weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Opfer" der DDR

1.061 Beiträge, Schlüsselwörter: DDR, Stasi, MFS
praim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

07.05.2007 um 18:52
Kapitalist schon garnicht. Ich beschreibs dir so: Ich bin ein Freund der Völkerund
derern Länder, das höchste Gut was zu schützen ist sind diese. Für mich ist dieKunst
derer die Insperation und die Pflicht der ich mich verschrieben habe.


melden
Anzeige

"Opfer" der DDR

07.05.2007 um 19:51
"ich sag mal so es war nicht grad toll für die kinder.
ABER denkt mal dran was manhier so hört....
tote kinder die man in der tiefkühltruhe findet..."

Na ,socialist , das war wohl ein Eigentor , die toten Kinder fand man alle in den neuenBundesländern von ehemaligen DDR Bürgerinnen geboren ....


melden
anticookie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

02.06.2007 um 14:40
Ach ja im Laufe des Threads ist mir immer mal wieder von Socialist etc. zu ohren gekommendas ja bei der Angabe der Opferzahlen nie die getöteten DDR Grenzer genannt werden.

Heute sieht die Angabe der Opferzahlen der Mauer so aus:

ca. 1000Personen haben an der Mauer ihr Leben gelassen
Diese Anzahl setzt sich aus ... und... und ca. 28 DDR Grenzern zusammen.

Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Innerdeutsche_Grenze#Grenztote

In den DDR Medien sahdas so aus:

Bisher haben 28 Grenzpolizisten und eine unbekannte Anzahl an Kämpfernder Arbeiterklasse ihr Leben für die Verteidigung des Sozialismus und die DeutscheDemokratische Republik sowie zur Erhaltung des Friedens gelassen.



Ichfinde auf jeden fall das die DDR Grenzer auch erwähnt werden sollten.
Ich bin mirsicher das die genannte Anzahl an DDR Grenzern stimmt da die DDR ja diese Toten für ihrePropaganda Zwecke gut gebrauchen konnte und deswegen sicherlich alles ausführlich notierthat. Vielleicht hat sie sogar die Anzahl an toten Grenzern großzügigaufgerundet!

Ich bin mir sicher die sed regierung hat die anderen Opfer nichtgenannt.
Mit den anderen Opfern meine ich die Mehrzahl an Leuten, also ungefähr1000.
Ach ja, nicht das jetzt wieder kommt: Die getöten DDR Bürger wussten doch das esgefährlich ist und das sie sterben könnten. Warum wollten sie dann doch flüchten?


Gegenfrage: die DDR Grenzer die gestorben sind wussten auch das siegetötet
werden können. Warum sind sie dann Grenzer geworden?


melden

"Opfer" der DDR

02.06.2007 um 15:43
weil sie tragischerweise so mit 17 die ersten Interviews auf dem Wehrkreiskommando hattenund wenn man bestimmte Berufswünsche hatte sich zu 3 Jahren verpflichtenmußte...

Beispiel :
ein Bekannter wollte Elektromonteur werden und studieren, mußte sich 3 Jahre verpflichten und kam dann an die Grenze...

ein Anderer ,dessen Vater bei der Volkspolizei war und dessen Familie als politisch zuverlässigeingestuft wurde, kam zum Wachregiment F. Dserschinski ...

oder Eine die einFrauensonderstudium machen wollte, mußte in die Partei eintreten ,tat sie nicht ,gabskein Studium...

die beruflichen Weichen wurden doch schon in den Klassenbücherngestellt, wo jeder hinter seinem Namen, nach den Eltern ,in Intelligenz und Arbeiterklassifiziert wurde

und Eigene Erfahrung: " ihrem Studienwunsch konnte nichtentsprochen werden, da aus der Vielzahl der Bewerber, Denen mit volkswirtschaftlichwichtigeren Studienrichtungen der Vorzug gegeben wurde

und deshalb ist manKompromisse für sein Leben eingegangen die dann ,aus heutiger Sicht verwerflich, alsGrenzsoldat oder MfS geendet haben..


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

02.06.2007 um 21:05
"ca. 1000 Personen haben an der Mauer ihr Lebengelassen"
falsch

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,430774,00.html


melden
anticookie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

02.06.2007 um 22:23
sorry bolschewik ich meinte nicht nur die an der Mauer gestorbenen, ich meinte alle ander innerdeutschen Grenze gestorbenen


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

02.06.2007 um 22:28
"Heute sieht die Angabe der Opferzahlen der Mauer so aus:

ca. 1000Personen haben an der Mauer ihr Leben gelassen"


melden
anticookie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

03.06.2007 um 11:23
jaja ich weis, ich weis

ich meine natürlich an der GESAMTEN INNERDEUTSCHEN GRENZE

sorry

hats nun endlich jeder kapiert


melden
t72
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

03.06.2007 um 18:52
Hallo,

es ist ja interresant mit wechen wehmut hier geschrieben wird , lese ichein verteidigen der Wachregimenter heraus ?

nun ,ich habe auch Federn gelassen undnicht wenige d,a ich geschädigt von dem "DDR Regim " ,bin,
das was abgelaufen ist undjetzt noch hinter vorgehaltener Hand abläuft ist wirklich scheiße,Entschuldigung,da diealten Machenschaften wieder sich formieren,

es ist bei den Grenzern immer umPrestische und 100%loialität zu dem Regim ergangen ,da , die ,die ich kannte ohne zuZögern auf Dich schossen bei Grenzverletzung ! und alle das Parteibuch hatten oder ein,IM,Spitzel wurden,

Zitat: ,kam zum Wachregiment F. Dserschinski , !! he das warendie schlimmsten ,Zitaz ende:

ja es war Dienst ? den hatte ich auch gemacht ohneBuch und trotzdem habe ich niemals vergessen das wir Deutsche sind ob Ost oder West,woviele vergaßen!

viele Grüße
bleibt Gesund


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

03.06.2007 um 19:02
"die ich kannte ohne zu Zögern auf Dich schossen bei Grenzverletzung"
genauer ablaufvergessen, aber
zunächst wurde durch einen ruf gewarnt, dann ein warnschuss.


melden
anticookie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

04.06.2007 um 12:57
meinst du das wurde wirklich gemacht wenn einer geradewegs draufzurennt und ziemlichschnell versucht drüberzukommen über die Grenzanlagen? Die Grenze verlief z.B. auch durchFlüsse. Wenn da einer schnell durchgeschwommen ist?

Ich glaube dann wurde einWarnruf gemacht aber vielleicht sogar im selben Moment schon geschossen.
Sobald dieFlüchtlinge auf Gebiet der BRD waren, aber vielleicht noch in Sichtweite der DDR Grenzer,konnten diese nicht mehr schießen.

Außerdem standen die Grenzer unter großemDruck, sie durften ja niemanden über die Grenzanlagen (ohne Genehmigung) drüberlassen.
Weil die Flüchtlinge dann natürlich in der BRD im Fernsehen groß rausgebracht wurden,was auch in der DDR empfangen werden konnte.


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

04.06.2007 um 13:17
vermutungen die man nicht beweisen kann....


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

04.06.2007 um 13:18
Jaja, Zeitzeugenberichte zählen ja in socialistischen Augen nicht... :|


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

04.06.2007 um 13:53
er brachte mir keine zeitzeugenberichte...


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

04.06.2007 um 13:55
Würdest du denen denn Glauben schenken? Wohl kaum, tatest du ja bisher auchnicht.

Mann Kunde, du langweilst so in deinem verbohrten DDR-Fetischismus!


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

04.06.2007 um 13:58
:D
ich bin auch nicht grad erfreut über deinen ddr-hass-fetischismus ;)


melden

"Opfer" der DDR

04.06.2007 um 14:00
nennt man so etwas nicht massive-ostalgie-masturbation?


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

04.06.2007 um 15:35
Oo


melden

"Opfer" der DDR

04.06.2007 um 15:36
Hey , socialist ,


Ein Link
zurBerliner Mauer , du kannst wahlweise die Bilder auf dich wirken lassen oder - fallsheute in Hochform :D - die Zeitleiste durchlesen...


melden
Anzeige
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

04.06.2007 um 15:55
@socialist
Ich hasse die DDR nicht, bin immerhin in diesem Staat aufgewachsen. Duauch? ;)

Allerdings erlaube ich mir eine kritische und realistische Sicht undBeurteilung der Dinge, die da seinerzeit so gestunken haben...


melden
180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden