wie lautet eure Meinung dazu?


melden
Anzeige
chemorist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:29
Im Prinzip ist die Idee des Kommunismus ja wunderbar, jeder leistet was er kann für dasAllgemeinwohl, leider ist der Mensch so Korrupt und Geld-Macht gierig das
esnicht funktionieren kann.

Schade, den das System des Kapitalismus lässt nur diereichen überleben, wobei beim Kommunismus jeder gleich ist.

zumindest ist dasdie Idee - schade das es nicht funktioniert.


melden
Gladiator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:38
Das der Kommunismus theoretisch gesehen gut ist, praktisch aber utopisch kann nichtangezweifelt werden. Es geht darum das Mörder und Verräter wie Lenin als großeKommunisten angesehen werden - das ist für mich unverständlich!


melden
chemorist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:41
das ist wohl war, auch hier wird Hitler noch von vielen verehrt, sowie Mao (der größteMassenmörder der Geschichte) in China ein Held ist.

aber die meisten "Anhänger"verehren diese Staatsführer wegen Ihrer Machtfülle und Ihren Ideologien - nicht für IhreTaten.


melden
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:41
naja trotzky und mao sind wirklich verbrecher


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:43
@Gladiator

Ich verstehe was du meinst. Das hab ich mich früher auch immergefragt, viele Kommunisten die Persönlichkeiten wie Lenin als kommunistische Helden sehentun einen auf sozial und gerecht im kampf stehend gegen den gierigen Kapitalismus.
Aber ihre Gier zum Kommunismus war genau so blutig.

Ich glaube das ist allesein Produkt von Propaganda, auch damals wurden die armen fanatisch aufgestachelt undsahen im Kommunismus den ultimativen Aufstand der armen und entrechteten.


melden
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:43
obwohl ich nicht glaube das mao 70 millionen tötete wie es eine gewisse jung chang inihrer mao-biografie schreibt...


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:44
Zum einen ist es immer Theorie und die Praxis . Die Idee ist eine gute jedoch dieUmsetzung eine schlechte . Die Revolutionäre damals waren verzweifelt sie wollten dieWelt um jeden Preis ändern und sind dabei genau zu dem geworden was sie bekämpfen wollten.

So ist es leider bei vielen guten Ideen von guten Menschen das diese oft vonschlechten aus profitgier (ja selbst im Kommunismus gab es soetwas) ausgenutzt worden war.


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:44
>>>aber die meisten "Anhänger" verehren diese Staatsführer wegen Ihrer Machtfülle undIhren Ideologien - nicht für Ihre Taten.<<<

- Können ja tun was sie wollen, dasabsurde ist sie fühlen sich als Gutmenschen geegnüber den Kapitalismus.


melden
Gladiator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:44
ja, Lightstorm du hast Recht. Aber das ist 90 Jahre her, wieso werden sie immer nochverehrt?

@socialist
naja trotzky und mao sind wirklich verbrecher

Aber Lenin der die ganze Scheiße ins Rollen gebracht und Maos Vorbild war ist einHeld, richtig?


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:45
Kommunismus ist eine Utopie, die es in der Vergangenheit nur im kleinen Kreis gab. Z.B.bei Familienverbänben oder christlichen Gemeinden konnte man solche Tendenzen erkennen.
Es ist ein schönes System wenn es funktioniert, praktisch lässt sich das aber wohlnur in einer sehr fortgeschrittenen Gesellschaft umsetzen, die ihre Güter auchautomatisiert erzeugt usw. Auch die Verwaltung müsste automatisch ablaufen, da sonstwieder eine "2 Klassen Gesellschaft" entsteht.
Wie man sehen kann hat das mit denrealen Zuständen in bisherigen Versuchen wenig zu tun.
Deshalb geht man eben zu einemSozialismus über, der dann nicht ganz so schwer umzusetzen sein soll. Wenn du nun fragstwarum so viele Menschen umgebracht wurden kommt als Antwort "Der Zweck heiligt dieMittel".
Es ist wie bei allen Ideologien mit Führungspersönlichkeiten, diese werdenheroisiert.


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:46
@Gladiator
Che wird auch angehimmelt ...
Es ist schon komisch das man Verbrecherdie so schlimm waren nicht verachtet.
Hab keine Ahnung was diese User im Kopf habendas sie klone von Hitler anbeten.


melden
chemorist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:46
genauso wie beim Nationalsozialismus, der Mensch in der Masse ist wie eine Herde Schafe,je mehr in eine Richtung laufen - laufen alle in die Richtung.

es heisst doch :"selbst wenn alle einer Meinung sind, können alle Irren"


melden
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:47
@Gladiator

lenin kann nichts dafür das sich mao ihn als vorbild genommen hat -.-
außerdem brachte er nicht keine scheiße ins rollen sondern eine revolution derarbeiter und bauern !


melden
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:48
@Prometheus

es ist lächerlich lenin und che als klone hitler darzustellen


melden
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:50


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:51
@Gladiator

Ich finde heute gibt keine richtigen Kommunisten mehr, fast von jederIdeologie bleiben eine Zeitlang Reste übrig, diese werden oft von jungen Menschenaufgegriffen weil sie sich damit gegen die Gesellschaft profilieren, vermute ich mal.


melden
chemorist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:51
Machthaber oder solche die welche werden wollen, orientieren sich gerne an ErfolgreicheVorgänger, es ist doch zb. eine Ironie das alle Partein den Nationalsozialismusverdammen,
dennoch aber jede Partei das Werbekonzept von Josepf Göbbels verwenden.(Dieser hat erstmals die große Portraitdarstellung von Köpfen auf Plakaten angewandt, washeute jede Partei übernommen hat - weil besonders effektiv).


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:51
>>>außerdem brachte er nicht keine scheiße ins rollen sondern eine revolution derarbeiter und bauern !<<<

- Und verfolgte und deportierte auf grausame Art seineGegenspieler.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:52
Lenin wird von den meisten Historikern als Staatsverbrecher angesehen. Natürlich gibt eseinige Leute, die ihn anhimmeln, aber die sind dann meist gerade keine Fachleute.
DieOpferzahlen schwanken und kommen, sofern man Hungersnöte nach Enteignung usw. mitzähltauf mindestens 13 Millionen..ein wahrer Held ;)


melden
Anzeige
Gladiator
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 14:52
Nur das diese Arbeiter und Bauern von der Roten Armee durch künstlichen Hunger dezimiertwurden! Man sagt "Die Kommus versprachen Land, wo ist es?" -Erschießung"! Hunderte,Tausende Soldaten der Roten Armee traten zu den Weißgardisten über weil sie es nichtansehen konnten das ihre Freunde und Familien umsonst starben!


@Prometheus
naja, Che kann man ja noch akzeptieren, er kämpfte wenigstens selbst...
Übrigenswäre er in der Sowjetunion sicher erschossen worden, ihm fehlte die "Parteidisziplin"


melden
368 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden