weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gymnasien so weit das Auge reicht

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugend, Bildung, Gymnasium

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:36
ja, super, bringt die kriminalität auch aufs gymnasium...

ich bin fürne
trennung auf 2 schulen, eine gesamtschule und ein "gymnasium", wo nunmaldie
führungsschicht von morgen ausgebildet wird...man kann dann auch nach dergeamtschule auf
die uni, müsste aber vorher ne besondere prüfung ablegen...

und erzählt mir
nichts das man ne bonze sein muss um aufs gymi zu kommen...purerschwachsinn...weiß das
auch aus erfahrung, klar mir fehlts absolut an nichts, aberreich sin ma net...


melden
Anzeige
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:38
@sepukko

Ich bin auch für eine EInheitsschule mit individueller Förderung.Also kann man sich selbst Kurse auf verschiedenen Leveln wählen. Von Jahr zu Jahr solltendie Schüler dann mehr wählen können.

Individuelle Förderung ist sicherlicheine gute Sache, aber ich habe nicht den Eindruck, daß der Threadersteller sein Anliegenso meint wie du es formulierst.


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:38
@giasolluv
Nein auch Imigranten. Soga sehr viele. Aber es ist wirklich so das man aufdem Gymnasium nur Bonzen oder wirkliche Streber findet. Dann gibts auch noch die dieselbst nicht wissen was sie da machen und mit Reichskriegsfahnen über Schulhöfe rennen.
Jedenfalls kannst du ein soziales gefälle nicht abstreiten.


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:39
Gymnasium nur Bonzen oder wirkliche Streber findet. Dann gibts auch noch die die selbstnicht wissen was sie da machen und mit Reichskriegsfahnen über Schulhöfe rennen.
Jedenfalls kannst du ein soziales gefälle nicht abstreiten.

echt totalerquatsch...

bist du auf einem? gewesen?, falls ja, wohl in D. unterschiedlich...


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:39
Ja es muss doch verschiedene Schulen geben oder ,die die langsamer lernen die die etwasschneller lernen, und die die etwas sehr schnell lernen.Dann gibt es noch die die sichsehr gute Privatlehrer leisten können die haben es am optimalsten finde ich.Da machtbestimmt ne ´Liste durch die runde mit den besten Lehrern des Landes.


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:40
bei uns inner klase gibt es absolut keine streber, die meisten kommen so um die rundenmit nem netten 2-3 schnitt...bonzen gibts auch keine...


melden
giasolluv
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:40
Paranormal: Was ist denn das für eine pauschalisierung? ich geh aufs gymnasium und binauch nicht superreich. außerdem was soll das streber? bist du etwas überarbeitet? strebersein ist eine tugend - und würde mit dieser ganzen gymnasium sache gefordert werden.
@zidane: ich bin mir nicht sicher, ob es das was bringen würde. dann wären diegesammtschüler eben "die sündenbücke" über die man sich heutzutageanscheinend doch sogerne aufregt


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:40
@zidane
Hauptschule hab ich direkt neben mir, bzw. ist im selben Gebäude. VomGymnasium kenn ich viele, frag die mal ;)


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:42
frag doch mich...bin aufm gymi, kenn seeehr viele dort, logischerweise...

beimir sinds keine wilden vermutungen oder lestereien, sondern es sind tatsachen...


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:43
Außerdem habe ich noch eine dritte Gruppe genannt. Nur die scheint ihr irgendwie zuignorieren. Ich wollte damit auch nicht sagen das sich alle in dieses Schema einordnenlassen. Darum gehts mir auch gar nicht. Ich wollte nur klarstellen das es vom Gymnasiumzur Hauptschule ein soziales gefälle gibt. Das längst nicht alle Gymnasiasten verwöhnteblagen mit nem goldenen Löffel im Arsch sind ist mir auch klar.


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:44
Ich weiss nicht wie es heute ist ,aber vor 40 Jahren am Gymnasium zu sein da waren diebesten von besten schülern. Heute gehen viel mehr schüler ins Gymnasium denke der Stoffist etwas verkürzt worden.


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:46
Stofftechnisch war unsere Realschule bis zur 7. klasse soga weiter als die vom Gymnasium.
Das Hauptproblem sind die schwammigen Lehrpläne.


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:48
Wie kommt irgendjemand auf die Idee zu sagen, dass das Schulsystem in den USA klappt,ausgerechnet in den USA, wo es Schulen gibt, wo man nach dem Abschluss kaum lesen undschreiben kann :|

Ich bin gegen die Gleichmacherei. Ich hatte am Gymnasiumeinige in der Klasse, die mit Ach und Krach nicht rausgeflogen sind, obwohl sie sich Mühegaben. Und einige sind auf der Strecke geblieben. Die Ansprüche sind z. T. sehr hoch, jenach Fach und Bundesland. Das ist manchen einfach zu hoch, man kann es nicht anderssagen. Man sollte lieber dafür sorgen, dass auch die nicht so intelligenten Menschen einanständiges Leben führen können, trotz Haupt- oder Realschulabschluss. Und man solltekein Kind ins Gymnasium stecken, nur weil es die ehrgeizigen Eltern wollen. Die Kinderleiden oft schlichtweg ...


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:48
Nur noch Gymnasien, und die Welt ist gerettet. Türken lernen plötzlich perfektes Deutsch,jeder Schüler findet Motivation zum Lernen und vergisst all seine anderen "Sorgen".Weniger begabte Schüler werden zu Genies, eine Generation von Strebern überflutet dieKlassenräume und hängt den Lehrern besessen an den Lippen.

Auf sowas würd ichnichtmal im Vollsuff kommen...


melden
giasolluv
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:49
Realschulen würde ich sowieso ganz außen vor lassen.. Ich finde den Stoff am Gymnasiumschon zu übersichtlich und nicht genau, man lernt bloß die wichtigsten Daten und fertig.Meine Freundin ist in einer Realschule - da erfährt man höchstens ein paar Namen und aufins Leben Schwachsinn


melden
giasolluv
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:50
Bolschewik argh dieser Zynismus schrecklich


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:50
Im gegenteil. Man lernt sachen die man überhaupt nicht braucht.


melden
giasolluv
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:54
klaro, weil ihnen die tiefe fehlt - logisch


melden

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:54
Seh ich auch so, man zieht sich jedes molekulare Detail des Zitronesäurezyklus rein undkann nach 13 Jahren kaum heimische Pflanzen beim Namen nennen :|


melden
Anzeige
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gymnasien so weit das Auge reicht

23.03.2007 um 16:55
Wunderbar sind sogenannte Fachoberschulen mit Blockunterricht, also 3-wöchiges Praktikum- 3-wöchiger Schulunterricht im ersten Schuljahr.

Sowas nenne ich sinnvoll.


melden
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden