weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gymnasien so weit das Auge reicht

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugend, Bildung, Gymnasium
giasolluv
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:06
Hallo!
Die Schüler von heutzutage sind doch wahrlich faul und unterfordert.
MeineForderung: Es sollte nur noch Schulen von einem Bildungsstand, dass dem Gymnasiumentspricht, geben. Klar, das klingt auf den ersten Blick sehr radikal, aber mal ehrlich:Mit dieser Schlaffibildungspolitik erreichen wir doch nichts!
In Grundschulen werdenKinder ausgeschlossen, die später auf die Hauptschule gehen und die Hauptschüler denken,sie würden von der Gesellschaft ausgeschlossen sein und werden aggressiv.
Wiesoklappt die Bildungspolitik in den USA besserbei uns? Die Antwort: Es gibt nur eineeinzige Schulform und niemand fühlt sich benachteiligt. Natürlich, bei diesem Vorschlagmsus vieles noch überdacht werden und den Haupt- und Realschülern muss ordentlich in denHintern getreten werden, aber ich bin zuversichtlich, dass wir es schaffen können. Nichtzuletzt würde sich das positiv auf die ganze "Oh gott die Jugend verdirbt"-Sacheauswirken. Hauptschüler würden nicht ins kriminelle Abseits oder in rechtsradikale Szenenhineinrutschen, weil sie sich nicht als "Der letzte Dreck im Vater Staat" sehen würde,Gymnasiasten würden nicht arrogant über Real- und Hauptschüler reden und das Volk würdebesser zusammenhalten.
Nicht zuletzt würde natürlich das Bildungsniveau inDeutschland steigen.


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:07
doofies packen gymnasium aber nicht

n.i.n.


melden
myth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:08
Und was ist mit den Kindern die einfach nicht gut genug fürs Gymnasium sind?Wo sollen diedann hin?


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:10
ich finde wen man hauptschule un bvj und bfs abschafft reicht das schon
10kann jederschaffen


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:10
ich lese einen text voller pauschalisierungen ... für dich sind demzufolge alle kinderund jugendlichen gleich.
dass jeder mensch individuell ist und daher auch nich jederdas geistige potenzial hat, welches ein gymnasium erfordert, scheint dir nicht bewusst zusein.

du kannst zwingen wie du willst, du kriegst die faulheit vielleicht raus... aber das wirkliche potenzial kannst du dadurch nicht ändern.


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:11
Ich bin einfach für Massenschwänzen bis alle Schulen dicht gemacht werden ;)


melden
giasolluv
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:11
Klare Antwort: Niemand ist doch von Grund auf doofe. Ich würde mehr auf Einrichtungensetzen, die KIndern verschiedene Arten von Nachhilfen anbietet, von Klein auf.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:12
ein gymnasium sollte schon elitären status haben.
aber den elitären status desentsprechenden intellekts, nicht den eines "namhaften" elternhauses

n.i.n.


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:13
Klare Antwort: Niemand ist doch von Grund auf doofe.

unterscheidezwischen "bildung" und "intelligenz" .. das sind 2 paar schuhe.
du kannst von einemkind mit down syndrom nicht erwarten, dass es studiert ;)


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:14
Genau.


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:17
"Wieso klappt die Bildungspolitik in den USA besserbei uns?"

Wo klappt denn dieBildungspolitik in den USA? Das kennen die doch nicht. Nur auf einer Privatschule,daklappt es mit Sicherheit 100%, aber die können sich die meisten nicht leisten.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:18
Das führte schnell zur Ausgrenzung aller, welche nun einmal bestimmte Lernschwierigkeitenaufweisen, und eine Ausgrenzung ist rein kontraproduktiv.
Man kann ein Problem nichtbeheben, indem man seine Symptome beseitigt, wie in diesem Fall jene Schulen, sondern nurdurch Ursachenbehandlung.
DIE liegen aber so tief und selten frei ersichtlich, daß esein schwieriges Unterfangen wäre.

Auf jeden Fall wäre dein Vorschlag in meinenAugen nur einer weiteren Spaltung der Gesellschaft "dienlich". Lernschwächere Schülerbrauchen besondere Betreuung und Zuwendung, keinen Zwang genauso gut wie Gymnasiasten zusein, der Schuß ginge nach hinten los.


melden
giasolluv
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:23
Du bist also dafür, dass alles so bleibt wie es jetzt ist?


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:24
vor langer zeit hat sich ein senior-lehrer gerne darüber ausgelassen,
dass impsychologiestudium seiner tochter nicht mehr von behinderten, sondern nur noch von"anders begabten" gesprochen wurde.

kleine anekdote am rande

n.i.n.


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:24
Ich weiss nicht, aber Tatsache ist es können ja nicht alle aufs Gymnasium gehen, klarnicht jeder schafft es, doch habe ich festgestellt das die anderen Schulen logischerweiseja auch belegt werden müssen und teilweise landen Schüler die aufs Gymnasium hättengehen können auf anderen Schulen da sie aus einer anderen Schicht kommen, ist das jetztne Einbidung von mir?


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:28
Das Problem ist das Elite nichts mit Intelligenz, sondern oft nur mit Bonzentum zu tunhat.


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:28
Ja und das ist eine Schweinerei!


melden
giasolluv
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:30
Erzähl mir niemand, dass alle Hauptschüler aus sozialschwachen familien kommen..


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:31
Du bist also dafür, dass alles so bleibt wie es jetzt ist?

Lies meinenText.


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:32
das behauptet auch kein Mensch, doch Tatsache ist du wirst sie aber dort auch nur findenauf der Haupschule, die sozilschwachen mit den anderen zusammen.


melden
Anzeige

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:35
Ich bin auch für eine EInheitsschule mit individueller Förderung. Also kann man sichselbst Kurse auf verschiedenen Leveln wählen. Von Jahr zu Jahr sollten die Schüler dannmehr wählen können.
Denn das Problem ist nicht, dass manche Kinder dumm sind, sondernzu spät eingeschult werden, also zu spät um einschlägige Defizite auszugleichen und dasKinder nach der Grundschule auch nicht mehr aufholen können.

mfg


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden